Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

10 Kommentare

  1. 1

    Arhegerich Od Urh

    Heil und Segen,

    Frage:

    Was würde geschehen, wenn Herr Ganser diese bestimmte Zeit und die damit verbundenen, zusammenhängenden Hintergründe so klar und deutlich aufzeigen würde, wie alles andere, daß er so ausgezeichnet aufzeigt?

    Zwei Dinge würden geschehn.

    1. Gefängnis und Zerstörung seiner Familie

    2. Tötung

    Wem diente dies?

    Nicht uns, nur dem Feind!

    Es gibt genügend Material von anderen und die haben schon genügend gelitten.
    Wieviele Gefängnise sollen noch gefüllt werden mit aufrichtigen guten Menschen?

    Wieviele müssen noch getötet oder deren Leben zerstört werden?

    Nocheinmal, es gibt genügend Material von genügend Menschen,
    die schon durch die Hölle gegangen sind.
    Man braucht sich nur dieses Material besorgen sich selber
    und andere aufklären und schulen.

    Nein und nochmals nein, Herr Ganser machen sie genau so weiter.
    Denn dies schon allein ist gefährlich!

    Wo ist unsere Germanische Geduld?

    Accon Sal Beverina

    Antworten
    1. 1.1

      Reichsritter

      Heil Dir Arhegerich,

      Deinen Ausführungen kann ich uneingeschränkt zustimmen, denn wir stehen einem übermächtigen Feind gegenüber. Aber er macht Fehler und diese werden ihn schwächen. Wir brauchen nur Geduld.

      „Wer lange genug am Fluß sitzt, sieht eines Tages die Leichen seiner Feinde vorbeischwimmen“ chinesisches Sprichwort.

      Wir werden siegen, weil die Wahrheit auf unserer Seite ist!

      SH!
      Reichsritter

      Antworten
  2. 2

    Gustav

    Das Studium der Geschichte an den Universitäten ist unterteilt und Dr. Daniele Ganser hat Gegenwartsgeschichte studiert. Diese ist so ab 1960 und er hat auch darüber seine Doktorarbeit geschrieben. Ihm jetzt ans Bein pinkeln zu wollen ist typisch für den veganen germanen. Das hat er ja schon bei anderen anderen alternativen Medienbetreibern gemacht, wie zb. bei Hagen Grell, usw.

    Antworten
    1. 2.1

      Kurzer

      Werter Gustav,

      Nur mal so: „Gegenwartsgeschichte“ ist aber schon ein Widerspruch in sich.

      Accon und Beverina
      Der Kurze

      Antworten
      1. 2.1.1

        Gustav

        Den Widerspruch sehe ich so nicht. Vielleicht sollte man sagen Geschichte der neueren Zeit ? Obwohl es richtig ist, dass die vergangene Geschichte immer auch die jetzige und zukünftige Geschichte gestaltet und beeinflusst. Aber eben seine Doktorarbeit machte Ganser in 1980 und das Thema war die Nato Geheimarmeen. Er befasst sich hauptsächlich mit der Geschichte der letzten 50 -60 Jahre und wenn der vegane Germane denkt er sollte sich vermehrt mit der Geschichte von 1890 – 1945 befassen, ja dann kann er ihn kontaktieren und das vorschlagen aber nicht ein dummes Video machen. Ganser wurde schon massiv in der Presse angefeindet und hat auch Lehraufträge und Stellen verloren, da er ein „Verschwörungstheoretiker“ sei. Da braucht er den veganen Germanen nicht mit seiner Entdeckung des Verschweigens.
        Grüss Dich Kurzer

      2. Kurzer

        Also nochmal anders:
        Entweder Gegenwart oder Geschichte.
        „Gegenwartsgeschichte“ ist ein in sich unmögliches Wort.

        Das Video ist schon deshalb nicht dumm, weil es für diejenigen, welche am Beginn ihres Aufwachprozesses stehen, aufzeigt, welche Brisanz die Wahrheit über eine gewissen, tabuisierten Geschichtsabschnitt für die Machthaber hat. Und es spricht ja auch die „Historiker“ allgemein an. Wenn also jemand die Wahrheit über die Zeit nach 1945 sagt, so ist er ein „Verschwörungstheoretiker“, geht er aber weiter zurück, so droht nach der wirtschaftlichen Vernichtung die Todesstrafe. Da können dann all die, die zwar kritisch zu den Vorgängen der Gegenwart stehen, aber meinen, was vor achtzig Jahren war, wäre lang her und heute nicht mehr relevant, mal darüber nachdenken.

  3. 3

    KW

    Danielle Ganser ist sehr vorsichtig. Zu dem Völkermischmasch, der derzeit veranstaltet wird, äußert er sich nur so sinngemäß: Alle Menschen sind Brüder, wie in Schillers Ode. Das hat mich schon immer gestört. Wir sind Brüder, wenn wir auf unserem Territorium bleiben, aber davon kein Wort.
    Wer die Wahrheit sucht, findet sie umfassend im Weltnetz. Tot nützt er uns nichts, er hält Vorträge und ist begrenzt geduldet, also kann er seine schmal gehaltenen Erkenntnisse verbreiten. Den Rest kann jeder finden. Er braucht nur den auch sehr vorsichtigen Schultze-Rhonhof lesen. Unser Feind ist skrupellos, er täuscht, lügt und mordet notfalls. Wir alle nützen niemandem, wenn wir unsere Brust entblößen und lauthals unsere Wahrheit herausschreien. Ich selber bin auch sehr vorsichtig, nachdem ich das System kennengelernt habe.
    Horst Mahler hat es mit Friedman versucht. Der schleimt immer noch in der Glotze und verdient, während ein Horst Mahler bis an sein Lebensende im Knast einsitzt.Die haben immer noch die Macht. Trotzdem hat sich das Wahrheitsfenster seit einem Jahrzehnt gewaltig geöffnet.

    Antworten
  4. 4

    KW

    Noch etwas: Ist unser gesamtes Leben nicht eine einzige Lüge? Medikamente machen krank, Lebensmittel sind nur noch Füllstoffe, die Bildungseinrichtungen sind verlotterte und verluderte Anstalten (schon allein die Schrift ist eine Katastrophe, die Rechtschreibung und Grammtik zerstört), Natur- und Tierschutz gibt es nicht mehr, die deutsche Geschichte eine Lüge genauso wie das Märchen von Demokratie (Prof. Dr. Hans Herbert von Arnim zeigt es in seinen Büchern)
    Unser Feind darf bei Strafe nicht benannt werden, die Presse lügt uns die Gegenwart vor. Brot und Spiele als Ablenkung. Gibt es jemanden, der alles zusammengefaßt aufbereitet? Ich glaube, das wäre zuviel. Ich weiß auch gar nicht, ob ein Lieschen Müller soviel Gülle in unserem Leben auf einmal ertragen könnte. Danielle Ganser ist ein Baustein, mehr doch nicht. Wir alle sind Bausteine. Und so verstehe ich mich auch. Wir leisten Aufklärung im Alltag. Jeder von uns, nur wir machen das umsonst.Das ist der einzige Unterschied.
    Ich könnte meinen gehaltenen Vortrag über den gezielten Bildungsabbau in Deutschland West/Ost seit 1945 auch vermarkten. Wer ihn möchte, kann sich melden. Natürlich umsonst.

    Antworten
  5. 5

    Annegret Briesemeister

    Immer aber hat doch uneingeschränkt Gültigkeit :
    Wir müssen um das Heute, die Gegenwart zu verstehen, im Gestern in der Vergangenheit lesen. So lassen sich über alle Jahrhunderte hinweg die gleichen Anwendungsmuster ablesen, den jeweilig zu erreichen wollenden Zielen untergeordnet.
    Nur wer die Vergangenheit kennt, vermag die Zukunft zu gestalten.

    Wenn wir uns nun hier an einer Gleichung versuchen, bestehend aus einer großen Unbekannten und einer nur scheinbar Bekannten, lässt sich im Ergebnis nur immer wieder die Unbekannte ablesen und die Ursachen dafür bleiben ungenannt, die Gleichung also ergebnislos und doch wird ein Ergebnis vorgegaukelt.

    Zwei halbe Wahrheiten ergeben NICHT DIE WAHRHEIT.

    Ich denke hier an Deutschland als Schlussstein, als Schlüssel zur Heilung der gesamten Erde.
    Und ich denke ebenso an das D A CH bestehend aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Und ich denke ebenso an das Gelübde des Schweigens, an das Mea Maxima Culpa, an die Lügen, die Dr. Koch im Verlust der Väterlichkeit am Ende den Furor Teutonicus sehen lässt.

    So ist es inzwischen möglich, über viele Teile der Vergangenheit auch im Mainstream durchaus wahrhaftige Aussagen zu finden ( Dreißigjähriger Krieg ), aber eben über DIE BEDEUTSAMEN, besonders für uns Deutschen entscheidenden zwölf Jahre wird der Schleier immer wieder erneuert und festgezurrt ….der Volksmund würde sagen, ALS GÄBE ES KEIN MORGEN MEHR.

    Denn es SOLL kein Morgen für uns geben, kein neuer Morgen, keine Zukunft, kein Licht und keine Wahrheit.

    Ich wähle nun schon über viele Jahre besonders sorgsam aus, wem ich sozusagen mein Ohr leihe, meine ungeteilte Aufmerksamkeit zuteil werden lasse, jetzt aber, in der letzten Phase der Trennung des Spreus vom Weizen, fühle ich mich einmal mehr nahezu von meinem Herzen aufgefordert, dieses noch eindringlicher vorzunehmen. Vor der Heilung kommt die Reinigung der Seele. Durch eine verschmutzte Brille lässt sich nicht klar sehen.

    Heil und Segen
    Annegret

    PS ….ein Beispiel : gestern zeigte der Mainstream alle Teile der Deutschland – Saga. Moderator der australische Historiker Christopher Clark. Und obwohl in der Vergangenheit auch von ihm immer wieder wahrhaftige Aussagen zu hören waren, war doch dieser gesamte Beitrag beinahe nur ein Loblied auf die Widersacher und eine merkwürdig anmutende Anklage an die Deutschen.

    Antworten
  6. 6

    Bernwart

    Zur Kenntnisnahme:

    Wir haben es immer geahnt,doch erst die Anfrage des Europaabgeordneten Udo Voigt brachte die endgültige Gewißheit: Die Masseneinwanderung sogenannter „Flüchtlinge“, der Sturm auf Europas Grenzen und ins vermeintliche Sozialparadies Deutschland, war zum größten Teil nicht das Ergebnis einer humanitären Katastrophe, sondern geplant und gesteuert.
    Was wir jetzt wissen: Die UNO wie auch die EU verschenkten (und verschenken noch?) sogenannte Prepaid-Mastercards, also Kreditkarten, an Migranten, die damit ab dem Zeitpunkt, da sie die Grenzen der EU überschritten, Geldbeträge zur freien Verfügung gestellt bekamen, die das Vielfache eines Monatslohnes in ihrer Heimat betrugen. Das sind natürlich finanzielle Zuwanderungsreize, die da gesetzt wurden, angesichts derer es nicht mehr zu verwundern vermag, daß sich schließlich Hunderttausende auf den Weg nach Europa machten. Zusammen mit dem Wirken zuwanderungsfreundlicher NGO`s und den netten Selfie-Bildchen der Kanzlerin sowie den Bildern von Teddybären werfenden „Welcome“-Beifallklatschern („Gutmenschen“), welche durch die Medien wie durch die sozialen Netzwerke gingen, verfehlten diese Lockrufe ihre Wirkung nicht. —
    Es fällt schwer auseinanderzuhalten, wo das Wirken krimineller Schlepperbanden- sowie der (Elendverdiener des BRD-Systems) und das der EU-Bürokraten anfängt. Anscheinend sind die Übergänge fließend. Man will einfach diese Massen-Immigration, um jeden Preis.

    Quelle Deutsche Stimme

    MdG.

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: