Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

60 Kommentare

  1. 1

    mike

    Da schließe ich mich an! Da viele Putin ja als den Heilsbringer sehen, jedoch: Wenn man sieht, daß er auch von der Chabad- Mafia gelenkt wird, fällt das alles in sich zusammen. Zudem er tatsächlich den Hammer fallen lassen könnte, mit den Archiven….ich habe da aber jede Hoffnung aufgegeben. Es ist alles nur ein Riesen Schauspiel der Logen/Lügenmeister.

    Antworten
  2. 2

    Marco

    Man braucht dieses „starke Russland“. Genau wie man ein „starkes Amerika “ braucht. Daß die Dunklen dies alles auf Lügen aufbauen, erhalten und pflegen ist dem seit 1914 andauernden Kriegszustand, gegen das Deutsche Reich geschuldet, kurz bevor der neue/alte Krieg mit einem erneuten Waffengang gegen das Deutschen Reich fortgesetzt werden soll.

    Man stelle sich vor, die dritte Macht käme zum vorbestimmten Zeitpunkt und wäre auf ein desolates Russland unter Boris Jelzin gestoßen. Nein, für Kriege braucht es starke Führer, genauso, wie starke Propaganda und vor allem Lügen.

    Am 10 Mai 1940 wurde Winston Churchill der „Kriegspremier“. Er selbst übernahm neben dem Amt des Premier auch das des Ministers für Verteidigung. So etwas nenne ich Machtanhäufung, eine Machtanhäufung, die bei Putin über Jahre stattfand und jetzt bei Donald Trump im Schnellverfahren durchgezogen wird.

    Daß man in diesem neuen/ alten Krieg kein Jahr Zeit hat, einen Churchill zu installieren, dürfte dabei klar sein. Das ist meine Meinung. Der künstliche Patriotismus beider Länder, VSA und Russland, dient einzig und allein der „Einigung“ innerhalb dieser „Bevölkerungen“. Damit man im Konfliktfall schnell die Propaganda Maschine gegen den altbekannten Feind anwerfen kann und dafür erarbeiten sich beide Anführer einen Vertrauensvorschuss, der mit feinsten Lügen gespickt und garniert ist.

    Sal und Sig

    Marco

    Antworten
    1. 2.1

      Der Wolf

      Lieber Marco,
      ganz genau! Doch was wird es ihnen nützen?

      Hierzu noch einmal die Seherin Sajaha:

      SAJAHA 10
      „Es wird dann ein Licht, wie ein junger Stern, aufleuchten am Ende des Himmels. Das ist des Wasserkrugs sich öffnender Deckel (Anfang des Wassermann-Zeitalters).
      Und ein Graus wird hereinbrechen über alle Knechte der Finsternis und über alle ihre Helfer. All ihr Gold wird dahinschmelzen zu schreienden Tränen – unter dem leuchtenden Strahl des neuen Babylon. Und alle ihre Racheschwüre werden sie selbst treffen aus dem Spiegel ihrer Bosheit.
      Die Gerechten aber werden richten die Ungerechten – und werden diese beschämen durch ihre Gnade.
      Die Verklagten werden die Kläger sein; und die Heuchler jammern an den Gluttoren ihrer Finsternis.
      7. Das neue Babylon aber wird erstrahlen am Sockel des Nordberges. Und derjenige, welcher der einsamste war, wird der neue König von Babylon sein, der König des neuen Reiches.

      —————–

      Vom Hohen Norden wird
      der Dritte Sargon kommen;
      unvermutet wird ER hereinbrechen
      über die in Gift lebende Erdenwelt,
      wird mit einem Schlage alles erschüttern
      und SEINE Macht wird unbezwingbar sein.

      ER wird keinen fragen,
      ER wird alles wissen.

      Eine Schar Aufrechter wird um IHN sein,
      ihnen wird der Dritte Sargon das Licht geben,
      und sie werden der Welt leuchten.

      Wenn der Dritte Sargon gekommen sein wird
      und die Schlachten wird geschlagen haben,
      so werden jene SEINE Schwerter gewesen sein –
      siegreich gegen vielfache Überzahl.

      Dann wird ER, der Rächer, über den Weltkreis
      gedonnert sein mit feurigen Streitwagen,
      Blitze schleudernd gegen die Mächte der Finsternis,
      bis sie restlos vertilgt sind.

      Und die Stunde des Lichtes wird heimkehren
      über die Erdenwelt.

      Einsam sind die Tapferen und die Gerechten.
      Doch mit ihnen ist die Gottheit.“

      MdG

      Antworten
  3. 3

    Annegret Briesemeister

    Nachtwölfe …..interessante Bezeichnung…
    Während der Wolf mythologisch je nach Kultur für Weisheit, Gemeinschaft, Treue und Verlässlichkeit, Wissen und Urkraft steht, wird diesem Wesen die Nacht hinzugefügt …
    Ich könnte also assoziieren diese “ Wölfe “ sind eher eine Bedrohung und lichtscheue Wesen …
    Ich könnte assoziieren, die Nacht steht ob der Dunkelheit und Verborgenheit für die LÜGE.
    Die WAHRHEIT aber ist eine Schwester des Lichtes.
    So erspüre ich bei der Bezeichnung Nachtwölfe eine merkwürdige Verbindung zwischen dem weisen, verlässlichen und starken Tier und der Latenz der Dunkelheit.

    Einmal kurz in die Rede von Putin hineingehört ….dasselbe wie alle Jahre zuvor.
    Nun mag mancher meinen, das sei notwendige Taktik, ähnlich wie bei Trump….man vermutet gar eine besondere, wie beim Schachspiel notwendige….auch ich dachte das für einen Moment, obwohl ich die Hand für beide niemals ins sprichwörtliche Feuer gelegt hätte,
    aber es ist tatsächlich eine Taktik ….eine die nicht darauf abzielt, die uns so nachhaltig eingebläute deutsche Schuld jemals von den Schultern zu nehmen.
    Nur wir selbst, jeder Einzelne von uns können uns die zu UNRECHT auferlegte Schuld von den Schultern und aus den Köpfen und Herzen streichen.
    Diese grausam erlogene Last nicht mehr zu schultern, nicht mehr tragen zu müssen, lässt uns sich aus dem Staube des MEA MAXIMA CULPA erheben und ihn von unseren Kleidern schütteln und ENDLICH WIEDER AUFGERICHTET STEHEN UND GEHEN ….STOLZ UND NICHT SCHULD IST DIE DEUTSCHE VOLKSSEELE.

    Und auch der LINKE Bodo Ramelow hat wie so oft zu heiß geduscht …eine neue Nationalhymne muss her, weil der kleine Bodo die marschierenden Nazis nicht ausblenden kann beim alten Text, während er aber dennoch treu mitsingt.
    Ebenso meint das Früchtchen zu wissen, würden die Menschen in den neuen Bundesländern, auch Ostdeutschland genannt, denken.

    Da sollten wir dem Bürschchen doch lauthals alle drei Stophen dieses heiligen Liedes entgegenschmettern, das ihm Hören und Sehen vergeht 😉😉😉

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
  4. 4

    Annegret Briesemeister

    Ist euch übrigens auch aufgefallen, daß der Gaul mit Namen EU – Wahlkampf irgendwie mächtig lahmt? Kein Brimborium, kein Mumpitz, nicht einmal verstärkte Tricks mit doppeltem Boden.
    Sicher, das übliche Gezeter Rechtsextremismus, Populismus, Antisemitismus ( Bayern hat als erstes Bundesland die internationale Definition von Antisemitismus übernommen und wurde dafür vom Schuster Josef hoch gelobt ) Fake News etc, wie sonst auch das ganze Jahr, aber keinerlei EXTRAS MIT SAHNEHÄUBCHEN. 😕
    Entweder sind ((( Sie ))) sich ihrer Sache sehr sicher, oder ihnen geht zunehmend die Energie flöten und die Luft wird dünner.
    Was ist mit dem Migrationspakt?
    Es wurde doch vor einiger Zeit gewarnt, daß Ströme von angeblichen Flüchtlingen sinngemäß längst vor unserer Tür stehen.
    Sind sie längst im Land?
    Ich fühle etwas, daß man RUHE VOR DEM STURM nennt …..

    Antworten
    1. 4.1

      Magnus

      Liebe Annegret,

      genau meine Gedanken und Gefühle!
      Irgendwas braut sich zusammen.

      HuS

      Antworten
    2. 4.2

      Marco

      Liebe Annegret,

      es ist die Ruhe vor dem Sturm und das wissen auch die Dunklen.
      Ich hab schon irgendwie gelernt mit Prognosen vorsichtiger zu sein. Aber alles fühlt sich ganz anders an, als all die Jahre zuvor.

      Liebe Grüsse
      Marco

      Antworten
  5. 5

    KW

    Putin hat die Kriegsbeute aus dem deutschen reich 1998 zum russischen Staatseigentum erklärt. Er feiert jedes Jahr die Siegesparade der US j* Finanzelite. Man hetzt 2 Starke gegeneinander und geht als Sieger hervor. Es waren Deutschland und die Sowjetunion, der 3. Part waren die Geldgeber. England und Frankreich waren nur die 2 Ganoven an der Seite des amerikanischen Mafiabosses. Seit 1945 waren die Deutschen amputiert, der Russe ließ die Mitteldeutschen nicht aus seinen Fängen und die Amis uns bis heute. Die Russen mußten den Amis nachgeben, aber das war nur ein Streit zwiaschen 2 Mafiabossen, die jetzt weitermachen auf der Weltkarte. Die Nachtwölfe— Mafia? Müßte ihnen einer sagen.

    Antworten
  6. 6

    Johanniskraut

    Liebe Kameraden

    Ich möchte Euch sagen, dass Putin auf keinen Fall nach der Pfeife der Kabale tanzt! Schaut auf seine Taten, die sprechen eine deutliche Sprache -> er spuckt der Kabale in die Suppe, wo er nur kann!!!

    Und es gibt weltweit nun mal nur diese eine Front: für oder gegen die Kabale!

    Auch ist er kurz nach seinem Amtsantritt nach Berlin gekommen und hat im Bundestag eine Rede gehalten – auf Deutsch! In dieser hat er ernsthaft und glaubhaft den Willen Russlands bekundet mit Deutschland (stellvertretend für Europa) eng zusammen zu arbeiten – und ist dafür verlacht worden. Unsere Pappnasen haben ihn voll auflaufen lassen.

    Das ist sehr wichtig,
    denn wenn unsere Pappnasen ihn damals offenen Herzens empfangen hätten, hätten wir ALLES von ihm bekommen können! Auch die Öffnung der Archive! Auch ein deutliches Bekenntnis zu all dem Greuel und dem Grauen das die Roten Armee über Deutschland gebracht hat! Da bin ich 100%tig sicher!

    Aber unsere Politiker-Pappnasen, die wollten natürlich gar nicht, dass die Wahrheit ans Licht kommt und haben ihn deswegen abgewiesen und zum Feind hochstilisiert.

    Was soll Putin mit einer solchen Situation machen? Er – immer auf der Suche nach Wegen, Russland zu stabilisieren und Souverän zu machen, kann in einer solchen Situation nur das hingeworfene Kriegsbeil akzeptieren!

    Und nun wird von ihm verlangt, dass er mit einer Wahrheit rauskommt,
    – die das russische Ansehen massiv beschädigt,
    – den russischen Nationalstolz völlig runter zieht,
    – und die dann noch eine Wahrheit ist, die selbst 80% der Betroffenen (die Deutschen) gar nicht hören wollen?
    – und die von unsere Pappnasen-Politikern sowieso völlig abgestritten werden würde!

    Nee im Ernst, wie soll das gehen? Soll er in die totale Selbstzerfleischung übergehen, ohne im Gegenzug auch nur die kleinste Anerkennung zu bekommen?

    Und da die Pappnasen die Wahrheit sowieso NIX hören wollen, ja sogar schwerst sauer werden, wenn man davon anfängt – na dann doch lieber bei dem Weg bleiben, den russischen Nationalstolz zu fördern, wo es nur geht! Und da passt die stalinistische Version einfach besser.

    Es war eben ein echter Jahrhundertfehler, damals seine dargebotene Hand nicht zu ergreifen, sondern sie weg zu schlagen und ein auf Feind zu machen.

    Tut mir Leid, und deswegen kann ich dass nur situationsbezogen und pragmatisch betrachten.

    Und da Putin in aller erster Linie für das Wohl seines Volkes sorgen muss, hat er da, so meine ich, die richtige Entscheidung getroffen. Ich kann ihm da echt nichts vorwerfen! Zumal sich der gesamte Westen der Wahrheit massiv entzieht und sie ums verrecken nicht hören will. Wem also nutz es, zu diesem Zeitpunkt damit anzufangen? Niemanden!

    Tja und nun ist das Kind halt im Brunnen, denn Putin hat sich (vom Westen gezwungener maßen) auf die stalinistische Version fest legen müssen.

    Heil und Segen
    Johanniskraut

    Antworten
    1. 6.1

      Kurzer

      Werter Johanniskraut,

      Deine Betrachtung enthält entscheidende Fehler:

      Die Bundesregierung ist in ihrer Gesamtheit eine alliierte Besatzerverwaltung. Die dienen ALLE einem anderen Herren, aber nicht dem Deutschen Volk. Die Rede vor den „Pappnasen“ des Bundestages hätte er sich sparen können, er hat sie vor den erklärten Feinden des Deutschen Volkes gehalten. Und selbst, wenn einer von denen aus der Reihe tanzen wollte, so ist er praktisch tot.
      Putin weiß das durch seinen Werdegang und Hintergrund ganz genau. Er ist ein Blender, Lügner und Heuchler der „Oberklasse“.
      Über dem Kreml steht das Markenzeichen von Rothschild, der rote fünfzackige Stern. Damit wird jedem ganz offen gezeigt, wer die Macht in Rußland hat.

      Die klare Bennenung der geschichtlichen Tatsachen würde keineswegs „das russische Ansehen massiv beschädigen“ oder „den russischen Nationalstolz völlig runterziehen“, sondern wäre eine Befreiungsschlag für Rußland und unsere gesamte Erde. Dadurch könnte das russische Ansehen massiv gewinnen und die Russen könnten wieder einen echten und wahrhaftigen Nationalstolz entwickeln.

      Die Annahme, daß Putin ein „Guter“ ist, basiert auf reinem Wunschdenken. Er kann nur noch subtiler lügen als D. Trump.
      Beide erhalten ihre Anweisungen von den gleichen „Interessenten“, die auch dem neuen Präsidenten der Ukraine ihre „Wünsche“ nahelegen.
      Dieses Gesamtbild ergibt die Summe der recherchierbaren Tatsachen.

      Wenn Du es noch nicht kennst, dann solltest Du Dir das einmal genau anhören:
      Eine Stimme aus Russland: „Es ist Zeit, die Wahrheit über jenen Krieg zu sagen …“

      Accon und Beverina
      Der Kurze

      Antworten
    2. 6.2

      Marco

      Heil Dir, Johanniskraut,

      ich weiß nicht, wie man es Dir sagen soll, ohne Dir auf die Füße zu treten.
      Du zeigst gerade die Chartaktermerkmale eines Germanen, die unser größtes Problem darstellen. Das ist unsere Gutgläubigkeit. Woher kommt dieser Seelenzug?

      Er kommt daher, das wir die Guten sind und einfach nicht glauben können, daß andere sooo schlecht sein könnten. Nein, wenn uns einer freundlich anlächelt und nette Worte sagt, dann ist es um uns geschehen. Dieses an das Gute im Menschen glauben zu wollen, hat unser Volk an den Rand der Vernichtung gebracht! Immer wieder sind wir naiv auf die Dunklen hereingefallen. Und wenn wir nicht darauf hereingefallen sind, dann hat man uns mit Krieg überzogen!

      Du baust Deinen Kommentar auf einer Rede Putins, in Deutsch, im Bundestag auf und schlußfolgerst daraus, wenn wir ( wer ist wir? meinst Du die gewählte Besatzerverwaltung) Putin anders empfangen hätten, hätten wir alles von ihm bekommen. Ist das Dein Ernst?

      Das „unsere Regierung“ ihn so empfangen hat, ist Teil des Spiels. Es ist Teil der Illusion, als gäbe es einen Konflikt zwischen West und Ost. Es ist das Spiel, daß seit dem Mauerbau in Berlin gespielt wird. Es gibt keinen Konflikt zwischen Ost und West. Das ist eine Lüge.

      Jetzt Frage ich mal in die Runde, an alle Putin und Trump Gläubigen: „Wenn Putin und Trump auf unserer Seite stehen, gegen wen kämpfen wir dann eigentlich noch?“

      Und bitte sage jetzt keiner, wir kämpfen gegen den tiefen Staat oder sowas. Gerade im Falle Russland wäre es gerade zu lächerlich.

      Also sagen wir mal, die beiden Anführer der größten Militärmächte der Erde stehen auf unserer Seite. Putin regiert im Kreml wie ein König, alle Ämter sind mit Putintreuen Politikern besetzt. (Donald Trump räumt gerade auf und ist dabei alle Ämter mit Linientreuen zu besetzen) Und dann will mir jemand erzählen, es wäre dem Putin nicht möglich gewesen, seine „liebe“ zu Deutschland und seinen „guten Willen“ mit TATEN zu untermauern. Im Ernst jetzt?
      Das Geschwätz dieser Leute kratzt mich nicht. Ich muß Taten sehen, um Vertrauen aufbauen zu können! Taten und keine schönen Worte mit Wimpernschlag.

      Und dann sagst Du, lieber Johanniskraut, daß der Westen den armen Putin in die Stalin Ecke treibt und ihm nichts anderes übrig bleibt, als diese Pferd zu reiten? Och, der Arme…

      Nein, es ist so wie der Kurze schreibt :

      „Die klare Bennenung der geschichtlichen Tatsachen würde keineswegs „das russische Ansehen massiv beschädigen“ oder „den russischen Nationalstolz völlig runterziehen“, sondern wäre eine Befreiungsschlag für Rußland und unsere gesamte Erde. Dadurch könnte das russische Ansehen massiv gewinnen und die Russen könnten wieder einen echten und wahrhaftigen Nationalstolz entwickeln.“

      Würde Putin das tun, was der Kurze da schreibt, dann wäre er ein Großer. Wir würden ihm vertrauen und Bündnisse mit ihm eingehen. Er würde durch diese Tat zur Legende in Russland und in der ganzen Welt, selbst wenn er dabei sterben würde, würde er dadurch unsterblich. Das wäre Heldentum.

      Er fährt aber nicht die patriotische Schiene, um sein Volk vor dem Verfall zu schützen, sondern er BELÜGT sein Volk, wie alle seine Vorgänger. Er beschmutzt das Erbe seiner Ahnen. Die gefallenen russichen Soldaten im 2 WK sind nun auf der anderen Seite und sie kennen die Wahrheit! Ihr Verbindung zu den heute lebenden Russen ist gekappt, genau wie in Deutschland, weil auch die heutigen Russen in einer Lüge leben.

      Und Putin ist derjenige, der diese Lüge wieder hat aufleben lassen, er ist derjenige, der das russiche Volk von der Quelle des frischen Wassers abhält, von der Energie seiner Ahnen trennt. ER IST DER TOTENGRÄBER RUSSLANDS! Er ist ein Diener des Satans.

      Lieber Johanniskraut, nimm es mir nicht übel, diese Antwort war an alle gerichtet, die irgendwie an Putin oder Trump glauben. Das „Gutgläubige“ im Germanen zu bekämpfen, ist ein schwerliches Werk, zumal es ein schöner Charakterzug ist, der die Reinheit des Ariers unterstreicht. Aber Leider leben wir noch nicht unter uns, sondern unsere Feinde sind allgegenwärtig. Bis dahin ist jeder unser Feind, der uns nicht durch seine TATEN FÜR DAS DEUTSCHE REICH vom Gegenteil überzeugen konnte. Zu oft wurden wir hintergangen und verraten, zu tief sitzen die Wunden und Schnitte, als daß wir uns irgendeine Naivität leisten könnten.

      Es geht jetzt um unser Volk, da können wir uns keine Fehler mehr erlauben. Das Überleben unseres Volkes können wir KEINEM dahergelaufenem Fremden in die Hände legen. Und da draußen laufen genug Deutsche rum, die die Zukunft unseres Volkes in die Hände eines Donald Trumps legen wollen, dessen eigene Tochter Jüdin ist. So etwas ist für mich unvorstellbar. Ich soll meine Familie, mein Volk, meine Kameraden und alles was ich bin und woran ich glaube, in die Hände einer j*dischen Familie legen. Ist das Euer Ernst?

      Ich weiß, daß diese Radikalität viele abstößt, nicht unmsonst haben wir hier bei der Heimkehr nur langsamen Zuwachs. Aber wir hier tun es, weil es sonst kein Anderer tut.

      Sal und Sig

      Marco

      Antworten
      1. 6.2.1

        KW

        @ Marco, ich setz noch einen drauf: Die Medien. In wessen Händen sind die in Rußland? Klären die das russische Volk darüber auf, wer 1941 bereit war, an der Westfront zu zündeln? Sagen sie ehrlich, daß all die Kriegsjahre hindurch Waffen aller Art nach Wladiwostok und Murmansk geliefert wurden? In wessen Händen sind die russischen Banken? Weiß einer, ob es stimmt, daß Putin die 100 jährigen Verträge von 1917 nicht verlängert hat? Und ist Rußland nicht auch ein Vielvölkerstaat, wie es den J# als Ideal vorschwebt, damit sich alle außer ihnen selbst zu Brei vermischen?
        Auch ich will Taten sehen, mir reicht auch das Gequatsche von Salvini und Strache nicht, erst wenn ich die ersten Züge in Richtung Afrika sehe, vertraue ich dem Pack vielleicht ein klein bißchen. Das ganze Fremdpack muß in seine Heimat, das kann man auch bösartig regeln, wie 1945 mit uns oder schon vorher mit Elsaß Lothringen. Vertreibung+Beschlagnahmen. Man kann ihnen auch mehr Zeit als 3 Stunden geben. wieder zu verschwinden.

    3. 6.3

      Annegret Briesemeister

      Werter Johanniskraut

      Ich habe mir sogar noch ein anderes Argument ausgewählt, um vor mir selbst zuerst Putin und später auch Trump, wenn auch nicht als Helden, so doch als entscheidende Veränderer zu akzeptieren.
      Ich dachte mir, wenn alle Welt und ganz besonders unsere “ Dienstleister “ beide so dermaßen angreifen und beschuldigen, müssen sie wohl so manches richtig machen.
      Auch war ich zugegeben beeindruckt von Putins Rede im Bundestag. Da hatte ich allerdings noch nicht ansatzweise kapiert, was hier wirklich läuft. Und das, obwohl ich mich schon in jungen Jahren mit politischen Abläufen beschäftigt hatte.
      Mal eine Frage an dich?
      Worauf warten Putin und Trump?
      Warum sollte es beispielsweise günstiger sein, erst morgen, übermorgen, nächste Woche, nächsten Monat, nächstes Jahr usw, die VOLLSTÄNDIGE UMFASSENDE WAHRHEIT auf alle Tische dieser Welt zu legen?
      Wer soll hier offensichtlich geschont werden, das russische Volk, das amerikanische Volk, oder doch die Herren, denen gedient wird?
      WES BROT ICH ESS‘ DES LIED ICH SING …UND DESSEN GEISTES KIND ICH BIN ..
      Und warum sollten russisches und amerikanisches Volk geschont werden?
      Wer hat uns geschont?
      NIEMAND!!!
      Bis heute wird uns eine SCHULD zugewiesen und verlangt, daß wir uns ihr beugen, für etwas, daß wir NIE begangen haben.
      Fällt dir nicht auch auf, daß wir Deutschen im eigenen Land nur mehr geduldet sind?
      Warum verteidigst du mit deinen Beschreibungen diesen Zustand, denn das ist es, was dabei herauskommt.

      Wenn WIR ALLE HIER , Männer und Weiber, zum Teil unter widrigsten Umständen, bis zur Androhung von Strafe und wie dir sicher bekannt ist, vollzogener Inhaftierung nach verlogener Verurteilung ( Ursula, Alfred, Horst …….) den MUT aufgebracht haben, auch in jede noch so abscheuliche Ecke des Verbrechens und in eben so abscheuliche Fratzen der Verbrecher zu blicken, um der WAHRHEIT ans Licht zu verhelfen, um uns selbst wahrhaftig zu befreien von den uns wie Kettenhemden auferlegten LÜGEN, warum sollte das russische Volk und ebenso das amerikanische Volk nicht auch diesen Mut aufbringen?
      Das, was hier geschieht, ist keine Schonung und keine Vorsichtsmassnahme, es ist das immer noch ZURÜCKHALTEN DER WAHRHEIT.
      Und die, die sie zurückhalten, wissen um die einzigartige Rolle und Bedeutung Deutschlands und nur deshalb halten sie sie zurück.

      Das ist genauso wie so mancher meint, die AfD könnte vielleicht doch eine echte Opposition und daher wählbare Option sein.
      Oder wie das Wählen gehen an sich. Wenn ich etwas einmal VERSTANDEN habe, warum sollte ich dann gegen dieses und somit wider besseren Wissens handeln?

      Ich wasche mich doch auch nicht mit schmutzigem Wasser und hoffe ernsthaft, dennoch SAUBER zu werden.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
      1. 6.3.1

        Magnus

        VIELEN DANK Annegret!
        So ist es!

        HuS

      2. 6.3.2

        Kleiner Eisbär

        Brillant auf den Punkt gebracht Annegret.

        Gruß vom kleinen Eisbären

    4. 6.4

      Haunebu

      Der Kurze hat es auf den Punkt gebracht!
      Putin sowie Trump gehören zu unseren Besatzern, beide sagen zwar es ist nicht toll, was hier in Deutschland geschieht, doch das war es dann auch.
      Wäre sie doch unsere „Freunde“, könnten sie hier etwas ändern, doch beide Seiten schauen genüßlich zu wie Europa und speziell Deutschland untergeht.
      Mehr braucht man nicht hinzufügen.

      Antworten
  7. 7

    Frigga

    Vielleicht ist die Zeit zum Oeffnen der Archive noch nicht reif. Putin muss auch vorsichtig sein, wenn er die aufmacht, ergeht es ihm moeglicherweise so wie JFK. Er hat sicher auch Ziele und Zeitplan, so wie Trump, aber er kann die nicht schnurstracks verfolgen und umsetzen. Dazu muessen wohl auch noch Weichen gestellt werden. Genau wie bei Trump.
    Das jedenfalls hoffe ich. Man will ja keine halbe Sache machen, dann waechst das Unkraut nach. Da muss schon mal alles in den Sack und oben zu.
    Im Uebrigen denke ich, dass Amerika zuviel Macht zugesprochen wird. Die moegen wohl das Militaer haben, sind aber immer noch eine Britische Kolonie. Die Unabhaengigkeit ist ja nur Farce. Das hat Walter Veith gut erklaert, es kam auch in einer der ersten Folgen von Geld und Glauben zur Sprache. Das Boese geht immer noch von London aus. C o L .
    Aber bitte, korrigiert mich gerne, wenn ich das falsch sehe.
    H & S

    Antworten
    1. 7.1

      Kurzer

      Werte Frigga,

      Du schreibst:
      „Das Boese geht immer noch von London aus. C o L .“
      Da bin ich voll bei Dir. Und deshalb wird die Intrigeninsel wohl demnächst auch im Meer versinken.
      Rußland und „Amerika“ sind aber REALE Miltitärmächte, die, wenn der Wille da wäre, diesem ganzen Treiben noch vor heute Abend ein Ende setzen könnten.

      „Bald wird die Welt auf Messers Schneide stehen …“
      Dies sagte Dr. Eduard Koch vor nunmehr über zwanzig Jahren in seinem Vortrag Verlust der Väterlichkeit.
      Die Welt steht auf Messers Schneide. JETZT!
      Die Zeit ist zum Öffnen der Archive überreif!
      Aber sowohl Putin als auch Trump tun gar nichts, was dem Treiben der Dunklen ein Ende setzen würde
      Sie sind nichts weiter als Marionetten Saurons und spielen Hauptrollen bei der Großen Täuschung.

      Accon und Beverina
      Der Kurze

      Antworten
      1. 7.1.1

        Frigga

        Danke, Kurzer.

        Frigga

      2. 7.1.2

        Magnus

        Volle Zustimmung!
        Danke Kurzer!

  8. 8

    Praezisionswerk

    Ich hatte mir vor langer Zeit diesen Kommentar abgespeichert;

    „Man darf nicht vergessen, dass die Kommunisten immer dialektisch arbeiten und das sieht in diesem Fall wie folgt aus: Man eröffnet die politische Offensive gegen die westlichen Staaten von links her und wartet bis die europäischen Völker von der linken Zersetzung ihrer Staaten ausreichend angewidert sind. Bevor sich nun eine authentische konservative oder rechte Gegenbewegung formieren kann, bringt man die eigens aufgebaute rechte Opposition ins Spiel, die den Unmut der Bevölkerung kanalisiert und eine Lösung für jene Probleme verspricht, die durch die 68er Bewegung verursacht wurden, wie etwa den moralischen Verfall, den Verlust nationaler Souveränität, die wirtschaftlichen und finanziellen Probleme usw. Der Umschwung der öffentlichen Meinung bringt die von Moskau kontrollierte rechte Opposition schließlich an die Macht, welche auch scheinbar damit beginnt, einige Probleme zu lösen, während sie einige andere Probleme verschärft, wie etwa die ethnischen Spannungen in der inzwischen überfremdeten Gesellschaft oder die militärstrategische Situation des Landes durch einen Austritt aus der NATO. Auf diese Weise stürzt die Gesellschaft noch weiter ins Chaos, woraufhin die Marionetten der Sowjets eine Intervention der Roten Armee herbeirufen, zur „Befriedung der bürgerkriegsähnlichen Zustände“, bzw. zur „Normalisierung der Situation“. Auf diese Weise würde eine sowjetrussische Invasion in Westeuropa formell sogar legitimiert und wahrscheinlich würden viele dieser angeblichen „Rechten“ sogar erst im Gulag oder vor dem Erschießungskommando begreifen, dass sie der größten strategischen Täuschung aller Zeiten auf den Leim gegangen sind.“

    Möge jeder einmal selber darüber nachdenken!

    Man denke nur an Alexander Markovics ein Mitbegründer der Identitären Bewegung in Österreich (Ostmark) und großer Fan von Alexander Dugin, der sich ein Eurasien von Lissabon bis Wladiwostok unter russischer Vorherrschaft vorstellt.

    In diesem Video sagt er es ja selber.

    Auch wenn er nur von Dublin bis Wladiwostok spricht, kommt das Selbe bei raus.

    Antworten
  9. 9

    Lüne

    Jawoll, meine lieben Zeitgenossen . . .

    Da iss`er mal wieder, der Lüne . . .

    Zunächst einmal ein großes Dankeschön an den Kurzen, für diesen sehr aufschlußreichen Beitrag zum Thema . . .

    Aus Euren Kommentaren, meine lieben Kameraden, konnte ich entnehmen, daß einigen unter uns die Funktionalität des vor ca. 110 Jahren installierten und momentan weltweit herrschenden Systems, als auch die Wirksamkeit der Seilschaften, nicht wirklich klar ist.

    Manchmal ist es einfach sehr hilfreich, die vom Kurzen eingestellten Themen bezogenen Aufsätze, vor der persönlichen Stellungnahme zu einem solch aktuellen Thema, zu lesen, um die globalen, keineswegs neuen Zusammenhänge, auch in ihren Grundzügen zu verstehen.

    Im ersten WK gab es zum Beispiel die sogenannte „ENTENTE“, welche aus einem Bündnis von Staaten bestand, die, auf Grund ihrer Verschuldung bei den internationalen, j*dischen Banken alles andere als souverän waren.

    Diese Staaten wurden, auf Betreiben der FED, faktisch firmiert und natürlich auch erpresst.

    In Vorbereitung der FED auf einen kommenden, durch das Versailler Diktat fest einkalkulierten Krieg gegen das Deutsche Reich, und das völlig unabhängig von dessen wirtschafts- oder staatspolitischen Erscheinungsformen, wurde diese „ENTENTE“ durch die sogenannten „ALLIIERTEN VERTRÄGE“ neu organisiert und gebunden.

    Hier wird klar, meine lieben Zeitgenossen, daß die sich heute so nennenden „Sieger-Mächte“, also die Alliierten-Mächte, diese Verträge nicht selber geschrieben, sondern nur unterschrieben haben und die Vereinbarungen nach Beendigung der aktiven, kriegerischen Kampfhandlungen, welche bis heute keine Änderung erfahren haben, besagen, daß die USA als die Hauptsiegermacht bestimmt wurden und somit der Amerikanische Präsident, als der Ober-Befehlshaber aller Alliierter Truppen-Verbände, also auch der Russischen, im fortdauernden Kriegszustand gilt.

    Durch die Aussetzung des Abschlusses eines Friedensvertrages mit dem Hauptgegner der Alliierten Kampf-Verbände im zweiten WK, dem Deutschen Reich, ist der Krieg de fakto nicht beendet.

    Die aus diesen Zusammenhängen zu schlußfolgernden Kosequenzen überlasse ich Eurer beharrlichen Analyse, meine lieben Zeitgenossen . . .

    Im Übrigen schreibt ja auch der Kurze immer wieder ganz deutlich, daß wir keineswegs alles wissen, sondern, daß das was er schreibt, der für Ihn momentan zugängliche und analysierbare Erkenntnisstand ist. Nicht mehr, aber auch nicht weniger . . .

    Ich wünsche Euch und Euren Familien ein schönes und erholsames Wochenende, meine lieben Zeitgenossen, Euer Z. B.

    Antworten
  10. 10

    KW

    Das Hirn des ganzen satanischen Natterngeschmeißes sitzt auf der Insel, die Armeen haben Rußland und die VSA. Sie werden als Gegenpole aufgebaut, als scheinbare Gegner, der Kurze sagt es, jedes Land, das diese 5 zackigen Sterne hat, gehört zum Spiel. China, Rußland, die EU. Und richtig, Annegret, worauf warten Trump und Putin? Gestern und heute marschiert auch Putin mit stolz geschwellter Brust über den Roten Platz. Dafür, daß Stalin den Globalj*den zum Siege verholfen hat? Da machen auch die paar mit Wodka abgefüllten und mit angezogenem Gewehr nach vorne getriebenen millionenfachen russischen Opfer nichts aus. Für die Herren der Welt ist nichts zu schade.Im 1. WK waren England und Frankreich pleite und brauchten Kredite, die sie nie zurückzahlen konnten, also waren wir der Zahlemann. England hat auch paar seiner Leute geopfert für Israel, das damals von den Türken besetzt war. Dafür zog es Streitkräfte im Westen ab und schickte sie in den Orient. Der Balfour-Vertrag war auch der einzige, den die Briten jemals einhielten.
    Wie gesagt, das Erzübel sitzt auf der Insel.
    Und warum gab es eigentlich die frz. Revolution? War ihnen die Allianz zwischen Österreich und Frankreich durch die Heirat von Louis XVI und Marie Antoinette ein Dorn im Auge? Die haben die ja wirklich alle abgeschlachtet, sogar die jüngere Schwester des Königs, die erst 30 war. Nach Napoleon war wieder ein Bourbone auf dem Thron, alles merkwürdig. Was sollte also dieses blutige Zwischenspiel?

    Antworten
  11. 11

    Reichsritter

    Heil Euch Kameraden,

    nach durchlesen der Kommentare möchte ich Friedrich den Großen zitieren:

    „Die besten Allierten, die wir haben, sind unsere eigenen Truppen.“

    In diesem Sinne SH!
    Reichsritter

    Antworten
  12. 12

    Johanniskraut

    Liebe Kameraden,

    beide Seiten haben ihre Argumente nun dargestellt. Ich für meinen Teil habe ernsthaft geprüft, ob bei den beiden, Putin und Trump, die von Euch zugewiesenen Atribute zutreffen. Die scheinbar einhellige Meinung hier, hat mich doch sehr nachdenklich gemacht.

    Aber ein Negieren der zumindest teilweise guten Absichten beider Staatsmänner würde bedeuten, dass wir völlig verloren sind. Dann würde sich alle Schreiberei erübrigen und wir könnten ruhig auf unsere Vernichtung oder Versklavung warten.

    Ich finde es passiert im Moment soviel, wie nie zuvor. Wie zum Beispiel das hier oder das hier oder das hier.

    Alles Netzverweise zu Angriffen auf das zentrale Machtinstrument der Rotschilds: die Zentralbanken…

    Und sowas war noch nie da!!! Und läuft zuerst relativ unbemerkt hinter den Kulissen, denn die Guten müssen erst mal das Mauern der Medien durchbrechen, was aber auch geschieht…

    Natürlich stimme ich Euch zu: die beiden großen Spieler Trump & Putin, könnten heute noch die Wahrheit auf die Tische der Welt legen. Warum sie es nicht tun, keine Ahnung. Ich hoffe sie haben ihre Gründe (hier sind uneigennützige Gründe gemeint).

    Und ich denke weiterhin, dass Putin & Trump die beiden besten Staatsmänner sind die es weltweit gibt. Jeder auf seine Weise. Jeder in seinem eigenen Umfeld mit den ureigenen Anforderungen. Sie sind sicher nicht perfekt, aber die besten, die wir halt haben.

    Ob wir unter ihnen den großen Wandel erleben werden? Ich denke schon, denn das steht jetzt an und alle Spieler bereiten sich insgeheim bereits darauf vor. Lass es noch ein oder zwei Jahre dauern…aber dann ist es da. Und ich denke, es wird ein kontrolliertes, ruhiges Runterfahren des Fraktionalen Reserve Systems (unser weltweites Geldsystem) sein.

    Und da die Rotschilds sich gegen das kontrollierte Runterfahren wehren, werden sie vorher entfernt. Somit ist auch kein Aufwachen in der gleichen Scheiße wie vorher, möglich.

    Auch wenn das unbefriedigend ist für uns Deutsche, dass das Ganze an uns, wie ein Film in dem wir nicht mitspielen dürfen, vorbei läuft, so müssen wir doch so lange warten, bis das Geschäft ausgehandelt ist und alle neuen Währungen platziert sind….Erst dann wird Kapazität da sein, sich um die deutsche Frage zu kümmern. Aber dann wird auch die nötige Ruhe da sein, diese Frage zu einem befriedigen Ende zu bringen. So zumindest meine Hoffnung und Prognose.

    Accon und Beverina
    Johanniskraut

    Antworten
    1. 12.1

      Kurzer

      „… Aber ein Negieren der zumindest teilweise guten Absichten beider Staatsmänner würde bedeuten, dass wir völlig verloren sind …“

      Sag mal, Johanniskraut, wie lange liest Du hier eigentlich schon und hast Du irgend etwas daraus gelernt???

      „… DEUTSCHES VOLK, HILF DIR SELBST! …
      In uns selbst allein liegt die Zukunft des Deutschen Volkes
      …“

      Das letzte Bataillon wird ein Deutsches sein

      Antworten
    2. 12.2

      Lüne

      Mein lieber Kamerad Johanniskraut . . .

      Menschen mit wahrhaft guten, als auch ehrenwerten Absichten und ebensolchen Taten und entsprechendem Gebaren, zum Beispiel, indem sie bemüht sind, der Wahrheit, als auch der Wahrhaftigkeit, die nötige Aufmerksamkeit in einer Öffentlichkeit zu verschaffen, landen heutzutage, und das weltweit, eher hinter Gittern, als in führenden, einflußreichen, politischen Ämtern und / oder Positionen.

      Sicher ist es auch so, daß Jene, welche in den führenden, politischen Ämtern sitzen, und das weltweit, für ihre begangenen Verbrechen gegen die Völker dieser Welt, gegen die Menschheit, gegen die Menschlichkeit und überhaupt gegen alle Gesetze der universen Schöpfung, hinter Gitter gehörten, aber . . . Naja . . .

      Dennoch, mein lieber Kamerad: Hebe Dein Haupt und sei frohen Mutes, denn das letzte Bataillon wird ein Deutsches sein . . .

      Dieser ganze, seit einem 3/4 Jahrhundert andauernde Budenzauber, wird von unseren Widersachern nicht veranstaltet, weil diese gerade nichts anderes zu tun haben, oder weil es ihnen möglicherweise zu langweilig ist, sondern, weil ihnen in der Schlussphase der Kampfhandlungen ein ganz wichtiges, als auch entscheidendes Detail entgangen ist . . .

      Und um die Hochrüstung gegen diesen, plötzlich aufgetauchten, besiegt geglaubten Gegner vor der allgemeinen Öffentlichkeit vertretbar zu verkaufen, wurde der sogenannte „KALTE KRIEG“ inszeniert.

      Selbst wenn sie es wollten, so wären unsere Widersacher nicht wirklich in der Lage, dem Deutschen Reich einen von ihnen diktierten Friedensvertrag zu unterbreiten, weil sie selber, nach der Niederlage der Alliierten Streitkräfte auf dem Süd-Pol, bei ihrer mißglückten „Operation Highjump“, unter Ultimatum stehen . . .

      Andererseits ist es aber auch so, daß keiner genötigt ist, mir irgend etwas zu glauben . . .

      Wer sucht, der findet auch . . .
      Und wenn unsere Widersacher so handeln könnten, wie sie nur wollten, dann würde es uns Deutsche schon lange nicht mehr geben.

      Der Plan unserer Widersacher und deren Hintermänner lautet: „Germany must perrish“. . .

      Diesen Plan haben unsere Widersacher zu keinem Zeitpunkt und bis heute nicht aufgegeben. Aber sie haben, auf Grund der von ihnen nicht vorhergesehenen Ereignisse, die Art und Weise der Durchführung und die Umsetzung dieses Planes den Umständen entsprechend anpassen müssen.

      Der aufmerksame Beobachter kann die Zeichen in heutiger Zeit wohl kaum überhören und übersehen.

      Nein, meine Lieben Zeitgenossen, noch einmal für alle und im tiefsten Brustton der Überzeugung:
      Nein, wir sind nicht verloren!!!

      In diesem Sinne, meine lieben Kameraden, verbleibe ich Euch zuversichtlichst, Euer Z. B.

      Antworten
      1. 12.2.1

        Magnus

        Mein lieber Lüne,

        Dann sag unseren Jungs bitte mal umgehend Bescheid: Wir haben alle keine Lust mehr, uns noch länger in Geduld zu üben.
        Die sollen doch bitte mal zum Ende kommen und diesen ganzen Spuk hier beseitigen.

        Am besten gestern…😉

        HuS

      2. 12.2.2

        Johanniskraut

        Mein lieber Lüne,

        was es an Filmchen oder auch Bücher zum Thema dritte Macht gibt, meine ich gesehen oder gelesen zu haben. Allerdings scheint mir da auch etliches entgangen zu sein…

        Vielleicht hast Du ja eine Antwort auf die Fragen, die sich seit Deinem Kommentar in mir auftun:

        Du schreibst: „(…) sondern, weil ihnen in der Schlussphase der Kampfhandlungen ein ganz wichtiges, als auch entscheidendes Detail entgangen ist . . .“

        Von welchem Detail redest Du hier?

        Und unter welchem Ultimatum stehen unsere Widersacher nach Operation Highjump? Gibt es einen genauen Wortlaut dazu? Sollte es…bei einem Ultimatum…

        Das Thema dritte Macht ist ein äußerst faszinierendes Thema,und etwas in mir möchte dieser Geschichte vollumpfänglich Glauben schenken, kollidiert aber ständig mit dem Umstand, dass die Zeit überreif für ein Erscheinen derjenigen mit den Kreuzen – wie Peter Schmidt immer sagt – zu sein scheint.

        Ich habe fast das Gefühl, das genauso wie Ihr von Putin und Trump verlangt, die Wahrheit heute auf die Tische der Welt zu legen, verlange ich von der dritten Macht, dass sie sich heute offen zeigt.

        Sonderbar, diese Gemeinsamkeit des Verlangens bei zwei völlig verschiedenen Zielgruppen…und irgendwie auch komisch!

        Accon und Beverina
        Johanniskraut

      3. Kurzer

        Lieber Johanniskraut,

        zu dem, was Dir entgangen ist, findest Du HIER und HIER Informationen.

        Der kürzeste Beweis für die Existenz der dritten Macht, ist die Tatsache, daß wir heute noch da sind. Ein extrem wichtiges Detail, welches Dir entgangen ist, liegt darin, daß die Alliierten in den ersten zwei Jahren nach dem 8. Mai 1945 deutlich mehr Deutsche zu Tode gebracht haben, als während der gesamten offenen Kriegshandlungen. Und plötzlich, nach dem Fiasko von Byrd am Südpol, änderte sich die Besatzungsdpolitik. Zuerst kam im Westen die Währungreform und es gab wieder Nahrungsmittel und dann … wurde parallel zu diesen Vorgängen der „Kalte Krieg“ ausgerufen. Schließlich mußte ja erneut gerüstet werden. Aber gegen welchen Feind? Die SU, welche von den US bis zum letzten Kriegstag mit allem Notwendigen versorgt wurde und welcher man halb Mitteleuropa völlig unnötig ausgeliefert hatte, war defintiv nicht der Gegner …

        Das, was Du „zwei völlig verschiedene Zielgruppen“ nennst, ist nicht im Ansatz vergleichbar. Trump und Putin sind Marionetten JENER, die dritte Macht ist Schild und Schwert des Reiches. Und das am Ende des dunklen Zeitalters, an der Schwelle zum Wasserkrugzeitalter. Niemand ist in der Lage, von der dritten Macht irgend etwas zu verlangen. Sie wird sich im entscheidenden Moment, dann, wenn es NOT-WENDIg ist, offen zeigen …

        Dann dämmern die Götter

        Wenn die Valküre beschliessen den Rat
        wenn Haunebu zum grossen Flug bereit
        die Vril entfesselt zum letzten Sturm
        wenn die vier Posaunen laut ertönen
        wenn alle Augen sich werden richten gegen Süden
        und alle Menschheit wird zum Zeugen
        wie sich brennend wird entfachen
        die letzte grosse Schlacht der Lüge
        wenn der Wind des Südens sich wird wenden
        zum Wind des Nordens
        wenn Haunebu im Glanz des Strahlenmeers
        im ewigen Licht das grosse V
        der Flug der Valküre
        der ewigen Wahrheit den Sieg wird künden
        dann dämmern die Götter einer neuen Zeit!

        Akon von Jorusa

        Accon und Beverina
        Der Kurze

    3. 12.3

      Ur-Walter

      Einen wunderschönen guten Morgen zusammen, auch wenn ich eigentlich nur ein stiller Mitleser, Unterstützer und Genießer der Kommentare bin, komme ich jetzt nicht umhin, mich hier auch mal zu Wort zu melden.

      Die Leute, die meinen, dass Trumpf und/oder Putin unsere Retter sein sollen, die sollten sich mal die nachfolgend zitierte „englischsprachige“ Webseite anschauen.
      Der Betreiber analysiert m.A. nach die derzeitige Situation (Iran und Co.) und die Rollen in diesem Schauspiel auf eine brilliante und objektive Art und Weise.
      Das einzige, was er nicht „auf dem Schirm“ hat sind unsere Kameraden – aber ansonsten hat er meine vollste Zustimmung.

      Es ist viel englischsprachiger „Lesestoff“, der aber m.A. nach sehr augenöffnend ist. Vielleicht könnt ihr diese Seite auch mal diesen ganzen Q, Trump und Putin-Jüngern zuspielen, damit dieses ständige hin und her endlich mal aufhört ;).

      Trump and Putin: Agents of Chabad-Lubavitch

      und HIER die Hauptseite, auf der das derzeitige Tagesgeschehen entsprechend bewertet wird.

      Die Leute merken leider nicht, wie sie „bespielt“ werden und dadurch ihre Energien falsch lenken…
      Von daher bin ich sehr froh, dass der Kurze und einige der Kommentatoren hier, das Ganze m.A. nach richtig einschätzen und immer auch Überlegungen der „nicht-materiellen-Welt“ in ihre Überlegungen mit einfließen lassen. Nur so wird das Bild m.A. nach „vollständig“.

      Auch ich denke, dass es (sehr) bald knallen wird und was dann kommt, steht ja in unseren alten Schriften, auf die hier auch oft verwiesen wird. Es wird jedenfalls ein harter Ritt werden und mehr denn je sind wir aufgerufen, in unserer Mitte zu bleiben.

      In diesem Sinne wünsche ich einen guten Start in den Morgen und verbleibe mit einem
      SIG og SAL

      Antworten
      1. 12.3.1

        Bernwart

        Für die, die immer nocht nicht glauben und vertrauen können und die das Heil für Deutschland bei unseren Kriegsgegnern, den Sternbrüdern, suchen:

        Eine deutsche Legende (Hans Altmann)

        MdG.

        Bernwart

      2. 12.3.2

        Der Wolf

        Heil dir, Bernwart,

        die Lektüre kann ich nur jedem empfehlen. Interessant die eingestreuten Reden von AH und andere wichtige Informationen.

        Kameradschaftliche Grüße

      3. 12.3.3

        Der Wolf

        Liebe Kameraden,

        für diejenigen, die keine Zeit haben, Bücher zu lesen, hier ein kurzer Auszug aus dem Roman von Hans Altmann „Eine Deutsche Legende“. Er zitiert darin eine geheime Rede Adolf Hitlers, die dieser Anfang der 60er Jahre in einer der reichsdeutschen Basen vor jungen Leuten gehalten haben soll. Hier ein kurzer Auszug:

        „Meine deutschen Volksgenossen! Heute vor 16 Jahren haben die 3 Wehrmachtsteile Marine, Luftwaffe und Heer die Kapitulation unterschrieben. Sechzehn Jahre sind eine lange Zeit im Leben eines Menschen, doch nur der Bruchteil einer Sekunde im Leben eines Volkes. Ihr, meine Volksgenossen, die ihr hier versammelt seid, habt trotz eurer Jugend der Gehirnwäsche alliierter Meinungsdiktatoren widerstanden und seid unserm deutschen Volk treu geblieben. Ihr habt die große Aufgabe, aufklärend in unserem Volke zu wirken. Seid aber vorsichtig und rennt nicht ins offene Messer unserer Volksfeinde! Auch guten Freunden gegenüber sagt nicht alles was ihr wißt, da viele von ihnen Opfer der Meinungsindustrie geworden sind und die Wahrheit von der Lüge nicht mehr unterscheiden können. Das geht heute schon quer durch die Familien. Die Menschen sind geblendet von einem zur Zeit steigenden Wohlstand, der wie schleichendes Gift die Gehirne lähmt. Urlaub, Auto und zweifelhafte Vergnügungen werden höher bewertet als Anständigkeit, Treue und Mut. Die Hintergrundmächte, geführt von den internationalen Bankjuden der Wallstreet, der Lombardstreet und dem Oberrabbiner Zadik in Bat Yam bei Tel Aviv, wissen das genau. Dieser sogenannte materielle Wohlstand ist das süße Gift, das in die Gehirne unserer Volksgenossen eindringt und diese willenlos macht. Treue und Kameradschaft werden durch Habgier und gegenseitige Bespitzelung abgelöst werden. Dann kommt die Welle der Beschuldigungen und der Lügen über meine Person und die Zeit des 3. Reiches. Eure Eltern werden mundtot gemacht. Es werden als nächste Maßnahme Fremde ins Land geschleust, zuerst aus Südeuropa. Mit diesen Menschen kann man auskommen, da Kultur und Lebensauffassung uns Deutschen ähnlich sind. Aber diese sind erst die Einstiegsdroge. Danach werden die Türken mit ihrer islamischen Kultur unser Land überschwemmen. Selbst Schwarzafrikaner wird man ins Land holen. Das deutsche Volk wird mit dem Komplex der Judenverfolgung während des 3.Reiches gefügig gemacht. Der Durchschnittsbürger wird dann schuldbewußt alles erdulden. Gleichzeitig werden dem deutschen Volk Endloszahlungen an das internationale Judentum und an das übrige Ausland abverlangt. Die deutschen scheindemokratischen Politiker werden kräftig mit an der Ausbeutung unseres Volkes wirken, denn diese sind hoch bezahlte Sklaven des internationalen Finanzjudentums. Der Deutsche Bundestag wird immer mehr zur Schaubühne der Lüge und der Selbstbesudelung unseres Volkes degradiert.

        Meine Politik war immer ein Aufbäumen gegen diese verbrecherischen Machenschaften, die nicht nur gegen unser deutsches Volk, sondern auch gegen die übrigen Völker Europas vom internationalen Finanzjudentum und ihrer Hochgradfreimaurerei geführt wurden. Dafür haben drei Millionen deutsche Soldaten allein im 2.Weltkrieg im heldenhaften Kampf Seite an Seite mit ihren europäischen freiwilligen Kameraden ihr Leben gelassen. Ihr, die ihr jetzt hier versammelt seid, werdet jetzt sagen: Warum greift das geheime Deutschland mit seiner Flugscheibenmacht jetzt nicht ein und beendet diesen Spuk? Jetzt frage ich euch, sollen wir ein Volk, das zu fast achtzig Prozent degeneriert ist aus seinem goldenen Käfig befreien? Ja, so hart es auch klingen mag, sie werden es nicht wollen, und bei einem Angriff auf seine Unterdrücker werden sie uns Widerstand leisten. Diese zur Zeit Gehirngewaschenen unter dem Einfluß der jüdischen Presse stehenden Deutschen müssen erst in Not und Elend geraten und von den fremden Eindringlingen mit dem Tod bedroht werden, dann besteht die Chance, daß das Volk wieder zu sich findet.“

        Soweit der Auszug. Inwieweit diese Rede und die übrigen Darstellungen authentisch sind, kann nicht gesagt werden. Doch selbst als fiktionales Dokument ist es eine spannende, mindestens aber eine aufschlußreiche Lektüre. Der literarische Wert des Romans ist dabei weniger wichtig, entscheidend sind meines Erachtens die darin verstreut enthaltenen Informationen, die es wert sind, sich damit auseinanderzusetzen oder wenigstens zur Kenntnis genommen zu werden. Was man davon für glaubhaft halten kann, muß jeder für sich selbst entscheiden. Doch ergänzt es sich durchaus mit dem, was Jürgenson, Neumann, Sternhoff und andere an belastbaren Fakten zusammengetragen haben. Das Buchmanuskript selbst endet etwa Ende der Neunziger/Anfang der 2000er Jahre. Es ist seit mindestens 10 Jahren im Netz, wahrscheinlich noch länger. Der Name des Autors dürfte mit großer Wahrscheinlichkeit ein Pseudonym sein.

        MdG

      4. 12.3.4

        Bernwart

        Heil Dir Wolf!

        Danke dafür, daß Du Dir die Mühe gemacht hast, diese „Führerrede“ abzuschreiben, da die PDF ja einem Kopierschutz unterliegt und sie nicht einfach zu kopieren ist.
        Nochmals Danke dafür!

        Accon Sal Beverina

        Bernwart

    4. 12.4

      Annegret Briesemeister

      Werter Johanniskraut

      Auch ich möchte mich bezüglich des hier besprochenen Themas noch einmal zu Wort melden.
      Beginnen möchte ich mit den gestern von mir erwähnten Argumenten, denn das kann am besten meine Ausführungen einleiten.
      Wenn man, wie ich anfangs vermutet habe, Putin und Trump aller Orten und besonders in unserem Land so derbe kritisiert, müssen sie etwas richtig machen.
      Das waren meine damaligen Gedanken.
      Aber ich denke es ist eine List.
      Sie kritisieren offen, damit wir uns auf die Seite von Putin und Trump schlagen, das ist eine Falle, sehr subtil, aber URALTES MUSTER. Der Dieb selbst schreit lauthals und weithin “ haltet den Dieb „, um von sich abzulenken.
      Nun zu meiner eigentlichen Ausführung.
      Aus freien Stücken, noch über etwas Datenvolumen verfügend, begann ich sozusagen gestern noch nicht ahnend, einen waren Marathon durch die Geschichte und hörte ich mir noch einmal das Gespräch zwischen Michael Friedrich Vogt und Dr. Helmut Röwer “ UNTERWEGS ZUR WELTHERRSCHAFT “ und ebenso den Vortrag von Dr. Eduard Koch “ VERLUST DER VÄTERLICHKEIT “ an.
      Durch Dr. Röwer gab es den Hinweis auf das Werk “ SCHLAFWANDLER “ von Christopher Clark, in dem ich später einige Passagen nachlas.
      Just nun heute Vormittag, sicher vollkommen zufällig 😉 stieß ich im Mainstream auf zwei Dokumentationen, die nicht ohne Grund beständig wiederholt werden:
      Einmal “ EXODUS – DIE GESCHICHTE DER J*DEN IN EUROPA “
      und “ EUROPA – SAGA “ ( mehrere Teile )
      beide VON und MIT Christopher Clark ( Historiker, Professor Universität Cambridge )

      Und nun, was soll ich dir sagen …

      Dieser Mister Clark stellt zu Recht und für ihn wohl revolutionär in seinem 2012 erschienenen Buch SCHLAFWANDLER fest, daß, so sinngemäß, den Deutschen keine Schuld am ersten Weltkrieg nachzuweisen ist.
      Aber !!!!
      In den beiden Dokumentationen, letztere von 2017 zeichnet derselbe Historiker Clark ein wiederum ganz anderes Bild über die Umstände, voll von Schuldzuweisungen und alle an das DEUTSCHE VOLK.
      WARUM???

      Ich kann da nur sagen: DAS ist Hetze, Propaganda und Spaltung …das ist Denunzierung übelster Art und Verwirrung, wie es schon immer gemacht wurde.

      WENN WIR MIT DIESEN VERWIRRUNGEN KONFRONTIERT, NICHT FEST AUF BEIDEN BEINEN STEHEN UND UNS UNSERER WURZELN BEWUSST SIND,
      GEHEN WIR ZU BODEN!!!

      Und genau DAS ist gewollt!

      Dir lieber Kurzer möchte ich an dieser Stelle noch einmal besonders danken.
      Denn ich dachte mir, es könnte nicht schaden deinen großartigen Aufsatz “ SEIT 5.45 WIRD JETZT ZURÜCKGESCHOSSEN “ erneut zu lesen.
      Und dir werter Johanniskraut möchte ich diesen Aufsatz ebenso ans Herz legen.
      In ihm findest du sowohl von der materiellen, als auch von der geistigen Ebene und Wahrnehmung umfassende, in jedem Aspekt nachzuvollziehende Kenntnisse.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
      1. 12.4.1

        Johanniskraut

        Liebe Kameraden,

        ich danke Euch für die erhellenden Ausführungen und Netzverweise!

        Ich fühle mich überzeugt!

        Der Netzverweis von Ur-Walter zeigt üble Verbindungen auf, von denen ich bisher nichts wusste! Auch Danke Bernwart für den Netzverweis, den ich noch nicht schauen konnte (Zeit) aber noch werde! Und auch Dir Annegret Danke für die Ausführungen – ja, so könnte es einen Sinn ergeben – alles nur Schaukämpfe – Gott, wie gruselig!

        Deswegen geht´s so schleppend voran, drüben in USA….
        Deswegen kommen die S300 in Syrien gegen Israel nicht zum Einsatz…

        Ach, die Liste ist eigentlich recht lang, wenn mans genau bedenkt und wenn einem erst mal die Augen aufgemacht sind…

        !!!Mein Dank gilt natürlich auch ganz besonders dem Einsatz des Kurzen!!!

        Also Leute….Vielen, vielen Dank für Eure Kommentare – ich fühle mich sehr geehrt, dass Ihr Euch alle so befleißigt habt, um mir meine Verblendung zu entfernen! DANKE!

        Sie saß tief die Verblendung! Und zu feiern ist die Ent-täuschung!

        Also:
        Wohl an denn! 🙂

        Heil und Segen Euch allen!
        Accon und Beverina!
        Johanniskraut

        P.S.
        Aber ein wenig Traurigkeit erfasst mich dann doch, bei dem Gedanken an die Seite des N8waechters, die ich stets aufs Genaueste verfolgt habe…Und überhaupt….Eigentlich muss ich mich erst mal neu ordnen…Aber verdammt, wieder eine Ent-täuschung weniger – darauf mach ich mir erst mal ein Bier auf! Prost!

    5. 12.5

      Kleiner Eisbär

      Sehr empfehlenswert als Ergänzung:

      Komm Heim! – Komm heim ins Reich!

      Antworten
  13. 13

    Ekstroem

    Liebe Kameraden, gerade hatte ich begonnen, einen Kommentar für diesen Faden zu schreiben, da löschte ich alles Geschriebene wieder, um den Freiraum eurer Überzeugungen zu respektieren.

    Nun sitze ich doch an der Tastatur, kein einfaches Unterfangen.
    Gestattet mir bitte meine Sicht auf diesen Themenbereich darzustellen.
    Die Dritte Macht, sowie die Rolle von Putin und Trump, auf diese zwei Punkte werde ich mich beschränken.

    Der Wolf (#12.3.2) bringt etwas Wichtiges auf den Punkt:

    „Inwieweit diese Rede und die übrigen Darstellungen authentisch sind, kann nicht gesagt werden.“

    Was weiß ich wirklich? Nicht viel. Um etwas wirklich zu wissen braucht es auch die direkte Erfahrung. Was bleibt mir? Die Intuition, die innere Stimme – auch die Paranoia! Alle drei sind gute Erkenntnisinstrumente für unwägbares Gelände. Nun zu meiner Sichtweise.

    – Wir befinden uns bereits seit Oktober 2017 in der Goldenen Ära des 21. Jahrhunderts.
    HIER ein Rückblick auf 2018.

    – Meine Überzeugung ist, die Dritte Macht ist real und sie spielt eine wichtige Rolle.
    „Alles dreht sich um Deutschland!“
    Wie AH immer sagte, dass der Endsieg kommen wird. Oder „Das letzte Bataillon wird ein deutsches sein.“

    – Zu Trump und Putin ist meine Überzeugung, dass sie für die Umgestaltung der Welt im Sinne dieser Goldenen Ära arbeiten. Woraus kommt meine Überzeugung? Die Schwingung die von beiden ausgeht in YT-Videos beispielsweise.

    – Es gibt frühe Videos von Trump, in denen er die gleichen Überzeugungen äußert, die er heute als POTUS aktiv vertritt und umsetzt.

    – Trump hat deutsche Vorfahren, zu denen er sich Stolz bekennt. Es hat Verbindungen in die Tesla-Richtung.
    Spekulation: Ähnlich wie Armanen, deutsche Wissensträger, im Mittelalter in die katholische Priesterschaft eintraten, um die Wahrheit verkahlt weiterzugeben, haben das deutsche Wissensträger in den VSA gemacht. Trump entstammt so einer Linie. Die jüdische Verbindung (Heirat der Tochter usw.) ist taktisches Kalkül.
    – Bei Putin spüre ich eine Liebe zu Deutschland und der deutschen Kultur, die er vielfach geäußert und demonstriert hat.

    Ich sage hier nicht: Es ist so. Ich stelle nur meine Überlegungen und Überzeugungen zu diesen Themen dar.

    Heil und Segen Euch allen!
    Ekstroem

    Antworten
    1. 13.1

      Annegret Briesemeister

      Werter Ekstroem

      Ich denke, es ist vollkommen in Ordnung, daß du uns deine Meinung, die du deine Überzeugung nennst, mitgeteilt hast.
      Meinungsfreiheit ist wahrlich ein hohes Gut und wird hier auch nicht in Frage gestellt.
      Aber ein entscheidender Unterschied besteht dann doch, ohne dir zu nahe treten zu wollen.
      So erwähntest du den Freiraum unserer Überzeugungen. Vielleicht siehst du darin auch nur diese. Ich aber würde mit den Worten des Kurzen sagen, es ist, und damit geht es über bloße Überzeugung hinaus, gut nachzuvollziehender, recherchierbarer Kenntnissstand.
      Da wäre die eindeutige und nicht zu leugnende Verbindung beider Herren zu den Chabad – Lubawitschern.
      Ein äußerst seltsames taktisches Kalkül das, dessen würde ich mich nicht bedienen.
      Umwege gehen müssen ja, dieser Art und Weise NEIN.
      Das führt unweigerlich in düstere Verstrickungen, die darin münden, dem Teufel seine Seele verkaufen zu müssen.
      Alle Hinweise, und derer gibt es zuhauf, hier sei nur genannt: roter Stern auf dem Kreml,
      Treueschwur gegenüber Israel und besonders weil hier eindeutig thematisiert, das Nichtöffnen der Archive, sind leider keine Anzeichen für die Liebe zu Deutschland und den Deutschen.
      Bedauerlicherweise kann ich auch die von dir beschriebenen Schwingungen beider Herren in ihren Videos nicht wahrnehmen und ihre “ Nettiquette “ ist für mich das taktische Kalkül, daß ich spüre. Gut und lange geschulte Diener ihrer Herren.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
      1. 13.1.1

        Ekstroem

        Werte Annegret, Danke für Deine freundliche Rückmeldung.
        Deine Wahrnehmung ist, was Trump und Putin betrifft, eine andere als meine. Und entsprechend auch deine Einschätzung der beiden. Das ist völlig in Ordnung. Die Zukunft wird es erweisen.

        Die Freiheit wird dem deutschen Volk in jedem Fall nicht von irgendwo oder irgendwem von außen geschenkt werden. Die Freiheit kann und wird das deutsche Volk nur aus sich heraus erringen.

      2. 13.1.2

        Annegret Briesemeister

        Werter Ekstroem

        Vielen Dank für deine Antwort und bitte nimm es mir nicht übel, aber auch die unterschiedlichen Wahrnehmungen oder eben Überzeugungen sind nicht der Kenntnisstand, den man recherchieren kann.
        Du schriebst ja, Putin und Trump wirken an der Umgestaltung der Welt mit. Da hast du Recht. Aber was ist denn die UMGESTALTUNG der Welt anderes, als wieder nur ein Reförmchen ….eine Um FORMUNG …FORMEN im Sinne von wem?
        Die Welt ist nicht die Erde. Es geht um die Rückkehr zur natürlichen Ordnung, dem UR sprünglichen Prinzip. Es geht nicht um EINIGE Freiheiten oder Annehmlichkeiten. Beide Herren versuchen eindeutig, den kosmischen Prozess zu verschleiern und aufzuhalten.

        Aber ich bin dann doch mit dir in der wichtigsten Frage einig.
        Die Zukunft wird es erweisen, denn die Wahrheit ist NICHT aufzuhalten und das Deutsche Volk wird aus sich selbst heraus die Freiheit erringen und damit für die gesamte Erde. Diese Bedeutung Deutschlands ist leider vielen nicht bewusst.

        “ Der Herrgott hat noch nie einem Faulen geholfen. Er hilft auch keinem Feigen. Er hilft auch keinem Volk, daß sich nicht selber helfen will. Hier gilt im größten der Grundsatz: Volk hilf dir selbst, dann wird der Herrgott seine Hilfe dir NICHT VERWEIGERN. “

        Heil und Segen
        Annegret

      3. 13.1.3

        Ekstroem

        Werte Annegret, du hast völlig Recht, „Umgestaltung“ würdigt den Prozeß, in dem sich die Welt gerade befindet, nicht angemessen. Denn es ist etwas Wunderbares im Entstehen, auf das spätere Generationen ehrfürchtig blicken werden, wie wir vielleicht auf die Goldene Ära der Antike mit ihren Philosophen, Kriegern, Dramatikern, Bildhauern, Architekten und mythischen Helden.
        Das deutsche Volk regt sich, wacht auf, reibt sich den Schlaf aus den Augen:

        Jahresrückblick 2018 – Teil 2

        Wenn dann der Wind zum Sturm wird…

        Heil und Segen
        Ekstroem

    2. 13.2

      Marco

      Grüss Dich, werter Ekstroem,

      aus meiner Sicht kann man den Vergleich zwischen der Infiltration der katholischen Kirche durch unsere Wissensträger und einer möglichen Unterwandern der VSA durch die dritte Macht nicht anstellen.

      Der Unterschied ist aus meiner Sicht nicht nur gravierend, sondern geradezu gegensätzlich.
      Unseren damaligen Wissensträger blieb gar keine andere Wahl, als das alte Wissen auf irgendeine Art und Weise zu erhalten, sei es durch Verkahlung von Liedern und Schriften oder sogar durch direkte Unterwandern der Kirche, vielleicht als Nonne oder Mönch usw.
      Man stand mit dem Rücken zur Wand und hatte ausser Tod und Vernichtung nichts zu erwarten.

      Unsere Kameraden hingegen dürften über unglaublich viele Optionen verfügen. Ich weiß schon, daß sich diese Dinge sehr schlecht direkt beweisen lassen. Wer allerdings an die dritte Macht glaubt und der logischen Kette folgt, für den liegen alle Beweise offen auf dem Tisch.

      Man stelle sich zu allererst den technologischen Vorsprung vor, 70 Jahre ungestörtes forschen und entwickeln. Die dritte Macht dürfte in der Lage sein, diesem Budenzauber auf unserem Planeten innerhalb weniger Tage ein Ende zu bereiten, wenn sie nur wollen würde. Man hat es überhaupt nicht nötig, die VSA zu unterwandern. Die technischen Möglichkeiten im Bereich der Überwachung und Kontrolle von Funk, Übertragungsleitungen usw. dürfte ebenfalls ins Unvorstellbare gehen. Alles was die Dunklen besitzen an Satelliten und Verschlüsselungtechniken dürfte für die RD ein Witz sein. Das bedeutet, die RD sind immer bestens darüber informiert was der Feind gerade betreibt.

      Dann ist davon auszugehen, daß unsere Besten im Bereich von Internet, Cyberangriffen und z.B. Viren wohl auch uneinholbar vorne liegen. Man bräuchte theoretisch nur eine neue Art von Virus z.B. bei den Banken und Börsen einzuschleusen und stelle sich vor, wenn die Börsen dadurch ein paar Wochen stillgelegt würden. Unvorstellbar was dann los wär.

      Wer jetzt denkt, ich würde zu dick auftragen, der sei daran erinnert, daß wir heute immer noch mit deutscher Uralttechnik nach Mallorca in den Urlaub fliegen. Und ohne den Klau Deutscher Patente die Welt statt am „Computer oder Handy“ wohl immer noch die Zeit am Jahrmarkt verbringen würde.

      Kurz gesagt, es besteht für die dritte Macht kein Grund irgendwen zu unterwandern, weil man eh alles im Griff hat. Im Prinzip kann man jeden Gegner am langen Arm verhungern lassen. Und genau das tun sie gerade, weil das aktuelle System gegen die Natur sowieso dem Untergang geweiht ist. Die dritte Macht achtet nur darauf, daß dabei nichts schief läuft und die göttlichen Spielregeln eingehalten werden.

      Grüsse Marco

      Antworten
      1. 13.2.1

        Marco

        Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen. Natürlich hat es bestimmt Unterwanderungen im Bereich der Konzerne und Banken usw. gegeben. Aber einen Präsidenten als Maulwurf einzubringen, wäre aus meiner Sicht völlig überflüssig.

      2. 13.2.2

        Ekstroem

        Werter Marco, Danke für deine Antworten, was du über die dritte Macht schreibst, dem stimme ich zu.
        Es ist ein Kampf zwischen den Kräften des Lichts und den Dunkelkräften im Gang, der älter ist als Jahrhunderte. Vor vielleicht zehntausend Jahren zog Rama mit den Seinen aus den Wäldern Germaniens bis ins Industal:

        Der Strom des Lebens und der Geschichte

        Dem vorausgegangen war ein Kampf, den Edouard Schuré so beschreibt (Die großen Eingeweihten, S.52f):

        „Rama beschloß, die Elite seiner Rasse in das Herz Asiens zu führen. Er meldete den Seinen, daß er den Kultus des heiligen Feuers zum Glück der Menschen einsetzen wolle; daß die menschlichen Opfer auf immer vernichtet werden müßten; dass die Ahnherrn nicht mehr angerufen werden sollen durch blutige Priesterinnen auf wilden, von Menschenblut triefenden Felsen, sondern an jedem Herd durch den Gatten und die Gattin, vereinigt in einem Gebet, einem Hymnus der Anbetung, neben dem reinigenden Feuer. […] Aber um diese Frucht zu ernten, musste man das gute Korn vom Unkraut scheiden;“

        Heute ist die Zeit, in der sich viele große und kleine Zyklen vollenden. Es ist Erntezeit.

        Heil und Segen
        Estroem

      3. Kurzer

        Werter Ekstroem,

        ich würde Dir dringend dieses Monumentalwerk zur Lektüre empfehlen:

        Rudolf Gorsleben Hoch-Zeit der Menschheit

        Accon und Beverina
        Der Kurze

      4. 13.2.3

        Ekstroem

        Werter Kurzer, Danke für den Hinweis. Ich schätze die Forschungen von beispielsweise Rudolf Gorsleben, Guido von List und Herman Wirth hoch.

    3. 13.3

      Der Wolf

      Lieber Kurzer,

      ich sehe gerade, daß ich den Kommentar aus Versehen falsch plaziert habe. Er gehört unter Kommentar Nr. 14 bzw. 14.2.

      Danke!

      Antworten
  14. 14

    Der Wolf

    Lieber Ekström, liebe Kameraden,

    bei der Einschätzung der politischen Gegebenheiten verlassen sich manche vielleicht auf ihr Gefühl, und das muß auch keineswegs der schlechteste Ratgeber sein; allerdings kann man sehr leicht Opfer der eigenen Projektionen und Wünsche werden. Die Selbsttäuschung ist leider eine Möglichkeit, die wir grundsätzlich nicht ausschließen können. Wir können unser Gespür dennoch als einen wichtigen Indikator betrachten, der uns hilft, die richtigen Fragen zu stellen und die Aufmerksamkeit auf hilfreiche Informationen oder bestimmte Einzelheiten zu lenken, die wir sonst u.U. gar nicht bemerken würden. Doch darüber hinaus gibt es Kriterien der Wahrheit oder zumindest der Wahrscheinlichkeit, die jedem zugänglich sind und mit denen wir in der Lage sind, Behauptungen und Informationen wie die über die Dritte Macht zu überprüfen.

    Eines davon ist die Logik oder die innere Widerspruchsfreiheit. Wie ist es z.B. möglich, daß eine bekanntermaßen auf die Bedienung wirtschaftlicher und finanzpolitischer Lobbies ausgerichtete Politikerkaste plötzlich ihre Menschlichkeit entdeckt und die ganze Welt in das Sozialsystem der BRD lockt, obwohl dies wirtschafts- und finanzpolitisch überhaupt gar keinen Sinn ergibt? Wieso sind diese Kreaturen bereit, einerseits Vertragsmachwerken wie dem CETA-Vertrag zuzustimmen, andererseits fließen sie vor „Menschlichkeit“ über in Bezug auf die sog. Flüchtlinge? Nun, der Verdacht muß ausgesprochen werden, daß jene Polikerkaste weder im einen noch im anderen Falle auch nur das entfernteste Interesse an der so laut von ihnen propagierten Menschlichkeit hat. Das paßt doch gar nicht zu ihrem sonstigen Stil. Also ergibt sich automatisch die Frage, welches Spiel hier gespielt wird? Von diesen Beispielen könnten Aberdutzende aufgezählt werden, und plötzlich erkennen wir in diesen Widersprüchen ein Muster und das lautet: Deutschland soll zerstört werden. Das sich dies nicht nur auf Deutschland bezieht, entkräftet das Muster nicht, vielmehr wäre zu fragen, was haben Deutschland und die anderen Länder gemeinsam? Und plötzlich wird’s spannend. Denn wir erkennen auf einmal den übergreifenden Plan, den roten Faden, der sich durch alles hindurchzieht.

    Um bei der Dritten Macht zu bleiben, ist z.B. auffällig, daß das Deutsche Reich immer noch Feindstaat der UNO ist, obwohl die BRD seit 1972 Mitglied der UNO ist. Über 45 Jahre hatte man Zeit, die Feindstaatenklausel zu löschen, doch nichts dergleichen ist geschehen, spätestens nach der sog. Wiedervereinigung jedoch hätte man die Klausel löschen müssen, und das ist jetzt auch schon wieder fast dreißig Jahre her. Also, bitteschön, stimmt hier doch etwas nicht! Doch was? Und wieso wurden nach der gescheiterten Antarktis-Mission des Admiral Bird Anfang 1947 plötzlich überall bilaterale Verteidigungs- und Beistandsabkommen gegen Deutschland geschlossen, welches doch damals nach offizieller Lesart komplett am Boden lag und für niemanden eine Bedrohung sein konnte? Und wieso kam es 10 Jahre später zu sog. Atombombenversuchen ausgerechnet über Neuschwabenland?

    Natürlich alles Zufälle! Unsere lieben Gutmenschen verstehen es jedenfalls ausgezeichnet, bestimmte offensichtliche Zusammenhänge nicht sehen zu wollen.

    Und dann das plötzliche massive Auftauchen von sog. UFOs nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges, oder diese komischen Zwischenfälle mit den unbekannten U-booten in der Ostsee während der 80er Jahre, die seltsamen Geschehnisse auf der Halbinsel Kola (und keineswegs nur dort) oder die Serie von UFO-Sichtungen Anfang der 90er Jahre in Belgien usw. usf.

    Und wer macht überhaupt immer diese netten Kornkreisexperimente, dazu noch bevorzugt im „ehemaligen“ Feindesland. Man schaue sich nur mal die dort verwendeten Symbole an. Wer macht sich da wohl über wen lustig?

    Ja, und dann sind wir wieder bei den Jetzt-Ereignissen in der BRD – und da gibt’s wirklich keine Zusammenhänge zwischen dem einen Ereignisstrang und dem anderen?

    Nun ja, wer’s nicht glaubt, schläft zumindest ruhiger. Und das war jetzt nur eine klitzekleine Auswahl.

    Wir brauchen also gar nicht mal unser Gefühl zu bemühen. Wer wissen will, kann wissen, und wer nicht wissen will, der schaut halt weg.

    Die einzige Frage, die bleibt und die auch immer wieder gestellt wird, lautet: Wann kommen sie endlich? Und weil sie bis jetzt noch nicht gekommen sind oder sich offiziell noch nicht vorgestellt haben, gibt es sie nicht? Wer weiß, vielleicht hat es ja auch Vorteile, unerkannt zu bleiben? So kann man die andere Seite viel besser zwingen, sich selbst vorzuführen und dazu zu bringen, sich im Netz ihrer eigenen Lügen zu verfangen. Erst müssen die Jetztherrscher gezwungen werden, ihr wahres Gesicht zu zeigen. Und das tun sie ja notgedrungen, weil sie ohnehin keine andere Wahl haben. Oder sie müssen kapitulieren und ihre Lügen eingestehen. Aber das verhindert ihre Gier, die auch eine Form des Wahnsinns ist. Allerdings: kapitulieren werden sie am Ende so oder so müssen. Freilich zu wesentlich unerfreulicheren Bedingungen. Aber das braucht uns wahrhaftig keine schlaflosen Nächte bereiten. Denn das Gericht wird kommen, und es ist wohlverdient.

    Wir werden es sehen. Nicht müssen WIR etwas beweisen. Denn die Dinge werden sich zu ihrer eigenen Zeit enthüllen.

    MdG

    Antworten
    1. 14.1

      Annegret Briesemeister

      Lieber Wolf

      Ich danke dir sehr für deine wie immer umfassenden Ausführungen.
      Noch in der Nacht schrieb ich eine in mir anklingende kurze Sequenz auf und nur diese möchte ich deinem Satz :

      “ ….wir können unser Gespür dennoch als wichtigen Indikator nutzen …“

      hinzufügen.

      Zwischen der Wahrnehmung eines jeden Menschen und der Wahrheit besteht eine ähnliche Entfernung wie ( angeblich, denn auch hier werden wir scheinbar im großen Stil belogen ) zwischen Erde und Mond oder Sonne.
      Aber dennoch kann uns unsere Wahrnehmung zur Wahrheit führen, jeden einzelnen Menschen.
      Denn wer besonders auf seine innere Wahrnehmung achtet, wer es also wagt, die Impulse seiner Seele wahr – zu – nehmen und ihnen zu folgen, tappt sozusagen nicht länger im Dunkeln, sondern wird Schritt für Schritt beinahe wie von selbst zur Klarheit und Wahrheit und damit auch zur Ruhe und Zufriedenheit und Ausgeglichenheit finden. Der Mensch ist dann in seiner vielbesprochenen Mitte.
      ALL es ist bereits in uns und war es schon immer.
      Heben wir also diesen in uns schlummernden Schatz ans Licht.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
      1. 14.1.1

        Ekstroem

        Das Zusammen-Spiel von innerer Wahrnehmung und Wahrheit, sehr schön von dir ausgedrückt, Danke, werte Annegret.

    2. 14.2

      Ekstroem

      Lieber Wolf, Danke für deine stimmige Einschätzung der Zusammenhänge um die Dritte Macht. Volle Zustimmung.

      „Denn die Dinge werden sich zu ihrer eigenen Zeit enthüllen.“

      Genau das erleben wir gegenwärtig – Schritt für Schritt:

      Jahresrückblick 2018 – Teil 3

      Drei Zitate aus dem obigen Netzverweis:

      „Es gibt buchstäblich tausende Wahrheiten, die gegenwärtig auf allen Gebieten stufen- und schubweise ans Licht drängen.“

      „Mit dem Aufwachen im Goldenen Zeitalter des 21. Jahrhunderts erreicht die Menschheit immer höhere Bewußtseinszustände. Weg vom materialistischen Denken und Handeln hin zum Handeln im Einklang mit der natürlichen Ordnung der Dinge.
      Die Menschheit macht erste, kleine Schritte hin zu einer Rückbesinnung auf die geistigen Gesetze.“

      „1. Die Menschen wachen auf.
      2. Die Wahrheit drängt ans Licht.
      3. Die geschichtliche und gesellschaftliche Entwicklungsrichtung ändert sich.
      4. Die Machthaber und ihre Diener entlarven sich immer mehr selbst.“

      Schritt für Schritt, alles zu seiner Zeit.

      Heil und Segen

      Ekstroem

      Antworten
      1. 14.2.1

        Kurzer

        Der Wolf hat mich gebeten, den folgenden Kommentar, welchen er an der falschen Stelle plaziert hatte, hierin zu verschieben.

        Der Kurze

        Liebe Annegret, lieber Ekström,

        erstmal von ganzem Herzen Dank für eure Antwort auf meinen Kommentar.

        Ich möchte bei der Gelegenheit noch einmal kurz etwas zu den RD’s und den allgemeinen Erwartungen bezüglich ihres Eingreifens anmerken:

        1. Machen wir uns bitte klar, daß es im Kampf zwischen den RD’s und den Dunkelmächten nicht allein um die Befreiung Deutschlands geht, sondern um ein Ringen von viel weittragenderer Bedeutung. Denn es müssen nicht nur materielle, sondern auch geistige Mächte gestürzt werden, und dies global. Es handelt sich um den Abschluß eines Ringens, welches schon seit Jahrtausenden währt. Dies unterscheidet den Kampf der RD’s von allen bisherigen Kämpfen und Kriegen der Vergangenheit sowohl von den Zielen her als auch vom Umfang. Das bedeutet unter anderem, daß allein mit der militärischen Enthauptung des Gegners der Endsieg noch nicht gewonnen ist. Die Losung vom Endsieg hat folglich eine viel umfassendere Bedeutung angenommen, als sie ursprünglich vielleicht einmal besaß.

        Daher ist der Zeitpunkt des Eingreifens der RD’s nicht allein vom Wünschen und Wollen einer kleinen Zahl von Aufgewachten abhängig, sondern auch von einer Menge anderer Faktoren. Wir müssen es daher den RD’s überlassen, wann sie den Zeitpunkt für gekommen erachten. Diese Einsicht und Geduld müssen wir leider schon aufbringen.

        2. Können wir davon ausgehen, daß die RD’s keinerlei Interesse daran haben, all das, was unglaubliche Anstrengungen und Mühen gekostet hat, einem Haufen degenerierter, rückgratloser und gehirngewaschener Individuen zu opfern, die diese Mühen im Grunde noch nicht einmal wertschätzen und die nächste Gelegenheit zum Verrat nutzen würden. Dafür hat man ganz bestimmt nicht über 70 Jahre gearbeitet und gekämpft. Das bedeutet, daß in jedem Falle unsere eigene Anstrengung gefragt ist. D.h. wir müssen erst mal beweisen, daß wir ihrer Hilfe auch wert sind.

        3. Selbstverständlich ist dabei klar, daß unser kleines Häuflein gar nicht in der Lage ist, weder jetzt noch in Zukunft, in irgendeiner Weise die Machtfrage zu stellen. Das Einzige, was wir tun können, aber das müssen wir dann eben auch, uns der Wahrheit stellen wie sie ist, diese verbreiten und sich dem System auf jede mögliche Weise entziehen und ihm Widerstand entgegensetzen. Gleichzeitig müssen wir vorbereitet sein auf eine Phase des Chaos, wo wir notgedrungen eine Weile auf uns selbst gestellt sein werden. Hilf dir selbst, so hilft Dir Gott muß dann unsere Devise sein. Wie dies im einzelnen aussieht, hängt dann natürlich von den jeweiligen Gegebenheiten ab. Wir tun gut daran, unseren Weg geradeaus zu gehen, nicht ständig darauf zu schielen, ob die RD’s kommen oder nicht. Auch dürfen wir uns nicht ständig mit der Frage beunruhigen, ob unser Kampf überhaupt nennenswerte Früchte trägt, sondern wir müssen einfach das tun, was Zeit und Ort verlangen. Dies ist der Weg des Vertrauens und der Pflicht, gerade auch dann, wenn es scheint, daß sich im Außen nichts bewegt.

        4. Insbesondere sollten wir uns vor falschen Freunden hüten, die am Ende doch wieder nur ihrem eigenen Vorteil folgen. Seien wir stets auf der Hut vor ihren betrügerischen Absichten. In der entscheidenden Phase wird sich zeigen, wer wirklich unser Freund ist, und wer nicht. Ganz falsch wäre es, im Vertrauen auf die Hilfe von außen – gleichgültig wo wir sie verorten – die Hände in den Schoß zu legen. Handeln wir in der Gewißheit, daß unser Kampf niemals umsonst ist. Denn es heißt: Wer ewig strebend sich bemüht, den werden wir erlösen. Die Faulen aber und Feigen, die Dummen und Selbstsüchtigen werden mit der Finsternis untergehen, der sie blindlings folgen.

        Das ist gewiß!

        MdG

      2. Kurzer

        Der beste Kommentar, den ich je zu diesem Thema gefunden habe:

        „… Ich verstehe nicht, wie man immer wieder an der Absatzbewegung des DR zweifeln kann. Hinweise, Indizien und Literatur darüber gibt es ja zur Genüge. Wer da immer noch zweifelt, ist nicht richtig informiert oder läßt sich von den augenscheinlichen Ereignissen der großen Multimediashow ins Bockshorn jagen. Wie X schon gesagt hat, es geht nicht um ein Stadion oder sonst einem einzelnen Ereignis. Das eigentliche Ziel des Tages X ist doch ein viel umfassenderes. Es ist zum Einen die Revision der bisherigen Geschichte in Verbindung mit der Rehabilitierung des Reiches und damit des gesamten Deutschen Volkes. Und zum Anderen die Beseitigung aller feindlich gesinnten Strukturen des Reiches zum Wohle aller wahrheitsliebenden, rechtschaffenden und aufrichtigen Menschen weltweit.

        Die Pläne der RD in diesem Kampf zu durchschauen kann uns nicht gelingen. Dafür fehlt uns absolut die Gesamtübersicht aller laufenden Prozesse im Geheimen. Das Einzige, was wir zur Ünterstützung unserer Volksgenossen in den Sperrgebieten leisten können, ist unsere uneingeschränkte Solidarität mit ihnen, verbunden mit dem unerschütterlichen Glauben an ein nicht mehr fernes Ziel – die Wiederherstellung des Reiches in Freiheit, Wahrheit und Liebe!

        Dafür kämpften und kämpfen sie noch heute. Diesen Glauben sollten wir uns durch Täuschungen nicht rauben lassen. Es wird geschehen, es wird gelingen – am Ende steht der Sieg! Habt Mut! …“

        Aus “Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen”

      3. 14.2.2

        Ekstroem

        Danke, lieber Wolf, für deinen Kommentar. Alles was du schreibst entspricht meiner Überzeugung.

        „Denn es müssen nicht nur materielle, sondern auch geistige Mächte gestürzt werden, und dies global. Es handelt sich um den Abschluß eines Ringens, welches schon seit Jahrtausenden währt.“

        Unsere bewussten Handlungen, sind wie Wellen, die erzeugt werden, wenn man einen Kieselstein in einen stillen Teich wirft.

        In diesem Forum, beim N8wächter, und in tausenden Foren, Kommentarbereichen, Blogs, Stammtischen, persönlichen Gesprächen etc. werden täglich unzählige Wellen erzeugt, die sich zu Wogen aufschaukeln, die allen Schmutz hinfortspülen werden.

        Heil und Segen
        Ekstroem

      4. 14.2.3

        Annegret Briesemeister

        Lieber Wolf

        Deinen weisen Worten kann ich nur zustimmen und ich möchte ihnen hinzufügen :

        Ich schrieb bereits einmal vor längerer Zeit etwas zu den RD’s und auch damals, so meine ich, in einer Antwort an dich, lieber Wolf.
        Ich schrieb, sie, die RD’s, sind, wie wir sind.
        So einfach ist auch das für mich.
        Sie sind eine Kraft, wie auch wir eine Kraft sind. Der kleine, aber bedeutende Unterschied besteht allerdings darin, dass viele von uns sich ihrer Kraft und Wirkmächtigkeit noch überhaupt nicht bewusst sind und dieses erst einmal erkannt werden muss und will.
        Sie dagegen sind sich ihrer Kraft und Wirkmächtigkeit aus meiner Überzeugung zu jeder Zeit sicher vollständig bewusst.
        So könnte man auch hier sagen, wir folgen alle dem Plan und GEMEINSAM sind wir stark.
        Ich fühle sie in mir, muss deshalb nicht, und schon gleich nicht untätig, auf sie warten.
        Ich fühle sie in mir, wie ich euch fühle, wie man Brüder, Schwestern, Kameraden, wie ich Allvater in mir fühle.
        Dabei geht es nicht um ein überhöhtes Fühlen, keine unnatürliche Anbetung, denn das ist nicht, was eingefordert wird.
        Wir alle wollen versuchen unser Leben verantwortungsbewusst, aufrecht und ausgerichtet auf Allvater zu gehen und uns den Anforderungen von Ort und Zeit stellen. Wenn wir in uns unserer Stimme, unserer Wahrnehmung vertrauen, werden wir wissen, was zu tun ist, so wie sie es wissen was zu tun ist und zu welcher Zeit. Haben wir Vertrauen in Allvater, in uns selbst und in unsere Kameraden. Halten und stehen wir zusammen, damit können wir die RD’s wahrlich unterstützen.

        Übrigens mir geht einmal wieder ..der Gedanke durch den Kopf:

        Inmitten des Wortes Gedanken steht das Wort DANK … jeder reine Gedanke wird also ein DANK sein an Allvater und unsere Kameraden, aber auch, und das ist von so entscheidender Bedeutung, auch ein DANK an uns selbst.
        Bemühen wir uns also täglich zuerst um reine GeDANKen, folgt dem Gesetz der Natur und Natürlichkeit entsprechend, die ebenso reine Handlung.

        Heil und Segen
        Annegret

  15. 15

    Ekstroem

    Ergänzung zu der ambivalenten Rocker-Truppe.
    Vor einiger Zeit habe ich mir eine Dokumentation über die Nachtwölfe angeschaut. Ich glaube auf Arte. Es tauchte so ein seltsamer „Business-Man“ (im Ölgeschäft, wie er sagte) aus dem Fernen Osten auf. Meiner Ansicht nach gibt es Verbindungen der Nachtwölfe zu den „Dieben im Gesetz“, der russischen Mafia. Die ist traditionell jüdisch dominiert.

    Jedenfalls gab es ein Interview mit dem Chef der Nachtwölfe, der auf dem Bild ganz oben rechts neben Putin. Gefilmt wurde das Interview in dessen riesiger Garage.
    An der Wand hing eine Fahne oder ein Schild (ich erinnere mich nicht genau) mit einer Swastika!
    Das wurde kommentarlos und nur recht kurz gezeigt. Schon seltsam die Truppe.

    Antworten
  16. 16

    Norbert FUCHS

    Für mich gibt es keine Zweifel an der dritten Macht.

    Gruß Norbert FUCHS

    Antworten
  17. 17

    Marco

    Liebe Kameraden,

    hier spricht unser Führer zum „Großen Vaterländischen Krieg“ der Bolschewisten in Russland gegen das Deutsche Reich.
    Er erklärt warum er den Russlandfeldzug , das Unternehmen Barbarossa, starten mußte und wie groß die Gefahr vor der „roten Flut“ für Europa war.

    Das Deutsche Reich hat sich in diesem Feldzug unsterblich gemacht, es schwächte Stalins Russland und die rote Armee so sehr, dass eine kommunistische Weltrevolution mit dem Schwerte undenkbar wurde. Das Deutsche Reich unter Adolf Hitler verhindert damals die NWO und die Einführung eines weltumspannenden kommunistischen Sklavenstaats, an deren Spitze die Auserwählten von Zion gestanden hätten.

    1918 glaubte man das Deutsche Reich besiegt. Amalek lag mit dem Gesicht im Dreck. Im Oktober 1917 übernahmen die Kommunisten in Russland das Ruder, alles wurde vorbereitet für den letzten Akt zum „Eineweltstaat“ unter kommunistischer Führung, alles lief nach Plan, genau wie in den Protokollen der weisen von … vorgesehen.

    Doch dann kam Adolf Hitler, der letzte Avatar, von der Gottheit gesandt. Deutschland erhob sich wie Phönix aus der Asche und brachte die kompletten Pläne der Auserwählten durcheinander und mit der Absetzbewegung war auch die Zeitlinie bis zum Ende des Fischezeitalters, mit ihren Vernichtungs und Unterdrückungsplänen, nicht mehr zu halten.

    Alles wurde auf den Kopf gestellt und die Dunklen mußten ihre komplette Vorgehensweise ändern. Es kam das deutsche „Wirtschaftswunder“ und der Deutsche mußte erstmal gründlich umerzogen werden. Alles kein Problem, wenn, ja wenn die Uhr zum Ende des Fischezeitalters und der damit einhergehende Energieverlust nicht unaufhörlich rückwärts gelaufen wäre. Und wenn die Dritte Macht und somit die Unbesiegbarkeit des Deutschen Reiches im zweiten Waffengang nicht von Allvater genauso vorgesehen gewesen wäre …

    Somit war der Angriff auf die rote Armee der erste Akt im letzten Bühnenstück, das bis heute anhält, im Kampf der Lichtkräfte gegen das Dunkel.

    Unternehmen Barbarossa

    Sal und Sig
    Marco

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: