Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

35 Kommentare

  1. 1

    Gunnar von Groppenbruch

    „Vegane Erbsensuppe mit Friedrichsdorfer Würstchen“ ist wirklich ein Witz der Sonderklasse!
    Da fällt der allgegenwärtige Zucker kaum noch ins Gewicht!

    Antworten
    1. 1.1

      Andy

      Und das raffinierte Kochsalz Natrium Chlorid (NaCl) mit den fehlenden 82 Elemente auch nicht!

      Antworten
      1. 1.1.1

        Andy

        Nach mehrtaegigen Ueberlegen bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die Vegane Erbsensuppe mit Friedrichsdorfer Wuerstchen keinen groben Fehler aufweist. Das Rind der Wurst war Veganer, von daher haette die Erbsensuppe einfach als Vegane 2ter Klasse deklariert sein muessen. 🙂

  2. 2

    Mettler

    Sehr gelungene Satire, passt wie Ar*** auf den Eimer, wie man so sagt:
    „…aber Hitler…Sie werden uns umbringen…“
    „Nein, ich bin jetzt für Multikulti!“ 🤣

    Glauben die wirklich, die kommen damit durch??? Ich sage nur, Hochmut kommt vor dem Fall!!! Ich schätze mal, niemand von den Juben glaubt an Karma oder Ausgleichende Gerechtigkeit. Müßten die zurückbezahlen, was sie anderen abgeluxt und direkt geklaut haben, ich weiß nicht, wie lange die Arbeiten müßten…erfunden haben sie die Arbeit zumindest nicht.
    MdG, Mettler

    Antworten
    1. 2.1

      Gunnar von Groppenbruch

      Sie WERDEN dafür bezahlen, was sie und ihre Vorfahren der Welt angetan haben, und zwar ihrer Mentalität entsprechend mit Zins und Zinseszins!
      Sajaha sagte vor rd. 2500 Jahren dazu:

      „KEINE SPUR WIRD AUF DER ERDE VERBLEIBEN VON DEN ANBETERN DES FINSTEREN GEISTES !“

      Heil & Segen!

      Antworten
  3. 3

    Annegret Briesemeister

    Heil euch Kameraden

    Spitzfindig darf ich feststellen, ich sehe mich da als die vegane Erbsensuppe. Ehrlich bodenständig, natürlich rein, nahrhaft, den Leib und die Seele wärmend. So und wer ist nun das vollkommen unnötige Würstchen, die FLIEGE des Anstoßes in der Suppe? Richtig, die kleine Macht vortäuschend,indem uns als Energielieferanten benutzende wurzellose Clique. Da täuschen die wurzellosen also Wurzeln vor, die nicht vorhanden sind oder waren.
    …das J*den Seelen hätten, die fundamental von den Seelen anderer verschieden sein…
    Wo ist da Seele, wo beseelt sein?
    Das ist Rassismus in Reinkultur.
    Übrigens, Axel Stoll sagte oft sogar : MUSS man wissen. Recht hatte er, wir müssen wissen, und noch mehr begreifen, mit welcher kranken von Hass zerfressenen Clique wir es da zu tun haben.
    In der Dokumentation “ Israels eiserner Besen “ wird das ebenfalls besonders deutlich. Durch die Flutung der Länder mit “ Flüchtlingen “ insbesondere aus dem islamischen Kulturkreis versucht diese Clique, sich für schlau ( eher verschlagen ) haltend zwei Probleme / FLIEGEN sozusagen mit einer Klappe zu erschlagen : die totale Vernichtung der weißen Menschen und die Schwächung des Einflusses durch den Islam. Denn ganz perfide sollen die Zugewanderten die Drecksarbeit erledigen, indem sie in den Ländern die Menschen töten und sich mit dem Rest mischen.
    So sind die wahren Urheber wie immer unschuldig und haben sich gleichzeitig die Sklaven für ihre weitere Existenz geschaffen.
    Aber für mich ist die Zustimmung zu dem Nationalitätsgesetz nur ein weiterer Schritt in den Abgrund für die, denen dieser Abgrund bereits an jeder Ecke auflauert.
    Derweil wechsle ich kurz die Position und werde solange FLIEGE sein, in der Suppe deren hochgiftiges Rezept sie selbst ersonnen, nun auch selbst auslöffeln müssen. Eine FLIEGE die die Suppe für immer ungenießbar macht.

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
  4. 4

    Swissman

    Nach dem ’schwülen‘ Veganismus‘ kommt nun die ‚Heisszeit‘.

    Hört man dieser Tage Berichte im N-TV etc., überbieten sich sog. ‚Fachleute‘ mit Horror ‚Klima-Szenarien‘, die zumeist kein Mensch prüfen, nachvollziehen kann oder in sich voll Widersprüche sind. Meinungsmultikulti im Klimaspinnermix.

    Dazu der tägliche Hitlerfilm auf N-TV, Welt oder Phoenix, in Farbe mit diversen Verdrehungen und Falschinformationen. Der ‚Schuss‘ geht bereits nach hinten los.

    Die ‚Klimaentwicklung‘ ist von der CO2 Frage dieser ’sauren Meinungsmixer‘ zu trennen. Wer glaubt, das Weltklima um 2°C senken zu können, hat einen an der arroganten Klapse.

    Es geht im Hintergrund um viel Geld. Das alles rast mit voller Geschwindigkeit auf einen Kulminationspunkt zu und wird scheitern.

    Die Gesamtsituation, vor allem in der BRD, ist dabei, völlig aus dem Ruder zu laufen. Linkspolitische Nepper, Schlepper, Bauernfänger und – vernichter haben offenbar regelrechten Spass, immer neue Spnnereien in die Welt zu setzen. Die Grünen / SPD und Teile der CDU sieht die Lösung in der ‚erlösenden‘ EU, die im Rückwärtsstillstandsmodus ist, aber unglaublich kostet und geistige Schlammlawinen produziert. Die sollten sofort ihre Häuser aufmachen, denn Grenzen + Türen brauchen die nicht. Aber wenn es bei denen ans Eingemachte geht, ist WER schuld?

    s‘ läuft nach Plan

    🙂 🙂 🙂

    Antworten
    1. 4.1

      Annegret Briesemeister

      Heil dir Swissman

      Mark Twain sagte :

      Wenn du immer die Wahrheit sagst, gibt es nichts, was du im Kopf behalten müsstest.

      Und mit den Lügen ist es eben so, daß man mit der Zeit überlegen muss, wem man wann was erzählt hat. Denn da kann man sich schnell mal in der Situation wiederfinden, die eigenen Lügen entlarvt zu bekommen. Und dann? Ach du Schreck!
      Wenn eben keine Eiszeit, dann Heißzeit. Und am schönsten ist es, wenn die EX perten mitteilen, daß sich beides NICHT im Widerspruch befindet. 😉
      Wenn sie wenigstens erwähnen würden, daß sie sich geirrt und nun neue Erkenntnisse anhand von handfesten Fakten hätten, aber bei diesem schnellen Wechsel der Schleimspur vermag wohl kaum noch jemand diese Herrschaften ernst zu nehmen.

      Man sagt zwar auch : eine Lüge sei bereits ein paar Male um die Welt gelaufen, bevor die Wahrheit sich die Schuhe angezogen hat, aber in diesem Fall hat die Wahrheit aus meiner Sicht bereits einen Vorsprung und nicht nur um NASEN länge.
      Zuviel wurde da gelogen. Die Menschen merken das es ans Eingemachte geht. Niemand kann mehr glaubwürdig erklären, warum weiter Massentierhaltung betrieben wird und sogar subventioniert, wenn das doch so schädlich für die Umwelt ist. Niemand kann erklären, warum der Diesel doch angeblich so schädlich, dann mit Ausnahmen weiter fahren darf. Warum wird Glyphosat weiter wie bisher eingesetzt, wo doch nachgewiesen krebserregend? Und derlei Beispiele gibt es viele. Alles ein riesiger stinkender Sumpf voller Lügen. Es gibt sie, die Zerstörung der Umwelt und sie ist durchaus menschengemacht. Aber es sind nicht die, die uns erzählen sie seien die Schützer und Wahrer der Schöpfung. Sie sind die wahren Zerstörer ( HAARP Chemtrails etc ) . Und weil ihre Pläne offenbar nicht mehr greifen suchen sie nach immer neuen abstruseren Märchen, mit denen sie uns alle 7 Sinne zu vernebeln versuchen.
      Doch diese Lüge ist bereits schon sooo durchschaubar, daß ein kleiner Hauch, das Husten einer Mücke genügt, und das Gebäude der Lüge bricht unter höllischem Getöse zusammen.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
    2. 4.2

      KW

      Der Glotzkasten hat wirklich nur noch 3 Themen, hier kriegt der Kleber eins auf die Lügenfrxxx

      Klimatologe sagt Claus Kleber die Meinung

      Ihr Lügengebäude rasselt gerade zusammen.

      Antworten
    3. 4.3

      Swissman

      Na hallo, Annegret,

      meine erste Liebschaft hiess genau so. Einerlei, Du hast es verstanden. Die Lügenmärchen führen sich selbst vor: sie widersprechen sich und klagen sich gegenseitig an. Das sind die Zeichen der völligen Dekadenz und Lügenverblödung, mit der SPD und den Grünen als Merkel Nicht-Fahnenträger.

      Die werden derzeit regelrecht eingekesselt aus den USA und RU. Die EU ist marode und am Kollabieren. Macron wird verschwinden und Frankreich im Chaos enden. In Italien wird es zu massiven Aufständen kommen.

      Was aber in der BRD abläuft, sprengt täglich das Mass des normal Erträglichen. Alles, buchstäblich alles, wird zerredet, verdreht und ‚man‘ reibt sich an Nebensächlichkeiten auf.

      Als ex Bremer Schiffahrtmann, der vor ca. 45 Jahren in meine Schweizer Frau verliebt in die Schweiz ging, habe ich einen völlig anderen Blick auf die Dinge. Nicht, dass hier alles ‚gut‘ ist, nein, das ist es nicht, denn Linke und Grüne wühlen hier auch, aber der deutschgeimpfte ‚Schuldwahn‘ zieht hier nicht.

      Durch die direkte Demokratie sind wir hier viel näher an der Politik, die von unten nach oben bestimmt ist und nicht umgekehrt. Mit anderen Worten hier geht man anders um im MIteinaner und macht keinm Theater aus Nebensächlichkeiten. Was das genau bedeutet, muss man an der ‚Basis‘ erleben.Geht zwar langsamer, dafür aber einvernehmlicher und wie man heute sagt: nachhaltiger.

      Wie auch immer, ich bin einverstanden, das linksgrüne gestrige Lügengebäude wird täglich demontiert bzw. demontiert sich selbst und kracht zusammen. Die Frage lautet nur noch: Wann?

      So, wie ich das beurteile, steht es knapp auf ‚klapf‘ (Explosion). Irgendetwas ist im Gang, denn Merkel wird nicht ‚kampflos‘ aufgeben. Ob sie es noch schafft, bleibt offen. Der Schaden wird aber möglicherweise brutal sein. Die Frau ist m. E. leider völlig durchge….

      Dennoch, Deutschland wird das überleben, aber wie, bleibt mal offen. Ich bin der Meinung, am Ende stark und vor allem emontionsnüchtern!!!

      s‘ läuft nach Plan, auch wenn es manchmal ’schwer‘ wird.

      Herzliche Grüsse

      🙂 🙂 🙂

      Antworten
      1. 4.3.1

        Gunnar von Groppenbruch

        Heil Dir, Swissman, und Heil Euch allen!

        Du schätzt es richtig ein: In italien kommt die Volkserhebung, aber eben nicht nur dort! Auslöser ist die Abschaffung des Bargeldes! Deshalb wird die Volkserhebung nicht auf Italien beschränkt bleiben, sondern sich auf die gesamte €U ausweiten! Auch wird es nicht bei einer Erhebung bleiben, die auch wieder niedergeknüppelt werden kann, sondern die aufgestauten Spannungen werden sich schlagartig in einem Bürgerkriege (BK) entladen, der keine Grenzen mehr kennt, weder innere, noch äußere!
        Die seit Jahrzehnten hier eingeschleusten Fremdartigen werden genauso vom FUROR TEUTONICUS überrollt werden wie die Schleuser in Politik, Wirtschaft und Kirchen, ebenso alle übrigen Träger und Zuträger, Helfer und Helfershelfer des $¥$t€m€$ !
        Wortwörtlich und buchstäblich NICHTS wird davor sicher sein, das nicht wahrhaft REIN ist!
        Es wird eine schauerliche, eine blutige Reinigung von Volk und Land werden!
        Mehr dazu HIER

      2. 4.3.2

        Mike

        Hallo Swissman,

        Ich bin im Rheintal geboren und aufgewachsen, lebe also seit meiner Geburt direkt an der schweizer Grenze, arbeite dort auch schon seit zig Jahren und pflege auch Kontakte zu schweizer Bekannten.
        Auch der sprachliche Dialekt ist, bis auf einige schweizerdeutsche Ausnahmen, hier und auf der anderen Seite des Rheins sehr ähnlich, wie auch die kulturellen und geschichtlichen Aspekte da das gesamte Rheintal (schweizer und österreichische Seite) oft unter derselben Herrschaft standen, also zusammengehörten.
        Dies sei nur mal gesagt, damit Sie nicht denken Ich hätte keine Ahnung von was ich rede.
        Mir stellt es jedes mal die Haare auf, wenn ich lese, das es in der Schweiz „besser“ und „demokratischer“ zugeht.

        Die Schweiz wird doch auch seit dem Jugoslawienkrieg mit kulturfremden, größtenteils Muslimen, aus den Ex-Jugoslawischen Ländern geflutet.
        Sie werden dort genauso mit Samthandschuhen angefasst und können sich unglaublich Frechheiten herausnehmen (Militär mit albanischen Adler Patch(Aufnäher), Polizei mit albanischer Flagge um die Seitenspiegel bei der WM, die Jubelgesten der schweizer Nati-Spieler usw…)
        Oder auch die Massen an Afrikaner und das leidige Thema der Eritreer, die als „Flüchtlinge“ hierher kommen und Urlaub im Land, aus dem Sie geflüchtet sind, machen.
        Den Schuldkult gibt es so zwar nicht, aber den Hilfskult sehr wohl, wie auch das in den Dreck ziehen des Weißen im allgemeinen.
        Auch der politische Tenor ist der Selbe, mit der SVP als Auffangbecken für die Patrioten (wie hierzulande die FPÖ).
        Alle anderen Parteien sind, wie üblich, für die bedinungslose Selbstopferung.
        Auch die Stilisierung aller nicht-Schweizer zu Idolen und den „besten Bürgern“ durch Werbung und dergleichen läuft nach dem selben Programm (Shaqiri und Co…)

        Zur direkten Demokratie, man sieht ja wie sich vor wichtigen Abstimmungen Promis und Persönlichkeiten, so wie Industrie, Medien Vereine usw. einschalten, um den Leute die „richtige“ Wahl einzuimpfen.
        Sollte der Wille des Volkes doch mal nicht passen, wird die Umsetzung der Petition einfach ins Gegenteil verkehrt wie bei der Initiative zur Einwanderungsbegrenzung.
        Der „offizielle“ Ausländeranteil liegt in der Schweiz sogar höher als in D oder Ö.
        Ich würde mal sagen, auch die deutsche Ethnie auf schweizer Boden sitzt im selben Boot wie wir und unser Brüder aus Deutschland und Südtirol.

      3. 4.3.3

        Der Wolf

        Heil Dir, Mike!

        Sehr aufschlußreich! Danke für Deinen Beitrag. Wenn das Reich in nicht allzu ferner Zukunft – mit Hilfe der RD’s bzw. der Dritten Macht wieder ersteht, wird es binnen kürzester Frist zur Schutzmacht Europas aufsteigen (und nicht nur Europas!). Wir werden dann unsere Brüder in Not nicht vergessen. Die Intrigen der Seilschaften, die jetzt überall das Spiel beherrschen, werden dann ein abruptes Ende finden, zum Segen aller Völker. Man vergleiche hierzu die Prophezeiungen der Sajaha.

        MdG

      4. 4.3.4

        Swissman

        Mike,

        danke für Deine Zeilen, die leider in vieler Hinsicht richtig sind. Aber NOCH können wir hier abstimmen und zwar runter bis auf Projekte der Gemeindeebene.

        Diese Möglichkeit besteht in den meisten EU Ländern nicht und auch nicht die damit verbundene Wertehaltung bzw. Werterfahrung. Siehe den unendlichen Rattenschwanz (von hinten aufgezäumt) um Stuttgart 21.

        Wirklich kritisch würde es, sollte die CH den von der EU gewünschten bilateralen Anschlussvertrag, über den erst noch abzustimmen ist, annehmen.

        Zur Zeit laufen hier die Gewerkschaften wegen der sog. 8 Tage Anmelderegelung (für ausländ. Arbeiternehmer, um den Gewerkschaften genug Zeit einzuräumen, entspechende Kontrollen zu organisieren) Sturm. Die EU will das gestrichen oder auf 4 Tage reduziert sehen. Das ist alles nur ein Herumgewürge an Details.

        Viel schlimmer wäre bei Annahme, die dynamische Übernahme von rückwärtigem und künftigen EU Recht, zu dem die Schweiz nichts mehr zu sagen hätte oder das ablehnen kann, was vor einem EU ‚Schiedsgericht‘ verhandelt würde, also weitgehend von fremden Richtern und fremdem Recht. Allein das ist so grotesk, dass ich davon ausgehe, das ‚Rahmenabkommen‘ wird abgelehnt, wenn nicht, überlege ich mir definitiv die Auswanderung.

        Es wäre noch vieles zu dem Thema zu sagen, denn auch hier wühlen die SP, Grüne, FDP, CVP und versuchen Recht und Wahrheit, Grund und Ursachen permanent zu verdrehen, inkl. Staatsfersehen SRG!

        Da aber die EU massiv am Wackeln ist, wird das hier schon in die richtige Richtung gehen. Allein die Mehrwertsteuerfrage (derzeit hier 7.7%) auf weit über 15% wird diesen Rahmenvertrag vom Tisch fegen.

        Die EU will unbedingt diesen Vertrag, denn mit GB fällt ein wichtiger Nettozahler weg, den man mit dem CH Beitrag mindestens teilweise ‚rupfen‘ möchte.

        s‘ läuft dennoch nach Plan

        🙂 🙂 🙂

  5. 5

    Don Hugo

    Heil Kameraden,

    habe Folgendes entdeckt. Das sollte jeder lesen

    Wurde den Deutschen die Finanzierung Israels beauflagt?

    GruSS
    Don Hugo

    Antworten
    1. 5.1

      Josef57

      Werter Don Hugo,

      Israel hängt am deutschen Tropf, seit seiner Gründung.
      Ich hatte mal vor Jahren einen Beitrag im Netz gelesen, daß Deutschland jährlich ca. 20% seines Bruttosozialproduktes an Israel abführen muß.
      Außerdem bekommen die Rentner, die direkt im Krieg oder nach dem Krieg geboren wurden, volle Rente aus dem deutschen Geldtopf.
      Leider kann ich dazu keine Netzverweise liefern.
      HuS

      Antworten
    2. 5.2

      KW

      Israel wurde auf europäischem Blut des 1. WK gegründet. Das kann nach kosmischen Gesetzen nicht gut enden. So brutal muß das endlich einmal gesagt werden. Der 1. WK wurde wegen der Juden und Israel verlängert.

      Antworten
      1. 5.2.1

        Kurzer

        „… Dummerweise hatte trotz aller Intrigen und Manipulationen das REICH den Krieg 1915/16 praktisch gewonnen. Deutsche Truppen standen unbesiegt ausnahmslos auf feindlichem Territorium und England als auch Frankreich waren militärisch, aber vor allem auch wirtschaftlich am Ende. Der deutsche Kaiser bot einen ehrbaren Frieden an, was aber nicht im Sinne Zions war. Jetzt trat die FED auf den Plan und tat das, wozu der Staat USA vorher nicht in der Lage gewesen wäre. Die FED räumte England und Frankreich praktisch unbegrenzte Kredite ein, was diese Länder in die Lage versetzte in den USA Waffen, Munition und allen weiteren nötigen Nachschub zu kaufen. Dies verlängerte den Krieg um weitere zwei Jahre, nach denen die Entente-Mächte aber so weit erschöpft waren, daß wieder Frieden in Sicht war.

        Und wieder kam die Friedensinitiative vom DEUTSCHEN REICH und wurde auch diesmal durch eine weitere Intervention der “Auserwählten” sabotiert. Mit der Balfour Deklaration wurde der direkte Kriegseintritt der USA unter der Bedingung erreicht, daß England sich dafür einsetzen sollte, daß die Zionisten nach dem Krieg Palästina zur Gründung eines jüdischen Staates bekommen.

        Und da der 1. und 2. Weltkrieg ja auch nach Aussage eines englischen Premierministers EIN DREIßIGJÄHRIGER KRIEG waren, geschah das “Wunder” der biblischen Prophezeiung im Jahre 1948: Der Staat Israel wurde gegründet …“

        Aus “Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen”

    1. 6.1

      Gunnar von Groppenbruch

      Wenn die €U das Bargeld abschafft, was bereits 1988 für DIESEN Zeitraum angekündigt worden ist!
      Auf einer anderen Ereignislinie geht das einher mit dem Syrien-Abkommen, über das man bereits seit Jahren verhandelt und das im selben Zeitraum unterschriftsreif wird.

      Antworten
      1. 6.1.1

        Clara Schumann

        Blockchain scheint der Phoenix (Titelbild der Zeitschrift „The Economist“ 1988) zu sein, der 2018 aus der Asche gehoben wurde und mit dem die Abschaffung des Bargeldes durchgeführt werden soll.

        „Die Blockchain macht Kryptowährungen zur unausweichlichen Zukunft des Geldes…“

        Joseph Muscat, Prime Minister of the Republic of Malta, addresses the general debate of the 73rd Session of the General Assembly of the UN
        (New York, 25 September – 01 October 2018).

        Weitere übersetzte Aussagen hier:
        Blockchain & Kryptowährungen sind unausweichliche Zukunft des Geldes

        Man vergleiche dazu auch die Schlagzeilen im Blockchain-Monitor (!) auf DWN

    2. 6.2

      Josef57

      Heil dir Swissman,

      wurde nicht 2015 ein Minderheitenschutzgesetz bei der EU zementiert?
      Seitdem genießen die Flüchtlinge Narren-Freiheit und haben mehr Rechte als wir.

      HuS allen.

      Antworten
      1. 6.2.1

        Allgäuer Fahnenwäscherin

        Ob dieses Minderheiten-Schutzgesetz auch dann noch greift, wenn durch deren Geburtenüberschuss und Familienzusammenführung, sowie unsere Sterberate und Auswanderungswelle des „Volkes“ sich die Verhältnisse ins Gegenteil umgekehrt haben ……….?

      2. Josef57

        Allgäuer Fahnenwäscherin,
        Deutsche werden nie in den Genuss des Minderheitenschutz Gesetzes kommen, denn das Gesetz wurde von der UNO ins Leben gerufen und UNO wurde gegen unserem Reich nach dem Krieg gegründet, also ein Feind Deutschlands.

        Heil und Segen

        Josef57

    3. 6.3

      Annegret Briesemeister

      Heil dir Swissman

      Tja, wann läuft das Fass über, ist in dieser Zeit DIE Frage überhaupt. Und wer sich diese Frage hauptsächlich stellen dürfte, ist wohl auch klar. Es sind diejenigen die davon profitieren möchten, die genau diese Pläne geschmiedet und bis jetzt vorangetrieben haben. Es sind die, denen Aufstände, Bürgerkrieg und daraus resultierende länderübergreifende Kriege die weitere Existenz sichern sollen.
      Nur haben sie die “ Rechnung ohne den Wirt“ , ohne Allvater gemacht, dessen Plan so alt ist und so genial, daß auch noch so ausgeklügelte andere Pläne auf ewig zum Scheitern verurteilt sind.
      Sicher sieht es im Außen eher so aus, als würde die Schöpfung auf immer und ewig dem Untergang geweiht sein, wer aber mit offenen Augen und vor allem mit einem fühlenden Herzen auf die Dinge und Umstände blickt, kann bereits immer deutlicher erkennen, daß wir schon auf dem Weg sind zurück zur natürlichen Ordnung, zu uns selbst, unserer wahren Bestimmung. Das Licht ist schon da, es zeigt in jede Ecke der Dunkelheit, es zeigt uns die Wahrheit.
      Sicher wird diese für viele Menschen unerträglich, unfassbar sein, aber im selben Maße werden sich alle beseelten Wesen erinnern und wissen, warum sie in dieser Zeit an diesem Ort sind. Das ist meine absolute Gewissheit.
      Allerdings kann ich eure Sichtweise ebenfalls gut verstehen und respektiere sie uneingeschränkt.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
      1. 6.3.1

        Gunnar von Groppenbruch

        Heil Dir, Annegret!

        Nun läuft aber doch einiges aus dem Ruder!
        ES GIBT KEINE GOTTHEIT, DIE IRGENDWIE IN DAS WELTGESCHEHEN EINGREIFT !
        Alles, was uns begegnet, ist entweder Naturereignis oder wurde von anderen Lebewesen verursacht!
        Jeder hat einen Schutzgeist, der mal zu einem größeren Sprung verhilft oder einen rechtzeitig die Kurve kriegen läßt, aber das liegt auf einer sehr viel niedrigeren Ebene!
        Dann gibt es noch die Vorsehung, die aber gar nicht so kompliziert ist, sondern die lediglich besagt, daß trotz der bestechenden Geschwindigkeit des Bösen am Ende doch das Gute siegen wird – IMMER !
        Auch das vermehrte Durchscheinen der Wahrheit und damit des Lichtes bewegt sich unterhalb der Ebene, von der aus es Einfluß auf das Weltgeschehen nehmen könnte!
        Es läuft weiterhin alles nach Plan – dem Plane der Weisen von Zion (WvZ) !
        Das ändert sich auch nicht mit dem Ausbruche des Bürgerkrieges (BK) in €Uropa, sondern erst mit dem Ausbruche des 3. WK ! Erst mit ihm geraten Dinge in Bewegung, die sich dem Einflusse der WvZ zur Gänze entziehen!

      2. 6.3.2

        Annegret Briesemeister

        Zu 6. 3. 1

        Heil dir Gunnar

        Wohlbemerkt verstehe ich auch deine Argumente und respektiere sie uneingeschränkt. Wieso sollte einiges aus dem Ruder laufen durch meine Sicht auf die Dinge? Läuft nicht seit langem an so ziemlich allen Stellen immer mehr aus dem Ruder, als uns und der Erde noch bekömmlich wäre?
        Ich schrieb NICHT von einer Gottheit, die irgendwie in das Weltgeschehen eingreift. Da hast du mich leider missverstanden.
        Ich schrieb von einem Allvater, die Indianer würden vielleicht großer Geist dazu sagen, dessen Plan ( Naturgesetz ) alles folgt. Und das bedeutet, wie du es selbst sagst, dem folgend, daß das Gute IMMER über das Böse siegt.
        Wir beschreiben es unterschiedlich, das ist kein Drama an sich.
        Ich nehme für mich auch nicht in Anspruch die vollkommene Erkenntnis gepachtet zu haben, dennoch sehe ich wahrlich in keinster Weise einen wie auch immer gearteten Krieg heraufziehen.
        Auch wenn es überall anders auszusehen scheint, ist in mir die Gewissheit, daß es für dieses von dir beschriebene Szenario keinerlei Energien mehr gibt.
        Nun werden wir also sehen, was geschieht.

        Heil und Segen
        Annegret

      3. 6.3.3

        Gunnar von Groppenbruch

        Tja, Annegret – vielleicht betreibe ich jetzt Haarspalterei, ohne es zu wollen, aber der „Plan Allvaters“ ist ja genau dieser Eingriff in das Weltgeschen!
        Der wirkliche Plan Allvaters besteht lediglich darin, daß wir Kinder in die Welt setzen und zu gesitteten Menschen erziehen, das geht eindeutig aus unseren Überlieferungen hervor! „Die Gottheit gibt das Schuhwerk, seine Wege muß der Mensch alleine finden.“ heißt es dort. Die gesamte Schöpfung – im Diesseits wie im Jenseits – ist als SELBSTLÄUFER angelegt! Das ist der alles entscheidende Punkt! Wir können uns IMMER anders entscheiden – auch wenn es dann noch so hanebüchen ist oder wird!

        Heil & Segen!

      4. Kurzer

        Heil Dir, Gunnar,

        ich schätze Dich und Deine Arbeit außerordentlich und habe von Dir auch einiges gelernt, wie z.B. den Fehler, über Menschenrassen zu sprechen, anstatt über Menschenarten.

        Und ich stimme Dir auch zu: Das Maß ist voll, es muß und wird eine große Reinigung geben und ein Neustart erfolgen. Daß dies heftig wird ist völlig klar, nur bei Deinen konkreten Aussagen über das feststehende kommende Geschehen habe ich eine etwas abweichende Einstellung.

        Du sagst: „ES GIBT KEINE GOTTHEIT, DIE IRGENDWIE IN DAS WELTGESCHEHEN EINGREIFT !“. Völlig richtig, es gibt eine Summe von Ursachen, welche durch Menschen geschaffen wurden und die sich daraus ergebenden Wirkungen.
        Aber die Schöpfung, Allvater, Allmutter, die Kraft der Erschaffung der Realität ist IN UNS ALLEN. Und wenn wir, jeder für sich, klare Entscheidungen treffen, für das Leben, die Wahrhaftigkeit und eine sinnerfüllte Zukunft, dann werden wir all dies auch erschaffen.
        Und deshalb sage ich, was an konkreten Katastrophen jeden Einzelnen noch treffen wird, liegt nur und ausschließlich an ihm selbst.
        Dieses Land, unser HEILIGES DEUTSCHES REICH, hat genug gelitten.

        Und beim Wichtigsten, der Tatsache, daß die Wahrheit und das Leben am Ende immer siegen, sind wir uns schlußendlich völlig einig.

        Accon und Beverina
        Der Kurze

  6. 7

    swissman

    Annegret Briesemeister

    Wenn man genau hinsieht, verfügt die Erde über fast unerschöpfliche Reinigungsmechnismen, die parallel zum Leben und täglich fast in aller Still ablaufen. Allerdings wird diese Befähigung nun mehr als strapaziert (Vermüllung, Abholzung, GEN manipulierte Einflüsse usw.). Das geht nur bis zu einer bestimmten Grenze. Wird die überschritten, wird es mehr als heftig und die ‚Natur‘ schreitet ein. Ist im Gang.

    Das ganze gilt auch für die Gedanken und in der vorhandenen Geisteswelt, denn dort beginnt die falsche Entwicklung mit Lüge, Unwahrheit, Rafftum, Gier, Oberflächlichkeit, Gleichgültigkeit usw., bis hin zur zunehmend und schleichenden Versklavung.

    Sun, Sun and nothing to do fördert die transportierte Mentalität. Aber auch hier gibt es allerdings brutale Reinigung, denn die heutigen Trends führen in den Abgrund und auf diesem Weg läuft das leider.

    Es wird aber nicht so bleiben, denn die Gesetze des Lebens und des Geistes lassen sich von Menschen nicht umstossen. Die Reinigung kommt unausweichlich und dann konsequent.

    s‘ läuft nach Plan

    🙂 🙂 🙂

    Antworten
  7. 8

    Annegret Briesemeister

    Heil euch Gunnar und Kurzer

    Haarspalterei ist ja so eine Sache, aber unter aufrichtigen Menschen durchaus in Ordnung. Man könnte es auch “ auf den Zahn fühlen “ nennen. So erfahren wir, wo wir jeweils stehen und woher wir unsere Sicht auf die Dinge nehmen. Somit im weitesten Sinne ein Beitrag zur Ent – wicklung.
    Ich befasse mich im Rahmen meiner Möglichkeiten ebenfalls mit den mir zur Verfügung stehenden Überlieferungen. Letztlich jedoch folge ich dem, was in mir klingt, mag es auch noch so merkwürdig ansinnen. Ich bin jetzt hier und sozusagen als Ausdruck des “ großen Geistes “ blicke ich auf die Dinge, versuche sie zu analysieren, daraus Erkenntnisse zu gewinnen und Schlussfolgerungen zu ziehen.
    Und diese teile ich mit, schlicht und einfach.

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
    1. 8.1

      Swissman

      Annegret Briesemeister

      Wir sind alle geprägt durch unsere Vorfahren, unser Elternhaus, unser soziales Umfeld usw.

      Man könnte die Schultern zucken und sagen: was soll’s, ist ohnehin nichts zu ändern. Das ist leider nicht machbar, denn um uns herum sind Menschen, die es nicht dabei belassen und beständig irgendwelche Gründe für Irgendetwas entwickeln, mit dem wir uns auseinandersetzen müssen, ob wir wollen oder nicht.

      Problematisch wird das, wenn entsprechende Denkstrukturen sich in Parteien spiegeln und von dort dann fast wilkürartig ungefragt ‚Forderungen‘ ins physische Leben hinein umgesetzt werden.

      Wir sind also beständig in der Auseinandersetzung mit Einflüssen ‚im Aussen‘ aber auch im eigenen Inneren!

      Damit stellt sich die Frage, woher kommen solche ‚Anstösse‘? Doch aus der Gedankenwelt und wer stösst solche Gedanken an?

      Es ist also sonnenklar, dass jeder Mensch nicht nur über seinen physischen ‚Wandel‘ wachen muss, sondern aufpassen muss, in welcher Gedankenwelt er/sie sich bewegt, bzw. welchen Gedanken er nachgibt. Beide ‚Wandel‘ bilden sich im Gesicht und in der Psyche eines Menschen ab und haben offenbar auch Einfluss auf das Erbgut bzw. das generelle (Werte-) Verhalten.

      Jeder Mensch hat für sich eine Verantwortung, die ‚im Geist‘ beginnt und nicht einfach abeschoben werden kann. Man kann das auch Gewissensverantwortung nennen.

      Übrigens, ‚Geist‘ ist nicht Überlieferung, sondern lebendig und gegenwärtig. Die Erde und alles, was uns umgibt, ist dessen Ausdruck und ein Wunder. Für Viele ‚Gewohnheit‘.

      Sich damit auseinander zu setzen ist keine Haarspalterei, ganz und gar nicht. Wenn man sich in die Stille zurückzieht und zu diesem ‚grossen Geist spricht‘, man nennt das auch Gebet, bekommt man Antworten, aber oft anders als gewünscht….. Ein langes und weites Thema.

      Für einmal ein Zitat aus dem Neuen Testament: ‚Der Mensch sieht, was vor Augen ist, Gott aber sieht das Herz an‘.

      s‘ läuft nach grossem Masterplan und s‘ Grüessli

      🙂 🙂 🙂

      Antworten
      1. 8.1.1

        Annegret Briesemeister

        Heil dir Swissman

        Genau so ist es :

        “ Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. “
        Antoine de Saint Exupery

        Ich weiß nicht, ob jeder das Gespräch mit dem “ Großen Geist “ als Gebet bezeichnen würde, ich tue es. Und ich habe gelernt nicht nur jede Antwort zu akzeptieren, sondern ich bin froh ob jeder Antwort, egal wie sie ausfällt. Denn jede Antwort lässt mir die Möglichkeit zu lernen, zu prüfen, zu wägen und wählen, zu messen und ermessen. Das Gewissen ist der Impulsgeber für alle folgenden Entscheidungen und damit Ent – wicklungen.

        Ein alter Indianer saß mit seinem Enkel am schweigend am Lagerfeuer. Dann hob der Alte an mit sanfter Stimme zu erzählen :
        “ In meinem Inneren kämpfen zwei Wölfe.
        Der eine ist der Wolf der Dunkelheit, der Angst, des Neides Misstrauens und der Verzweiflung. “
        „…und der andere ?“ fragte der Enkel
        “ Der andere Wolf ist der des Lichtes, der Liebe der Lebensfreude und des Vertrauens.“
        “ Und welcher von beiden gewinnt? “ wollte der Enkel wissen

        Der Alte lächelte und sagte : “ DER, DEN ICH FÜTTERE. “

        Für mich ist die Erde mit allem was auf ihr existiert, das gesamte Universum kein Wunder in dem Sinne, wie man allgemein Wunder versteht. Dann wäre sie wie ein Geheimnis, niemals wirklich zu lüften, zu erklären. Für mich ist die Erde der natürliche Lebensraum sich ergebend aus dem Sinn des Großen Geistes. Somit zu nutzen, zu bewahren und zu schützen, denn damit schützen und bewahren wir uns selbst im Sinne und jeder als Ausdruck des Großen Geistes. Das beinhaltet alle Rechte und zeitgleich alle Pflichten.

        Mich beschäftigt länger etwas anderes. Vor einiger Zeit noch war ich davon überzeugt den Menschen sei dringend zu erzählen von Reinkarnation, der Unsterblichkeit der Seele und der UR – eigenen Schöpfermacht, der nie versiegenden Kraft in uns, die einmal erkannt uns für immer in die Freiheit zu führen imstande ist. Also die Beschäftigung mit der Spiritualität. Durch einen Kommentar beim N8wächter stieß ich wieder auf dieses Thema und hab festgestellt, daß ich inzwischen vollkommen andere Erkenntnisse gewonnen habe.
        Spiritualität wird im allgemeinen gleichgesetzt mit Religiosität. Und das ist falsch. Auch Atheisten sind spirituelle Menschen. Denn Spiritualität kann man weder lernen noch üben, noch durch Meditation erwerben etc. Ich stelle fest, daß Spiritualität unser vollkommen normaler, sozusagen UR Zustand ist, alle beseelten Wesen bereits spirituell geboren werden, sozusagen belebt durch den “ Großen Geist „. Somit wäre aus meiner momentanen Erkenntnis der Rat an die Menschen sich mit Spiritualität zu befassen nicht ausschließlich dienlich. Denn da jeder ein spirituelles Wesen ist, wird er dies auch zu genau der Zeit entdecken, zu der es für ihn vorgesehen ist.
        Wir können die Menschen nicht ändern ebensowenig wie wir am Grashalm ziehend dessen schnelleres Wachstum erreichen können.
        Wir können immer nur uns selbst ändern. Damit anderen allenfalls ein Vorbild sein, sie unterstützen wenn sie es möchten etc.

        Somit ist es aus meiner Sicht zwar wichtig und notwendig Weisheitslehrer unter den Menschen zu wissen, aber sie müssen immer auch selbst Schüler bleiben und dürfen niemals ihre Lehre für einzig richtig und beendet erklären. Sie sollten die Menschen allenfalls erinnern und nicht binden. Sie sollten geerdet sein und dadurch in der Lage ihren Schülern Flügel zu verleihen. Sie sollten einen Hort des Rückzugs und gleichzeitig des immerwährenden Aufbruchs sein.

        “ Nur der ist ein guter Lehrer, der sein Leben lang ein Schüler bleibt. “

        Heil und Segen
        Annegret

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: