Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

11 Kommentare

  1. 1

    Die Volksschau

    Würde es Jasinna nicht schon geben, müßte man sie erfinden …

    In ihrem zuletzt von ‚Der Kurze‘ eingestellten Beitrag über die CO2-Lüge berichtet sie über die Grüne Göring-Eckard (nur Abi, sonst alles abgebrochen, dann es es sie in die Politik gesogen), die sich kampfbetont für das Wohl jeder Biene, jedes Vogels und jedes Schmetterlings vehement einsetzt, damit die sich auch zum Sankt Nimmerleinstag hier noch heimisch fühlen (wie bitte, heimisch ….?), wohlwissend, daß es um deren Zukunft nach TTIP gar nicht mehr zum Besten bestellt sein dürfte. Aber dann klagt sie sicher gegen internationale Konzerne auf Einhaltung, wohlwissend, daß diese zuletzt Peru wegen Pochens auf deren Gesetze zu Schadensersatzzahlung wegen Investitionsschutz in Höhe von 800 Mio US$ verklagt haben.

    Jasinna – Die T T I P – VERSCHWÖRUNG

    Im Nachfolgenden findet ihr Hinweise, was man mit solchen Individuen, also den Angestellten des Volks machen sollte.
    Leider hatte ich nur noch weiße Buchstaben …

    Antworten
    1. 1.1

      Timur

      Danke „Kurzer“ für deine Rückkehr über diese Seite. Es gab ja damals einige Turbulenzen bezüglich deiner letzten website „Trutzgauer Bote“ … Bevor deine letzte Seite down war, hatte ich noch „Seit 05:45Uhr wird zurückgeschossen“ als PDF komplett archiviert und an einen befreundeten Unternehmer weitergeleitet, der nichts Besseres zu tun hatte, als es auszudrucken und vielfältig zu verteilen… Kurzum… ich freue mich, dass du als PHOENIX wieder da bist. Denn um nichts anderes geht es. Eine Idee kann nicht sterben… nur manchmal muss sie eine lange Zeit warten, bevor IHRE Zeit tatsächlich gekommen ist…

      Antworten
  2. 2

    kmey70

    Die Wahrheit – Nichts als die Wahrheit!

    Danke Kurzer

    Antworten
  3. 3

    Andrea

    Who Controls Donald Trump?

    Das Video ist es nicht, aber Namen und einige Bilder.

    Am rechten Rand der Seite findet man noch mehr, wer wen kontrolliert.
    Manches geht und manches nicht.

    Vielen lieben Dank werter Kurzer für Deine Arbeit.

    Antworten
    1. 3.1

      Annegret Briesemeister

      Danke, Andrea,

      außergewöhnlich umfangreich und im gleichen Maße aufschlussreich, was braucht es mehr … wer Ohren hat, der höre, wer Augen hat, der sehe …

      Heil und Segen
      Annegret

      Wer seine Augen nicht braucht, um zu sehen, der wird sie brauchen, um zu weinen …

      … was aber wird der tun, bei dem es für das Weinen zu spät ist?

      Antworten
  4. 4

    Albert Leo Schlageter

    Oskar Lafontaine will offenbar Fusion der Linken mit der SPD

    Heil Kameraden,

    Den Mitteldeutschen hier im Forum dürfte es bei solchen Nachrichten den Hals zu schnüren.
    SED ick hör Dir trapsen …

    Antworten
    1. 4.1

      Die Volksschau

      man lese davor aber auch den folgenden Beitrag …

      Heute 09:05
      Nach der Vorhersage kommt die Vorschau: Was heute wichtig wird.

      In Berlin tagen die Atlantik-Brücke und der American Council on Germany in einer gemeinsamen Konferenz – in wenigen Minuten spricht dort CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer. Auch der designierte Vorsitzende der Atlantik-Brücke, Sigmar Gabriel, wird erwartet. In Bremen beginnen um 10 Uhr offiziell die Koalitionsverhandlungen über ein rot-grün-rotes Regierungsbündnis.

      ……

      Antworten
  5. 5

    Der Wolf

    Lieber Kurzer,

    danke für diesen fundamental wichtigen und umfassenden Beitrag! Ein weiterer der vielen Augenöffner, den unsere Zeit so dringend nötig hat.

    MdG

    Antworten
  6. 6

    Annegret Briesemeister

    Lieber Kurzer

    Ich möchte mich dem Wolf unbedingt anschließen, dachte ich doch beim nächtlichen Lesen dieses Beitrags, dass es gerade jetzt in besonder Weise notwendig ist, genau diese grundlegenden und damit gleichermaßen den Hintergrund offenlegenden Ursachen für den “ Zustand “ in Deutschland und in der gesamten Welt zu beleuchten. Die wahren Tatsachen mit dem Scheinwerferlicht, so zu präsentieren, wie sie tatsächlich sind, nicht wie sie für uns täglich in den Börsenberichten in Szene gesetzt werden.

    Auch Frau Merkel hielt zum 100jährigen Bestehen der ILO ( UN Sonderorganisation, für besondere Ausbeutung und Versklavung 🤑 ) eine Rede. Und da wird sie so richtig munter und nahezu enthusiastisch, in dem sie ein internationales Netzwerk fordert für internationale vergleichbaren Arbeitsbedingungen … auch hier ist keineswegs gemeint, der deutsche Standard ( obwohl dieser längst keiner mehr ist, der es wirklich verdient als solcher bezeichnet zu werden, siehe Bedingungen für die Hebammen, Pflegekräfte, Lehrer und und und ), sondern wohl eher ein Standard, der es den Sklaven gerade noch ermöglicht, das Schmierfett für ihre Ketten selbst zu erwerben.
    Und so schmettert sie weiter und lässt uns doch tatsächlich wissen, dass die Wirtschaft den Menschen zu dienen hat und nicht umgekehrt …
    warum bloß, drängt sich mir immer wieder der Eindruck auf, dass alles nur leere Worthülsen sind?
    Wer nur ein ganz kleines bisserl seine Augen aufmacht, wird bereits auf den ersten Blick erkennen, dass hier die Verhältnisse zwischen dienen und bedienen und sich selbst bedienen in einem derartigen Ausmaß verschoben sind, dass es mich hin und wieder erstaunt, dass das Getriebe BRD noch nicht vollständig wegen irreparablem Schaden an selbigem darniederliegt.

    Ich dagegen habe heute, sozusagen aus erfolgreicher Erfahrung der vergangenen Jahre, meinen Markt selbst angelegt, eher das Angebot erweitert, denn Wachstum ist schließlich alles, letzter Abschnitt ist Sarkasmus 😝 …
    In den verlassenen Maulwurfshügeln des vergangenen Herbstes auf der Wiese hinterm Haus habe ich Kartoffeln und Kürbisse “ involviert “ 😏 und im Garten machen mir die noch zarten Pflänzchen von Gurken, Tomaten, Sellerie, Kohlrabi, Möhren, Pastinaken, Radieschen, Wruken ( Kohlrüben ) und weiteren Kartoffeln Vorfreude auf die Ernte. Apfelbaum und Kirschbaum lachen vom alten Hof herüber.
    Zum guten Angedeihen gibt es keine Zinsen, sondern Brennnesselsud und Sonnenschein und alle Zeit Allvaters Segen.

    … und nicht vergessen … CO2 😏 …

    … unser Markt ist obendrein Bio und ohne Tierleid, regional und saisonal und täglich frisch auf unseren Tisch 🍅🥒🥕

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
    1. 6.1

      Annegret Briesemeister

      … da fällt mir ein … man spricht vom von der Hand in den Mund leben und hat wohl auch hier verdreht, was das eigentlich sagt …
      Nichts anderes, als das was die Hand geerntet hat, wird der Mund verspeisen … Menschen, die also in der wahrhaft glücklichen Lage sind, von der Hand in den Mund zu leben, leiden wohl selten Not … erst wenn der eigenen Hände Arbeit vollständig in den Mündern anderer verschwindet und das nicht aus dem Aspekt des freiwilligen Teilens heraus, nach dem man auch selbst noch satt werden kann, ist das eigentlich Verderbliche … diese Form der Unwucht ist auf der gesamten Mutter Erde zu beobachten, sie trägt den Namen GIER …

      … denn die Erde hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier …

      Antworten
  7. 7

    BRD-ADE

    Vernichtet endlich die Lebensgrundlage dieses wuchernden Krebsgeschwürs und verbreitet die Wahrheit durch dieses sehr gute Flugblatt! Es gehört in JEDEN deutschen Briefkasten!

    Fragen zur „historischen Wahrheit“

    Direktverweis

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: