Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

19 Kommentare

    1. 1.1

      André Frost

      @LKr2…der wurde leider gestorben weil er zu unbequem wurde.

      Antworten
  1. 3

    Walle

    Ehre, Anstand und Respekt sind Mangelware in der heutigen Zeit.
    Die, die es vorleben müssten, sind menschlich dermassen verkommen, dass es nicht in Worte zu fassen ist. Der geistige Abschaum der Angelsachsen hat sich wie Nebel über und in die Köpfe unserer Politparasiten und Menschen gelegt.
    Es braucht einen frischen starken Wind, einen Sturm, um die Angelsächsischen Nebelschwaden zu vertreiben.

    Antworten
  2. 4

    Mohnhoff

    Der Herr Strohm kommt mir zwar vage bekannt vor, aber bisher hatte ich ihn nicht wirklich auf dem Radar. Nicht nur bezogen auf die Qualität der Ausbildung des portugiesischen Geheimdienstes, sondern auch sonst hat er in dem Interview einige interessante Dinge erzählt. Der ausufernde Kindesmissbrauch im BRD-Lehrkörper und dessen systematische Vertuschung war mir auch noch nicht bekannt.

    Was ist von diesem Herrn denn so allgemein zu halten?

    Seine Aussagen über das Dritte Reich fand ich jetzt eher platt, konnte aber nicht heraushören, ob dies bewusste Desinformation oder die übliche historische Unwissenheit (Nazis = Ursprung allen bösen) ist.

    Ich stelle diese Überlegungen unter der Fragestellung an, ob man sich mehr mit Holger Strohm befassen sollte. Für Erfahrungswerte wäre ich dankbar.

    Gruß
    Mohnhoff

    Antworten
    1. 4.1

      Kurzer

      Heil Dir, Mohnhoff,

      mit diesem Mann kann man sich durchaus befassen. Er bezeichnet sich selbst als Linker, ist aber kein verbohrter Antifa/Deutschenhasser. Seine Aussagen zum Dritten Reich sind seinem Werdegang geschuldet, wobei er immer wieder zeigt, daß er lernfähig ist, wie ich auch in diesem Beitrag aufgezeigt habe.

      Daß ihn das BRiD-System derart verfolgt hat und ihm auch jetzt noch zusetzt, spricht für ihn. Man muß auch nicht alle seine Thesen zum Umweltschutz teilen, wenn auch dieses Grundanliegen absolut wichtig ist.

      Was Holger Strohm im Zusammenhang mit dem portugiesischen Geheimdienst berichtet, ist allemal dazu geeignet, das Weltbild von so manchem „Gläubigen“ arg anzukratzen oder diesen im günstigsten Fall sogar an den Beginn eines Aufwachprozesses zu bringen. Man muß bedenken, wer dies sagt!

      Accon und Beverina
      Der Kurze

      Antworten
    2. 4.2

      Mohnhoff

      Danke Kurzer für deine Einschätzung

      Antworten
  3. 5

    Irma

    Ich kann da ja nur sagen, daß die Aussagen von Holger Strohm in seinem Interview zur Situation in dieser BRD, der Irrsinn in diesem Land, die Gesinnungsdiktatur, der Volksverrat durch die politischen Machthaber, ständiger Gesetzesbruch sowie die allgemeine Zensur – wo ist unser Volk bloß gelandet verraten und verkauft.
    Dieses Video hat mir noch einmal vor Augen geführt, was A. Hitler schon vorausgesehen hat, was unserem Volk , was Deutschland blüht, wenn die Juden die Macht ergreifen sollten.

    MdG
    Irmchen

    Antworten
      1. 5.1.1

        Annegret Briesemeister

        Wunderbar, die Wahrheit kommt mit Licht ans Licht. 😊 ….oder bedeutet das gar, ab sofort gibt’s die Wahrheit bei RoSSMANN käuflich zu erwerben? 😉

        Übrigens :

        Die auch von Holger Strohm erwähnte Volkszählung soll erneut in 2021 erfolgen. Kosten von 1 Mrd Euro sind eingeplant.
        Diesesmal sollen nicht mehr die Bürger nur per üblichem Formular befragt werden, sondern sämtliche gespeicherte Daten über jeden Bürger werden verwendet. Und noch etwas soll neu sein : es werden auch Daten zur Wohnsituation und Erwerbssituation erfasst.
        Dazu wurde am 27. 2. 2019 ein neues, oder vielmehr erweitertes Zensusgesetz beschlossen, das diese Verfahrensweise regelt. Ich fand heraus, daß das Bundesverfassungsgericht unter anderem unter ihrem damaligen Präsidenten Ernst Benda das Volkszählungsurteil in 1983 fällte.
        Irgendwie lässt mich die nun erweiterte vorgesehene Erhebung an die Deagel – Liste denken, ohne das ich mir darüber ernsthaft Gedanken mache, denn jegliche Pläne die Bevölkerung in Deutschland ausgerechnet, um die an – ge – STAMM – ten Deutschen, deren UR – Heimat Deutschland ist, zu reduzieren, sind zum Scheitern verurteilt und das von GANZ OBEN.

        Heil und Segen
        Annegret

  4. 6

    Annegret Briesemeister

    Heil euch Kameraden

    Ich hab die günstige Gelegenheit genutzt und mir dieses Gespräch ansehen können.
    Es lässt tatsächlich aufhorchen, was Herr Strohm sagt. Er war nicht immer so deutlich und ich bin nach wie vor ihm gegenüber skeptisch, halte ihn aber auch nicht für einen verbohrten Linken.
    Was die Gewalt in den Schulen betrifft, so gab es vor einigen Jahren im Mainstream eine Meldung über einen Lehrer, der so gewalttätig gegenüber einem Schüler war, daß er diesem die Schneidezähne ausschlug.
    Es gab wie so oft, kurzzeitige Empörung und dann “ still ruht der See „.
    Man muss sich nur mal die ganze Problematik bezüglich des sogenannten “ Bildungssystems “ ansehen, allein die maroden Schulgebäude als wahrlich die gruseligsten Aushängeschilder…ich wünschte mir so sehr, daß alle Eltern sich geschlossen weigern, ihre Kinder in diese zerfallenen Särge aus Beton zu schicken.
    Und dann das, was an “ Wissen “ in welcher Form vermittelt wird, spottet wahrlich jeder Beschreibung und das Wort Wissen und Bildung überhaupt noch mit derzeitigen deutschen Schulen in einem Atemzug zu nennen, ist Verhöhnung aller Menschen.
    Lehrer, die keine sind, Schüler aus aller Herren Länder zusammengewürfelt, nicht mal mehr ein Viertel von ihnen spricht deutsch oder versteht es.
    Es gibt da immer wieder auch Berichte aus Berliner Schulen, in denen nichtdeutsche Kinder und Jugendliche fast Clanstrukturen aufbauen. Da wird großzügig drüber hinweggesehen oder es sogar wissend gebilligt. Nur wenn an einer Schule ein antisemitischer Vorfall bekannt wird, schreit die Republik und wenn’s möglich ist, fährt Merkel persönlich, um dem Ganzen so richtig Schwung zu verleihen. 😲😲😲

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
    1. 7.1

      Irma

      Grüß dich Kurzer

      Dieses Foto ist so typisch und man brauch nicht mehr dazu sagen!!!

      MdG
      Irmchen

      Antworten
    2. 7.2

      Missie Mabel

      Werter Kurzer,
      …der war/ist gut ☺

      Danke für das Video, was mich wirklich erschüttert hat. Hatte bisher einiges von ihm gesehen, war aber immer über seinen „Nazi-Beißreflex“ etwas befremdet, obwohl ich ihn für sympathisch, humorvoll und absolut authentisch halte.

      Was Dr. Holger Strohm durch das BRD-Regime widerfahren ist und noch widerfährt, entbehrt jeder Worte. Ich wünsche ihm alles erdenklich Gute und vielleicht kommt er ja irgendwann darauf, wer da schützend die Hand über ihn gehalten hat… er ist ja lernfähig ☺

      Man muss nicht alles teilen, was er sagt, aber dieses Video ist allemal ein Augenöffner.

      Gott mit uns
      Missie

      Antworten
  5. 8

    Johanniskraut

    Boah Kurzer! Das knallt rein!
    „Wir töten keine Unschuldigen, und schon gar keine Kinder! Wir haben einen Ehrenkodex, wir sind von der Gestapo ausgebildet!“

    Ich bin erschreckt, welches Ausmaß die Lügen haben, die man uns unentwegt eintrichtert…
    Die Gestapo…Ehrenkodex…manmanman! Das ist harter Tobak! Und ich habe absolut keinen Grund an den Worten Strohms zu zweifeln, dieser Mann kommt Grund ehrlich und solide rüber…!

    War die Gestapo wirklich völlig anders als man uns erzählt? Die Gestapo ein Sinnbild des Schreckens…In Wirklichkeit mit straffen Ehrenkodex? Also gar nicht zu fürchten? Das ist ein ziemlicher Hammer. War das allgemein wirklich so?

    Heil und Segen
    Johanniskraut

    Antworten
    1. 8.1

      Kurzer

      Die Aussagen, die K. I. Albrecht in seinem Buch
      „Der verratene Sozialismus“ darüber macht, wie die Gestapo mit ihm umgegangen ist, als er nach zehn Jahren in der Sowjetunion, von denen er sieben in höchsten Sowjetkreisen tätig war, ins Reich zurückkehrte, bestätigen das von Holger Strohm Gesagte.
      So wie auch der jüdische Zeitzeuge Heinz Weichardt.

      Accon und Beverina
      Der Kurze

      Antworten
    2. 8.2

      Kurt

      War die Gestapo wirklich völlig anders als man uns erzählt?“

      Warum nicht?

      „Daher sagen ich Ihnen: Befreien Sie sich von den Lügen. Jeder auch nur im Ansatz genannte negative Bezug zu unseren Vorfahren ist und bleibt eine Schande für uns und eine Mißachtung unserer Ahnen. Was auch immer sie getan haben, ist aus einer Situation heraus geschehen, die wir ohne intensives Studium nicht verstehen können. Mögen es viele Dinge gewesen sein, mit denen wir uns heute gar nicht mehr identifizieren können, aber ein distanzieren von der Vergangenheit ist nichts weiter, als die schlechteste Aufarbeitung der Zeitgeschichte und gleich recht, die Verweigerung Lehren daraus zu ziehen, die Zukunftsweisend sein könnten.“

      Qulle HIER

      Heil und Segen

      Antworten
  6. 10

    Aufwachen

    Das hatte ich tatsächlich überhört. Danke für den Hinweis.

    Antworten

Ihre Antwort an André Frost Antwort abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: