Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

21 Kommentare

  1. 2

    Annegret Briesemeister

    Marco sagte, so meine ich mich zu erinnern, schon vor längerem, daß ihm noch nicht bekannt sei, ob auch in Deutschland die “ Gelben Westen “ mit Protesten begonnen hätten. Mir fiel damals Sahra Wagenknecht vor dem Reichstag auf und inzwischen hörte ich von Protesten “ Gelber Westen “ in München vor einigen Wochen. Das blieb wohl allerdings ohne Nachahmung.
    Gestern nun las ich Finanzminister Scholz könnte sich in Deutschland derartige Demonstrationen vorstellen, Frau Göring – Eckhart ( Grüne ) dagegen eher nicht.
    Heute berichtet ntv : die populistische Regierung Italiens hat sich hinter die französische Protestbewegung der Gelbwesten gestellt.
    “ Gelbwesten bleibt standhaft “ schrieb der stellvertretende italienische Regierungschef di Maio im Blog seiner Fünf – Sterne – Bewegung.
    Der italienische Vize und Innenminister Salvini von der fremdenfeindlichen Lega – Partei erklärte, er unterstütze “ ehrenhafte Bürger “ in einem Protest gegen Präsident Macron, weil dieser “ gegen sein Volk “ regiert.

    Mir will zunehmend scheinen, den “ Herrschaften “ pressierts. Ihnen gehen sichtbar die Energien aus, es macht beinahe den Eindruck als “ bettelten sie um Erlösung „. 😉

    “ Es ist nur verständlich, daß die Wölfe die Abrüstung der Schafe verlangen, denn deren Wolle setzt dem Biss einen gewissen Widerstand entgegen. “
    Gilbert Keith Chesterton

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
  2. 3

    Mohnhoff

    Passend zum Thema, soeben in der Jüdischen allgemeine gefunden
    Jüdischer Dachverband verurteilt Gewalt der »Gelbwesten«

    Böse Gelbwesten sollen in Frankreich antisemitische Handlungen begangen haben, wie das zeigen der Quenelle-Armbewegung (war neu für mich) die an den „Hitlergruß“ erinnern soll, sowie das Beschimpfen einer älteren Jüdin.

    Alles Nazis die Gelbwesten, wer hätte das gedacht. Ein Schelm…

    Dauert sicher nicht lang, bis das Mem von der
    (angeblichen) Volksbewegung = national = antisemitisch und rechtsextrem = das ultimative Böse

    wieder mal in die Synapsen der Schafe gedrückt wird.

    Antworten
  3. 4

    Age

    Heil Euch,

    der Volkslehrer hat die Gelbwesten schön enttarnt.
    Die gelben Westen – eine weitere Farbrevolution?

    Es ist wie die ekelhafte Barbare Spectre sagte: (das vollständige Zitat kennen die meisten sicher)
    „…….Juden werden im Zentrum dessen stehen. Es ist eine riesige Umwandlung für Europa. Sie gehen jetzt in einen multikulturellen Modus über, und man wird einen Groll gegen die Juden haben wegen unserer führenden Rolle, aber ohne diese Führungsrolle und ohne diese Umwandlung wird Europa nicht überleben.“

    In all dieses NGOs, Stiftungen usw…sitzen Jene. Man erkennt sie an ihren Namen, wie auch in ihren Gesichtern. Augen, Nase usw…einfach ihr ganzer Ausdruck ist grundtief böse, verabscheuungswürdig, teuflisch.

    Heil & Segen uns

    Antworten
    1. 4.1

      Mohnhoff

      Was mir immer aufstieß, war das, was sie unmittelbar davor gesagt hatte.
      Sinngemäß:

      „In Europa gibt es immer noch zu viel Antisemitismus, weil Europa noch nicht gelernt hat multikulturell zu sein. “

      Also mit anderen Worten, die Multi-Kulti-Zwangstransformation Europas wird von Jenen nur deswegen betrieben, weil sie hier angeblich immer noch zu feindselig behandelt werden. Zu ihrer eigenen Sicherheit sozusagen. Aha. Ganz im Gegenteil zur restlichen Welt. Ja nee is‘ klar.

      Also hier wird die ethnische Umwandlung eines Kontinents – man nennt dies umgangssprachlich und juristisch z.B. nach § 6 StGB auch „Völkermord“ (Link HIER) – für den Vorteil der eigenen ethnischen/religiösen Gruppe ganz offen angesagt.
      Erstaunlich, dass das so wenig (Gegen-)Resonanz findet.

      Dass Europa nicht überleben wird, wenn es nicht noch mehr multikulturell wird, verstehe ich nicht als Prognose, sondern als Drohung. Eine logische Begründung für diese stramme These bleibt die Dame ja auch schuldig. Weil eben das Gegenteil wahr ist.

      Wenn ich mich recht erinnere, wurde letztes Jahr ihr Twitter-Konto gesperrt, weil sie mit dem Hashtag #endwhitepeople getwittert hat.

      Spätestens hier sollte klar sein, wohin die Reise geht, wenn es nach den Wünschen dieser geisteskranken Mätze geht.

      Gruß Mohnhoff

      Antworten
    2. 4.2

      Age

      Werter Monhoff,

      bezugnehmend auf dieses „endwhitepeople“ von der Satansbrut. Ich verstehe das nicht.
      Das auserwählte Volk ist doch selber weiß. Oder ist es einfach so, daß alle Nicht-Juden ja sowieso nur Tiere sind, sie selbst sich sowieso über uns stellen, und daher kein Vergleich stattfinden kann? Also kein Vergleich weißer Jude vs. weißer Goyim? (alles aus der Sicht Jener natürlich!)

      Gruß
      Age

      Antworten
      1. 4.2.1

        Mohnhoff

        Werter Age,

        nach meiner Vermutung möchten die Auserwählten das einzige hellhäutige Volk auf dieser schönen Erde sein. Wir sind für sie bzw. ihre Hintergrundmächte die größte Bedrohung für die angestrebte Weltherrschaft auf Ewigkeit.

        Was der Hauptgrund dafür ist, weiß ich nicht genau. Man kann es vermutlich auch nur verstehen, wenn man genauere Kenntnisse der prähistorischen Zeit hätte. Aber der Tatendrang, das Freiheitsbestreben und die Schöpferkraft, gerade auch in technologischer Hinsicht, sind bei der weißen Rasse nun mal am stärksten ausgeprägt und damit ein großes Risiko.

        Ich hatte vor einiger Zeit mal eine steile These aufgestellt. Soweit ich mich erinnern kann, schrieb Helena Blavatsky von den Wurzelrassen die die Weiterentwicklung im jeweils laufenden Weltzeitalter vorantreiben und die Grundlagen für das nächste bilden. In unserem Weltzeitalter sollte die arische Rasse diese Wurzelrasse sein. Meine These bestand darin, dass die Auserwählten durch genetische Vermischung mit den Ariern (weitestgehend abgeschlossen) und der dann folgenden Ausrottung aller nicht auserwählten arischen Ethnien (in Bearbeitung) deren Platz im Weltenplan einnehmen wollen. Gewissermaßen eine eugenische Rochade.

        Später habe ich mich mit Rudolf Steiner befasst, in dessen Thesen auch von Wurzelrassen die Rede ist, dies aber angeblich nicht streng im Sinne einer auf gemeinsame Vorfahren beruhenden, blutreinen Rasse gemeint sein soll. Von daher habe ich diesen Gedanken der eugenischen Rochade nicht weiter verfolgt.

        Auffällig ist, dass im 20. Jahrhundert der Hass der Auserwählten primär gegen alles Deutsche offen ausgedrückt wurde, während es jetzt im 21. Jahrhundert auf die gesamte weiße Menschheit ausgeweitet wird, und das in einer offenen und dummdreisten Art und Weise (für all die, die sehen können), dass es einem die Sprache verschlägt. Aus meiner Sicht strategisch ausgesprochen dämlich, was zeigt, dass die Herrschaften dann doch nicht so einen überragenden Intellekt haben.

        Eine weitere, durchaus ähnliche Möglichkeit wäre folgende. Ich habe gerade erst angefangen „Der Streit um Zion“ von Douglas Reed zu lesen. Die Prophezeihungen der Torah gehen sinngemäß in die Richtung, dass die Nachfahren Israels die Träger des kommenden Lichtreiches werden.
        Nicht umsonst heißt der 1947 entstandene Staat im nahen Osten auch so.

        Nun ist es aber so, dass das historische Reich Israel, wie es in den alten Schriften beschrieben wird, kein semitisches Volk war, das auch kein Interesse am levitischen Judentum zeigte, diesem vielmehr antagonistisch und ablehnend gegenüber stand. Ich habe jetzt keinen konkreten Beleg zur Hand, aber ich vermute mal stark oder meine irgendwo heraus gelesen zu haben, dass die israelischen Stämme Arier waren und wir zu deren Nachfahren (oder zumindest späten Verwandten) gehören. Auch der unter levitische (Priesterkaste) Herrschaft geratene Stamm Judah soll kein semitisches Volk gewesen sein (die hatten auch gar nichts mit dem Reich Israel zu tun, sondern waren lediglich der südliche, wenig geschätzte Nachbar). Ich mutmaße hier einfach mal spontan eine Verwandtschaft mit den späteren Khazaren von denen heute über 90% der israelischen Juden abstammen sollen.
        Mit anderen Worten: die Prophezeihung und Historie der Auserwählten passt nicht zu den tatsächlichen Gegebenheiten. Und die auserwählten Hintertanen wissen das, was Douglas Reed durch etliche Zitate von hoch angesehenen Rabbis belegt. Sie wissen auch, dass die 10 Stämme nicht verschwunden sind, sondern unter anderen Namen als Völker munter weiter existiert haben.

        These 2: Wenn man also die wahren Erben Israels aus der Welt schafft, oder zumindest durch vollständige Vermischung mit (aus ihrer Sicht) minderwertigen Völkern quasi delegitimiert, während man die eigene Ethnie mit Genen der Erbberechtigten angereichert hat, dann kann man womöglich das Erbe übernehmen und die Prophezeihung geht noch auf.

        Allerdings scheint die Zeit zu drängen, möglicherweise ist der Stichtag auf eine gewisse astrologische Zeitspanne (demnächst ca. 2030?) fixiert. Daher all dieser Hass und Druck, die Beschleunigung der Umvolkung, das immer offenere feindselige Agieren und das Fallenlassen aller Masken. Es müssen Fakten geschaffen werden, bevor der Stichtag erreicht ist. Und da scheint nun aber reichlich Sand im Getriebe zu sein.

        Gruß Mohnhoff

      2. 4.2.2

        Age

        Werter Monhoff,

        vielen Dank für diesen aufklärenden Kommentar!
        Das hast du sehr gut verständlich geschrieben!
        Deine Vermutung, wie auch deine „steile These“ 🙂 liest sich logisch und nachvollziehbar für mich. So tief in deren Herkunft und Prophezeiung bin ich noch nicht gegangen.
        So war mir bis eben unbekannt, daß die israelischen Stämme Arier waren. (und wir entfernte(?) Nachfahren)
        Immer mehr Fragen ergeben sich.
        Dann haben Jene ja echt alles geklaut. Klar weiß ich was „wurzellos“ bedeutet, aber wie sehr das in die Tiefe geht, war mir nicht klar.
        Der Name „Israel“ muss doch dann für diejenigen, die die alten Schriften kennen, und sich heute hinter dem Namen verstecken, bzw. so tun als ob es ihre eigene Geschichte ist, ein riesen Dorn im Auge sein?

        Um das alles genau zu verstehen brauchts bei mir noch ein bißchen.
        Vielleicht wird es Zeit „Der Streit um Zion“ selbst zu lesen.
        Mit deinem ersten Absatz hast du meine Frage eigentlich schon recht verständlich beantwortet. (sie möchten das einzige hellhäutige „Volk“ sein)
        Dank Dir!

        Gruß, Age

      3. 4.2.3

        Age

        Ach siehst, hier mal gleich was zum Thema – ist mir gerade zugefallen:
        Chefrabbiner zur Weißenausrottung durch Juden

  4. 5

    Rabe

    Heil Euch,

    was ich an der Sache ziemlich interssant finde ist, dass es riskant für die Dunklen ist, solche Aktionen wie die Gelbwesten zu starten.

    Denn wenn die lichten Energien immer mehr Aufschwung erhalten, durch ein kommendes neues Zeitalter, dann wird den Dunklen gleichzeitig meinem Verständnis nach immer mehr Energie entzogen, welche sie aber benötigen, um die Kontrolle zu behalten.

    Der Aufwach-Prozess von immer mehr Menschen ist ja durchaus offensichtlicher geworden, in den letzten Jahren, und er wird wohl auch noch an Fahrt gewinnen.

    Demnach könnten lichte Kräfte den J*den und ihren Handlangern die Kontrolle über solche Entwicklungen durchaus abnehmen, meiner Meinung nach.

    Zum jetzigen Zeitpunkt traue ich der Gelbwesten-Bewegung allerdings auch nicht über den Weg. Eindeutige Indizen für eine j*disch gelenkte Revolution sind meiner Meinung nach immer hohe Gewalt, Blutvergießen und das Ermorden von Eliten, welche den Satanisten nicht in den Kram passen. Und natürlich das Indiz, dass Bankhäuser und die Bankster-Elite von solchen „Revolutionären“ völlig ignoriert werden. Natürlich aus dem schlichten Grund, weil sie von jenen finanziert und erpresst werden bzw auch unter Umständen wirklich an deren Weltvorstellung glauben.

    Antworten
  5. 6

    Annegret Briesemeister

    Mich beschäftigt dieser ominöse Datenklau zugegebenermaßen etwas mehr als so manches andere der in Teilen überflüssigen, weil unwichtig oder schlichtweg verlogenen Meldungen des Mainstream. Ich hab so ein merkwürdiges Gefühl die Auswirkungen auf uns sind vorab geplant und könnten eine zeitweise Abschaltung des Internets zur Folge haben. Die geleakten Daten scheinen unwichtig, das Geschrei nach Gesetzesverschärfung etc dafür umso lauter zu sein. Siehe Datengrundschutzverordnung.
    Die heutige Begründung über einen 20 jährigen, natürlich geständigen und ebenso natürlich auf Prominente und Politiker ärgerlichen Täter, der zudem wegen Mangel an Haftgründen auf freiem Fuß bleibt, ist merkwürdig.
    Und schon spricht man wieder von Verschwörungstheorien und lamentiert das beim nächsten Mal ja Krankenhäuser oder gar sensible Daten über Regierungsgeschäfte betroffen sein könnten.
    Ich weiß im Moment nicht so recht was ich davon halten soll und werde erst einmal weiterhin beobachten und hinhören.

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
    1. 6.1

      Rabe

      Werte Annegret,

      es ist auch wirklich amüsant zu lesen, dass sich der böse Hacker die Fähigkeiten selbst angeeignet haben soll. Hier wird schon wieder eine nette Geschichte für die schlafende Masse geschaffen.

      Und bevor G5 installiert wird können sie meinetwegen das Internet in großen Teilen ruhig abschaffen.

      Allerdings wird es dann auch interessant zu sehen, wie darauf die süchtigen und abgelenkten Schlafschafe reagieren. Ich kenne viele Leute, die von unruhig bis extrem aggressiv alle Verhaltensweisen an den Tag legen, sobald das Internet auch nur mal für ein paar Stunden nicht vorhanden ist.

      Aber ohne die ganze Ablenkung und durch eine potentielle Entgiftung in der Zeit danach wird der Kopf vielleicht auch für die wichtigen Dinge frei.

      Ich bin persönlich zwar nicht komplett gegen das Internet, da es auch sehr viele nützliche Eigenschaften hat, aber diese extreme Digitalisierung von Allem ist wirklich mit das Perverste unserer Zeit, meiner Meinung nach.

      H u S

      Antworten
      1. 6.1.1

        Annegret Briesemeister

        Werter Rabe

        Gerade eben gehört :

        Der russische Patriarch Kyrill bezeichnet das World Wide Web als Antichristen, der als Macht im Hintergrund die gesamte Menschheit unter Kontrolle hat und wir müssen dies zwingend eindämmen. ( sinngemäß )

        Mein Fazit : Teil der Wahrheit und ebenso Teil der Lüge.
        Teil der Lösung oder doch eher Teil des Problems?

        Heil und Segen
        Annegret

  6. 7

    Irma

    Ich möchte auf eine Begebenheit mit dem Internet am 7. und 8. Januar 2019
    hinweisen, die ich in den vielen Jahren mit dem Internet noch nicht erlebt habe, und zwar war folgendes geschehen:
    Ich schaltete wie immer meinen Computer an und es erschien wie immer das Window Zeichen und es stand geschrieben Windows wird gestartet.
    Was aber dan zu sehen war, sinngemäß Titel „Fehler im Index von unzählbaren Dateien-Nummern des NTFS Dateiensystem des Dateientypus CHKDSK“.
    Ich konnte mir nicht erklären was das zu bedeuten hat.
    Vielleicht kann mir hier jemand dabei helfen!

    MdG
    Irmchen

    Antworten
    1. 7.1

      Albert Leo Schlageter

      Mohnhoff alter Freund, hier wird Dein Fachwissen benötigt ☺

      Heil Dir

      Gruss Albert

      Antworten
    2. 7.2

      Mohnhoff

      Da kann ich mich nur blamieren 😉

      Klingt danach, als ob das Dateisystem einen Klatsch weg bekommen hat. Mit dem Internet hat das wahrscheinlich nichts zu tun, außer es ist ein Virus involviert, aber das muss nicht so sein (um dies zu beurteilen reichen die Angaben nicht).

      Da könnte ich auch nur im Internet nach einer Lösung suchen. Klingt auf jeden Fall nicht gut.
      CHKDSK (Checkdisk) ist ein Programm zum Überprüfen des Dateisystems.

      Gruß Mohnhoff

      Antworten
    3. 7.3

      Thor

      Hallo Irma,

      dies bedeutet, dass das Dateisystem überprüft werden soll oder wurde. Kann auch auf Festplattenprobleme hinweisen.
      Ob ein Fremdzugriff die Ursache war, vermag ich nicht zu beurteilen.

      Auf jeden Fall würde ich mal das volle Überprüfungsprogramm durchlaufen lassen, die langsame Version.

      MdG Thor

      Antworten
      1. 7.3.1

        Klaus Borgolte

        Habe auf antworten gedrückt, um eine Frage los zu werden.
        Welches Überprüfungsprogramm meinst Du?

        Glück auf
        Klaus Borgolte

  7. 8

    Die Volksschau

    Gestern hatte ich ein Gespräch auf der Caravan-Messe in Stuttgart mit einem Bekannten, der sich 2016 einen VW T5 Camper mit hochwertigem Ausbau als Vorführwagen von 2015 für 70.000 EUR gekauft hat, also mit Euro5-Schadstoffklasse. Er sei jetzt vom Kraftfahrtbundesamt, also dem Amt, daß dieses Fahrzeug für den Straßenverkehr zugelassen hat, mit Schreiben unter Angabe seiner Fahrzeug-Ident-Nummer angeschrieben, daß er ein Fahrzeug nach alter Schadstoffnorm besitze und man ihm empfehle, dies aufgrund der attraktiven Eintauschprämien der Automobilhersteller gegen ein Neufahrzeug einzutauschen.

    Was wird hier eigentlich für ein schandhaftes, diabolisches Spiel mit dem deutschen Bürger gespielt?
    War es womöglich niemals Bestandteil der regierungsseitigen Vorgaben an die Hersteller, daß die auf den Rollenprüfständen erzielten Abgaswerte auch im Straßenverkehr einzuhalten seien? Alle Hersteller von PKW-Dieselmotoren, auch VW, verwenden das Commonrail-Einspritzsystem von Bosch. Auch Ingenieure Vom TÜV und Co sowie die beim ADAC und beim Kraftfahrtbundesamt sind nicht von vorgestern und wissen, was abgastechnisch machbar ist und was nicht.
    Kann es sein, daß die Automobilhersteller und erst recht der ADAC deshalb nicht auf die Barrikaden gehen und die Regierung im Gegenzug auf Kosten der Steuerzahler Werbung für die Autohersteller betreibt. Ist das Ganze eine riesige Eulenspiegelei? Und die AfD hüllt sich hier weitestgehend ebenso in Schweigen…

    Und wie kann es sein, daß ein Kleinwagen mit Euro4 und 150 g/km CO2-Ausstoß mit einem Fahrverbot belegt wird, wohingegen ein Luxus-SUV mit 300 g/km CO2-Ausstoß, das aufgrund der relativ zur Motorgröße nach neuester Abgasnorm als sauber gilt, überall freie Fahrt hat?
    Die Umwelt interessiert nur absolute Werte. Und die sind bei besagtem SUV doppelt so hoch!

    Und der Tod des Steinkohlebergbaus, sprich die letzten beiden Zechenschließungen vor Weihnachten, wurden von unserem Bundespräsidenten-Darsteller auch noch gefeiert.
    Ob die betroffenen Kumpel und deren Familien hier auch einen Grund zu feiern hatten, haben sie doch rechtzeitig zu Weihnachten die Kündigung erhalten was in der Folge das Abrutschen in die (Langzeit)Arbeitslosigkeit (ALG1 und ALG2, von dem man laut Spahn -Merkel -gut und gerne in unserem Land lebt bzw. wozu laut Merz sogar 162 EUR/Monat voll ausreichend seien) bedeutet.

    Wenn ein Land durch Überbauung und brach liegender landwirtschaftlicher Flächen via EU-Subventionen sich nicht mehr selbst ernähren kann, Landwirte ihr Getreides vom Börsenkurs abhängig verkaufen und die Energieversorgung aus dem Ausland importiert werden muß, die eigene Bevölkerung ausgeraubt und die produzierende Wirtschaft sukzessive an den Baum gefahren wird, dann sollten langsam die inneren Alarmglocken läuten.

    Reichskanzler Adolf Hitler hat einmal gesagt: „Mir sind die Herstellkosten eines innländischen Produkts gegenüber dem aus dem Ausland gleich. Ich gebe einem Deutschen Arbeiter lieber Arbeit, als daß ich ihm Almosen via Sozialhilfe gebe und Devisen für die Einfuhr ausländischer Produkte aufbringen muß.

    Wir erziehen einen neuen Menschen! Stolz-Stark-Fleißig-Frei.

    Die Lösungen sind alle da. Sie liegen in den Schubladen.

    Die sogenannte Alternative für Deutschland (Alternativen gibt es in der Regel immer derer viele) ergeht sich durchweg lieber in markanten Sprüchen, schreierischen Reden und Selbstzerfleischung. Und Tschüß!

    Antworten
  8. 9

    Reichsritter

    Heil Euch Kameraden,

    HIER das Video vom 338. Neuschwabenlandtreffen.
    Es ist diesmal wirklich interessant.

    SH!
    Reichsritter

    Antworten
    1. 9.1

      Der Wolf

      Heil Dir, Reichsritter,

      ein in der Tat sehr lohnendes Video. Hier werden noch einmal ein paar interessante Einzelheiten über die Dritte Macht erwähnt, die vielleicht nicht jedem bekannt sind. Kann mich Deiner Empfehlung nur anschließen.

      MdG

      Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: