Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

6 Kommentare

  1. 1

    Kurzer

    Er ist wieder da

    Und es geht weiter …

  2. 2

    Falke

    Heil Dir Kurzer,

    tja, so ist es, da gehen die Arme in die Höhe.
    Wie sagte Jopie Hesters? „Er war ein guter Kerl“.

    Mit deutschem Gruß Falke

  3. 3

    Der Wolf

    Diesen Aufruf sollte man plakatieren. In Maximal-Lettern.

    p.s. Lieber Kurzer, schön, daß Du wieder da bist. Hoffentlich einigermaßen erholt!

    Heil und Segen!

  4. 4

    Annegret Briesemeister

    Von Herzen willkommen zurück, lieber Kurzer.

    Heil und Segen
    Annegret

  5. 5

    Thor

    Eine deutsche Eiche lässt sich nicht so einfach entwurzeln.
    Große Bäume geben kleinen Bäumen Schutz, bis sie auch kräftige Wurzeln haben.
    Wer keine Wurzeln hat, dem ist nicht zu helfen.

    Accon und Beverina

  6. 6

    Der Kräftige Apfel

    Heil Euch!

    An diesen Aufruf, der durch Mark und Bein gehen muß, anknüpfend, möchte ich eine Geschichte mit Euch teilen, die ein lieber Kamerad mir hat zukommen lassen.

    Nachdem Georgi Sidorov (hier glaube ich vor kurzem schon mal eingestellt, https://quer-denken.tv/1201-georgi-sidorov-eine-botschaft-nach-deutschland/) noch einmal dargelegt hat, daß „Slaven“, Germanen und Kelten drei Zweige eines einheitlichen Volkes sind, ist es wohl zulässig, diese Geschichte als Sinnbild des Geistes zu verstehen, der diesem Volk zugrunde liegt.

    Sie kann uns dabei helfen, diesen Geist noch besser zu erfühlen, zu erfassen, zu betrauern und wieder auferstehen zu lassen.

    Der Kampf gegen Romjuda: Die Botschaft des Apfels

    Heil und Segen!

    Der Kräftige Apfel

Ihre Antwort an Falke Antwort abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: