Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

15 Kommentare

  1. 1

    Kehrtwende

    AUFRECHTE! Lasst den 26. Mai 2019 in die Geschichtsbücher eingehen und das BRD-EU-Zionsregime abschaffen! Ja, BRD-Wahlen sind ungültig, aber diese letzte „Wahl“ ist kritisch, um die 90-jährige Ursula Haverbeck zu befreien, damit sie im Europapalament die Völker Europas befreien kann!

    Wählt DIE RECHTE und zeigt den zionistischen … nen, was noch in uns weißen Deutschen drinsteckt!
    Zwei Gutachten bestätigen: Immunität für Ursula Haverbeck – Am 26. Mai holen wir Ursula aus der Gesinnungshaft!

    Zum Dank gibt es ein schickes neues Bildungsportal für Euch.

    Antworten
  2. 2

    Marco

    Nur mal meine Meinung dazu.

    Ursula Haverbeck hat ihren Weg ihrem Seelenplan entsprechen gewählt. Dieser Weg hat sie am Abend ihres Lebens in dieser Welt ins Gefängnis gebracht. Ihr Selbstopfer und ihr heroischer Kampf bleiben unvergessen.
    Sollte sie tatsächlich im Gefängnis sterben, würde sie endgültig zur Legende. Aber auch dort ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

    Aber wir befinden uns im Krieg, im Krieg muß man eben auch taktisch denken. Dabei ist es bestimmt kein Zufall gewesen, dass man Ursula Haverbeck ausgerechnet nach ihrer Kandidatur zum Europaparlament verhaftet hat. Jahrelang wurde sie trotz vieler Verurteilungen nicht verhaftet. Um den 02.04.2018 herum wurde ihre Kandidatur verkündet und am 07.05.2018 schrieb die BZ, dass Ursula Haverbeck verhaftet wurde.

    Den Dunklen war klar, dass durch die Verhaftung, gepaart mit der Kandidatur, viele rechte Nichtwähler wieder zur Teilnahme an der Wahl animiert werden würden.Die Zustimmung der Sklaven zur Versklavung, ist heute anscheinend wichtiger denn je. Nicht umsonst wird man heute ständig und überall zur Zustimmung, zum Beispiel im Netz bei Google-Diensten aufgefordert.

    Die energetischen, nicht sichtbaren Abläufe im Hintergrund, sind das Zünglein an der Waage und man kann sie nicht hoch genug bewerten.

    Grundsätzlich muß man die Frage stellen, ob es klug ist, um einen „Mann“ zu retten, die ganze Kriegstaktik über den Haufen zu werfen und letzlich alle anderen zu gefährden.
    Rudol Heß hat sich damals geopfert und ist mit dem Fallschirm über England abgesprungen und er hat danach das Gefängnis nie wieder verlassen. Haben die Deutschen deswegen ihre Kriegstaktik geändert?

    Vielleicht irre ich mich aber mein inneres Gefühl wehrt sich mehr als vehement gegen irgendeine Wahlteilnahme. Diesem Gefühl werde ich folgen.

    Grüsse Marco

    Antworten
    1. 2.1

      Annegret Briesemeister

      Lieber Marco, liebe Kameraden

      Ich stimme dir uneingeschränkt zu und verweise schlicht ebenfalls auf den Seelenplan jedes Einzelnen von uns.
      Da überdies sämtliche Wahlen nicht nur ungültig, sondern obendrein nachweislich manipuliert sind, also ihr Ergebnis genau so GEPLANT ist, wie alles andere, hat Gültigkeit ( GÜLT = GOLD = BEWUSSTSEIN ) :

      WENN WAHLEN ETWAS ÄNDERN WÜRDEN,
      WÄREN SIE VERBOTEN!!!

      Ursula Haverbeck bleibt uns daher immer das was sie ist und war, eine Kämpferin.

      Und weil es so wunderbar passt, eine ANEKDOTE?

      Jean Claude Juncker verlangt nicht nur ein entschlossenes Vorgehen, sondern will auch selbst tätig werden gegen Lügen im Europawahlkampf.
      “ Wenn Regierungen Behauptungen über die EU oder die Kommission aufstellen, die der Wahrheit nicht entsprechen, dann MÜSSEN WIR REAGIEREN.
      “ Ich werde das jetzt in den nächsten Wochen vor der Wahl auch selber machen.
      AB MITTWOCH NACH OSTERN WIRD

      ZURÜCKGESCHOSSEN !!!!!!!!!!!!!!!!!

      ( als Beispiel nannte Juncker Ungarns Ministerpräsident Orban, der behauptet, Juncker sei SCHULD AM BREXIT ) ntv

      Außer acht lassen sollten wir übrigens auch nicht die “ TERROR “ Anschläge in Sri Lanka. Auch hier wieder im Mittelpunkt :
      CHRISTLICHE KIRCHEN.
      Es mag absurd sein, aber als ich gestern am späten Abend von den Ereignissen in Sri Lanka hörte, war mein erster Gedanke, es könnte eine GEZIELTE ABLENKUNG von NOTRE DAME sein. Denn Tatsache ist, dahinter steckt mehr als berichtet wird und auch dieser kraftvollen immer lichter werdenden Zeit geschuldet, finden wahrheitsliebende Menschen immer schneller und obendrein die richtigen Schlussfolgerungen ziehend, die wahren Hintergründe und auch die Auftraggeber und STRIPPENZIEHER heraus.
      Das sollte uns aber auch immer wieder Mut machen, immer schneller dreht sich das RAD DER WAHRHEIT, immer deutlicher tritt zu Tage und ans Licht, wes verderblichen Geistes Kind die Auftraggeber und Handlanger sind, die ihre Marionetten in unser aller Regierungen platziert haben.
      Und wir alle sind es, die mit unserer rechten Ausrichtung dazu beitragen.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
      1. 2.1.1

        Steinstaffel

        Werte Annegret!

        Gültig hat meiner meiner Meinung nach nichts mit Gold zu tun, sondern mit Gilt = Schuld. Wenn einem Vertrag zugestimmt wird, gilt er. Die Vertragspartner stehen in der Schuld die Vertragsbedingungen einzuhalten.
        Was die Wahlen angeht, bin ich hin- und hergerissen. Nicht wählen, aber als Wahlbeobachter auftreten, ist eine Möglichkeit Frau Haverbeck zu helfen, ohne sich zu verstricken.

        Heil und Segen

      2. 2.1.2

        Annegret Briesemeister

        Werte Steinstaffel

        Meines Wissens unterliegst du da einem Irrtum. Zwischen geltend / gilt und gültig besteht ein entscheidender Unterschied.
        Besonders auffallend ist es bei den Bezeichnungen geltendes oder gültiges Recht.
        Gültigkeit wird per Gesetzgebung erreicht und Gesetze können nur souveräne Regierungen in souveränen Ländern erlassen.
        Eine Gültigkeit vortäuschend sind dagegen Verordnungen und Verfügungen, diese sind keine Gesetze, daher lügt man uns meist nicht mal an und spricht tatsächlich von geltendem statt gültigem Recht.
        Beispiel : Naturgesetze sind uneingeschränkt gültig, Menschenrechte geltend.
        Wahlen sind UN gültig und das Urteil darüber hat Gültigkeit.

        Ich bemerke gerade etwas …UN = Vereinte Nationen …
        UN gültig
        = Vereinte Nationen = UN gültig 😉

        Heil und Segen
        Annegret

      3. 2.1.3

        Annegret Briesemeister

        Gilt / Geld / bedrucktes wertloses Stück Papier, weil NICHT goldgedecktes, also NICHT güldenes, gültiges, substantielles, bewusstes den Hintergrund bildet = daher schlicht nur vorübergehend geltende SCHULD Scheine

  3. 3

    Annegret Briesemeister

    Ich möchte gerne noch etwas hinzufügen. Vielleicht erscheint es ZU EINFACH, für mich, das heißt meinem derzeitigen Verständnis gemäß, ist es allerdings vollkommen logisch und immer wieder erkenne und begreife ich, die Wahrheit, das Leben ist EINFACH.
    Nicht im Sinne von unbedeutend oder von niederer geistiger Gesinnung, sondern die EINFACHHEIT entsteht aus der Weisheit des Erkennens. ALL es ist einfach und klar im Sinne von licht und übersichtlich strukturiert. Warum sollte es kompliziert sein? Warum sollte die Quelle und wir als Teil und Ausdruck ihrer, uns absichtlich “ Stolperfallen “ eingebaut haben?
    So lassen wir leider immer wieder die Pläne einer jeden Seele außer acht und verlieren uns zu oft in komplizierten Überlegungen.
    Wir denken, wir wissen zu viel und fühlen zu wenig.
    Und immer noch streben wir noch mehr zu wissen nach, ohne dem bisher gewussten in uns nachgespürt zu haben, ohne es auf Herz und Nieren, ob es Hand und Fuß hat, geprüft zu haben.
    Weisheit aber ist doch nicht allein die Summe des Gewussten, es ist doch auch die Summe ALL es Gefühlten und selbst erkannten weil erlebten.
    So denke ich an den Plan jeder Seele und denke eben, daß eine jede Seele genau immer zur rechten Zeit am rechten Ort ist. So wie es keine Schuld gibt, gibt es nichts was eine Seele falsch machen kann, also nichts zu bereuen und nichts zu verzeihen, denn sie folgt dem zuvor Geplanten.
    Ich denke darum ebenso, daß viele Seelen auch gemeinschaftliche Pläne machen, daß festgelegt wird, wer in jeweiliger Inkarnation Eltern oder Kinder sind, wer Freunde oder Kollege sein wird und ebenso wann das alles erfolgt. Beispielsweise wann ein Kind geboren wird oder wann sich deren Eltern zuvor begegnen.
    Und weil das so ist, haben auch der Vereinbarung vor unserer Inkarnation folgend, unsere Seelen jetzt zueinander gefunden und eine jede Seele verspürt genau, ob das für sie richtig ist oder nicht.
    Warum also sollten wir, das alles beachtend, nicht auch entspannt und zuversichtlich sein, daß ALL e Seelen die es miteinander vereinbart haben, sich auch weiterhin zur rechten Zeit am rechten Ort einfinden und ebenso zur rechten Zeit vollumfänglich in ihre vollständige Kraft und Erinnerung gelangen?

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
  4. 4

    Der Wolf

    Liebe Kameraden!

    Würde Frau Haverbeck wirklich ins Europaparlament gewählt, wäre das eine Vollklatsche gegen den linken Meinungsterror in der BRD. Allein schon aus dem Grunde wäre der Gang zur Wahlurne ausnahmsweise überlegenswert. Im übrigen sehe ich das mit der Wahlbeteiligung eher taktischer Natur. Natürlich ist es völlig richtig, daß Wahlen im gegenwärtigen System nichts oder kaum etwas ändern können, abgesehen davon, daß die BRD-Wahlen vom Standpunkt des Reichsrechts illegal sind. Dummerweise weiß davon jedoch kaum einer. Wie will man aber an die Menschen herankommen? Immerhin gewähren Wahlen die Möglichkeit, die Aufmerksamkeit auf bestimmte Themen zu lenken und den Gegner vorzuführen. Im Interesse der Aufklärungsarbeit kann daher u.U. sehr wohl der Fall eintreten, daß es sinnvoll ist, sich an Wahlen zu beteiligen. Wenn jetzt z.B. bei der Europawahl die sog. populistischen Kräfte die Oberhand gewinnen sollten, bestünde die Aussicht, daß das EU-Projekt der Globalisten scheitert. Das kann nur zu unserem Vorteil sein – mal ganz abgesehen davon, daß wir Ursula Haverbeck auf diese Weise helfen können.

    Das Argument mit der Energielenkung greift hier meines Erachtens nicht, denn wäre es so gewesen, hätte sich der Führer ja auch nicht an Wahlen beteiligen dürfen. Es geht bei der Frage der Energielenkung meines Erachtens um die mentale Haltung des Einzelnen, wie er mit seinen EMOTIONEN umgeht und wohin er diese lenkt, nicht jedoch darum, ob er sich überhaupt mit einem Thema beschäftigt oder ob er sich an einer Sache wie den Wahlen beteiligt. Denn erstens kommt es auf das Ziel an, mit dem wir uns einer solchen Sache widmen, und zweitens, wer – bildlich gesprochen – den Kopf in den Sand steckt, „sieht“ das Problem zwar nicht, doch im allgemeinen lösen sich Probleme durch Weggucken nicht von selber in Wohlgefallen auf. Genau das aber tut ja im Moment die Mehrheit der Deutschen, und genau davon versuchen wir unsere lieben Volksgenossen abzubringen.

    Eine andere Sache ist das mit der Legitimierung des Systems. Hier jedoch denke ich, ist es erlaubt, die zugegebenermaßen sehr schmalen Spielräume des Systems ausnutzen, wenn damit ein politischer Vorteil für uns verbunden ist, d.h., wenn damit eine taktische oder strategische Position erobert werden kann. Im übrigen kann die Frage der Legitimation endgültig erst dann geklärt werden, wenn wir die Machtfrage stellen können. Allerdings muß man dahin erst einmal gelangen. Das freilich ist wiederum eine Frage von Strategie und Taktik, die umso erfolgreicher ist, je flexibler sie sich den Umständen anpaßt, wobei man freilich in den Zielen kompromißlos bleiben muß, denn sonst wird man zum Opfer des Systems.

    Natürlich muß jeder selber entscheiden, ob er zur Wahl geht oder nicht. Unsere grundsätzliche Haltung dazu dürfte klar sein. Dennoch glaube ich, daß wir in bestimmten Fällen eine andere Haltung in dieser Frage einnehmen können, ohne daß wir gleich der Verdammnis anheimfallen.

    MdG

    Antworten
    1. 4.1

      Annegret Briesemeister

      Lieber Wolf

      Deine Argumentation ist ebenso schlüssig.
      Allerdings überlege ich dahingehend, daß die Manipulation der gesamten Veranstaltung ebenso beinhaltet, daß die Ergebnisse bereits feststehen. Sie werden sich KEIN Kuckucksei ins eigene Nest legen, denn ihre Position ist mehr als gefärdet und fällt ohnehhin. Die “ rechten Kräfte “ werden sozusagen nur im gewissen Rahmen zugelassen und ich betrachte sie als kontrollierte Opposition.
      Im Moment denke ich daher, es könnte Ursula eher schaden als nützlich sein.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
      1. 4.1.1

        Der Wolf

        Wohl wahr, liebe Annegret, im Fälschen sind sie gut geübt. Doch sehe ich nicht, welcher Schaden für Frau Haverbeck durch ihre Teilnahme als Spitzenkandidatin der Rechten bei der Europawahl entstehen könnte, selbst wenn sie nicht ins Parlament gewählt wird. Dies hilft im Gegenteil, ihren Fall international publik zu machen. Und wenn gefälscht wird, und es gelingt dies nachzuweisen, wird dem System ein weiterer Legitimationsgrund entzogen. Es mag die Strippenzieher vielleicht nicht sonderlich interessieren, doch steter Tropfen höhlt den Stein. Ob Frau Haverbeck gewinnt oder „verliert“ ist dabei gar nicht so entscheidend. Den lichten Kräften müssen auch ansonsten negative Ereignisse letztlich zum besten dienen.

        Auch Dir Heil und Segen!

      2. 4.1.2

        Annegret Briesemeister

        Lieber Wolf

        Ich denke schlicht, daß Ursula zwar kurzfristig aus dem Gefängnis käme, aber aufgrund der “ Popularität „, die sie zweifellos erreicht hat, schneller wieder inhaftiert wird, weil man sich dann erst recht, sozusagen zur Wahrung des eigenen, wenn auch schmutzigen, Gesichts, einen Grund ersinnt, sie wegzusperren. Und ich denke leider auch, daß unsere Widersacher ja auch um ihre Kandidatur wissen und daher dafür Sorge tragen werden, daß die notwendige Anzahl der Stimmen nicht erreicht wird.
        Ich würde mich nur zu gerne täuschen.

        Heil und Segen
        Annegret

  5. 5

    Falke

    Heil Kameraden,

    HIER Folge73 von WsK.

    Gruß Falke

    Antworten
  6. 7

    Die Volksschau

    Wenn der Hund nicht gesch.ssen hätt, hätt er den Hasen bekomme.
    Wenn das Wörtchen ‚Wenn‘ nicht wär, wär mein Vater Millionär.

    Frau Haverbeck hat sich für die Kandidatur im EU-Parlament aufstellen lassen und diese nach meinen Informationen nicht zurückgezogen.

    Meinungen und Ansichten, besonders die darüber, was andere womöglich tun könnten, sind hier so förderlich wie ein Loch im Kopf. Ja sie schwächen zudem Frau Haverbecks Wahlerfolg.
    Denn sie sind wie ein tödliches Gift von Klatsch und Tratsch, geeignet Zweifel und Resignation zu säen anstatt Mut und Zuversicht zu stärken.

    Wenn ich das richtig verstehe, hat Frau Haverbeck nichts zu verlieren. – Aber alles zu gewinnen! Man kann aber nichts verändern, wenn man nicht dabei ist.

    Solidarität mit Frau Haverbeck zeige ich doch am besten dadurch, daß ich sie bzw. ihre Kandidatur am Sonntag ohne jedes wenn und aber vorbehaltslos aktiv unterstütze.

    Wie sagt eine alte Weisheit?
    Gehe soweit, wie du sehen kannst. Wenn du dort bist, wirst du weiter sehen.

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: