Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

37 Kommentare

  1. 1

    Notwende

    Wie immer großartig geschrieben!

    Antworten
  2. 2

    Annegret Briesemeister

    Heil dir Kurzer

    Obwohl ich viele deiner Beiträge gelesen habe und um immer besser zu verstehen, immer wieder lese, spüre ich in diesem Beitrag eine “ besondere Kraft “ einen “ starken Appell “ und mir laufen gerade die Tränen, ich bin sehr berührt.
    Ich vermeide den Mainstream wo es nur geht, sie betreiben schon mit ihrer “ Berichterstattung “ Seelenmord, aber die Ereignisse in Chemnitz wollen von mir gesehen werden, es ist irgendwie ein Gefühl wie damals kurz vor dem Fall der Mauer. Und ich kann die Berichte des Mainstream über Chemnitz nur ertragen, weil mein Vertrauen in die Rückkehr zur natürlichen Ordnung und die Liebe zu unserem Volk und unserem Land nicht nur ungebrochen, sondern stärker geworden ist.
    Und das diese unseligen Menschen, die sich Experten, Journalisten, Prominente, Politiker etc nennen jetzt im Minutentakt neue Berichte aus dem Boden stampfen, einer verschwurbelter als der andere, das jeden Tag politische Talks nur mit diesem Thema befasst, uns schwindlig reden uns versuchen zu provozieren, riecht Kilometerweit nach Panik und Ende der Dunklen. Doch es wird ihnen nicht gelingen uns hineinzuziehen in den Abgrund, den sie sich selbst geschaffen haben, wir werden unversehrt heimkehren.

    “ Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die Wahrheit, die glaubt niemand. “
    Max Frisch

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
  3. 3

    freierMensch

    Auch von mir ein großes Dankeschön für den Text.
    Ich wünsche mir für unsere Ahnen, welche einen heldenhaften Kampf geführt haben und dafür 70 Jahre mit der Schande leben müssten, dass alles in diesem Sinne zu einem guten Neuanfang führt.
    Ich möchte das Schulklassen voller Stolz an die Denkmäler herantreten, nicht wie heute, das diese von der Antifa besudelt werden.
    In diesem Sinne, schönen Abend Kameraden.

    Antworten
      1. 3.1.1

        Annegret Briesemeister

        Danke, lieber Kurzer, das berührt mich tief.
        Und auch heute morgen sind meine Tränen noch nicht versiegt. Aber es sind keine Tränen der Verzweiflung mehr, wie so oft in früheren Jahren. Meine Tränen sind voll Trauer und doch auch voll von Vertrauen, sie erden und heilen und nachdem der Schleier vor meinen Augen verschwunden ist, ist der Blick auf unsere Zukunft klarer denn je.

        “ Der Floh macht dem Löwen mehr zu schaffen, als der Löwe dem Floh. “

        Ich sehe uns als den “ Floh “ auch wenn das vielleicht absonderlich anmuten mag. Aber der Floh ( die Wahrheit ) ist zwar klein, aber schnell und immer woanders, selten nur zu fassen und piesackt den “ Löwen „( die Lüge ) an allen Stellen, nie hat er Ruhe, wie er sich auch dreht und wendet. Und auch sein lautes Brüllen erschüttert den Floh nicht und schüchtert ihn nicht ein. Er beißt, die Wahrheit beißt solange an allen Stellen zu, bis der Löwe, bis die Lüge erschöpft niedersinkt und stirbt.
        Immer wird die Wahrheit siegen, mag sie verschleiert, vergraben, verschüttet gewesen sein, sterben wird sie NIE!!!

        Heil und Segen
        Annegret

  4. 4

    Swissman

    Was ich gestern Abend auf N-TV zu sehen bekam, war eine Kindergartenstunde des reichlich gerupft aussehende Mipri von Sachsen, Herrn Kretschmar (Nachrutscher im Amt!).

    Ich sah mich an die Verhältnisse um Stuttgart 21 erinnert. Dort stand nach einem langen Planungsprozess der Bahnhof zur Diskussion. Dass die CDU Regierung von B.-Wttbg. damals einen ‚an den Bhf.‘ bekam ist ebenso bekannt. Die anschliessende Volksabstimmung hat so gut wie nichts gebracht. Sttgrt. 21 entwickelt sich zum Willy Brand Kosten Flughafen Berlin…..

    Der CDU/SPD Sachsenregierungsclique muss es mächtig in die Glieder gefahren sein, dass aus einer anfänglichen Wutbürgerbewegung nun eine breite Volks-Demo. wurde, denn das gab es so bisher nicht und die MSM Berichterstattung war eindeutig einseitig und miserabel überladen. Es ist unfassbar, was die MSM Presse aus der Sache verdrehend machte. Und genau das wird Spiegel + Co. das Genick brechen.

    Während also Kretschmar etwas hilflos neben der SPD OB von Chemnitz Fragen ‚langsam richtig zu stellen‘ versuchte, kam immer wieder ein Punkt auf das Tapet: die Ursachen für die heutige ‚Chemnitz-Schweinerei‘ liegt bei Angela Merkel 9/2015.

    Aber DIE war nicht in Sachsen, sondern tobt in Afrika herum und versucht z. B. mit Ghana gegen Geld trotz bestehendem Rücknahmeabkommen 4500 Ghaner zurück zu schieben. Na toll.

    Solange die kriminelle Merkel nicht zur Verantwortung gezogen wird und sich der Diskussion als CDU Heilige entziehen kann, werden halbglaubhafte Leute wie Kretschmar von ihr ‚verheizt‘. Letzterer hat das nur noch nicht begriffen.

    Dass gestern aus Frankfurt an der Oder erneut ein Messertecherfall (Fröschli) und weitere öffentlich wurden, gehört offensichtlich in der Szene ‚Deutsch-Abschlachtungs-Metzgete‘ täglich dazu. Jetzt fehlt dazu nur noch das Schächten in solchen Fällen.

    Wie ich das sehe, ist der Zug in Sachsen für SPD / CDU + Co. abgefahren. Da helfen auch keine geistigen ‚Polit-Porno-Feigenblatt-Runden‘ mehr. Welche Ausstrahlung das auf Bayern und Hessen haben wird, bleibt mal offen.

    Ich schliesse nicht mehr aus, dass in den nächsten 3-4 Wochen irgendeine ‚Sau durch das BRD Dorf‘ getrieben wird, was Merkel wohlmöglich zur Anwendung von Notstandsmassnahmen gerechtfertigt sieht, um die beiden erw. Wahlen zu verhindern. Irgend so etwas liegt in der Luft.

    Syrer überfallen 90er-Jahre-Party: „Allah – wir stechen euch alle ab“

    Will er den Bürgerkrieg in Chemnitz? Der Gegenschlag-Muslim legt nach

    ‚wer anderen eine Grube gräbt, hat sich das reiflich überlegt‘
    ‚was Du nicht willst, dass man Dir tu, das füge kräftig anderen zu‘.

    ‚Amen‘ und grüsse an Alle, auch nach Jena (Stadt, die den Durchblick hat!!)

    🙂 🙂 🙂

    Antworten
    1. 4.1

      Kurzer

      Danke für Deine Einschätzung, Swissman

      Das ist allerdings etwas zuviel der Ehre, nicht ganz Jena hat den Durchblick.
      Wir haben hier immerhin eine UNI und da weiß jeder, was dort läuft.

      GruSS aus dem Trutzgau
      Der Kurze

      Antworten
      1. 4.1.1

        swissman

        Na, dann mal, lieber Kurzer…..

        als jemand, der in den 60ern die Mittelschule abschloss (ist praktisch heutiges ABI Niveau!!!) und mit Weiter(en-)bildung von ca.7 Jahren mit Fachausweisen und Abschluss der HSG (Hochschule St. Gallen), kann ich ein Liedchen singen von ‚Profs‘, die von den Parktikern das Wissen absaugen und es dann via Powerpointfolien weiter verhökerten.

        Nur wenige dieser Herrschaften haben wirklich ‚einen drauf‘. Viele sind nichts als subalterne Schleimer.

        Kaufe keine ‚Studie‘, die Du nicht selbst bezahlt und deren Ergebnis Du nicht selbst ‚vorgegeben‘ hast. Grins.

        Übrigens, lange wird es nicht mehr dauern……

        s‘ GrüeSSli + alles Gute.

        🙂 🙂 🙂

    2. 4.2

      Bernwart

      Neues von Herrn Kretschmer

      Michael Kretschmer: „Gab keinen Mob und keine Hetzjagd“

      Aktualisiert am 05. September 2018, 12:24 Uhr

      „Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) verteidigt in einer Regierungserklärung die Arbeit der Polizei in Chemnitz.
      Zudem macht er aber auch eine umstrittene Aussage. Demnach habe es „keinen Mob, keine Hetzjagd und keine Pogrome“ gegeben. Das sieht Kanzlerin Angela Merkel völlig anders.“

      Quelle HIER

      Die Interessenlage zwischen beiden ist wohl nicht übereinstimmend.

      MdG.

      Bernwart

      Antworten
      1. 4.2.1

        Annegret Briesemeister

        Heil dir Bernwart

        Ich habe mir die ganze Plenarsitzung des sächsischen Landtags angesehen, da ich die Ereignisse und deren Interpretation in Chemnitz für durchaus richtungsweisend erachte. Es war für mich in Teilen so, als hätten nicht alle “ Darsteller “ genügend Zeit für das Einstudieren des vorgegebenen Textes gehabt. Absurd und beschämend, aber auch interessant, wenn man Gesichter und Körpersprache sowie den Tonfall in einzelnen Sequenzen beobachtet hat. Ich habe den Eindruck, einige sind wie “ Eingeweihte und wissen über das geplante Ziel, andere wiederum wurden gezielt überrascht und vorgeführt.

        Heil und Segen
        Annegret

  5. 5

    Gunther M. Michel

    Sehr guter Artikel. Herzlichen Dank!

    Antworten
    1. 5.1

      Bernwart

      Heil Euch!

      „#wirsindmehr“ ist die wahre Schande von Chemnitz 05. 09. 2018

      Als “Schande von Chemnitz” bezeichnete die Systempresse den spontanen Protest von 10.000 Menschen in Chemnitz, die sich und ihre Stadt nicht mehr von marodierenden Migrantenbanden beherrschen lassen wollen. Auslöser des Protestmarsches war der Mord an dem 35-jährigen Familienvater Daniel H. Als mutmaßliche Täter wurden ein syrischer und ein irakischer Gast Angela Merkels festgenommen.

      Umgehend wurden die Teilnehmer des Protestmarsches von Politik und Medien als “brauner Mob” und “Nazis” diffamiert, sowie “Hetzjagden” auf Ausländer erfunden. Zu guter Letzt wurde am 1. September der Beginn eines Schweigemarsches von Bürgern und Patrioten durch die Polizei so lange hinausgezögert, bis man diesen wegen Ablaufes der angemeldeten Zeit vor Erreichen des Zieles beenden musste.

      Die wahre Schande von Chemnitz fand allerdings gestern Montag statt. Unterstützt von Politik und Wirtschaft fand unter Teilnahme von linken bis linksextremen Rockbands wie “Feine Sahne Fischfilet” oder den “Toten Hosen” unter dem sinnigen Motto “wir sind mehr” ein gratis Konzert gegen “Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt” statt. Kolportierte 65.000 Personen wurden unter anderem mit freundlicher Unterstützung von Flixbus von weit her herangekarrt und von Coca Cola mit Freigetränken versorgt.

      Wurde am 26. August in Chemnitz etwa ein argloser Flüchtling von bösen Ausländerfeinden ermordet? Nein, es war umgekehrt. Ein friedlicher Bürger und Familienvater wurde mit fünf Messerstichen ermordet sowie zwei weitere Personen schwer verletzt. Und der linke Rand der Republik feierte unter dem Applaus von Außenminister Heiko Maas (SPD) und der Bild ein Fest. Ein Fest zu Ehren all jener “schutzsuchenden” Mörder, Vergewaltiger und Terroristen, denen in Deutschland schon unzählige Menschen zum Opfer gefallen sind.

      HIER weiterlesen

      Bernwart

      Antworten
  6. 7

    Kurt

    Heil Euch,

    das möchte ich euch empfehlen komplett zu lesen.

    „Der Justizvollzugsbeamte Daniel Zabel hat den Haftbefehl im Tötungsdelikt Daniel Hiller am Rande des Chemnitzer Stadtfestes Erstveröffentlicht. Zabel lässt über seinen Rechtsanwalt in einer Pressemitteilung vom 30. August 2018 mitteilen, welche Beweggründe ihn zu diesem Schritt veranlasst haben, die Öffentlichkeit jenseits der Mainstreammedien, zu informieren.“

    Verweis:

    Chemnitz aktuell: Justizbeamter Zabel hat Haftbefehl veröffentlicht

    Gruß
    Kurt

    Antworten
    1. 7.1

      Kleiner Eisbär

      Deutsche Sprache!

      Rechtschreibung und Grammatik sind eines deutschen Juristen, der angeblich bei der Abfassung dieses Textes mitgewirkt hat, nicht würdig.

      Daniel Hiller? Daniel Hillig?

      Maria Lourdes – ganz schwach!

      PS: Beide heißen Daniel…

      Antworten
      1. 7.1.1

        Kleiner Eisbär

        PPS:

        Daß allerdings deutsche Juristen nicht immer die deutsche Sprache beherrschen, beweist Britta Bösenberg hier eindrucksvoll:

        Antrag Generalstaatsanwaltschaft

        HIER die gesamte Dokumentation…

    2. 7.2

      Bernwart

      Der Herr Zabel zeigte damit wirkliche Zivilcourage!
      Ihm gebührt dafür ein Ehrenpreis der Stadt Chemnitz und nicht der Rausschmiss aus dem Amt.

      Antworten
    3. 7.3

      vindr

      Heil Dir Kurt!
      Du stellst das doch nicht ohne Grund ein, was ist Dir darin wichtig?

      „Ich vertraue aber darauf, dass ich ein faires und rechtsstaatliches Verfahren kriege,…“
      – reichlich naiv. Ich bin eher mißtrauisch, ob das so stimmt. Und der Anwalt wird sich damit auch keine Freunde machen, bekommt der jetzt Polizeischutz?

      Sol Sal Sig

      Antworten
    4. 7.4

      Kleiner Eisbär

      Willkommen im Illusionstheater… 😉

      Antworten
  7. 8

    Swissman

    Im BRD Osten geht es jetzt offenbar zur Sache: Halle eine ‚Demo‘ pro Schlepper! Geht‘ s eigentlich noch? Wie ich heute Abend aus dem Netz entnehme, wird es auch in Hamburg eine Demo geben und weitere im BRD Osten. Was kocht jetzt da hoch?

    Was sich die MSM Medien geleistet haben, ist nur noch ‚Absonderung‘. Ein Wort, dass die neuerdings benutzen. Grässlich. Kommt ein zweites 1989? Sieht ein wenig so aus.

    Aber was wird von BKM ‚gut und gerne BRD‘ nun kommen? Ausnahmezustand? Geplant?
    Wo sind die angebl. vielen Russen, die bereits in der BRD sein sollen?

    Trotzdem, es läuft nach Plan

    🙂 🙂 🙂

    Antworten
    1. 8.1

      Kleiner Eisbär

      Dresden gegen Hamburg (2. Liga) ist abgesagt…

      Antworten
  8. 9

    Deichelmauke

    Die Schweiz warnt vor Reisen nach Deutschland:

    HIER und HIER

    Antworten
  9. 10

    Kurzer

    Alternativ HIER schauen

    Antworten
    1. 11.1

      Kurt

      Das ist ein erfreuliches Zeichen dafür, daß in dem schwer krank darniederliegenden deutschen Volke sich noch Kräfte regen und ans Licht drängen, die den Gesundungsprozeß einleiten und durchsetzen können.
      Was seit 2000 Jahren das deutsche Volk und das Germanentum bis in die tiefste Seele vergiftet hat, kann nicht über Nacht wieder ausgeschieden werden.
      Zeit und eine Menge von Hilfskräften sind hiezu notwendig.
      An alle, die deutschen Herzens sind und in dem Glück des Vaterlandes ihr eigenes und das ihrer Kinder sehen, ergeht die herzliche und dringende Bitte, für die Verbreitung der Wahrheit tätig zu sein! Die Wahrheit wird uns frei machen!

      Diesen Text kann man nicht oft genug wiederholen.

      Antworten
    2. 11.2

      Annegret Briesemeister

      Wie war das in Frankreich – je sui Charlie?
      Ich war zwar noch niemals für Verallgemeinerungen dieser Art – ist immer wie “ Alle Affen machen nach “ und in Frankreich ja nachweislich gesteuert gewesen, so das die Affen tatsächlich nachmachen konnten.

      Aber in diesem Fall möchte ich ganz deutlich sagen :
      ICH BIN CHEMNITZ – denn das heißt nichts anderes als –
      ICH BIN DEUTSCHE !!!
      und STOLZ und GLÜCKLICH es zu sein !!!

      Antworten
    1. 12.1

      Kurt

      Heil Euch,

      die kostenlos herangekarrte und bezahlten Statisten sollen die Mehrheit unseres Volkes darstellen?
      Das ist aber eine Lachnummer und heute mit dem Konzert der bekifften Chaoten versuchen sie die Farce noch zu untermauern.

      Die Bilder aus Chemnitz zeigen doch sehr deutlich, wer die Mehrheit bildet.

      Antworten
  10. 13

    Signifer

    Wer anderen eine Grube gräbt… Wer die Götter versuchen will (griechisch Hybris), dem wird irgendwann die Rechnung präsentiert (griechisch Katharsis). Das haben sich die „Auserwählten“ mit ihren jahrtausendealten Lügen, ihrer Infiltration, Sabotage, ihrer hemmungslosen Gier (Wucher), ihrem grenzenlosen Haß gegen das Reine Volk des Nordens, ihrem Vernichtungswillen gegen die Goy, mit ihrer Negation und Pervertierung alles Natürlichen erlaubt. Daß Völker „Geschenke der Götter“ sind und eine unausrottbare Seele haben, ist die Achillesferse des Weltfeindes, da er selbst seelenlos ist. Die weder von seinen Geschichtslügen noch von seinen heuchlerischen „christlichen“ Helfern ausgerottet werden konnte. Die Völker haben ein langes Gedächtnis, das in Sachsen hörbar schlägt.

    Mit dem Internet wird ihm seine Gier zum Verhängnis. Wenn die Aufklärung seiner Sabotageaktionen früher hundert Jahre (Französische „Revolution“), Jahrzehnte (Komplott gegen Deutschland, Rußland etc.) oder Jahre dauerte (die „Maine“-Legende, „Reichskristallnacht“, Gleiwitz, Pearl Harbour, die Brutkastenlüge, 11.9.2001; Irak-Massenvernichtungswaffen etc.), verliert er wie in Chemnitz nach Tagen dank Internet und einiger Aufrechter wie Daniel Zabel die Definitionshoheit. Seine Gier wird ihm zum Verhängnis. „Das internet ist uns entglitten“ (so Hillary Clinton“). Auch seine False-Flag-Aktionen nutzen ihm nichts mehr, seine flächendeckende Zensur, sein Terror, seine hilflose Propaganda. die er zudem mit den falschen Leuten wie der Iranerin Dunja Halyali betreibt (ZDF, Invasorin, Lesbe, Jüdin). Die sich anmaßt, DEUTSCHEN weismachen zu wollen, was gut für UNSER LAND sein solle? Die Ergebnisse seiner Propaganda sind nur noch Satire: er weckt immer mehr Schafe.

    Das Ziel des Weltfeindes, uns in einen inneren Krieg gegen seine Invasoren zu treiben, wird nicht aufgehen. Zumal die Entscheidung vorerst jenseits des Atlantik fallen könnte; vor den Kongreßwahlen, um dann zum Ausgangspunkt des mehr als 100jährigen Konflikts zurückzukehren: zu uns, in das Herzland. Wie der N8Wächter berichtet, liegt die Summe der verschlossenen Anklagen bereits bei 95000. Und wer sich hinter Q-Anon versteckt, werden wir (vielleicht?) bald wissen (ich tippe auf die 3.M8. Etwas Hoffnung darf sein. Wozu sonst gab es eine Absetzbewegung?). Auch wenn der Weltfeind angeschlagen ist, mit dem Rücken zur Wand steht, sollten wir uns über seine Brutalität nicht täuschen, uns dennoch in diesem kosmischen Kampf nicht provozieren lassen. Er ist unfähig zur Einsicht, wie alle Anhänger der naturfernen Monopolreligionen.
    Danke, verehrter KURZER, für Deine vielen GUTEN Nachrichten!
    Es lebe das heilige Deutschland!

    Signifer

    Antworten
  11. 14

    Kurt

    Heil und Segen auf all unseren Wegen meine Leidensgenossen,

    alles hat ein Ende auch die Verwirrung und die Ratlosigkeit.
    Wir werden nicht jammern, weil’s vielleicht ein Geschenk ist.
    Es ist die Apokalypse = die Offenlegung.

    „Nur und gerade jetzt habt ihr die Möglichkeit, den Menschen tief in ihre Seele zu blicken. In Zeiten wie diesen ist es unendlich leicht, einen Verräter oder Charakterlumpen zu erkennen.“

    Und wenn das Übel schon erkannt ist, ist das Handeln eben gefragt, weil in dieser Lage unsere Ignoranz nicht anders als Unterstützung bedeutet.

    „Noch nie fand ich Gefallen daran, andere zu schinden, wenn ich auch weiß, daß es ohne Gewalt nicht möglich ist, sich in der Welt zu behaupten. Es wird nur dem das Leben gegeben, der am stärksten darum ficht.
    Das Gesetz des Lebens heißt: Verteidige dich! “ Oder … .

    Ein jeder hat die freie Wahl! Mit dem Beugen hat’s auch nichts gebracht. Oder?
    Zurzeit ist alles so sichtbar, daß es nicht mehr nötig ist, lange darüber zu diskutieren, was zu tun ist. Und keiner kann‘s uns vorwerfen, daß wir den Menschenfeinden nicht genug Zeit gegeben haben, um vernünftig zu werden.
    Stattdessen versuchen uns die verdorbenen Subjekte für jeden Preis beizubringen, daß wir sowieso nichts zu sagen haben. Und noch eine Sache, wir sollen uns nicht provozieren lassen aber die Bereitwilligkeit und Entschlossenheit üben. Das Kommando kommt.

    Im diesseitigen Leben ist’s unwichtig, was du gewinnst, zählt nur DAS für was du dich entscheidest.

    Gruß!
    Kurt

    Antworten
  12. 15

    Kurzer

    Ich schrieb im obigen Beitrag: „… So pervers wie unsere Widersacher handeln, können wir nicht mal denken. Diese wollen die Eskalation, sie wollen, daß der Volkszorn überkocht …“

    Hier nun weiterführende Informationen:

    Mord an Daniel Hillig war geplant? –
    Zeitung wusste schon 2 Tage vorher Bescheid

    Nachtrag: Es gibt mittlerweile eine Gegendarstellung

    Möge auch hier die Wahrheit obsiegen

    Antworten
    1. 15.1

      Annegret Briesemeister

      So ist es und ich bin sehr froh, so pervers und immer perverser nicht denken zu müssen. Denn wie sich Liebe vermehrt, wenn man sie teilt, so muss Hass auch verteilt und geschürt werden, um sich zu vermehren. Und mein Antrieb ist und bleibt Liebe.
      Da mich Chemnitz auch nicht loslässt, hörte ich heute dem 1 stündigen Tagesgespräch auf BR alpha zu, indem Moderator, EX perten? und anrufende Hörer über das gestrige Konzert fabulierten. Eine der Anruferinnen war Frau Lohmeyer aus Jamel MV, das Dorf in dem laut ihrer Aussage, außer ihr und ihrem Mann nur Nazis leben. Sie nutzte die Gelegenheit über die Nazis so richtig herzuziehen, während sie die Demokratie verteidigt. Aber es gab auch Anrufer, die eindeutig die Bedeutung der Band Feine Sahne Fischfilet erkannten und benannten / Deutschland verrecke etc. Und einige erwähnten, daß eindeutig die meisten der Gäste des Konzerts herbeige k a r r t wurden und daß die Menschen nur durch die Musik abgelenkt und betäubt werden sollen, während die Politik ganz andere Pläne verfolgt. Der EX perte erwähnte dann, daß es EINDEUTIG die Nazis wären, die einen Bürgerkrieg anstacheln wollen und das wollen treue Demokraten verhindern. SCHULD also klar ausgemacht. In der Zeitung WELT gefiel mir ein Kommentar, der besagte, bei den TOTEN HOSEN sind nicht nur die Hosen tot, sondern auch die Hirne entleert. Kein Wort davon, daß der Generalstaatsanwalt gestern selbst auf ntv gemeldet, erklärte, es gab keinerlei Hetzjagd auf Menschen mit Migrationshintergrund.

      Was mir aber zum Schluss der Sendung gefiel, war der letzte Anrufer, der, wie der Wolf vor ein paar Tagen, erwähnte, daß bereits Platon um die MACHT DER MUSIK wusste, die in der Lage sei, ein System zum Einsturz zu bringen, das System dies aber auch wüsste und deshalb ebenfalls versuche mit Musik ( Gangster Rap etc ) die Menschen, das Volk zu zerstören. Systematisch sozusagen, daher SYSTEM?

      Dennoch immer wieder : Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.

      Es geht kaum noch deutlicher. Der keuchende Atem des Bösen ist weithin zu hören und dieses Keuchen ist nicht mehr dazu geeignet, uns Angst zu machen, sondern zeugt vielmehr von “ ihrer “ eigenen Angst vor ihrem unaufhaltsam näherkommenden, an Geschwindigkeit zunehmenden endgültigen ENDE.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
    2. 15.2

      Marco

      Heil Dir, Kurzer,

      ich hatte den Artikel ebenfalls bei Anonymus direkt gelesen. Ich war aber skeptisch, weil es ja „nur“ um das Datum ging und keiner belegen konnte, ob er diesen Artikel des Weser Kuriers tatsächlich am 24.08.18 im Netz gesehen hat. Ich denke Stichwörter wie „Tote Hosen“ und „Tausende Leute ziehen durch Chemnitz, instrumentalisieren einen erbärmlichen Mord und jagen wieder Menschen aufgrund ihrer Herkunft oder Hautfarbe“, Ich denke, solche Sachen wären in den Suchmaschinen aufgefallen. Ich weiß nicht was stimmt aber wir sollten vorsichtig sein.

      http://brd-schwindel.ru/faktencheck-anonymousnews-luegt-mord-an-daniel-h-war-nicht-geplant/

      Gruss Marco

      Antworten
      1. 15.2.1

        Kurzer

        Heil Dir, Marco,

        ja, das ist so. War wohl ein „Schnellschuß“. Habe aber im Nachtrag schon auf die Gegendarstellung verwiesen. Aber auf jeden Fall stinkt da was, z.B. wie schnell das „Konzert“ der Gutmenschen stattfinden konnte.

        GruSS vom Kurzen

      2. 15.2.2

        Marco

        Klar stinkt das und wie!
        Ein „versehentlich“ falsches Datum kann auch seinen Nutzen haben.

        Gruss Marco

  13. 16

    Kurzer

    Vom Volkslehrer

    Alternativ HIER anschauen

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: