Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

4 Kommentare

  1. 1

    Annegret Briesemeister

    Für mich ist übergeordnet der auf deutschem Boden stattfindendende Al – Kuds – Tag und der dagegen ausgerichtete Kippa – Tag Zeichen eines Krieges zwischen zwei Religionen, den, man sich dessen vollkommen bewusst, oder besser mit voller Absicht auf eben diesem deutschen Boden stattfinden lässt.
    Und so ist wie schon alle Jahrhunderte zuvor, die dritte Religion, hier das Christentum ( vordergründig ) mit einbezogen. Und so fällt er mir ein, der alte Spruch, wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte.
    Und nachdem, wer der ( lachende ) Dritte ist, muss hier wohl nicht mehr lange gefragt werden. Ist doch der Krieg zwischen allen Religionen schon immer als Grund hergenommen worden, daraus Rechte abzuleiten, die unrechtmäßiger nicht sein könnten. Immer wenn Menschen auf den wahnwitzigen Gedanken kommen, Allvater für jeweils eine Gruppe von Menschen zu beanspruchen, kann an deren geistiger Ungesundheit kein Zweifel mehr bestehen.

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
  2. 2

    Gerard Frederick

    Danke, Ernst Cran und liebe Annegret.

    Antworten
  3. 3

    Allgäuer Fahnenwäscherin

    Wie wunderschön und symbolträchtig waren doch unsere alten Münzen mit ihrem Eichenlaub.

    Im Gedenken an diesen kraftvollen Baum habe ich meinem viel zu früh von uns gegangenen Bruder seinen letzten Platz unter einer uralten Hute-Eiche im Friedwald gegönnt, wo ich ihn selbst zu Grabe trug (wortwörtlich)

    Bezüglich dem Thema Trümmerfrauen:
    Seit meinem Erwachen und den unermüdlichen Nachforschungen sehe ich mich ebenfalls als eine solche. Denn aus den uns hinterlassenen „Trümmern“ der Lügen“geschichte“ gilt und gibt es viel Wahres, Kostbares und Erhaltenswertes zu Tage zu fördern. Entweder, um es zu bewahren, oder um es zu verwerten.

    Beim Aufbau des Neuen, des Freien, des Wahren und Echten, das hinter uns liegt und ebenso auf andere aber ebenso gute Art noch, oder wiederkommen wird.

    In diesem Sinne Danke und HuS für alle

    Antworten
  4. 4

    Arhegerich Od Urh

    Heil und Segen,

    Kippa Tag?

    Jetzt erst verstehe ich die Gefährten, die mich gestern ironisch fragten,
    ob ich schon meine Kippe aufgesetzt hätte.

    Dies ging bei mir vorbei. Nunja, es langweilt mich nur noch,
    diesem Ausspruch folge ich nur allzugerne.

    Aber im Ernst, Macht korrumpiert, und absolute Macht korumpiert absolut, wie man so schön sagt.

    Und trotzdem mußte ich herzlich lachen, um dieses Gebaren dieser selbsternannten Hohemeister aller Universen.

    Viele Jahre sagte ich oftmals: Ach könnte ich doch nur zum Feinde überwechseln, dann hätte ich der Eitelkeiten und Geltunssüchte meiner sogenannten Völkischen viel zu lachen.

    Nun, dies war natürlich dem Zorne geschuldet und Kraft meiner Geistseele so Seins verunmöglicht.

    Jetzt aber tritt etwas zu Tage, daß ich in der Tat niemals für möglich gehalten hätte. Die ins höchste Hybris übersteigerte Selbstüberschätzung der Feinde alles Natürlichen, daher aller natürlichen Völker und sogar Feinde der Erde selbst, schaffen es, daß ich immer öftesrs herzhaft lachen kann ob ihrer Handlungen.

    Danke und nochmals vielen Dank. Ha, ha, ha.

    Mein Dank gilt Ernst Cran und dem Kurzen fürs Reinstellen. Den Beiträgen Annegret Briesemeister’s und der Allgäuer Fahnenwäscherin darf ich mich
    in aller Bescheidenheit und Verneigung anschließen.

    Accon Sal Beverina

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: