Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

9 Kommentare

  1. 1

    Bernwart

    Heil Euch!

    Zu diesem Thema fällt mir die Propagandalüge ein, mit der wir seit unserer Kinderzeit täglich konfrontiert werden.

    Die Propagandalüge

    Ich habe hunderttausend Züge,
    von denen jeder euch gefällt,
    ich bin die Propagandalüge,
    die wahre Herrin dieser Welt.
    Ich bin schon hunderttausend Jahre alt,
    viel älter als der Pentateuch,
    und von der Wiege bis zur Bahre,
    bin ich auf Schritt und Tritt um euch.
    Mir dient das Hirn von tauend Köpfen,
    mir dient der Forscher im Labor,
    und Dummheit kommt Millionen Tröpfen,
    wenn ich es will,wie Weisheit vor!
    Doch dauernd ändert sich mein Name,
    ob es nun Frieden oder Krieg,
    ich heiße als Plakat Reklame-
    als Flugblatt heiß ich Politik.
    Ich streue Gift in tausend Brunnen,
    an einem Tage tausendmal,
    den Deutschen mach ich heut zum Hunnen,
    und morgen schon zum Parzival.
    Den Feigling mache ich zum Heros,
    den Helden aber feig und schlecht.
    Mir dient der Mensch,doch auch Gott Eros
    ist täglich tausendmal mein Knecht.
    Ich hetze jedes Volk zum Morden
    aufs Schlachtfeld,doch ich kann noch mehr:
    Ich mache aus vertierten Horden
    ein sittenstrenges Kreutzzugsheer.
    Ich bin die Propagandalüge,
    die jeder kaufen kann-fürs Geld.
    Ich fälsche,lüge und betrüge
    seit Anbeginn die ganze Welt !

    (Verf. unbekannt)

    MdG.

    Bernwart

    Antworten
    1. 1.1

      Albert Leo Schlageter

      Heil Kameraden,

      Ein wirklich schönes,erhellendes Gedicht. Genauso ist es, Propaganda ist überall um uns herum, Sie umschlingt uns wie eine Krake. Mir bereitet Sie mittlerweile körperliche Schmerzen,was ich durchweg als positiv erachte,da ich eine sehr deutliche „Erkennen“ Phase mit mache. Mitte der 80er gab es einen Film „Sie leben“ ganz oft fühle ich mich wie der Protagonist des Filmes.
      Vielen Dank dafür Bernwart.

      Allen Kameraden ruhige Tage zum Jahresausklang wünscht der Albert.
      Heil euch und unserem heiligen Vaterland. SH

      Antworten
      1. 1.1.1

        Mohnhoff

        Den sehr sehenswerten Film kann man in englisch auf Youtube (They Live) anschauen.

    2. 1.2

      Ohne Unterschrift gültig

      Danke für das Gedicht, möge es viele Menschen erhellen.

      Antworten
  2. 2

    Sherina

    Danke für diesen erhellenden Beitrag und auch für das Gedicht.

    Es ist schon erschreckend zu sehen, wo die Welt, in der wir leben, hingeraten ist und wie viele sich nicht dafür interessieren.

    Aber wie der Kurze es beschreibt, die Welt ist im Wandel, die Schwingungserhöhungen sind unaufhaltsam hoch, die Wahrheiten kommen ans Licht und ich freu mich darauf.

    Ich fühle mich schon mein ganzes Leben lang falsch in dieser „Welt“. Heute weiß ich auch warum. Ich brauche Wahrheit, Mitgefühl und Natur und liebevolle Beziehungen. Das kann mir diese „Welt“ nicht geben. In der neuen natürlichen und wahren Welt wird es die wahren Bedürfnisse für alle wieder geben auch für Tiere und Pflanzen.

    Ich wünsche allen ein wundervolles Wintersonnenfest. Manifestieren wir die wahre Welt.

    Accon und Beverina, Sherina

    Antworten
  3. 3

    GermanenHerz

    Gedenkt Eurer Ahnen… die Befreiung unseres Volkes durch den Ahnensegen

    Das Deutsche Volk wurde Opfer unsäglicher Verbrechen. Mehr Menschen starben in der Gefangenschaft und nach der Kapitulation als im Krieg. Sie starben auf grausamste Weise. Millionen Seelen wurden so gebunden und sie konnten sich nicht lösen. Sie konnten sich nicht um ihre Familien kümmern und auch nicht wieder in Ihrem Volk sich verkörpern. Gleichzeitig wurde das deutsche Volk unsäglicher Barbarei bezichtigt. Die Nachkriegsgeneration glaubte den Besatzern und deren Schulbücher und Umerziehung. Somit wurde der Grundstein zur Zerstörung Deutschlands gelegt. Ein Grundstein von über 10 Millionen Opfer! Die Meister Asiens wissen um die Wichtigkeit des Deutschen Volkes. So halfen und helfen sie schon seit den Dreissigerjahren bis auf den heutigen Tag. Es gibt wenige Meister, die solche Erdgebundenen Seelen befreien können. Pu Kawe ist ein solcher Meister. Er kam für unser Volk, um diesem zu helfen. Fast schon bei Nacht und Nebel wurde das Befreiungswerk getan. Segen und Heil den Ahnen und dem Deutschen Volke!



    Heil unseren Ahnen und das Deutsche Volk , unsere Kerzen Leuchten wie das Licht der Schwarze Sonne für euch!

    Antworten
  4. 4

    Rico012

    Mein lieber Kurzer,

    du hast mich damals schon nicht erkannt und wirst es auch diesmal nicht tun.
    Ich verabschiede mich von Dir in der gewohnten Herzlichkeit.

    Gruß von Rico

    Antworten
    1. 4.1

      Kurzer

      Das beruht dann wohl auf Gegenseitigkeit, Rico.

      Alles Gute für Dich.

      Der Kurze

      Antworten
  5. 5

    Lüne

    Jawoll, mein lieber Zeitgenosse Bernwart . . .

    Besser wie in dem von Dir eingestellten Gedicht kann man es wohl kaum auf den Punkt bringen . . .

    Ich wünsche Euch und Eueren Familien, meine liebe Zeitgenossen, ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Euerer Lieben, als auch ein gutes, friedliches und gesegnetes neues Jahr 2018 und das all Euere positiv konstruktiven Wünsche in Erfüllung gehen mögen.

    ACCON SAL BEVERINA, Euer Z. B.

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: