Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

32 Kommentare

  1. 1

    Kraut

    Heil Euch Kameraden

    Diese Frage, warum nach über 70 Jahren, der Führer und der Nationalsozialismus praktisch zu jeder Gelegenheit schlecht gemacht, verteufelt und als das absolute Böse dargestellt wird, habe ich mir vor Jahren gestellt. Diese Frage war es, die mich zum Umdenken und aufwachen gebracht hat! Dank dem TB damals, habe ich dann langsam verstanden, um was es wirklich geht. Gespürt habe ich es schon fast mein ganzes Leben lang, obwohl, oder vielleicht auch gerade deshalb, weil ich in der Schweiz aufgewachsen bin. Da durfte man gewisse Fragen noch stellen, ohne gleich einen Maulkorb zu bekommen.
    Vielen Dank Kurzer für den sehr guten Artikel!

    Mit deutschem Gruß

    Kraut

    Antworten
    1. 2.1

      Kraut

      Heil Dir Kurzer

      Eigentlich dürfte ich solche Artikel gar nicht mehr lesen. Eine ungeheure Wut überkommt mich dabei.
      Ich warte sehnsüchtig auf den Tag der Tage, an dem diese Minusseelen ein für alle mal entfernt werden!

      Heil und Segen

      Kraut

      Antworten
      1. 2.2.1

        Marco

        Oh, ich habe gerade so einen dicken Hals, das haben sie nicht umsonst getan……

      2. 2.2.3

        Marco

        Danke Kurzer, daß hab ich gebraucht, geht sofort auf die Reise.

    2. 2.3

      Der Wolf

      Das glaubt man nicht! JENE können es anscheinend nicht unterlassen, sich selber vorzuführen. Wie war das noch mal: Die BRD ist der freiheitlichste Staat, der je auf deutschem Boden existierte.
      Sieht man ja!

      Antworten
  2. 3

    Brigitte

    Danke für die immer wieder aufwühlenden Beiträge !
    Ich kann jetzt so vieles in einem ganz anderen Licht sehen und begreife auch die Verwirrtheit derer, die AH erlebt hatten und nun etwas völlig Gegensätzliches über ihn und die Zeit denken sollten, die in ihrer Ohnmacht verzweifelt fast erstickten und uns, der nächsten nichtsahnenden Generation, „komisch“ in ihrem Verhalten vorkamen!
    Ich habe ihnen Abbitte getan und hoffe, dass da im Nachhinein einiges auf der Ebene geschieht.

    Heil und Kraft für Neuanfang,

    Brigitte

    Antworten
  3. 4

    Kleiner Eisbär

    Eine lesenswerte Buchbesprechung beim National Journal:

    „Das Buch von W. von Asenbach „Adolf Hitler, sein Kampf gegen die Minusseele“ erlaubt einen Einblick in die Persönlichkeit des Mannes, der die Welt nicht nur veränderte, sondern noch heute maßgeblich bestimmt. W. von Asenbach (Friedrich Lenz) eröffnet uns mit seinem Buch über Adolf Hitler nicht nur zusätzliches Wissen über diese Jahrtausendpersönlichkeit, sondern hilft uns, die sogenannten Unbegreiflichkeiten unserer modernen Welt letztlich besser zu verstehen. …“

    Antworten
  4. 5

    Roderich

    Heil Euch allen,

    hier noch ein passenter Artikel aus 2014:

    http://brd-schwindel.ru/immer-noch-wuetet-der-hundertjaehrige-krieg-gegen-das-deutsche-volk/

    in diesem Sinne
    Roderich

    Antworten
    1. 5.1

      anders olafson

      Danke Roderich;

      Hier ein kurzer Auszug aus diesem lesenswerten Artikel:

      „Nichts muss verloren sein, was physisch als verloren scheint. Der wirkliche Krieg der Welten wird nämlich nicht nur im feststofflichen Teil unseres Universums ausgetragen, sondern vor allem im feinstofflich-geistigen Raum. Es ist der Weltenkampf Sonne gegen Finsternis, Götter des Lichts gegen den Dämon der Dunkelheit“.

      Das trifft es sehr genau – ist aber leider nur den Wenigsten der heute vor sich hinvegetierenden (leben kann man das nicht mehr nennen) Menschen in Deutschland bewusst. Die Frage: weshalb wird bis heute über einer charismatischen Führerpersönlichkeit kübelweise Dreck ausgekippt; weshalb wird dieses deutsche Volk bis heute dermassen dämonisiert, lässt sich mit nur wenigen Worten beantworten.

      Es ist die Angst vor der ungeheuren Kraft die in diesem „Deutschen Wesen“ steckt und vor allem aber davor, was geschehen könnte wenn es einer neu erscheinenden Führungspersönlichkeit gelingen sollte, diese ungeheure Kraft wieder zu bündeln und in eine gemeinsame Richtung zu lenken (Volksgemeinschaft).

      Seit mehr als 2000 Jahren waren es nie die 90%, welche den Gang der Geschichte lenkten. Diese sind beliebig manipulierbar. Es waren immer die 5% der hellen und der dunklen Seite am äusseren Spektrum der Skala. Und ob es uns nun passt oder nicht; die Dunklen konnten ihre Schreckensherrschaft nur deshalb bis heute erhalten weil die Lichten nicht stark genug waren! Das sollte auch einmal deutlich gesagt werden dürfen. Auch 1945 haben es die Dunklen (noch einmal) geschafft das Ruder herum zu reissen.

      Doch Moische und Bonifaz hatten in den 12 Jahren davor die erschreckende Erfahrung machen müssen, welches ungeheure Kraft, welcher Erfindungsreichtum, welche Disziplin, welcher Durchhaltewille in diesem deutschen Volk steckt. Und vor allem, was geschieht wenn es Jemand schafft dies auch organisatorisch in Taten umzusetzen.

      Die weltweite Agenda der Dunkelmächte in den letzten 70 Jahre kann genau darauf reduziert werden. Nur mit zwei Entwicklung konnten sie (wollten sie) nicht rechnen.

      1. Wie sehr sich dieses verkommenen System in diesen 70 Jahren auf Grund kosmischer Gesetze selbst zerlegen würde…

      2. und dass es Kräfte im Hintergrund gibt, die geduldig warten können bis ihre Stunde gekommen ist und bis dahin mit wirksamen Nadelstichen die grössten geplanten Schweinereien immer wieder verhindern

      Auf uns wartet nach dem Kippen des Systems (meiner Meinung nach) die Herkulesaufgabe, die vielen verführten Würstchen (die oben angesprochenen 90%) , die zwar auf deutschem Boden leben und sich sogar Deutsche nennen, wieder zu Deutschen zu machen.

      Antworten
  5. 6

    Lüne

    Jawoll, meine lieben Zeitgenossen . . .

    Wie Ihr alle auch, stelle ich mir oft die Frage: „Was bezwecken unsere Widersacher eigentlich mit ihren niederträchtigen Aktionen, vor allem und im Besonderen, gegen unsere geistigen Vorreiter und Aktivisten?“. . .

    Meine persönliche Annahme diesbezüglich ist, daß unsere Widersacher ihre Geiseln, zumindest aber die geistig wachen und aktiven Geiseln, deshalb drangsalieren, um einerseits ein Exempel zu statuieren, so daß andere Mit-Geiseln zunächst einmal abgeschreckt werden und zum Anderen auch deshalb, um unsere Fürsprecher, unsere Schutzmacht, zu provozieren, frei nach dem Motto: „Wir können alle Geiseln sofort und auf die bestialischste Weise umbringen, wenn ihr nicht unsere Forderungen erfüllt!“. . .

    So sind sie, unsere Widersacher, also die „GUTEN“, die behaupten gewonnen zu haben . . .

    Und dieser rote Faden zieht sich durch deren gesamte Volks-Geschichte . . .

    Dennoch, oder gerade deswegen: „Hebet Euer Haupt und lasset Euch nicht entmutigen, meine lieben Zeitgenossen!“. . .

    Fällt auch Dein Kamerad, dicht neben Dir,
    bleibt für den Abschied wenig Zeit.
    Die Fahne, die er hält, die tragen wir,
    in eine bessere Welt . . .

    In diesem Sinne, meine lieben Zeitgenossen, zeigen wir uns solidarisch mit unseren Vorkämpfern für die Wahrheit und Wahrhaftigkeit, ACCON SAL BEVERINA und ALAF SAL FENA, zuversichtlichst Euer Z. B.

    Antworten
  6. 7

    LKr2

    Heil dir Allvater und den Asen
    Vor großer Schlacht red ich zu dir
    Gib mir Kraft, gib mir Mut und Stärke
    Sei heut wohlgesonnen mir.

    Schütze mich Thor auf meinen Wegen
    Magni und Modi leiten mich
    Tyr, die Schlacht ist dir zu ehren
    Im Tod, euch treu und ewiglich.

    Und soll ich heut mein Leben lassen,
    Ohne Furcht mein Schwert erheben,
    Soll Blut auf Midgards Erde prasseln,
    Schenk mir Valhallas ewig Leben.

    Heil dir Walvater und den Asen
    Vor großer Schlacht red ich zu dir
    Mein Vertrauen gilt dir Freya
    Schenke einen Sohn noch mir.

    Dieser soll mir Ehre bringen,
    Mit Stolz mich füllen, wo ich auch bin
    Feinde in die Knie zwingen
    Die Wege gehen die ich einst ging.

    Odin, Siegesschenker,
    weihe mir das Schwert.
    Gib mir Kraft,
    nimm sie dem Feind.
    Tyr, Kampfesgott,
    Führe meinen Arm
    In der Schlacht, langen.
    Für einen gerechten Sieg
    Bitte ich hier.
    Thor, Donnergott,
    gib mir Anteil
    an deiner Kraft.
    Ihr Götter,
    Hochheilge,
    Euch erbitte ich nun,
    in der schweren Stund.
    Steht an meiner Seite
    Wenn ich mich dem üblen Feinde,
    stelle in dieser Schlacht.
    Mein Schwert euch geweiht.
    Gebt mir einen stolzen Sieg,
    oder einen ehrenhaften Tod.
    Auf dass ich bald bei euch bin.
    – Heidnisches Gebet –

    Antworten
    1. 8.1

      Falke

      Heil Dir Kurzer,

      wir kennen ja diese Aufnahmen. Trotzdem ist es immer wieder erhebend, zu sehen, wie die Menschen reagieren. Einfach wunderbar. Diese Bilder dürften aber gewissen Weltbeglückern die Angstschweißperlen mindestens so groß wie Wallnüsse auf die Stirn treiben und das ist gut so.

      MdG Falke

      Antworten
  7. 9

    Albert Leo Schlageter

    Heil Kameraden, Heil Kurzer,

    jeder der selber denkt, jeder der noch etwas Anstand in sich trägt, jeder der in sich rein fühlen kann und dies zulässt, kennt die Antwort auf die Frage. Der Führer war die größte Lichtgestalt die jemals den Kampf gewagt hat, gegen das ultimative Böse und Dunkle. In allem was man diesem Land nach 1945 angetan hat, schwingt seine Person mit. Er ist der Gegenpol zu allem was vernichten und zerstören will. Kein Jesus den nie einer zu Gesicht bekam, den alle die an Ihn glauben nur aus der Bibel kennen.

    Nein der Führer war eine Person wie Du und ich, er ist greifbar und sichtbar für alle Generationen die nach Ihn kamen und noch kommen. Er sollte der Erlöser sein, für alle geschändeten und verratenen Völker dieser Erde. Nicht allein für uns Deutsche. Seinem oder besser unserem Vorbild einer Volksgemeinschaft und einer Gesellschaft voller Achtung vor der Natur, den Tieren, den Kindern und den Alten, wären doch viele, viele Völker gefolgt. Er ist die Glut, die immer noch Licht aussendet, obwohl man Ihn in den letzten 70 Jahren als Monster erschaffen hat. Würde sein Licht nicht immer noch strahlen, könnte der Feind seine Propaganda und seine Lügen über unseren Führer einstellen. Das Sie damit nie nachlassen werden, ist doch Beweis und Auszeichnung zugleich, für sein Tun welches alles Dunkle auf Erden in seinem Fundament erschüttert hat. Seine Glut wird bald wieder ein Feuer entfachen, größer und mächtiger als es die Erde jemals sah.

    Zur Darstellung wie sehr die dunklen Kräfte den deutschen Geist fürchten und hassen, HIER ein Link zu den „verbotenen“ Büchern, aus der besten Zeit die unser Volk jemals hatte.

    Für unser geliebtes Vaterland. SH

    Antworten
    1. 9.1

      Lüne

      Genau so ist es, mein lieber Kamerad und Zeitgenosse Albert . . .

      Dem ist nichts mehr hinzuzufügen . . .

      ACCON SAL BEVERINA und ALAF SAL FENA, zuversichtlichst Z.B.

      Antworten
    2. 9.2

      Brigitte

      Wunderbare Worte zu Ehren eines großen Geistes, der nie von unserer Seite gewichen ist !

      Heil uns und unserem Deutschen Volke !

      B.

      Antworten
    3. 9.3

      Der Wolf

      Kamerad Albert,

      „…Er sollte der Erlöser sein, für alle geschändeten und verratenen Völker dieser Erde. Nicht allein für uns Deutsche. Seinem oder besser unserem Vorbild einer Volksgemeinschaft und einer Gesellschaft voller Achtung vor der Natur, den Tieren, den Kindern und den Alten, wären doch viele, viele Völker gefolgt. Er ist die Glut, die immer noch Licht aussendet ,…“

      Danke für Deine klaren und kraftvollen Worte! Er hat mit seinen Taten die Brandfackel an das jahrtausendealte Lügengebäude gelegt. Und immer noch bemühen sich die Übelmeiner verzweifelt diese Fackel zu zertreten. Doch gerade dadurch entfachen sie sie auf’s neue. Das werden sie nie begreifen, und sie können’s auch nicht verhindern. Sie, die soviele Netze gesponnen haben, zappeln nun selber in ihren eigenen Netzen.

      Heil Dir und unserem getretenen und geschlagenen Volk!
      Die Wahrheit wird uns frei machen!

      Antworten
  8. 10

    Clara Schumann

    Hier ein Zeitzeuge zum Thema:

    „Darum ist die Verleumdung unserer deutschen Vergangenheit in keiner Beziehung so brutal wie dort, wo sie alles versucht, diese Disziplin voll und ganz aus der Erinnerung der deutschen Menschen einfach wegzuwischen, auszuradieren. Solche Disziplin – das wissen die Verleumder sehr wohl – setzt einen unüberwindlich starken Glauben voraus. Diesen Glauben könnte es sehr wohl, auch ohne Hitler und Nationalsozialismus – allein bezogen auf die Gesetzmäßigkeit der Natur zum Beispiel – noch einmal geben.“

    „Die Voraussetzung für das so notwendige Selbstvertrauen unseres Volkes – in Ost und West – ist aber die absolute Wahrheit in Bezug auf des Volkes Vergangenheit, sein Schicksal, sein „Ich“.“

    „Mit der Wahrheit starb auch die Ehre aus und mit der Ehre die Liebe in diesem Volk.“

    „Die Lüge ist zu raffiniert, zu allumfassend, für deutsche Menschen einfach unbegreiflich. Ein Tatsache, die allein schon außerordentlich für unser Volk sprechen sollte, …“

    „Wo die Ehre nichts mehr gilt, kann es auch kein Vertrauen mehr geben. Wo es kein Vertrauen mehr gibt, sind auch keine Freunde und Kameraden ehr zu finden.“

    „Die Wahrheit ist eine der größten Ideale der Menschheit. Sie steht in Abhängigkeit zu den anderen großen Idealen: Treue, Liebe und Recht. Alle gehören sie zu den ewigen ethischen Naturgesetzen.“

    „Zu den größten der Gefahren für die Menschheit zählt zweifellos jene Großmannssucht der internationalen Machtergreifung, denn sie ist der verheerendste Vorstoß gegen das Gesetz der Vielfalt der Natur.“

    „All seine tatsächlichen Interessen waren nämlich ausschließlich im Frieden zu verwirklichen … von der Bekämpfung der Krebskrankheiten bis hin zu den riesigen Werken, welche er zusammen mit den Staaten Afrikas in der Sahara bauen wollte, um die Sonnenenergie zu nutzen.“

    Friedrich Christian Prinz zu Schaumburg-Lippe: War Hitler ein Diktator?

    Antworten
  9. 11

    Petra K.

    Es ist faszinierend, was mit einem selbst passiert, wenn man so großartige Beiträge, wie diesen hier, liest. Die jahrzehntelange Konditionierung läßt einem erstmal tief Luft holen, dann die bange Erkenntnis im Wissen der aktuellen Geschehnisse, wie mit Widersachern hier umgegangen wird, die einem sagt: „Na der lehnt sich aber weit hinaus, hat er keine Angst davor, was mit ihm passieren könnte, wenn er nicht den Mund hält?“

    Und genau diese Angst vor den persönlichen Konsequenzen ist es, die viele davon abhält, die Wahrheit auszusprechen.

    Ich ziehe den Hut vor soviel Mut!!! Erst wenn die Masse diesen Mut wieder bekommt, wird sich die Geschichtsschreibung ändern können und die Wahrheit ans Licht kommen.

    Das Perverse ist, daß die Masse nichts von der Wahrheit hören will, weil sie sich dann selbst eingestehen müßten, daß sie jahre- oder jahrzehntelang sich haben dermaßen beschwindeln lassen, wie es kein Beispiel in der Geschichte je gegeben hat und selbst wenn sie das erkannt haben, ziehen sie es vor, sich selbst am allermeisten zu beschwindeln, weil sie es nicht ertragen können, was für erbärmliche Feiglinge sie sind oder zu welchen Feiglingen sie erzogen wurden.
    Das zu erkennen, tut am meisten weh…

    Diese Seite hier tut sooo gut und macht Hoffnung, daß die Wahrheit doch noch in die Gehirne Einzug hält. Ich werde mich bemühen, darauf zu vertrauen.

    Am besten, man fängt bei sich selbst an zu arbeiten. Deine Seite und Dein unerschütterlicher Mut helfen mir dabei in ungeahnter Dimension. Danke dafür.
    Danke Danke Danke!

    LG Petra K.

    Antworten
    1. 11.1

      FurorTeutonicus

      Wundervoll erkannt. Und es tut gut, dass es Frauen wie dich gibt.

      Antworten
      1. 11.1.1

        Petra K.

        Danke, bin immer bemüht und gewillt, mich weiter zu entwickeln, im Denken und im Handeln. Der Kurze hilft mir wirklich sehr dabei.

        LG Petra K.

  10. 12

    Irma

    Seid gegrüßt Kurzer und Kameraden, die hier ihre Kommentare abgegeben haben zum Bericht vom Kurzen.
    Der Bericht vom Kurzen und die entsprechenden Kommentare bringen die gesamte Situation des deutschen Volkes auf den Punkt.
    Wer das bisher noch immer nicht begriffen hat, der kann einem nur leid tun!!
    Deshalb Kurzer und alle Kameraden weiter so und die Aufklärung so weiter zu führen!!

    MdG
    Irmchen

    Antworten
    1. 12.1

      Arahari

      Über den Blog des N8Waechters bin ich hierher gelangt. Ich muss sagen, die Themen sprechen sofort mein Herz an. Ich habe HIER einen Link für euch, der für mich die Antwort ist, warum gerade alles was mit drittem Reich und deren unglaublichem Wissen zu tun hat, so verteufelt wird. Es ist die Runenmagie, die vom Menschen selbst gestellt wird, dazu Bewegung und Töne. Die Is-Rune z.B. (militärische Grundstellung) ist die Verbindung zwischen Himmel und Erde. Selbst der Gralskelch wird gestellt. Ich selbst habe mich bis jetzt nur an die Is und Man Rune getraut. Man spürt schon da, welche Kräfte gebildet werden und durch einen hindurchgehen. Aber immer wieder wird gewarnt: hat man nicht genug an sich selbst gearbeitet oder verwendet die Runen zum Eigennutz, schlagen sie zurück. Körperlich und geistig.

      Ebenso interessant sind die “ Marby Runengymnastik“ Bücher. Sie sind aber in Sütherlein Schrift geschrieben. Ich hoffe sie sind noch bei Amazon zu bestellen. Sig und Sal.

      Antworten
  11. 13

    Alfreda

    Heil euch, Kameraden und Kameradinnen,
    ihr erinnert euch doch sicher an den jungen Lehrer, der auf dem Kirchtag letztes Jahr nicht geschwiegen hat.
    Mittlerweile hat er einen youtube-Kanal, auf dem er „rechtsextremes Gedankengut“ verbreitet.
    HIER sein neuestes, sehr zu Herzen gehendes, Video.

    HIER sein Kanal

    Und HIER ein System-Medien-Artikel über ihn.

    Und der Vegane Germane ist wegen Einstellens eines Fotos einer blonden Familie auf Facebook gesperrt. Es ist halt Endzeit und Die wissen es.

    Heil und Segen °/
    Alfreda

    Antworten
    1. 13.1

      Falke

      Heil Dir Alfreda,

      Ich habe mir jetzt alles angesehen und stelle mir gerade vor wie es wäre, wenn in den nächsten Wochen sich solche Volkslehrer explosionsartig vermehren würden. Da käme mal so richtig Freude auf. Ich meine da würde ein Taifun durch das Reich ziehen mit entsprechenden verheerender Wirkung für gewisse Kreise. Na ja was nicht ist kann ja werden man weiß ja nie wie es kommt. Gerade manche Dinge kommen gerade dann, wenn man gar nicht an diese denkt.

      Heil und Segen °/ Falke

      Antworten
      1. 13.1.1

        Alfreda

        Heil Dir Falke,

        Das System wehrt sich zwar, aber der Taifun wird ganz gewiss trotzdem kommen, da der Wandel einfach eine kosmische Gesetzmäßigkeit ist, jedenfalls meiner Überzeugung nach.

        Die Senats-Bildungsverwaltung hat Strafanzeige wegen des Verdachts der Volksverhetzung gegen Nikolai gestellt.

        https://deutsch.rt.com/inland/63287-berliner-lehrer-suspendiert-er-soll-rechte-verschw%C3%B6rungstheorien-verbreiten/

        Trotz aller Widrigkeiten bin ich frohen und guten Mutes, dass sich das Blatt bald wendet.

        Heil und Segen °/
        Alfreda

  12. 14

    FurorTeutonicus

    Genau diese Frage, ist der Weg zur vollkommenen Bewusstwerdung da sich NUR dadurch die Perversion des Hier und Jetzt erklären lässt. All das was uns als gut eingetrichtert wird, ist genau das was dieses auf Lüge, Entmenschlichung, Kapitalismus basierende lebensverneinende Konstrukt der Siegermächte, ausmacht. Die Lehren der 12 Jahre hingegen waren lebensbejahend und diente der Freiheit aller Völker, vorgemacht von dem auserwähltem deutschen Volk, einmalig erkannt von dem einzig wahren Politiker den Deutschland jemals hervorbrachte. Das muss unter allen Umständen dämonisiert werden, um noch irgendwie am Steuer zu bleiben bevor die Wahrheit sich selbst in den verblendetsten Gemüter offenbart. Ein verbrecherisches System, definiert und gibt vor was schlecht ist… der Feind meines Feindes ist mein Freund. GrüSSe aus dem bayrischen Wald.

    Antworten
    1. 14.1

      Kurzer

      Willkommen FurorTeutonicus,

      danke für Deine Meldung. Ein guter Kommentar, nur hier muß ich Einspruch erheben: „… von dem einzig wahren Politiker den Deutschland jemals hervorbrachte …“

      Nicht Politiker, sondern Staatsmann muß es heißen.

      Accon und Beverina
      Der Kurze

      Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: