Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

34 Kommentare

  1. 1

    wahrheitssucher777

    1a

    Antworten
  2. 2

    Bernwart

    Heil Euch!

    Die BRiD ist nicht Deutschland. Diese Staatssimulation wurde von den Feinden installiert, um Deutschland von innen her zu zerstören!

    „Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland. Sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder.
    Ernst Moritz Arndt (1769-1860)

    – Treulos gegen die Heimat: Toll, wir sind Urlaubs- und Reise-Weltmeister!

    – Treulos gegen die Vorfahren: Die sind alle Nazis und Verbrecher, da schämen wir uns alle vom Bundespräsidenten abwärts

    – Treulos gegen das Vaterland: „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ – „Bomber Harris, do it again!“

    – Treulos gegen die guten Sitten: Siehe Gesinnungsrechtsprechung in der BRD, siehe „Wir schaffen das!“

    – Treulos gegen den Nächsten: „Refugees welcome!“, „Fake News“

    – Treulos gegen Frauen und Kinder: Trauen sich Frauen nachts noch alleine auf die Straße? Trauen sich Kinder noch in die Schule, in der sie als Deutsche einer verfolgten Minderheit angehören?“

    Quelle HIER

    Und sie sind begierig und freuen sich über jede Lüge, die unser Volk immerweiter in den Abgrund stößt.

    MdG.

    Bernwart

    Antworten
    1. 2.1

      Kurt

      Heil Euch,

      Udo Walendy in „Die Methoden der Umerziehung“
      in Historische Tatsache Nr. 2 auf Seite 17:

      „Damit aber ja niemand daherkommt und all dieses Tun als ‚illegal‘, als Raub und Ausplünderung, gar als Verbrechen bezeichnet, muss schön dafür gesorgt werden, dass grundsätzlich alle Deutschen jener Zeit als ‚Verbrecher, Barbaren, Kriegsverbrecher, Militaristen, Faschisten‘ (mit dem propagandistischen Akzent der teuflischen Verruchtheit) unablässig diffamiert und auch so behandelt werden und dass ja niemand von derlei unerwünschten Leuten, die derartige Meinungen vielleicht vertreten könnten, irgendeinen Posten innehaben könnte, von dem aus er die Öffentlichkeit erreichen kann. Deshalb alliierte Kontrolloffiziere an die deutschen Hochschulen, alliierte Schreiber oder Helfershelfer zum Umschreiben deutscher Geschichtsbücher, möglichst viele ausländische Dozenten für Geschichte und politische Wissenschaften an deutsche Universitäten.“

      Und, was erleben wir zurzeit?
      Das zeigt uns Hagen Grell in seinem Video.

      Nun, wie blöd sind wir, wenn wir uns von Schweinen beißen lassen?

      Außerdem, wie lange noch wollen wir uns das alles gefallen lassen?

      Antworten
    2. 2.2

      wahrheitssucher777

      …und treulos gegenüber den urheidnischen germanischen Göttern und der Natur durch Zwangschristianisierung…

      Selbsthass!

      Antworten
  3. 3

    Annegret Briesemeister

    Ich kann mich dieser Empfehlung nur anschließen. Das immer mal wieder Anhören dieses herausragenden Vortrags, verhilft im Idealfall zu wahrhaft nachhaltigen Erkenntnissen und Einsichten.
    Aber sollten wir nicht, jedenfalls die allermeisten, selbst in der Lage sein, eine Analyse zu erstellen, wenigstens über unser eigenes Leben?
    Nach dem ich zu der Erkenntnis, daß die vielzitierte und noch vielmehr beschworene Bibel, ein anscheinend tatsächlich frei erfundenes Elaborat unser Widersacher sein muss, um uns schlichtweg der Lüge anheim fallen zu lassen, zugegeben äußert professionell, wie schon in den Jahrtausenden zuvor, versuchte ich nun die, wie ich denke Behauptung ein und derselben Widersacher “ am Anfang war das Wort „, zu ergründen und setzte dies in Relation mit der Psychoanalyse des aus meiner Sicht einzig voyeuristisch und exhibitionistisch geprägten Sigmund Freud und dessen Theorie von der Existenz des “ Ich – Es und Über – ich “ . So komme ich zu dem Schluss der Bestätigung für meine Gedanken, auch der ebenso viel zitierte Satz : am Anfang war das Wort, ist wohl frei erfunden, ebenfalls von den sich auserwählt wähnenden zum Erhalt der eigenen Macht.
    Inzwischen gehe ich sogar so weit, jede Religion, einige philosophische Betrachtungen und ebenso Teile der Psychoanalyse nichts weiter sind, als vorab geplante Verschwörungen gegen wohl die gesamte Menschheit, die NICHT auserwählt ist.
    Woher kommen “ Berufe “ wie Neurologe, Psychiater, Psychologe, Psychoanalytiker, Psychotherapeut etc, und mit ihnen die dazugehörigen Wissenschaftsgebiete?
    Die Ausbreitung konnte doch nur deshalb Erfolg verbuchen und bis heute einen derartigen Zulauf genießen, weil zuvor die Grundlage gelegt wurde, zielgerichtet.
    Man nahm den Menschen die Wurzeln, beraubte sie ihrer Fähigkeiten, selbst erkennen zu können, was der Sinn, die Aufgabe ihres eigenen Lebens ist.
    Dr. Eduard Koch dagegen beschreibt auf wahrheitsgemäße Weise den IST Zustand von den einzelnen Menschen und der gesamten Gemeinschaft und erläutert ebenso wahrhaft die Ursachen, ohne auch nur einen leisen Anflug von Voyeurismus. Er erwähnt klar und deutlich die Intention vieler seiner “ Kollegen “ , sich dem System andienend, unterwerfend oder schlicht eigene Pfründe dauerhaft zu sichern, in dem allen Deutschen auf ewig die immerwährende, niemals abzutragende, nie versiegende Schuld zugewiesen wird.
    In diesem Zusammenhang denke ich an die unzähligen psychologischen Gutachten für Jugendämter ( eigene Erfahrung ), Gerichtsverfahren ( siehe Gustl Mollath ), behinderte Menschen, Arbeitsämter versus Jobcenter ( beides eigene Erfahrung ) etc.
    Wer darf sich anmaßen über andere Menschen zu GUT achten? Sind das nicht allzuoft SCHLECHT achten und die so be – urteil – ten Menschen meist ausgeliefert, nicht dem Wohl, sondern dem Wehe?

    Antworten
  4. 4

    LKr2

    Und wer es immer noch nicht begrffen hat:

    Antworten
    1. 4.1

      Annegret Briesemeister

      Obendrein finanzieren wir die Ausbildung sogenannter Seelsorger. Und so weit ich mich erinnere, werden nahezu sämtlich im Land gesprochenen Gerichtsurteile von Vertretern beider großer kirchlicher Institutionen im Hintergrund mit ge – fällt.
      Da verwundert mich weder die Art und Weise der Verfahren, noch der Urteilsfindung. Unabhängigkeit der Justiz, Rechtsstaat, gar Hoffnung auf Gerechtigkeit : FEHLANZEIGE.
      Und wenn ich also zur Erkenntnis gelangte, das sämtliche Religionen frei erfunden sind zur Versklavung und Unterdrückung dienen, ausgeklügelt von verdorbenen größenwahnsinnigen, sich selbst einzig auserwählt wähnenden kranken Hirnen, dann sind Urteile wie die gegen Alfred, Ursula, Horst und all den vielen Kameraden nur folgerichtig. Ebenso die Tatsache der Nichtverfolgung und Nichtanklage der mit Messer und Macheten mordenden Banden, uns als Flüchtlinge verkauft, die ihre Heimat weil dort nicht ihres Lebens sicher, verlassen haben, um uns unser Leben zu nehmen. Und wenn nicht sofort das, aber mindestens es zur Hölle zu machen.
      Schließlich sorgen sie ( wenn auch sicher nicht alle und wenn auch viele selbst genauso belogen wie wir ) doch dafür die Pläne eines zum Beispiel Coudenhove-Kalergi oder einer Barbara Lerner Spectre und anderer umzusetzen.
      So fügt sich Teil um Teil zusammen und ergibt ein zunehmend klares Bild, daß nun deutlich vor uns liegt.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
  5. 5

    LKr2

    …das sämtliche Religionen frei erfunden sind zur Versklavung und Unterdrückung dienen, ausgeklügelt von verdorbenen größenwahnsinnigen, sich selbst einzig auserwählt wähnenden kranken Hirnen, …

    Jo, Religionen sind der Anfang allen irdischen Übels.

    Religion kann man nicht durch Beten, wohl aber durch Nachdenken heilen. Denn Beten ist ein schlechter Ersatz für Denken, und ein noch schlechterer für Helfen. Und wer nicht denken kann muss beten.

    Es gibt keine „religiösen Gefühle“ – es gibt nur Gefühle, die so interpretiert werden. Den sogenannte Glauben. Dass der Glaube hilft, das glaubt man nur. Glauben ignoriert, Wissen inspiriert. Der Glauben gibt einem nur die Kraft, Zweifel zu ignorieren. Damit sind manche so beschäftigt, dass sie zu nichts anderem mehr kommen. Und wer an bizarre Dinge glaubt, möchte natürlich, dass möglichst viele andere auch daran glauben. Damit er nicht so alleine ist. Glauben fällt denen leichter, die sich leichter täuschen lassen. Wenn man keine Ahnung hat, dann muss man eben glauben. Man wird nicht erlöst, in dem man glaubt, so wenig, wie man klug wird, wenn man glaubt, man sei es.

    Fazit:

    Wer leichter glaubt wird schwerer klug. Wer länger glaubt, stirbt früher dumm.

    Antworten
    1. 5.1

      Annegret Briesemeister

      Tja, glauben hat mit wissen nicht das Geringste zu tun. Es ist nur bequemer, wahrscheinlich sind deshalb so viele immer noch davon befallen.
      Einzigartiger Genuss dagegen ist selbstständiges Denken und daraus resultierendes Handeln. Aus meiner Sicht der Beginn der Freiheit. Eine Frage bleibt noch, du erwähnst, wer nicht denken kann muss beten. Sind nicht diejenigen, die nicht denken wollen um vieles gefährlicher? Die Verdränger, Selbsttäuscher, Mitmacher? Die, die denken könnten, wenn sie wollten und somit auch wissen könnten.
      Wer dagegen nicht denken kann, hat immer noch die Gelegenheit es zu lernen, sozusagen zu heilen?

      Fazit
      Innere Freiheit zieht äußere Freiheit nach sich.

      Antworten
    2. 5.2

      Der Wolf

      Lieber LKr2,

      die Frage ist, was man unter Religion verstehen will. Das Wort selbst bedeutet (Wieder-)Verbindung. Wiederverbindung mit was? – das wäre die korrekte Frage. Gehen wir davon aus, daß jeder Mensch über ein Bewußtsein verfügt (freilich nicht nur jeder Mensch, sondern auch alle Tiere, Pflanzen usw.), nähern wir uns dem Mysterium des Lebens, denn das ist es tatsächlich. An Tieren und Pflanzen läßt sich leicht erkennen, daß es verschiedene Abstufungen von Bewußtsein gibt, welches sich bis in die subatomaren Strukturen hinein erstreckt. Ich erinnere nur an den neulichen Beitrag auf diesem Forum über den Bien, der z.B. ein Bewußtsein im Bereich der sog. Insekten nahelegt. Darüber hinaus ist Bewußtsein keineswegs an die uns sichtbare Materie gebunden, wie zahlreiche spirituelle Erfahrungen belegen. Das, was wir das religiöse Gefühl nennen, hat – die richtige Begrifflichkeit vorausgesetzt – seine Grundlage in einer Erfahrung der Einheit allen Seins, daß nur über das Bewußtsein möglich ist, denn in der Welt der materiellen Körper scheinen die Wesenheiten voneinander getrennt. Das Bewußtsein dagegen ist das Verbindende, wobei auch das jeweils Verbindende auf der Grundlage des Resonanzprinzips sich in vielfältigen Abstufungen auf einer immer höheren Stufenleiter als Überbewußtsein darstellt. Dies ist die Ebene des Gruppengeistes, Volksgeistes, der Götter oder eben des Allgottes. Allerdings hat eine solche Erfahrung nichts mit den starren Dogmen der verschiedenen Glaubenssysteme zu tun, die bestenfalls als Erklärungsversuche der grundlegenden Naturkräfte und Seinsbedingungen verstanden werden können, schlimmstenfalls jedoch nichts anderes darstellen, als einen Versuch geistiger Programmierung der Menschen zum Zwecke ihrer Unterwerfung und Gefügigmachung. Die subjektiv-geistigen Projektionen, die verschiedenen Zwecken dienen, müssen unterschieden werden von den wirklichen Erfahrungen, die wir Menschen als multidimensionale, spirituelle Wesen mit dem geistig-bewußtseinsmäßigen Urgrund des Seins machen können. Diese Erfahrungen sind realer Natur, haben nichts mit irgendwelchen konfessionellen oder religiösen Dogmen zu tun und bilden tatsächlich die Grundlage einer sehr spezifischen Macht, vorausgesetzt, wir verstehen es, eine solche Macht anzuwenden. Das als Spinnerei abzutun, wäre verfehlt. Eine solche Einschätzung drückt leider nur einen Mangel an Erfahrung aus, und weiter nichts.

      Was die spirituellen Dinge angeht, ist Unterscheidungskraft erforderlich, die jedoch einen offenen, unvoreingenommenen Geist voraussetzen, wobei es möglich ist, sowohl über das Fühlen als auch über das Denken sich dem Urgrund des Lebens anzunähern. Blinder Glaube ist natürlich ebenso dumm, wie eine völlig losgelöste, scheinrationale Betrachtung der Dinge, die aus ideologischer Ignoranz die grundlegende spirituelle Natur des Menschen ablehnt.

      Von den Schuldkulten wollen wir hier natürlich erst gar nicht reden. Sie dienen ja ohnehin nur dem Zweck, die Menschen unwissend und dumm zu halten. Insofern natürlich volle Zustimmung.

      In einem echten spirituellen System hat der Glaube eine vollständig andere Funktion und ist keineswegs identisch mit „Nichtwissen“. Im Gegenteil: Der echte Glaube setzt zumindest ein gewisses Maß an Wissen voraus. Er bezeichnet die Macht in uns, die dem äußeren Schicksal überlegen ist, und in selbstschöpferischer Kraft in Verbindung mit dem kosmischen Allbewußtsein tatsächlich „Wunder“ vollbringen kann. In diesem Sinne war der Nationalsozialismus deutscher Prägung Ausdruck eines tiefen Glaubens, welcher sich auf – echtes! – Wissen stützte. Ohne diesen Glauben hätte der Führer niemals siegen können, und es ist nicht zuletzt der Glaube, der ihm und seinen wahrhaften Jüngern den Endsieg gibt, als Krone ihres Bemühens.

      In gewisser Weise ist Beten nichts anderes als die Fokussierung unseres Bewußtseins auf das zu Erschaffende mittels der Kraft unseres Geistes, unserer Vorstellung und unseres wahrhaftigen Strebens. Diese Erkenntnis liegt auch dem Wesen sog. Märchen zugrunde, die gar keine Märchen sind, sondern in Wirklichkeit Anweisungen an unser schöpferisches Bewußtsein zum Zwecke der Materialisierung unserer tiefstinnerlichen Intentionen. Darin liegt eine wesentliche Macht, von der man die Menschen getrennt halten möchte. Sie soll allein den Herrschenden und ihren perversen Wünschen dienen.

      Hier ist Klarheit vonnöten, damit wir nicht wieder den alten Mächten erliegen.
      Vor uns liegt die Freiheit, wenn wir gelernt haben, unserem innersten Wissen zu vertrauen – ein Vertrauen, welches man uns gründlich zerstört hat.

      Accon und Beverina

      Antworten
      1. 5.2.1

        LKr2

        Schön gesagt, Wolf. Danke.

        „Um herauszufinden, wer du bist, musst du erkennen, was du nicht bist: Körper, Gefühle, Gedanke, Zeit, Raum, dies oder das. Was du konkret oder abstrakt wahrnimmst, kannst Du nicht sein. Schließlich bist Du Dir nur einer Tatsache bewusst, DU BIST. Das ICH BIN ist sicher, das Ich bin dies oder das, nicht.“
        Sri Nisargadatta Maharaj

        „Wir Menschen sind doppelten Ursprungs, unendlichen und endlichen, übernatürlichen natürlichen Ursprungs.“
        Karlfried Graf Dürckheim

        Und Roberto Assagioli würde noch hinzufügen:

        Im ICH ist auch das Bewusstsein einer Wahlmöglichkeit angesiedelt, d.h. Entscheidungen zu treffen, Ja oder Nein sagen zu können.

        „Nur die Liebe kann alle Menschen verbinden und zur Entfaltung führen. Denn die Liebe ermöglicht ihnen das Miteinander dessen, was sie im tiefsten Innern sind. Wir brauchen uns lediglich vorzustellen, dass wir unsere Liebesfähigkeit soweit entwickeln, dass sie alle Menschen und die gesamte Erde einschließt.
        Teilhard de Chardin

        HuS

      2. 5.2.2

        Annegret Briesemeister

        Lieber Wolf

        Das hast du ganz wunderbar und vor allem gründlich für uns alle aufgeschlüsselt. Ich fühle mich hier im Besonderen angesprochen, war doch die Antwort von LKr2 auf meine derzeitigen Erkenntnisse gegeben.
        Und so verstehe ich sie auch als solche, denn mir ging es tatsächlich um die uns derzeit “ angebotenen “ und vorgelebten, auferlegten religiösen Muster der verschiedensten Konfessionen.
        In ihnen wird zwar hin und wieder von Spriritualit gesprochen, aber wohl gehofft, daß so wenig Menschen wie irgend möglich hinter deren “ Geheimnis “ kommen. Denn das würde ja bedeuten, wir alle würden eigenverantwortlich unser Leben in die Hand nehmen, unser wahres Sein erkennen und die machtvolle Bedeutung die darin begründet liegt. Das wiederum würde sämtlichen jetzigen Religionen jegliche Grundlage entziehen und sie vollkommen überflüssig machen. Solange noch blinder Glaube, resultierend aus Unwissenheit über die universellen natürlichen Gesetzmäßigkeiten, viele der Menschen leitet und oft genug in lebenslanger Abhängigkeit verharren lässt, können so möchte ich mich ausdrücken “ falsche religiöse Vorstellungen “ weiterhin ihr Unwesen treiben und ihr teile und herrsche weiterhin praktizieren.
        Ziel ist die Bewusstwerdung aller Menschen. Ich habe aber keinerlei Zweifel daran, daß wir dieses erreichen werden.

        “ Wenn wir helle Dinge denken, ziehen wir helle Dinge zu uns. “

        Heil und Segen
        Annegret

      3. 5.2.3

        Der Wolf

        Liebe Kameraden,

        ich danke Euch meinerseits für Eure sehr entscheidenden Ergänzungen.

        HuS

    1. 6.1

      Reichsritter

      Schade, daß der Kamerad Gerd Honsik dies nicht mehr miterleben kann.

      Antworten
    2. 6.2

      Kleiner Eisbär

      Auszug aus dem Artikel über das Verbotsgesetz 1947:

      „…

      Der Oberste Gerichtshof entwickelte nach der Verschärfung des Verbotsgesetzes durch die Verbotsgesetznovelle 1992 ein Beweisthemenverbot:

      „Der Bundesverfassungsgesetzgeber […] hat ex lege klargestellt, daß der nationalsozialistische Völkermord und die anderen nationalsozialistischen Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Strafverfahren keiner weiteren beweismäßigen Erörterung bedürfen, woraus folgt, daß dieses Beweisthema einer Beweisführung entrückt ist. […] eine Beweisaufnahme über diese Tatsachen kommt mithin nicht in Betracht.“

      …“

      Antworten
      1. 6.2.1

        Morgenrot

        Der Tag wird kommen, an dem diese Rohrkrepierer im Obersten Gerichtshof selbst vor die Schranken eines Gerichtes treten müssen. Sie werden hoffentlich jede Möglichkeit zur Verteidigung zugestanden bekommen. Nur eines dürfen sie nicht vorbringen: Daß sie unter Zwang oder in einer Zwangslage gehandelt hätten. Sie hätten nämlich die Teilnahme am Verrat ablehnen, das Verbotsgesetz im ganzen niederschlagen oder ihr Amt niederlegen können. So einfach kann Widerstand sein, im Falle der Richter sogar mit Pensionsanspruch. Dazu braucht man freilich Mut, einen starken, stolzen Charakter und muß sein Volk lieben und sich nicht mit den Politikern und der Schmierenpresse einschmusen. Darüberhinaus ist so ein Argument, etwas sei schon an sich durch bloße Behauptung und peremptorische Strafandrohung bewiesen, auch völlig verblödet und gleicht der Ablehnung der kirchlichen Würdenträger im Falle Galileos, nicht durch das ihnen hingestellte Fernrohr zu schauen und der gleichen Dinge wie der angeklagte Denker und Freigeist ansichtig zu werden, weil das theologische Gesülze das von Galileo Gesehene nicht als Mögliches zulasse.
        Immerhin hat die D e m o k r a t i e aus freien Stücken den Beweis ihrer Unverantwortlichkeit geliefert und damit viele kommende Erbfolgen vor ihren so schön zurechtgeredeten Verlockungen immunisiert.
        Noch sitzen sie da oben, die Schleimer und Schwächlinge, aber der Wind hat sich gegen sie gedreht.

      2. 6.2.2

        Albert Leo Schlageter

        Danke Kamerad Kleiner Eisbär, diesen Auszug kannte ich noch nicht. Gehe ich recht in der Annahme, das kommt aus Österreich und bezieht sich auf diesen Schwachsinn „Wiederbetätigung“?
        Ich frage nur, weil ich nach etlichen eigenen Prozessen dachte, zumindest in dieser BRD schon alles einmal gehört oder gelesen zu haben?

        Der letzte Absatz von Deiner Meldung ist eigentlich nicht zu fassen, so unglaublich liest sich das!
        Es entrückt vielmehr einem frei denkenden Menschen, so etwas zu akzeptieren und lässt die Kräfte, die dahinter stehen, nicht nur erahnen.

        Eine Frage noch in die Runde:

        Irgendwas vom Nikolai bekannt? Seit einigen Tagen kommt nix neues, kein Lebenszeichen mehr und bei diesem System muss ja sofort das Schlimmste angenommen werden.

      3. 6.2.3

        Kleiner Eisbär

        „Gehe ich recht in der Annahme, das kommt aus Österreich und bezieht sich auf diesen Schwachsinn „Wiederbetätigung“?“

        So ist es Albert Leo Schlageter.

  6. 7

    Bernwart

    Donald Trump: „Frieden für Deutschland.“

    Quelle HIER

    Hoffentlich kann er es bald durchsetzen!

    Accon Sal Beverina

    Bernwart

    Antworten
    1. 7.1

      Kurzer

      Zitat aus dem Video:

      „… Wenn wir das Völkerrecht einhalten, dann endete die letzte rechtmäßige Regierung Deutschlands mit der Abdankung Kaiser Wilhelms des II. …“

      Wie oft denn noch?

      „… Wenn also die natürlichen Rechteträger, in unserem Fall die Deutschen, welche durch ihre Abstammung ihr Deutschsein belegen können, in ihrer übergroßen Mehrheit eine Führung wählen, bzw. diese nach deren Wahl immer wieder bestätigen und so wie im Fall des nationalsozialistischen Deutschlands bereit sind, für ihren Staat bis zur letzten Patrone zu kämpfen, wie kann man dann behaupten, daß all dem die Rechtsgrundlage gefehlt hätte? …“

      Alte Rechte, Handelsrecht, Seerecht, UN-Recht …

      Antworten
      1. 7.1.1

        Die Volksschau

        schon mal überlegt, das rechts und links oder national und sozial zusammen gehören wie der Tag und die Nacht, das Eine nicht ohne das Andere sein kann.

        Wer also ‚rechts‘ oder das Nationale leugnet, leugnet sich selbst. Den Tag gibt es ja auch nur in Verbindung mit der Nacht.

        Warum wurden eigentlich die KL von den Alliierten bombardiert?
        Deren Existenz und Lage war ja durch die Besuche des IRK hinlänglich bekannt.

    2. 7.2

      Reichsritter

      Heil Euch Kameraden,

      wenn ich diesen Müll von Deutschen Völkern schon wieder lese, geht mir der Hut hoch. Das ist Spalterei. Es gibt nur ein Deutsches Volk und das lebt in Stämmen.

      Außerdem hat Wilhelm II am 28. November 1914 abgedankt., das andere Datum ist eine Lüge des Freimaurers Prinz Max von Baden.

      Wünsche noch einen schönen Abend.

      SH!
      Reichsritter

      Antworten
      1. 7.2.1

        Bernwart

        Heil Euch!

        Wenn Donald Trump es ernst meint, kann er nur in Übereinstimmung mit „unseren“ Letzten Bataillon handeln. Sonst ist die USA im Eimer.

        Der andere Text im Video ist nicht mehr der Originaltext von D. Trump.

        MdG.

        Bernwart

        Bernwart

  7. 8

    thor

    Heil Euch,

    der Beitrag von Dr. Eduard Koch ist es wert, dass man ihn immer wieder mal anhört, denn im zeitlichen fortgeschrittenen Kontext bekommt er seine Bestätigung.
    Für die aktuelle Situation, die man nicht anders als den finalen Eintritt zum Endkampf bezeichnen kann, bekommen die aktuellen Meldungen ein schauriges Antlitz.

    Nichts wird von Saurons Schergen unversucht gelassen um eventuell doch noch zu siegen, dabei offenbart sich der Abgrund für jeden der noch Verstand hat.

    Deshalb gehört dieser Beitrag auch hier hin:

    EU will «geschlechtsspezifische» Worte verbieten

    Besonders interessant ist der Verweis auf die Netzseite mit den verbotenen Wörtern.

    Alaf Sal Fena

    Antworten
  8. 9

    Bernwart

    Die Holocaust-Serie soll wieder in die deutschen Wohnzimmer

    – Die Volksverhetzung geht weiter –

    Vor vierzig Jahren zeigten die ARD-Sender die amerikanische Serie „Holocaust“. Jetzt wiederholen sie NDR, SWR und WDR – und erklären, welche Bedeutung sich mit diesem Fernsehstück verbindet.

    Quelle HIER

    Wann wird denen endlich das Handwerk gelegt und sie zur Rechenschaft gezogen?

    MdG.

    Bernwart

    Antworten
    1. 9.1

      Annegret Briesemeister

      Heil dir Bernwart

      Schon vor Wochen sprach man über dieses Vorhaben. Und auch “ Schindlers Liste “ scheint in Dauerschleife geplant zu sein. Im Dezember hat ein Kino in Rheinland-Pfalz zum Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus im Januar, Mitgliedern der AfD sogar kostenloses Ansehen eben dieses Films angeboten. Man möchte ein Gespräch anregen. Daraufhin gab es wohl Ärger, denn man unterstellte den Betreibern des Kinos, sie würden alle AfD Mitglieder für Nazis halten, worauf man gegenüber der AfD ein mea culpa sprach.

      Ich dachte gerade an Otto Reutter, der den Humor unters damalige Volk brachte, um das Platzen des Kragens abzumildern. Ich möchte es dir nicht vorenthalten.

      “ Man wird betrogen in eene Tour.
      Ick koofte mir kürzlich ’ne jroße Uhr.
      Na, det is ’n Ding,
      die macht Pläsier.
      Wenn die uff zweie steht,
      schlächt se vier.
      Und denn is halb neune unjefähr,
      ick wunder mir über jar nischt mehr. “ 😉

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
      1. 9.1.1

        Annegret Briesemeister

        Übrigens…

        Das angebotene, eher angedrohte Programm hat ja etwas von einhämmern, einbläuen….könnte es gar möglich sein, daß nicht mehr genug Menschen auf Linie sind und nicht mehr länger dem Takt des j*disch vorgegebenen Kanons mit dem Titel “ Und ewig währt die deutsche Schuld “ folgen wollen?

      2. 9.1.2

        Kleiner Eisbär

        40-Jahres-Takt:

        1939… 1979… 2019!

  9. 10

    Bernwart

    Neue Töne aus Israel?

    Chefrabbiner zur Weißenausrottung durch Juden

    Im Interview wurde David Bar-Hayim, Chefrabbiner des renommierten Jerusalemer Shilo Institute (Manchon Shilo), das auch als Rabbinatsgericht fungiert, gefragt, warum der Antisemitismus so überproportional zunehmen und in Massakern, wie den Anschlag auf die Pittsburgh-Synagoge, enden würde. Der Chefrabbiner äußerte Verständnis für den Hass auf das Judentum, weil viele Juden, maßgeblich die NGOs (ohne den Namen Soros auszusprechen), daran beteiligt seien, die weiße Weltbevölkerung, insbesondere in Europa, migrantiv auszurotten.
    Neu ist, dass der Chefrabbiner den Weißen explizit das Recht auf Rasse, auf Unvermischtheit, zuspricht. Das gab es in der langen, unseligen Zeit des talmudistichen Wütens nicht. Das Recht auf Unvermischtheit hatten immer nur die Juden für sich in Anspruch genommen, alle anderen sollten vermischt werden. Das zeigt einmal mehr die Grundspaltung des Judentums, wie sie nie vorher in der Geschichte stattgefunden hatte. Übrigens arbeitet das Institut Manchon Shilo eng mit Präsident Trump zusammen, was auch erklärt, warum von Israel seit geraumer Zeit auch der Ethno-Nationalismus gefördert wird (Prof. Yoram Hazony: „Der Nationalismus ist die beste aller Ordnungen“). Und es erklärt, warum die meisten Koran-Moslems, für die es keine Nationen gibt, nur eine Allah-Mischmasch-Menschheit, Trump so sehr hassen.
    Die Palästinenserin Rashida Tlaib, die aus den amerikanischen Sumpfgegenden in den Kongress gewählt wurde, und zunächst auf den Koran vereidigt werden wollte, schrie: „Wir werden den Scheißkerl (motherfucker) Trump absetzen.“ Aber hören und lesen wir, was der Chefrabbiner David Bar-Hayim auf die Frage antwortet, warum der Antisemitismus so zugenommen habe (Video veröffentlicht auf Israel National News) …

    Quelle und weiter HIER

    MdG.

    Bernwart

    Antworten
  10. 11

    Der Wolf

    Heil Dir, Bernwart,

    legen wir die Taktiken zugrunde wie sie in den „Protokollen der Weisen von Zion“ beschrieben sind (das j•dische Bestreben, immer auch die Opposition gegen ihre Politik zu kontrollieren), dann bleibt trotz solcher Beteuerungen Vorsicht geboten. Auch könnte es sein, daß die (Be-)Drohung von gewisser Seite (bspw. Der Dritten Macht) so massiv geworden ist, daß auch im talmudistischen Lager einige Leute plötzlich ihre Felle wegschwimmen sehen und nun versuchen, zu retten, was zu retten ist. Immerhin läßt sich die Uneinigkeit im j*dischen Lager nutzen, doch sollte man sich diesbezüglich besser grundsätzlich reserviert verhalten. Trotz vieler interessanter Informationen, die das NJ liefert, fände ich etwas mehr Skepsis angebrachter. Zu oft schon wurden wir von JENEN getäuscht bzw. hintergangen.

    MdG

    Antworten
    1. 11.1

      Bernwart

      Heil Dir Wolf,

      da hast Du natürlich recht, und auch hier gilt selbstverständlich die alte Devise: „Holzauge sei wachsam!

      MdG.

      Antworten
  11. 12

    Kurzer

    Und es soll nie ein Ende haben:

    74 Jahre nach Shoa: Ex-Berater Netanjahus fordert deutsche Reparationszahlungen des DDR-Anteils

    „There is no business like Shoa-business!“
    Es ist kein Geschäft dem Holocaust-Geschäft vergleichbar!

    Léon A. Jick, jüdischer Historiker, USA

    Es sind die kleinen Einzelheiten …

    Antworten

Ihre Antwort an Bernwart Antwort abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: