Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

11 Kommentare

  1. 1

    Annegret Briesemeister

    …und gestern äußerte der Historiker Sönke Neitzel : der Sinn der AfD ist, die den Deutschen inzwischen LIEB ??????? gewordene Geschichte infrage zu stellen… 😲

    Ohne das Video geschaut zu haben, beschäftigt mich heute irgendwie besonders die Autoindustrie. Vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen.
    Eindeutig erkenne ich den Druck unter dem die Autobauer stehen. Sie werden beschuldigt und gedemütigt, eine schändliche Vorstellung.
    Nun entsteht auf mich der Eindruck, daß sich die Autoindustrie entweder nicht wehren kann, aus welchen Gründen auch immer, oder einige der “ Bosse “ aktiv in die Abschaffung involviert sind. Was übersehe ich oder was verstehe ich nicht?

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
    1. 1.1

      Jürgen

      Hallo Annegret,

      das mit der Selbstzerstörung der deutschen Autoindustrie verstehe ich auch nicht. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass die CEOs (so nennt man die Leute heute wohl) in einigen der letzten Bilderbergertreffen gebrieft wurden. Die CEOs sind heute selbst ja nur noch Angestellte. Wenn die ihren Laden an die Wand fahren, dann gibt es für die auch noch einen goldenen Handschlag.
      Ich hatte vor Weihnachten einen Kontakt mit einem BMW Ingenieur. Der sagte mir, dass sie bei BMW mit dem angeblichen Dieselskandal sofort alle Projekte eingestellt haben. Nach dieser Aussage müßte es eigentlich bereits richtig dicke Massenentlassungen in der Autoindustrie gegeben haben. Die werden aber ebenfalls sofort ihre Leihkräfte nach Hause geschickt haben, dann fällt es nicht so auf.

      Antworten
    2. 1.2

      Albert Leo Schlageter

      Liebe Annegret,

      Bitte das Lügenmaul Neitzel nicht als Historiker betiteln.
      Das ist zu viel der Ehre für diesen Hetzer.
      Was meinst Du, warum der in dem Alter sich bereits Professor nennen darf.
      Gleiches gilt für die Typen, die sich heute den Namen „Architekt“ geben und das ganze Land mit ihren verfluchten Tetris Betonbauten zubauen.
      Meine Frau hat mir (Sie kennt meine Vorliebe für Architektur und Bauten aus der guten alten Zeit) einen wunderschönen Bildband über das alte München geschenkt.
      Mir blutet das Herz, wenn ich sehe, was für eine unfassbar traumhafte Stadt das einst war!!!

      Da gibt es Bilder und uralte Fotos, die machen mich wirklich sprachlos und ich fühle einfach nur tiefe Demut gegenüber den Schöpfern dieser Bauwerke!

      LG Albert

      Antworten
    1. 2.1

      Reichsritter

      Heil Dir Kurzer,

      da warst Du schneller als ich ;).
      Der Überweisungsträger mit einer Spende ist bereits unterschrieben.
      Ich halte es für eine bodenlose Frechheit und Respektlosigkeit, daß jemand, der jahrelang seine Knochen für Deutschland und das Deutsche Volk hingehalten hat, überfallen wird. Die Feiglinge, die das getan haben, werden ihre gerechte Strafe noch erhalten.

      SH!
      Reichsritter

      Antworten
    2. 2.2

      Tiger222

      Es ist eine Schande, was da auch von der ARD fabriziert wurde mit dem Interview.
      Kein Wunder, daß sich da schäbige Subjekte gefunden haben und den ehrenwerten Kameraden überfallen hatten.

      Heil und Segen

      Antworten
    3. 2.3

      Annegret Briesemeister

      Ich kann das Video nicht ansehen, aber den Titel. Es ist wohl Karl M. aus dem “ beschaulichen “ Nordstemmen.
      Ich meine, mich zu erinnern, daß Panorama in der vergangenen Woche über ihn berichtete. ( ich erwähnte es wohl auch ) Über einen alten uneinsichtigen Mann, der trotz des den Deutschen “ lieb “ gewordenen Narrativs ( Sönke Neitzel / Historiker ) vom HC und der deutschen Schuld, weiterhin trotz mehrfachem Ärger in der Vergangenheit, stur behauptet, daß alles niemals stattgefunden hat.
      Er sei sonst ein engagierter und angesehener Bürger, ein Bekannter antwortete auf die Frage, wie er darüber denken würde: Mensch Karl, hättest du mal lieber den Mund gehalten.
      Und so blieb nur, daß der Bürgermeister Karl M. jede weitere engagierte Tätigkeit in der “ beschaulichen “ Gemeinde untersagte.
      Nun, das bringen sie fertig: Einen alten Mann, der nicht von der Wahrheit abrücken will, der sein Leben lang für Deutschland einstand, zu überfallen.
      Die FEIGHEIT und BOSHAFTIGKEIT und einmal mehr die VERLOGENHEIT lässt sich erkennen. Ich wünsche Herrn Karl. M. er möge sich davon erholen und danke für seinen Mut, besonders in diesen Tagen.

      Aber….es zeigt uns bei aller Abscheulichkeit auch mehr als deutlich auf, wie sehr unsere Widersacher in der KLEMME sind und den kalten Hauch vom Ende Saurons im Nacken spüren.
      Alles passt dazu. Die dreisten, rotzigen Auftritte der Grünen bezüglich der gestern von mir erwähnten Abschaffung der Deutschen Automobilindustrie,
      die Gelbwesten denen in Frankreich zusehends der Atem der Revolution ausgeht, und nun eben dieser feige Überfall auf einen alten und wehrlosen, aber ehrenvollen Deutschen Mann.
      Alles scheint schlimmer zu werden, sieht man sich nur einmal um.
      Aber so ist es nicht. Es wird lediglich für uns immer deutlicher sichtbar. Es lässt sich nicht länger verstecken. Die Dunkelheit weicht dem Licht. Und eben dieses Licht beleuchtet nun alle Abscheulichkeiten, die angesehen werden wollen, um dann geheilt zu werden und zu verschwinden.
      Immer mehr Menschen spüren in sich eine Art der Liebe, die sie so noch nicht kannten und empfanden. Es ist die Liebe, die bedingungslos ist. Sie lässt erkennen, wer wir wirklich sind und verleiht die Sicht auf eine vollkommen neue Ebene. Es sind die offenen Türen von Atlantis.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
  2. 3

    arabeske-654

    [HIERHIN ausgelagert]

    Antworten
  3. 4

    Marco

    Heil Euch, Kameraden,

    als Allvater vor einigen Jahren bei mir zu Besuch war, war da nur Liebe. Der Besuch dauerte gute 6 Stunden und war das tiefgreifenste Erlebnis meines bisherigen Lebens.
    Als ich zwischendurch fragte, ob es Ordnung wäre, wenn ich mal eine Rauchen gehe, antwortete er ohne Worte, er brauchte irgendwie kein einziges Wort in der ganzen Zeit, daß ich natürlich eine Zigarrette rauchen dürfte.
    Auf meinem Fleisch- und meinem hohen Milchverbrauch kamen wir überhaupt nicht zu sprechen. Schuld gab es keine in dieser Erfahrung.

    Beim veganen Germanen bin ich allerdings schuldig…..Denn er hat das Wissen, welches besagt, daß sich jeder vegan Ernähren kann. Ich weiß nicht, von wem er dieses absolute Wissen hat, ich hoffe er bezieht sich da nicht auf irgendwelche „wissenschaftlichen Studien “ und ich hoffe nicht, daß er seine ureigenen Erfahrungen auf alle anderen Menschen überträgt?

    Daß die Tiere unsagbar leiden müssen und mußten steht ausser Frage. Wenn ich an die geschändeten deutschen Frauen denke, die massenvergewaltigt wurden, deren Genitalien verstümmelt wurden, die bei lebendigem Leib an Scheunentore genagelt wurden, dann darf man getrost vom Zeitalter des Teufels sprechen, was dann an den Tieren auch nicht einfach so vorbeigeht.
    Daß auch ein Tier eine Bestimmung haben könnte, kommt niemandem in den Sinn. Daß auch die Tiere aus dem Lichtreich auszogen sind, wird vielleicht Gründe gehabt haben. Daß in Naturvölkern rituelle getötet und verzehrt wird und daß es im Schamanismus Krafttiere gibt, die verzehrt werden. Daß den Göttern Tiere geopfert wurden usw.
    Mein Vater ist ein Jäger und wir essen die erlegten Tiere auch, im Sinne des veganen Germanen ist mein Vater ein Mörder und jeder Bauer ist ebenfalls ein Mörder.

    Ich weiß Kurzer, Du wolltest das nicht thematisieren, aber es musste mal raus.

    Ich finde es übrigens gut, wenn sich jemand vegan ernährt und sich dabei gut fühlt, würde ich auch machen, wenn es bereits gelingen könnte.
    Ich denke, auch diese Dinge werden sich in Kürze im Sinne der Tiere ändern.

    Bis dahin verbleibe ich mit den Worten von Rudolf Hess: Dereinst stehe ich vor dem Richterstuhl des Ewigen, ihm werde ich mich verantworten und ich weiß, er spricht mich frei.

    Gruss
    Marco

    Antworten
    1. 4.1

      Annegret Briesemeister

      Lieber Marco

      Auch ich ernähre mich bereits viele Jahre zuerst vegetarisch und dann vegan.
      Aber auch das war zuvor anders.
      Und auch wenn Morgenstern sagte: Wehe den Menschen, wenn auch nur ein Tier im Weltengericht sitzt, so war es seine Überzeugung zu seiner Zeit.
      Über alle Jahrhunderte gab es immer wieder Menschen, die wussten in sich vom Ursprung her, daß nicht nur die Tiere nicht der Ernährung des Menschen dienen sollen, sondern ich bin davon überzeugt, daß die Tiere selbst Pflanzenfresser waren und wieder sein werden.
      Nur bin ich nicht ausgegangen, um zu urteilen, allenfalls zu messen und zu wägen.
      Und ich denke, dies was wir hier erleben an Tierleid in Massentierhaltung, könnte Begründung finden in der wie auch bei den Menschen, Unbeseeltheit, in diesem Fall, der Tiere.
      Beim N8wächter sprechen wir gerade über das barbarische Thema Abtreibung.
      Auch hierzu habe ich eine dezidierte Meinung. Ich halte es für möglich, daß dies hauptsächlich unter unbeseelten Wesen stattfindet. Die satanischen Rituale sowohl bei der Schlachtung eines Tieres und bei der Tötung eines Menschen erzeugen bei den beseelten Wesen dann die Angst, die zur Abschöpfung der Energie für die weitere Existenz der unbeseelten Wesen dient. Was nicht heißen soll, daß nicht auch Abtreibungen bei und von beseelten Wesen stattfindet, ebenso wie die Tötung von beseelten Tieren. Aber wo ist der Ursprung dieses üblen Treibens? Hier können wir sehr schnell fündig werden, beispielsweise bei den selbsternannten Religionen.
      Ein Sprichwort sagt : Außen hui und Innen pfui. Das erinnert mich daran, daß besonders in der katholischen Kirche nach außen mit großen salbungsvollen Worten von der Bewahrung der Schöpfung, dem Schutz des ungeborenen Lebens und der Bewahrung einer ursprünglichen Familie gepredigt wird. Bei näherem Hinsehen erkennen wir, daß es genau dort um das Gegenteil geht. Eine der Verzweigungen von der Wurzel des Übels.
      Sogar der Hinweis auf den Guidestones scheint mir weniger Drohung denn Rat. Haltet die Weltbevölkerung unter 500 Millionen könnte bedeuten, erkennt und entledigt euch dann endgültig der unbeseelten grausamen Wesen. Die Erde ist aus meiner Sicht überbevölkert von Wesen ohne Seele. Daß die Hinweise auf den Steinen nicht in deutscher Sprache angegeben sind, könnte bedeuten, daß wir, die Deutschen, das erkennen und somit die Erde befreien.
      In Teilen der Welt, die von Hinduismus und Buddhismus geprägt sind, ist es üblich keine Tiere zu essen. Aber begründet wird dieses mit dem Karma, daß im nächsten Leben abzutragen wäre. Aus meiner Sicht gibt es weder Karma noch Schuld.
      Und was die Schriften aller Religionen betrifft, so sind sie doch von Menschenhand geschrieben und durch Jahrhunderte von Menschen beeinflusst.
      Ich denke ganz besonders in den letzten Tagen, daß ALL es um so vieles einfacher ist, als wir bisher erkannt haben und auch, daß wir es sein werden, die es im Innersten längst wissen und nun auch nach außen tragen werden.
      Und ich möchte etwas sagen, was ich zuvor so noch nie gesagt habe. Ich nehme eure ehrliche Ausrichtung auf der Ebene meiner Seele war, daher muss ich euch nicht von Angesicht zu Angesicht gegenüber stehen.
      Und somit fühle ich etwas sehr Schönes. Mir sind zwar auch früher Männer begegnet, die sich ihres Mann seins bewusst waren und die Begegnungen auf der Seelenebene zuließen, weil sie über dieses Bewusstsein verfügten.
      Aber eure Offenheit und Ehrlichkeit, eure Verletztheit in einigen Dingen und doch eure Verlässlichkeit, eure Aufrichtigkeit ist wahrlich aller Ehren wert, denn sie ist natürlich und ursprünglich.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
  4. 5

    Tom

    Die DDR hat Waren nach Russland geliefert, wofür sie keinen Gegenwert bekam. Meines Wissen betrug die Valutaverschuldung der DDR 53 Mrd. und genau diese Summe hatte Rußland an Schulden gegenüber der DDR. Wie man sieht ist Russland, zumindest die Administration, nichts anderes als die USA. Beide sind ein und dasselbe. Juden haben die USA und Russland für Ihre Ziele übernommen. Das ist nachweislich und zugegeben ein Fakt und keine irre Theorie. Kapitalismus, Demokratismus und Bolschewismus sind rein jüdischer Geist. Die Deutschen sind des Juden größter Feind, weil wir es gewagt haben, uns gegen alle drei zu erheben und ihm alle öffentlichen Ämter somit uns seinem Einfluß zu verwehren.

    Antworten

Ihre Antwort an Tom Antwort abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: