Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

48 Kommentare

  1. 1

    Steffen

    Das ganze Bild, in wenigen Worten. Sehr gut!

    Der Begriff Archont ist eine Anmaßung. Sie beherrschen nichts von alle dem, was wir mit Geist umfassen.

    Antworten
  2. 2

    Josef57

    Heil Dir Kurzer,

    top Beitrag. Dem ist nichts hinzuzufügen.
    Die Heimkehr Seite ist die einzige Seite, die nicht dem Trump verfallen ist.
    Finde es gut.

    HuS Allen

    Josef57

    Antworten
  3. 3

    Annegret Briesemeister

    Danke, lieber Kurzer

    Du sprichst mir aus der Seele. Auch mein Herz fühlt es deutlich. So gehen wir ins und bleiben wir im Urvertrauen. Wir Deutschen können das.

    Nur ein Wort von deinen vielen Worten möchte ich auswählen. Denn es ist das, welches auch mir bereits den ganzen Tag durch meine Gedanken “ geistert „.

    PULVERFASS !!!

    Und nicht wir sind es, die darauf sitzen, es sind nicht wir, die immer wieder größenwahnsinnig auf dem Vulkan tanzen und den die ganze Erde vernichtenden Ausbruch herbeisehnen.
    Jetzt sind endgültig der schändlichen Lunten genug gelegt. Der letzte Funke gehört dem letzten Bataillon, und das wird ein deutsches sein.

    Sämtliche Meldungen der letzten Tage sprechen nicht von ihrer Überlegenheit, auch wenn man es denken könnte. Verzweiflung ist zu spüren. Die Angst und den Schrecken, den sie all die Jahrhunderte verbreiteten, befällt sie nun selbst.

    Nur eine Meldung sei hier genannt und man vergebe mir den Sarkasmus. Um den Klimawandel zu bekämpfen, sollten wir keine Kinder mehr bekommen. Da sage ich: Dann erledigt sich innerhalb kürzester Zeit die allwöchentliche Kinderdemo, genannt Fridays for Future. Sarkasmus aus! 😲😲😲

    Aber sie haben ihre Rechnung ohne den wahren Wirt, ALLVATER, gemacht.
    Sie gleichen eben nur dem Geist, den sie begreifen, NICHT UNS.

    Wir aber werden wieder auf einer Erde in Wahrheit, Frieden, Licht und Liebe Kinder ebendieser Liebe bekommen.

    Eine Meldung, die für mich heute so etwas wie ein Zeichen ist:

    DIE KATHEDRALE NOTRE DAME DE PARIS brennt lichterloh und es sieht aus, als hätte das uns so vermittelte SYMBOL DES CHRISTENTUMS das ENDE weithin sichtbar EINGELÄUTET.
    ntv wagte es sogar zu vermelden, daß dieses Zeichen ein SYMBOL für Macron sei, jetzt schleunigst seinen Hut zu nehmen.

    …und natürlich wurde auch das Wort Anschlag nicht vermieden ….😲😲😲

    WENN DU DEINE AUGEN NICHT BRAUCHST UM ZU SEHEN, WIRST DU SIE BRAUCHEN UM ZU WEINEN.

    Antworten
    1. 3.1

      Reichsritter

      Heil Dir Annegret,

      Notre Dame de Paris ist auch ein Sinnbild für Frankreich.
      Frankreich brennt. Der Westen brennt. Der alte Widersacher des Reiches brennt.
      Was für ein gewaltiges Bild. Die Ideen von 1789 gehen in Flammen auf.
      Diese Ideen, die in 150 Jahren viermal Krieg gegen das Reich geführt haben, sind ein Raub der Flammen geworden und das Reich wird wieder auferstehen.

      SH!
      Reichsritter

      Antworten
      1. 3.1.1

        Marco

        Abfertigung von Flughafen Berlin-Schönefeld eingestellt.

        Eine Maschine der Luftwaffe, ohne Passagiere!, mußte kurz nach dem Start umkehren und blockiert jetzt die Landebahn. Und die kann man anscheinend nicht wegziehen, da stellt man lieber den ganzen Flugverkehr ein.

        Was ich an Sputnik häufig liebe, ist das versteckte Benennen der „Verursacher“.

        Heute zitiert man „rbb 88.8“

        Sal und Sig

        Marco

      2. 3.1.2

        Paradoxon

        @Marco,

        Es handelt sich hier um das Flugbereitschafts-Pannen-PΛRΛDΘXΘN

  4. 4

    Marco

    Danke Kurzer!

    Besser kann man es nicht sagen. Alles eine große „Show“.

    Zwei vermeintlich starke Präsidenten, die ihrem Volk „Patriotismus“ vorgaukeln, die sich die Beliebtheit in ihren Staaten ergaunern, um im Ernstfall eine großen Zuspruch „ihres Volkes“ im Kampf gegen die dritte Macht zu bekommen. Patriotismus, ein Kunstbegriff, um die multiethnische VSA zusammen zu halten. Die VSA sind kein Volk, sondern ein zusammengewürfelter Haufen ohne irgendeine Identität. Dieser Staat kann keine Zukunft haben. Wie will dieser volksfremde Staat jemals nach der natürlichen Ordnung leben?

    Und in Russland prangt ja heute noch überall der rote Stern und auch Putins „Patriotismus“, füttert sich nur aus dem „glorreichen Sieg“ der roten Armee über Hitler-Deutschland.

    Der zweite Weltkrieg ist bis heute nicht beendet und wird nur mit anderen Mitteln und verdeckter fortgesetzt. Die Alliierten kämpfen immer noch gemeinsam gegen das Deutsche Reich. Donald Trump und seine VSA halten das Deutsche Reich weiterhin militärisch besetzt! Seit 1945 wird Deutschland von allen „Siegermächten „im großen Stil ausgeplündert.

    Alle Bündnisverträge der Allierten, sowie die Uno, wurden einzig und alleine als Allianz gegen Deutschland gegründet.

    Oder, wie ich es mich nicht mehr scheue zu sagen: „Das auserwählte Volk Gottes, Deutschland, im Kampf gegen das auserwählte Volk Jahwes.“

    Als mit der Antarktis-Mission des Admiral Byrd 1947, das letzte Bataillon Realität wurde. Und es klar war, daß das Deutsche Reich noch nicht besiegt war, ging bei den Allierten alles ganz fix. Aber zuerst mal die Uno:

    „Die UNO wurde bekanntlich während des II.
    WK – Gründungsvorarbeiten liefen schon seit
    dem 01.11.1943 – als eine Allianz demokratischer
    Staaten einschließlich der kommunistischen,
    gegen das Deutsche Reich und seine
    Verbündeten gegründet.
    In der Charta (= Vertrag) derVereinten Nationen
    (UNO) wurde festgelegt, daß die Staaten,
    welche im II. WK gegen die Alliierten standen,
    also die Achsen-Mächte, als sogenannte
    „Feindstaaten“ von der UNO ausgeschlossen
    bleiben und sich auch nicht auf die UNO-Charta
    berufen dürfen.“

    „04.03.1947
    Die in Deutschland als Besatzungsmächte fungierenden
    Staaten Frankreich und Großbritannien
    schließen in Dünkirchen einen Bündnis-
    und Beistandsvertrag gegen Deutschland.
    Die Ratifizierung erfolgte am 18.07.47,
    der Austausch der Urkunden am 08.09.1947 in
    London. Vertragsdauer 50 Jahre. Danach
    Fortdauer mit jährlicher Kündigung.

    Sehen wir uns so einen Vertrag genauer an:
    04.03.1947 Bündnisvertrag von Dünkirchen.
    Partner und Unterzeichner:
    Frankreich und Großbritannien
    Zweck, Ziel, Absicht
    Bündnis- und Beistandsvertrag, um ,,die herzliche
    Freundschaft und enge Interessenverbundenheit“ zwischen
    beiden Ländern zu besiegeln; aufs engste miteinander
    sowie mit allen anderen Vereinten Nationen
    zusammenzuarbeiten, um den Frieden zu wahren und
    auch jedem Angriff zu widersetzen gemäß der Charta
    der Vereinten Nationen, insbesondere ihren Artikeln 49,
    51, 52, 53 und 107; auch gegenseitig gegen jede
    Wiederaufnahme einer deutschen Angriffspolitik
    Beistand zu leisten, ,,wobei sie es für höchst wünschenswert
    halten, daß zwischen allen Staaten, die Deutschland
    gegenüber eine Verpflichtung zum Handeln
    haben, ein Vertrag mit dem Ziele abgeschlossen würde,
    dieses Land nicht wieder zu einer Gefahr für den
    Frieden werden zu lassen.“

    „10.03.1947
    Polen und die Tschechoslowakei (beide bereits
    von den Sowjets vollständig abhängig)
    schließen in Warschau einen Freundschafts und
    Beistandspakt gegen Deutschland ähnlich
    dem engl./franz. Vertrag. In der Präambel
    heißtes: „In dem Bestreben, sich vor einer
    neuerlichen Aggression des deutschen Imperialismus
    zu schützen,…..“

    „27.11.1947
    Bulgarien und Jugoslawien, vertreten durch
    Dimitroff und Tito schließen einen ähnlichen
    Freundschafts- und Beistandspakt wie zuvor
    die Polen und Tschechen. In der Präambel
    heißt es: Der Vertrag wird geschlossen … um
    sich wechselseitige Hilfe gegen jede
    Aggression infolge einer Erneuerung des
    deutschen Imperialismus zu leisten …..“

    Jetzt muß ich ein paar Verträge überspringen weil es sonst zuviel wird 🙂

    „04.02.1948
    UdSSR und Rumänien schließen in Moskau
    einen Bündnisvertrag. Wie gehabt, heißt es
    auch hier in Art. 1: „…zur Verhütung einer erneuten
    Aggression von Seiten Deutschlands…“
    Art.2: „Im Falle eines Angriffs durch Deutschland
    oder durch einen mit diesem verbündeten
    Staat stellt der eine Partner dem anderen militärische
    und jede andere Hilfe zur Verfügung.“
    Vertragsdauer wie zuvor.
    18.02.1948
    UdSSR und Ungarn unterzeichnen in Moskau
    einen ähnlichen Vertrag, der im Inhalt völlig
    und im Wortlaut teilweise dem vom 04.02.48
    entspricht. Vertragsdauer wie zuvor.“

    „17.03.1948
    BRÜSSELER-FÜNF-MÄCHTE-VERTRAG
    oder Westeuropäische Union.
    Auf Betreiben des britischen Außenministers
    Bevin wird der brit/franz. Vertrag von
    Dünkirchen insofern erweitert, als die Beneluxländer
    (Belgien, Niederlande, Luxemburg)
    im Fünf-Mächte-Vertrag mit eingeschlossen
    werden. Es geht wiederum gegen Deutschland.

    „Sich in Übereinstimmung mit der Charta der Vereinten
    Nationen gegenseitig Beistand zu leisten, jeder Angriffspolitik
    Widerstand entgegenzusetzen und alle
    Schritte zu unternehmen, die sich für den Fall der
    Erneuerung einer deutschen Aggressionspolitik als
    notwendig erweisen sollten. Aufnahme derjenigen
    Staaten, die von den gleichen Idealen erfüllt und von
    der gleichen Entschlossenheit beseelt sind.“

    An dieser Stelle erspare ich mir die weiteren Verträge und möchte nur noch als i-Tüpfelchen erwähnen, daß diesem Fünf-Mächte-Abkommen gegen das Deutsche Reich dann 1954 noch Italien und die BRD beigetreten sind. Alle die aufgeführten Verträge bildeten die Grundlage der Nato und des Warschauer Paktes.

    „Die internationale Regierung der UNO ist
    eigentlich eine gemeinsame Regierung
    der USA und der Sowjet-Union in einem.“
    American Jewish Committee in „Commentary“ (New
    York) 1958

    So wie es aussieht, müssen wir uns selbst helfen.
    Allerdings stehen die Ahnen, die Götter und die dritte Macht hinter uns.
    Und ich würde sagen:
    Das ist nicht die schlechteste Truppe.

    Grüsse Marco

    Antworten
    1. 5.1

      Torsten

      Danke Jürgen, Kommentar 5.

      Ich wollte dieses Bild- und Tonwerk (2017) auch gerade einstellen. Du warst… 1. 😉

      Danke, werter Kurzer, einen wunderbarer und aufschlussreicher Beitrag.

      Mir kommen in letzter Zeit immerwährende Bilder in den Sinn.

      Allen Heil und Segen

      Antworten
  5. 6

    Der Wolf

    Letzten Endes sind wir ganz auf uns selbst zurückgeworfen. So ist es. Für diejenigen, die zwar die Einsicht in die scheinbar aussichtslose Lage unseres Volkes besitzen, jedoch noch nicht in die wahre geistige Dimension unseres Kampfes vorgedrungen sind, mag unsere Lage allerdings hoffnungslos erscheinen: Das Volk in sich uneins und weitgehend der Dekadenz verfallen, die Gegner übermächtig und fast am Ziel, Deutschland und Europa wirtschafts-, macht- und geopolitisch weitgehend marginalisiert und nirgendwo Hilfe in Sicht. Doch unter der Oberfläche bewegen sich die Dinge, das dunkle Zeitalter neigt sich dem Ende zu. Und entgegen aller Hoffnung existiert trotz allem ein Ort der Freiheit und des Widerstandes. Warum wohl stellt Trump „Raumstreitkräfte“ auf, wenn er es nicht nötig hätte? Gegen welche Macht will er sich denn da verteidigen? Auch diesem BRD-Regime jetzt einen Friedensvertrag anzubieten hat in dieser Situation durchaus ein gewisses Geschmäckle. Da will doch jemand vielleicht einem anderen den Wind aus den Segeln nehmen.

    Für die anderen Mächte gilt Ähnliches.

    Doch sind wir noch nicht am Ende. Wenn wir es wären, wäre die Feindstaatenklausel der UNO wie sie in den Artikeln 53 und 107 der UNO-Charta festgelegt ist längst obsolet, und man könnte auf sie verzichten. Man kann es aber offensichtlich nicht. Und wenn sie schon so sicher gewonnen hätten, bräuchten sie jetzt nicht hektisch werden und auf Deubel komm raus alles zerschlagen, was von Deutschland noch übrig ist. Auch diese Mächte werden lernen müssen, daß eine geistige Macht nicht einfach ausgelöscht werden kann. In Wirklichkeit gehen sie ihrer Vernichtung entgegen, und ihre Verzweiflungstaten helfen den Prozeß zu beschleunigen, der ihr Ende bedeuten wird. Denn es wechseln die Zeiten, da hilft kein Gewalt.

    MdG

    Antworten
  6. 7

    Albert Leo Schlageter

    Danke Kamerad Kurzer,

    Es liegt alles ausgebreitet vor uns, Dein toller Beitrag zeigt dies einmal mehr.
    Wir müssen uns nur wieder unserer Augen und unseres Verstandes bemächtigen.
    Vieles was DIE tun, liegt eben nicht im Schatten, sondern wie Alexander Wagandt es einmal sehr schön erklärte, MUSS an der Oberfläche und sichtbar geschehen, weil die dadurch entstehenden Energien weit besser für negative Dinge genutzt werden können, als täte man all das nur hinter dem Rücken der Menschheit.

    Was hält die Foren-Gemeinschaft eigentlich von dem Pariser Kirchenbrand?

    Antworten
    1. 7.1

      Josef57

      Albert Leo Schlageter,

      zu dem Brand in Paris habe ich den Verdacht, daß sich der Tiefe Staat einen Bürgerkrieg zwischen Christen und Moslems herbeiwünscht.
      Ostern würden sich ganz gut dazu eignen, denn laut dem Nostredamus soll das Abendland an Ostern untergehen.

      HuS Allen

      Josef57

      Antworten
    2. 7.2

      Falke

      Heil Dir Albert Leo Schlageter,

      erst einmal danke an den Kurzen für den hervorragenden Beitrag.

      Als ich gestern erfahren hatte, daß die Kathedrale brennt, war mein erster Gedanke, daß da wieder etwas im Gange ist, was wohl von der kleinen internationalen Clique angestiftet wurde. Der Ausspruch unseres Führers ist ja hier bekannt.
      „Der Völker Streit und der Hass unter einander, er wird gepflegt von ganz bestimmten Interessenten…“ usw.
      Es ist ja nicht nur eine kleine Dorfkirche in der Provinz, die da brennt.

      Gruß Falke

      Antworten
    3. 7.3

      Marco

      Die Spekulationtüte ist eröffnet 🙂

      Vielleicht will man auch einen schnellen Regierungswechsel in Frankreich einleiten. Wenn Le Penn dran käme, wäre das „Patrioten-Trio“mit Trump und Putin perfekt. Die „Bevölkerungen“ befriedet unter starker Führung, dann könnte man sich voll und ganz auf die Ankunft der RD vorbereiten.

      Der Trump schmeißt ein paar Demokraten in den Knast und das Volk feiert ihn, Le Penn greift in Frankreich durch und beendet das Chaos und Frankreich atmet auf. Und Putin ist seit Jahren eh unantastbar. 3 Alliierte Staaten, mit dann großer Rückendeckung aus dem Volk, dann kann die Schlacht ja beginnen….

      Sal und Sig
      Marco

      Antworten
    4. 7.4

      Bodhi

      Ich habe erst nach „Funny Face“ mit Audrey Hepburn, der ja in Paris spielt, rumgeschalten und vom Brand erfahren.

      1. Bei ntv war ständig die durchs Feuer von hinten beleuchtete Hagalrune zu sehen.

      2. Was ist das für eine deutsche Augenzeugin, die da gezeigt wurde (war glaub ich auf Welt). Ihre Aussage war komplett ohne das Wort Notre Dame in den Mund zu nehmen, das heißt das könnte die Anwort auf jedes x-beliebige, Paris betreffende Thema wie die ganzen inszenierten Anschläge und Falls Flags sein. Dazu war es noch schlecht abgelesen.

      3. Diverse Reporter sagen um 22h bereits, dass wieder aufgebaut wird. Woher wollen die das wissen. Wenn Macron das um 23h sagt ist das etwas anderes, der hat bestimmt vorher noch kurz mit seinen Chefs gesprochen.
      Das Ding ist 850 Jahre alt, das kann man nicht mal geschwind in zwei Jahren wieder aufbauen. Außerdem kostet das doch sicher Milliarden, wenn schon ein läppischer Bahnhof 8 Milliarden kosten soll.

      4. Zumindest haben die, auf ntv wars glaub ich, gleich erkannt dass Macron seinen Nutzen hat, weil vom Gelbwesttheater abgelenkt wird. Trotzdem komisch, die Hütte brennt und gleichzeitig fabulieren bereits irgendwelche Social Justice Warrior im Hintergrund.

      5. Wie kann man nachdem die Hütte seit gerade mal drei Stunden brennt schon Pläne parat haben, in welchem Rahmen wieder aufgebaut wird.

      6. Es hieß die ganze Zeit, Angst dass die Türme einstürzen. Naja, außer man sprengt zwei Zwillingstürme, stürzen die niemals ein. Die sind ja auch mit Flachdach versehen, welcher Dachstuhl soll da Feuer fangen.

      7. Wurden die Gargoyles nicht vor kurzem entfernt, um die Kirche zu renovieren?
      Kann dazu nichts mehr in Google finden. Vielleicht täusche ich mich da aber auch.

      8. Laut Internet wurden im Februar 47 Kirchen in Frankreich geschändet, warum sollte das hier ein natürlicher Unfall sein?

      9. Eine „Journalistin“ meinte sogar bis zu den Olympischen Spielen 2024 steht wieder alles. Ja genau, die Steine kommen jetzt ganz schnell aus dem 3D Drucker und die in Frankreich lebenden Ägypter, die ja bereits wie wir wissen die Pyramiden gebaut haben, bekommen das bestimmt in diesem Zeitraum hin.

      10. Der Wahrheitshasser Freeman behauptet die Mosche in Jerusalem brennt auch, kann dazu aber nirgends eine Nachricht finden.

      11. Direkt Trump Bashing auf jedem Medium mit dem Inhalt „Trump, der Idiot, macht sinnlosen Löschvorschlag per Twitter“.

      12. Man könnte natürlich noch mit Zahlen spielen 🙂
      Die Türme sind 69 Meter hoch, Quersumme 15. Gestern war der 15.
      Die Türme sind derer zwei, mit quadratischer Grundfläche, zwei im Quadrat = 4.
      -> 15.4.
      Das Kirchenschiff ist 130 m lang, das kann nur eine Anspielung auf den kommenden 130. Geburtstag (des lt. Serrano gottesgleichen Führers), diesen Samstag sein.

      Irgendwas stimmt bei dem ganzen Vorfall nicht.
      Sagt mir mein Gefühl.

      Ansonsten fand ich die ganzen Übertragungen, sowie die Stimmen dazu, allesamt etwas arg inszeniert. Lasse mich aber gerne durch Fakten von einem Unfall überzeugen.

      Antworten
    5. 7.5

      Annegret Briesemeister

      Lieber Albert

      Nachdem ich über viele Stunden Bilder und Berichte verfolgte und mich an meinen eigenen Besuch in der Kathedrale Notre Dame erinnerte, mir auch noch sämtliche Stellungnahmen und im Besonderen die Wortwahl der Beileidsbekundigungen verschiedener “ Staatsmänner “ oder deren Vertreter aus aller Herren Länder anhörte, zudem die Spendenaufrufe in die ganze Welt gerichtet – nachdem ich mir also anhand sämtlicher mir bis dato zu Verfügung stehenden Informationen selbst ein Bild zu machen versuchte, denke ich, der VORGANG NOTRE DAME war ein Insidejob zur Ablenkung von einem wirklich wichtigen und entscheidenden Vorgang, die Hintergrundmächte betreffend. Der symbolträchtige Ort im symbolträchtigen Land mit der symbolträchtigen Kathedrale lässt für mich erst einmal keine andere Schlussfolgerung zu. Allerdings scheint es den dunklen Mächten nicht gelungen zu sein, ihr satanisches Ritual dieses Mal auch bis zu Ende zu führen. ETWAS 😉hat den ganzen Mumenschanz kurzerhand unterbrochen und zum Abbruch geführt.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
    6. 7.6

      Albert Leo Schlageter

      Vielleicht liefert das hier eine Erklärung zu dem Kirchenbrand in Paris.
      Das dies kein „normales“ Feuer war, ist denk ich allen hier klar.

      Es kann natürlich Sinnbildlich für den Niedergang der römisch – katholischen Kirche stehen, aber auch als „Brandbeschleuniger“ im erhofften Bürgerkrieg zwischen Europäern und Ölaugen, würde speziell jetzt dieses aufgetauchte Video taugen.

      Lassen wir uns überraschen, was die kommenden Tage noch so für uns bereit halten.
      Und danke an alle Mitforisten, dass Ihr eure Meinungen und Gedanken mit mir teilt.

      Antworten
      1. 7.6.1

        Der Wolf

        Heil Dir Albert!

        Was einen sofort stutzig macht, ist, daß der Brand von Notre Dame erstens nicht isoliert steht, sondern einhergeht mit zahlreichen anderen Kirchenschändungen in Frankreich, und zweitens, daß er sich ausgerechnet eine Woche vor Ostern, dem höchsten Fest der Christenheit, ereignet. Wer oder was dieses Fanal ausgelöst hat, darüber läßt sich zwar spekulieren, aber eines ist dieser Brand mit Sicherheit nicht: ein Zufall.

        Wenn ein Gebäude eingerüstet ist, wie in diesem Falle, ist es besonders leicht, in den Dachstuhl zu gelangen und dort einen Brand zu legen. Entweder haben bestimmte Leute die günstige Gelegenheit genutzt, oder es ist sogar denkbar, daß Ort und Zeitpunkt bereits vor geraumer Zeit bewußt orchestriert wurden. Der Rest s.o.

        Man beachte auch, daß während des Zweiten Weltkrieges überzufällig bestimmte Orte mit einer gewissen herausragender spirituellen Bedeutung – etwa das Kloster von Monte Cassino oder die christliche Hauptkirche in Hiroshima – im Zentrum der alliierten Angriffe stand.

        Das soll jetzt keine Verteidigung der christlichen Kirchen und der von ihnen gepflegten Ideologie darstellen. Doch auffällig ist es schon und könnte ein Hinweis auf die Strippenzieher aus den Kreisen der Illuminaten und anderer Geistesverwandter sein, die seit jeher erklärte Feinde des Christentums sind.

        Abgesehen von der Identitätsstiftung, die von sakralen Gebäuden wie Notre Dame ausgeht, darf nicht übersehen werden, was es heißt, wenn ausgerechnet eine sakrale Stätte, die „Unserer (lieben) Frau“ gewidmet ist – denn das bedeutet der Name „Notre Dame“ – den Flammen überantwortet wird. Dazu fällt mir ein, daß im Zweiten Weltkrieg ein weiterer alter, wichtiger französischer Marienwallfahrtsort (Name weiß ich leider nicht mehr) ohne militärische Notwendigkeit durch alliierte Bomber zerstört wurde.

        Man mag zum Christentum stehen wie man will, doch sollte der Fall zu denken geben. Unsere Widersacher verfolgen eine bestimmte Agenda, doch an ihrer Handschrift lassen sich die Urheber solcher Taten erkennen.
        Den Beteuerungen nach Zufall glaube ich jedenfalls nicht.

        MdG

      2. 7.6.3

        Der Wolf

        Weiter unten (Kommentar 11.1) hat Triton, wie ich finde, völlig richtig festgestellt: „Notre Dame wird als Lunte benutzt, einen Konflikt zwischen den Religionen zu starten“.

        Es könnte hier also mit großer Wahrscheinlichkeit der finale Anlaß zu einem Flächenbrand geschaffen werden, in welchem nicht nur Frankreich, sondern auch das übrige Europa in Flammen aufgehen soll. Dies gehört ja ohnehin zur Agenda JENER, wobei sie selbstverständlich – wie üblich – andere vorschieben, die die Drecksarbeit für sie erledigen.

        Abgesehen davon hat Notre Dame höchsten Symbolwert, denn die Ile de France ist das Herz Frankreichs, und die der Jungfrau Maria geweihte Kathedrale behütet dessen Zentrum.

        An dieser Stelle muß ich leider Triton ein wenig korrigieren, obwohl er natürlich mit seiner Bemerkung, daß Gott in unseren Herzen wohnt, völlig recht hat. Dennoch dürfen wir nicht außer Acht lassen, was diese monumentalen Bauwerke tatsächlich sind: Resonanzkörper bzw. Verstärker feinstofflich-spiritueller Energien, die teils aus natürlichen Quellen, teils von den Menschen stammen. Es sind Zeugen der spirituellen Schöpferkraft des Menschen. Zeuge hat hier jedoch eine weitergreifende Bedeutung als wir ihm üblicherweise zuordnen: Der Begriff „Zeuge“ bezeichnet hier zusätzlich die Verstärkerfunktion eines konkreten materiellen Gegenstandes, der als Kristallisationspunkt der bildlich schaffenden Schöpferkraft des Menschen dient – ein magischer Vorgang, wenn man so will. Überantwortet man diese Kathedrale dem Feuer, zerstört man dadurch gleichzeitig auch den Genius, den Mythos der Nation oder der Kultur, der bzw, die dieses Gebäude erschaffen hat und mit ihr verbunden ist. Er ist ein Stoß ins geistige Herz des Landes, und genauso haben viele Franzosen ihn auch erlebt.

        Es kommt noch etwas hinzu: Alle Marienkirchen sind in Wirklichkeit der großen (Mutter)Göttin geweiht. Der Mythos der großen Mutter ist jedoch weitaus älter als das Christentum. In Wirklichkeit ist er ein heidnischer Mythos, und die Weihung an Maria bildet hier nur einen Vorwand, bzw. die Verkahlung dieses Umstandes. Und wir dürfen davon ausgehen, daß den Baumeistern von Notre Dame dies durchaus bewußt war.

        Hier fällt mir ein Traum ein, den ich vor vielen Jahren hatte:

        Ich befinde mich auf einem Schiff, das das „heilige Buch“ vor seinen Feinden an einen sicheren Ort bringen soll. Auf diesem Schiff befindet sich aber gleichzeitig ein verhülltes Götterbild. Plötzlich steht neben mir eine Frau, die sagt: „Ich will es nicht länger dulden!“, und reißt das Tuch von der Götterstatue. Und siehe da, es enthüllt nicht Gott, sondern den Satan.

        Enthüllung, das ist die deutsche Übersetzung für das, was wir als Apokalypse bezeichnen. Diese Zeit der Enthüllung ist nunmehr gekommen, und es ist daher kein Wunder, daß ein Ort, der der Großen Mutter gewidmet ist, von den negativen Kräften angegriffen wird.

        Was auch immer nun wird: „Die Frau wird über die Schlange triumphieren“, so heißt es in der Offenbarung des hl. Johannes, und der Brand von Notre Dame ist das Fanal, welches nicht das Ende des Abendlandes bedeutet, sondern den Anfang vom Ende der Herrschaft der Finsternis.

        Alaf Sal Fena

      3. Kurzer

        Er brennt, er brennt nicht …

        Ein Handwerker macht den praktischen Versuch

        Da stellt sich zwangsläufig die Frage, wer hat hier welchen Aufwand getrieben, damit es in Paris so richtig abgeht?

      4. 7.6.4

        Triton

        „Dennoch dürfen wir nicht außer Acht lassen, was diese monumentalen Bauwerke tatsächlich sind: Resonanzkörper bzw. Verstärker feinstofflich-spiritueller Energien, die teils aus natürlichen Quellen, teils von den Menschen stammen. Es sind Zeugen der spirituellen Schöpferkraft des Menschen. “

        Lieber Wolf,

        das ganze Leben ist voller feinstofflicher Energie, welche von allen möglichen Lebewesen stammen, fragt sich nur welcher Art.
        Wenn wir jetzt die Energiestruktur der Kirche zur qualitativen Bewertung heranziehen, dann steht wohl jede Kneipe besser da.
        Diese Gotteshäuser symbolisieren nicht den Schöpfer und dessen Kraft, sondern das exakte Gegenteil davon, die Antischöpfung.
        Und diese Clubhäuser gehören auch nicht zu unserer Kultur, sondern es wurde uns aufgezwungen vom Vatikan und anderen, wie Marco richtig schrieb.
        Wenn wir als Mensch diese Ebenen verlassen, dann spielt das Gotteshaus keine Rolle, genauso wie vorher.
        Denn dann zählt alles Äussere nicht mehr, sondern nur noch das, was Du bist, als Ergebnis einer Transformation des vergangenen Lebens.
        Ich kenne Leute, die jeden Tag die Kirche auf, und zuschließen, oder den Brudermeister machen, weil sie glauben, daß sie damit Treuepunkte sammeln in Form von himmlischem Vorteil.
        Die Menschen müssen lernen, sich von äußeren Retterstrukturen zu lösen, denn sie selbst sind die Retter, weil die dazu notwenige Kraft in ihnen existiert, dagegen außen nur in Form von Abhängigkeiten, stets satanischer Wesensart.
        Verbunden mit dem Wissen, daß der Tod nur die Abspaltung des irdischen Körpers bedeutet, daß der unsichtbare Teil einer universellen Gesamtwesenheit schon immer in, für irdische Sinnesorgane in der Regel, unsichtbaren Ebenen beheimatet ist.
        Dieses WISSEN nimmt entschieden die Angst vor dem Außen und seiner damit verbundenen Illusionen, verkörpert von Kirche, Politik und Pharma.
        Wir brauchen das alles nicht, es sind Konstrukte einer Illusion, welche sich in der Außenwelt spiegeln.

        Einen schönen Abend.

  7. 8

    KW

    Danke, Kurzer, hervorragender Kommentar. 2 Seiten ein und derselben Medaillie, meine Rede seit langem. Hier noch 2 kleine unbedeutende Steinchen zum Gesamtbild, die ich heute entdeckte. Über diesen Netzverweis entdeckte ich den Namen Bernard Baruch. Er gehört bekanntlich zu den 2 % und stand fast unbemerkt hinter Wilson und Churchill.

    Über ihn kam ich zu Walter Lippmann, auch zu den 2 % gehörig.
    Man staunt, was dieser zu uns, den 98 % an Menschenverachtendem zu sagen hat.

    Beide kreierten übrigens auch den Begriff „Kalter Krieg“. Paßt zum Thema, finde ich.

    Antworten
    1. 8.1

      KW

      Tschuldigung, ich hatte nicht zu Ende gelesen, Baruch wurde auch erwähnt.
      Ist schon lustig, daß ich heute durch Zufall ebenfalls auf ihn kam.
      Auch ich habe zu Putin ein mißtrauisches Verhältnis. In der JF stand, daß die Kunstkriegsbeute aus Deutschland 1998 zu russischem Eigentum erklärt wurde. Außerdem erwähnt der hochgelobte Dugin ein Europa von Wladiwostok bis Lissabon, also eine Einverleibung Europa durch Rußland. Was für ein Unterschied zu heute? Putin feiert jährlich den Tag des Sieges am 9. Mai, nur, wer hat da gesiegt? Das russische Volk?
      Zum 1. WK ist zu ergänzen, daß England durch die Befreiung des Territoriums, das für Israel vorgesehen war, Soldaten von der Westfront in den Nahen Osten unnötig abgezogen hat und so die Opfer auf Englands Seite billigend in Kauf nahm. Aber die Weißen dezimierten sich wunschgemäß in beiden WK freiwillig, also stimmte der Plan.
      Wir haben bereits seit 1945 eine Weltregierung mit den verschiedenen Ministerien, der WHO, der UNICEF, der Weltbank usw. Was noch fehlt, ist unsere völlige Versklavung, der Chip, die Zwangsarbeit und die Abschaffung des Bargeldes. Wenn alle Völker durch Vermischung zerstört sind, wird es keinen Widerstand, weil keinen Zusammenhalt, mehr geben. Wie Lippmann sagte, wird die Wahrheit in der Weltpresse selektiert, daß die Massen aufgeklärt werden, ist somit unwahrscheinlich.
      Welche Rolle China spielt, ist im Grunde auch klar. Ihre dämliche Seidenstraße ist eine andere Art der Globalisierung. Sie soll durch Gebiete führen, durch die sie nie ging, warum? Italien?
      Die Geschäftspraktiken der Chinesen unterscheiden sich in nichts von denen der 2%. Sie kaufen sich in Afrika und Asien ihre Politiker und schließen unseriöse 100 jährige Verträge, kaufen materielle Werte der Völker auf.
      Und seien wir mal ganz objektiv, Gorbatschow war auch einer von ihnen. Die Osterweiterung eröffnete einen riesigen Markt und machte die Globalisierung perfekt. Erst spaltet man und dann fügt man die Teile wieder zusammen, ist ein altes Muster durch die Jahrhunderte.Aus dem Ost-West-Konflikt wurde die Eine-Welt. Durch das Embargo will man wohl wieder ins alte Muster zurückverfallen, mir scheint, jetzt haben die keinen Plan mehr. Wir Deutschen müssen eigentlich das Ruder in die eigenen Hände bekommen, wir sind nicht nur im letzten Jh. gespalten worden, sondern auch davor. In welchen europäischen Ländern wohnen Deutsche? Überall unter Fremdherrschaft! Der kleine Rest in der bRD wird gerade vermischt, wie bereits Westeuropa seit 1945. Es geht nicht mehr nur um Deutsche, es geht allen Weißen an den Kragen. Vielleicht wacht die weiße Welt auf, nur dann hätten wir eine Chance.

      Antworten
  8. 9

    Paradoxon

    …dem ist nichts hinzuzufügen, daß Deutsche Volk muß sich selbst aus seiner Gefangenschaft befreien.

    NWO Pyramide
    Bürgerwehr

    Antworten
  9. 10

    Annegret Briesemeister

    Heil euch Kameraden

    Diese EINHEIT bestehend aus dem umfassenden und unmissverständlichen Bericht über die Wahrheit vom Kurzen und unser aller weitergehenden Gedanken und Erkenntnisse zusammengeführt, lässt in mir einmal mehr den dringlichen Wunsch verspüren, diese WAHRHEIT möge zur Pflicht werden an sämtlichen Schulen, Universitäten etc, und das nicht der bloßen Lektüre und weiterer theoretischer Überlegungen wegen, sondern zum Zwecke der Notwendigkeit der Lektionen.

    Immer tiefere Einblicke in die Strukturen und deren Hintergründe werden möglich und gewährt. Immer deutlicher wird klar, was erkannt und verstanden werden will und muss.

    Die uralten Muster, der verderbliche Plan und dessen Gründer und Umsetzer in der vollständigen Vernichtung alles Natürlichen und Lebendigen zum Zwecke der Alleinherrschaft werden von Stunde zu Stunde sichtbarer, öffnen den Menschen die Augen, so sie es möchten, und führen ihnen den ganzen schändlichen Abgrund vor selbige, denn der solange verborgene Eingang zum “ Kaninchenbau “ liegt im Lichte der Öffentlichkeit vor uns allen.

    Die Vernichtung aller Werte, die Umkehr des Guten zum Bösen und das Erlauben des zuvor Verbotenen, Pädophelie, Inzest, Raub, Betrug, Mord, das Zerstören der Völker, Religionen, Familien, das Einreißen aller Grenzen, selbst denen zwischen den Geschlechtern, liegt allerorts offen vor uns allen und lässt sich nicht einmal mehr mit geschlossenen Augen übersehen und mit geschlossenen Ohren sind die Schreie der gequälten Seele auch nicht mehr zu überhören.
    Es gibt kein Ausweichen und kein Verstecken mehr, nirgends ist mehr Zuflucht. Nicht für unsere Widersacher, aber ebensowenig für die, die immer noch nicht sehen und hören wollen.
    Unaufhaltsam schreitet die Wahrheit aufrecht voran, während sich die Spreu ein letztes Mal vom Weizen trennt.

    Eine geistige Macht von der Tragweite und Bedeutung Allvaters lässt es nicht länger zu, hintergangen und betrogen, benutzt und beschmutzt zu werden. Das hier niedere Geister am Werke sind, ist NICHT MEHR zu übersehen. Daß diese Gott im schändlichen Munde führen, doch ihr hartes und kaltes Herz nichts von ihm weiß, lässt sich nicht mehr verbergen.

    Das letzte Bataillon wird ein deutsches sein und der deutsche Geist erstarkt, denn er hat und er wird sich mit Allvaters Unterstützung selbst zu helfen wissen.

    “ Der Herrgott hat noch niemals einem Faulen geholfen. Er hilft auch keinem Feigen. Er hilft auch keinem Volk, das sich nicht selber helfen will.

    Deutsches Volk,
    hilf dir selbst! „

    Antworten
  10. 11

    Thor

    Heil Euch,

    ich möchte im Zusammenhang mit dem Brand von Notre Dame einmal auf das Brandzentrum, den Vierungsturm, hinweisen.

    Der Vierungsturm wurde von unseren lieben Goten mit Sicherheit nicht umsonst so angelegt.
    Ich gehe davon aus, das dass Kraftzentrum im Vierungsturm in der Mitte des Kreuzes der Vierung liegt.
    Kabbalistisch steht die 4 für die 4 Elemente und die 4 Himmelsrichtungen, die Aufteilung von oben gesehen bildet 4 gleichgroße RECHTecke.

    Wenn Macron sich hinstellt und sagt: “ Wir bauen Notre Dame wieder auf und es wird nach dem Wideraufbau noch schöner aussehen“, was meint oder bezweckt er damit?

    Ich freue mich auf eure Gedanken dazu!

    Accon und Beverina

    Antworten
    1. 11.1

      Triton

      Lieber Thor,

      ich melde mich hier nur sehr ungern zu Wort, aber ich muß das loswerden.
      Es wird gerade bei solchen Ereignissen aus herdenartiger Mitmacherkultur vergessen, daß der „liebe Gott“ weder einen Vierungsturm angelegt hat, weder irgendein Gebäude der Romkirche erbaut hat, und auch nicht mit irgend einem Kirchenvertreter was am Hut hat. Ist das nach 2000 Jahren immer noch nicht ersichtlich ?

      Notre Dame wird als Lunte benutzt, einen Konflikt zwischen den Religionen zu starten. Treffen wird es (wenn…) die emotionalen Anhänger beider Seiten, nämlich die, die die sich dadurch vor diesen gewünschten Karren spannen lassen.
      Bei der Zahl der Menschen der westl. Welt, welche in den vergangenen Jahren die Romkirche aus geradezu überzeugenden Gründen verlassen haben, wundert es mich wirklich, wie diese sog. Christen jetzt plötzlich alle ankommen und alles bedauern, ja und sogar spenden wollen, wobei sie doch diesen Laden vorher aus Überzeugung verlassen haben.
      Für mich ist das Heuchelei auf höchstem Niveau.

      Diese Gotteshäuser der kath. Kirche sind keine, genauso wenig wie es die Moscheen sind.
      Von mir aus können sie alle Kirchen abreißen, weil sie sind falsch, sie sind Satanshäuser und so soll es mit ihnen geschehen. Wenn Islamisten sich freuen, ja, können sie von mir aus, denn was da abgebrannt ist steht nicht für den wahren Gott, unseren Schöpfer, sondern für eine Kraft, die gerade unsere Ebenen verlässt, verlassen muß.

      Der wahre Gott hat keine, braucht keine Steinpaläste, denn er ist in den Menschen.

      Gruß

      Antworten
      1. 11.1.1

        Kleiner Eisbär

        Werter Triton,

        „…ich melde mich hier nur sehr ungern zu Wort, …“

        danke, daß Du es trotzdem getan hast.

        Genauso ist es.

        Gruß vom kleinen Eisbären

      2. 11.1.2

        Annegret Briesemeister

        Lieber Triton

        Das Wort LUNTE trifft es auf den Punkt.
        Mehrfach wurde während der Berichterstattung der Ausdruck NOTRE DRAME ( A ) eingeflochten, das es wohl werden sollte. Als dann die Äußerung, DAS WESENTLICHE – die Dornenkrone Jesu??? sei gerettet, gebetsmühlenartig wie eine Beschwörungsformel wiederholt wurde, hatte ich das Gefühl Satan solle hier neuerlich und schlimmer als zuvor etabliert werden.
        Macron schien entsetzt, daß dies vereitelt wurde, denn ich vermute die Kathedrale sollte vollständig vernichtet werden.
        Die Aussage Junckers, für niemanden von IHNEN!!! könne Paris jemals ein neutraler Ort sein, lässt ebenfalls tief blicken.
        Deine Aussagen zu den Kirchenaustritten findet Bestätigung in der Berichterstattung. Laut derer sollen nur noch ca 5 % der Franzosen sich zum Katholizismus bekennen.
        Alles wirkte wie ein satanisches Ritual, die Seelen erneut einzufangen und zu knechten, von den hier abgeschöpften Energien mal ganz abgesehen. Gott wohnt nicht in Steinhäusern, aber es wird sich wohl anders damit auseinandergesetzt werden müssen, als mit dem bloßen Abriss der Gebäude.

        Heil und Segen
        Annegret

      3. 11.1.3

        Josef57

        Heil dir Triton,

        das mit der Lunte war auch meine Meinung. Es geht nur darum Christen in den Krieg mit Moslems zu führen.
        Die Christliche Religion soll dem Islam Platz machen.
        In den Schulen gibt es seit längerem Islam-Unterricht und demnächst wird Jüdischer Glauben in Sachsen Pflicht.
        Christentum wird aus Europa verschwinden und es soll eine Weltreligion enstehen.
        Der Walter warnte schon vor einem Bürgerkrieg zu Ostern und der Auslöser soll der Anschlag auf die Aksa Moschee in Jerusalem sein.
        Was für ein Zufall, den nicht nur in Paris hat es gebrannt, sondern auch die Aksa Moschee.
        Es gibt keine Zufälle.

      4. 11.1.4

        Thor

        Lieber Triton,

        tut mir leid wenn ich das sagen muss, aber deine Denkweise im Bezug auf die Goten und Kirchen welche sie bauten ist etwas kurzsichtig.

        Nur weil sich die Meister der Bauhütte am Bau der Kathedralen beteiligt haben, heißt das noch lange nicht, dass sie alleine im Sinne der Kirche gehandelt haben.
        Vielmehr haben sie durch Verkahlung wichtige heidnische Aspekte mit in ihre Bauwerke einfließen lassen, weswegen ich auch auf die Vierung hingewiesen habe.
        Das diese Aspekte nun beseitigt werden, im Zuge der Beseitigung aller Religionen, ist nur konsequent im Sinne von Shadain.
        Diese Kathedrale heißt Notre Dame, also “ unsere Frau“, dies wiederum zu sehen im Zusammenhang der Brand im Fest von Ostara, der Weiblichkeit schlechthin, der Geburt, und Beginn.
        Der Vierungsturm ist sozusagen der Kopf oder das Kopfband in der Konstruktion des viergeteilten Daches, nimmt man es aus dem Verband so leidet die Statik. Die Meister der Steinmetze führen die 4 in ihrem Wappen, welches verkahlt genau auf die Wichtigkeit des Kopfsteines hinweist.
        Die Kathedralen sind Teil weniger Bauwerke und damit Überlieferungen von wichtigem Kulturgut unserer Ahnen. Dass im Zuge der Christianisierung dafür gesorgt wurde, dass aus der heidnischen Zeit wichtige Aspekte in die großen Bauwerke mit eingeflossen sind, kann man gar nicht hoch genug bewerten.

        Das Bauwerk Notre Dame ist tief mit dem französischen Volk verwurzelt, wäre es ganz abgebrannt, dann hätte man der Volksseele das Herz herausgerissen.
        Man mag zur Kirche stehen wie man will, sie ist nach so langer Zeit auch ein Teil unserer Kultur geworden, Notre Dame steht für Frankreich als Teil der Heimat der Franzosen und ich kann sogar mit ihnen fühlen. Diesen Heimataspekt zu entfernen, ist doch das Übel, es ist doch Volksgut der Franzosen.
        Für den Abriss der Kirchen zu plädieren ist sehr kurzsichtig, um nicht naiv zu sagen.
        Die alten Bauwerke in ihrer Schönheit können nichts für ihre Nutzung.
        Würden alle diese Bauwerke verschwinden, was wäre denn noch da, was uns an unsere Ahnen erinnert?

        Ich würde mich freuen, wenn weitere Gedanken in dieser Richtung mit einfließen, oberflächliche Beurteilungen sind nicht zielführend.

      5. 11.1.5

        Marco

        Heil Dir, Thor,

        Du sagst:“Man mag zur Kirche stehen wie man will, sie ist nach so langer Zeit auch ein Teil unserer Kultur geworden.“

        Es ist NICHT Teil unserer Kultur, es ist ein aufgezwungener Teil unserer Kultur. Es ist Sinnbild unserer Verirrung.
        Alle diese Kathedralen sind ein Machtsymbol des Vatikans. Egal ob Templer am Bau beteiligt waren oder die Bauhütte(Freimaurer) zu dieser Zeit noch das Erbe der Ahnen in sich trugen. Neben heidnischen Aspekten tragen sie auch viele satanische Aspekte.

        Daß es ums Aufeinanderhetzen geht, zeichnet sich ja jetzt immer deutlicher ab. Und wie Annegret sagt, wird der Vatikan durch den Zuspruch energetisch gestärkt. Mein erstes Gefühl als das Gebäude brannte, ich gebe es zu, war ein erstes Gefühl der Genugtuung.

        Und ich denke, wer sich jetzt schon sorgen macht, um die „Volksseele“ der Franzosen, sollte schon mal einen haufen Baldrian bunkern, für das was noch kommen mag. Alle diese Staaten sind schuldig.

        Sal und Sig
        Marco

      6. 11.1.6

        Der Wolf

        Lieber Marco,

        apropos Genugtuung: Es ist notwendig hinter die Dinge zu schauen, und wir sollten uns hüten, das Geschäft unserer Feinde zu betreiben. Sie wollen Völker und Nationen aufeinander hetzen, das haben sie immer getan. Und diesen Gefallen sollten wir ihnen einfach nicht tun. Mir und anderen Kameraden hier ist sehr wohl bewußt, daß unsere französischen Freunde nicht ganz unschuldig an der deutschen und europäischen Misere sind – einschließlich ihrer eigenen -, doch wissen wir auch, WER wirklich hinter der französischen Revolution stand, die man zu Unrecht „die Große“ nennt. Denk mal daran, was der Kurze neulich hier eingestellt hat über die deutsche Besatzungszeit in Frankreich, und daß keineswegs alle Franzosen unsere Feinde sind. Freilich kommt der Tag, da Recht gesprochen wird, und dann werden wir weiter sehen. Doch zunächst geht es um den gemeinsamen Kampf gegen den gemeinsamen Feind. Und der will den Geist des Abendlandes ermorden, ein Geist, dessen Wurzeln fraglos nichts mit dem paulinischen Christentum zu tun hat. Das dürfen wir einfach nicht tun, hämisch daneben stehen, weil es mal „die Richtigen“ trifft.

        Und was heißt hier überhaupt die „Richtigen“? Ich kann jedenfalls keine Freude darüber empfinden, wenn ein europäisches Kernvolk nach dem anderen ausgemordet werden soll. Das geht uns alle an! Das falsche Christentum wird verschwinden, dafür sorgen dessen Vertreter jeden Tag selber. Und darüber, daß es verschwindet, kann niemand, der deren Betrug durchschaut, Bedauern empfinden. Doch Notre Dame steht für mehr, und wenn wir auch keine Franzosen sind, es ist ein Teil unseres gemeinsamen europäisch-arischen Erbes, und der Brand bedeutet somit nicht nur einen Angriff auf Frankreich, sondern auch auf uns.

        Laßt uns das bitte nicht vergessen, auch wenn derlei Rücksichten auf unser Land und unser Volk nicht genommen wurden. Aber auch hier wissen wir nur zu genau, wer den Haß gegen uns letztlich geschürt hat. Nein, reichen wir den wahren Franzosen die deutsche Bruderhand, wenn wir auch nicht dabei vergessen wollen, daß es seitens unserer französischen Freunde noch einiges gut zu machen gilt.

        Accon und Beverina

    2. 11.2

      Der Wolf

      Heil Dir, Thor,

      danke für Deine beiden ganz hervorragenden Kommentare. Sie verdeutlichen einmal mehr, wer oder was wirklich hinter dem Brand in Paris steht. Auch finde ich wichtig, daß die europäischen Völker in dieser entscheidenden Situation zusammenstehen, selbst wenn sie sich in der Vergangenheit gegenseitig viel Leid zugefügt haben. Daher möchte ich noch einmal das unterstreichen, was Du im Kommentar 11.1.4 so wunderbar ausgedrückt hast:

      „Notre Dame steht für Frankreich als Teil der Heimat der Franzosen und ich kann sogar mit ihnen fühlen. Diesen Heimataspekt zu entfernen, ist doch das Übel, es ist doch Volksgut der Franzosen.“

      DAS verstehe ich unter europäischer Solidarität und nicht dieses unsäglich verlogene Europa-Projekt der Finanzeliten.

      MdG

      Antworten
      1. 11.2.1

        Albert Leo Schlageter

        Werter Kamerad Der Wolf,

        Ich sehe es wie Du und kann Deine Meinung nur unterstreichen, es gibt kein Volk in Europa, was wir von Grund auf ablehnen dürfen!
        Anders sieht das weiter südlich aus, da ist wirklich überwiegend ein bunter Strauss genetischer Irrläufer beheimatet.

        In dem Zusammenhang erinnere ich mich immer wieder gerne an die Weihnachten 1914, als die Völker Europas an der Front zusammen rückten und dem wahren Feind fast die Maske vom Gesicht reißen konnten, dies aber letztlich vereitelt wurde und durch massenhafte Erschießungen von tapferen und ehrhaften Europäern vergolten wurde.

    3. 11.3

      Marco

      Das hat die Kirche mit unseren heiligen Stätten gemacht.

      Den Druidenstein, in meiner Heimat, mit Ihrer Symbolik in Ketten gelegt. Aber er ist erwacht: Jedesmal wenn ich mit unserem Islandpferd vor im stehe, wiehert unser Pferd, was es nur selten tut.

      Wenn ich das Kreuz auf ihm sehe, packt mich der heilige Zorn.

      Antworten
  11. 12

    Paradoxon

    Flugbereitschaftspannen, nochmals der Versuch die Aufmerksamkeit auf die „Probleme (oder höhere Funktionalität)?“ zu lenken:

    Spektakuläre Notlandung: Bilder zeigen, wie knapp der Regierungsflieger einem Unglück entging

    Antworten
  12. 13

    Albert Leo Schlageter

    Jüdischer Religionsunterricht soll Vorurteile abbauen

    Ich brech hier ab, es wird jeden Tag absurder was in dieser BRD abgeht.

    Ich hoffe doch, die „Lehrer“ erklären den Kindern, daß sie in den Augen der „Auserwählten“ laut jüdischer Lehre weniger wert sind als Tiere und verkommene Goijm sind, die vernichtet werden müssen.

    Antworten
    1. 13.1

      Albert Leo Schlageter

      HIER noch eine kleine Episode zum Thema Schulen und daß die BRD einen Zustand erreicht hat, den man eigentlich nur noch mit völliger geistiger Krankheit umschreiben kann.
      Mein Sohn würde so einen „Lehrer“ nicht mal von weitem sehen!

      Antworten
  13. 14

    Kleiner Eisbär

    „Stellen Sie sich einmal vor, eine große Moschee würde irgendwo in Europa brennen und Tausende von Christen würden in den sozialen Medien Jubel- und Freudenbekundungen mit „Jesus ist groß“ veröffentlichen. Razzien mit Tausenden von Sicherheitskräften würden die „Schuldigen“ im Minutentakt festnehmen, um sie für Jahre oder gar lebenslang wegen „Hass auf eine Religion“ wegsperren zu können. Anders verhält sich das System gegenüber Moslems, die die Vernichtung der Kathedralkirche Notre Dame, die Erzikone des europäischen Kulturerbes im Zeichen des Kreuzes, bejubelten.

    …“

    Notre Dame, die Erzikone des kulturchristlichen Europas ist zerstört

    Bemerkenswerter Nachtrag:

    Feuer im Gebetsraum der Al-Aqsa-Moschee in Jerusalem

    Antworten
  14. 15

    Kurzer

    OHNE DEN SIEG DER DRITTEN MACHT GEGEN ADMIRAL BYRD IN ANTARKTIKA, HÄTTEN DIE ALLIIERTEN, BESONDERS BEI DWIGHT EISENHOWERS AUFTRAG, DIE DEUTSCHEN WEITERGEMORDED UND WAHRSCHEINLICH AUCH STERILISIERT BIS HEUTE KEINE DEUTSCHEN MEHR DA GEWESEN WÄREN …

    HIER komplett

    Antworten
    1. 15.1

      Torsten

      Werter Kurzer,

      ein guter Hinweis.
      Abgesehen davon, gibt es noch viele Baustellen zu besichtigen, um ein verständliches Bild zu erhalten.

      Eines der größten und wesentlichen Eigenschaften (von uns), ist Geist, Spiritualität =
      Herz mit Intuition und – verbunden mit Verstand.

      Es gilt nicht recht zu haben, sondern recht zu Handeln. Recht und Richtig stehen!
      Die deutsche Sprache, ist eine gute, genaue Sprache. Ich wünschte sie wird nicht, wie gewollt, kaputt gemacht.

      Ein Verweis, der mich immer begleitet hat.
      Aus meiner Sicht nicht unwesentlich.

      Interessant ist auch die Geschichte der Asen.
      Einfach mal suchen.

      Nun, wird es sicherlich den Rahmen sprengen…, dieses ist nicht mein Ziel.
      Eines möchte ich jedoch loswerden, auf Archiv org., gibt es eine Suchleiste, die man bedienen kann um Antworten zu finden.

      Euch und und allen Heil und Segen

      Antworten
      1. 15.1.1

        Torsten

        Heil Euch,

        ergänzend

        Sehen und Ruhe, wichtig!

        Heil und Segen

  15. 16

    Falke

    Heil Allen,

    und HIER ist die Folge 72 von WsK. Wie gewohnt informativ und lehrreich.

    Gruß Falke

    Antworten
  16. 17

    Annegret Briesemeister

    Liebe Kameraden

    Da es gestern Abend schon spät war, wollte ich in meiner Antwort an Triton bezüglich des bloßen Abrisses gewisser Gebäude nicht genauer eingehen und beließ es somit bei dem Hinweis, darüber müsste sich in anderer Weise auseinandergesetzt werden. Nun wollte ich soeben starten, um meine knappe Ausführung des gestrigen Abends zu erläutern und sehe, ihr habt es mir bereits abgenommen.
    So möchte ich nur hinzufügen, daß im Allgemeinen sowohl Geld, Technik, Gebäude noch Waffen etc ersteinmal neutral sind und erst durch ihre missbräuchliche Verwendung zu dem werden, was umfassenden Schaden nach sich zieht.
    Allerdings ist es auch nicht von der Hand zu weisen, daß zum Beispiel bestimmte Gebäude, siehe hier der Vatikan, Eu – Parlament, Weißes Haus, Bankenturm in Frankfurt / Main etc, eigens zu dem Zwecke errichtet wurden, dem sie bis heute dienen. Der Wahrheit und der Gerechtigkeit zuliebe müssen wir also einmal mehr genauer hinsehen und uns auch hier die dahinter liegende oder die darüber liegende Geschichte betrachten. So ergründen wir allmählich die wahre Bedeutung von so Vielem uns zum Zwecke der Versklavung aufgetischten und phantasievoll angerichteten “ Speisen aus der Giftküche „.

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
  17. 18

    Marco

    Lieber Wolf und liebe Kameraden,

    ich hab nochmal über „unsere Dame“ und die Waltungszeit von Freya die gerade läuft nachgedacht. Und auch einige Hinweise vom Kurzen haben mein Wissen erweitert, zum Thema der Verkahlungen der alte Kirchen und ja, der tiefere Sinn dahinter ist das Wichtige.
    Deshalb werde ich meine Abneigungen gegenüber der „christlichen Kirche“ in Zukunft etwas sorgsamer überdenken.

    Grüsse Marco

    Antworten
  18. 19

    Annegret Briesemeister

    Mir fällt doch sehr auf …über denn BREXIT hören wir urplötzlich nicht mehr das leiseste Tönchen …also nicht das mir etwas fehlen würde 😉

    …nachdem nun Griechenland zum X – Male Reparationszahlungen einfordert, stimmt natürlich auch Polen wieder in das Klagelied ein…

    …ein inzwischen 92 jähriger ehemaliger SS Wachmann des KZ Stutthof angeklagt…..irgendwie mysteriös ….denn laut meiner Erinnerung wurde vor ca vier Wochen ein schon laufendes Verfahren endgültig eingestellt aufgrund des Gesundheitszustandes des alten Herrn …

    …Erdbeben der Stärke 6, 1 in Taiwan …heißt es nicht, Taiwan wäre das eigentliche ursprüngliche China?

    …..Impfen jetzt in Apotheken ….sozusagen to go …

    ….FDP fordert : KEIN Stastsgeld mehr für KIRCHEN

    ….Notre Dame ….alle drei Bienenstöcke auf dem Dach der Sakristei unversehrt ….Bienen putzmunter …“ DIESE ART GIBT IHRE BIENENSTÖCKE NICHT AUF “ ….

    ….New York …Mann mit Benzinkanistern, Feuerzeugbenzin und Anzündern vor der St. – Patricks – Kathedrale gefasst….er hatte das Benzin zuvor bereits im GOTTESHAUS verteilt ….Kathedrale / neugotischer Stil / WAHRZEICHEN von New York

    ….Busunglück ? auf Madeira mit ausschließlich deutschen Toten eine mögliche Ablenkung …und wenn ja, von was?

    …..

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: