Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

18 Kommentare

  1. 2

    Annegret Briesemeister

    Liebe Nanja

    Vielen Dank für die zeitnahe Zurverfügungstellung des dritten Teils dieses so umfassenden und doch grundlegend wichtigen Themas.
    Es ist dir gelungen, dies wieder näher in unser Blickfeld zu rücken.
    Und auch hier hat Gültigkeit :
    WO STEHE ICH, WO WILL ICH HIN? 😊
    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
    1. 2.1

      Nanja

      Liebe Annegret,

      vielen Dank! Ich hoffe sehr, dass sich durch die Veröffentlichung auf dieser Seite, die mir „Kurzer“ dankenswerterweise ermöglicht hat, noch viele Mitmenschen im Sinne dieser Thematik erwachen können, um auch in ihr Leben mehr Gesundheit, Glück und Lebensfreude zu bringen. Wer diese Informationen dann noch weiter verteilt, leistet selbst auch noch einen unschätzbar großen Beitrag zum Wohle vieler weiterer Informationsbedürftiger!

      In diesem Sinne!

      Accon sal Beverina

      Nanja

      Antworten
  2. 3

    Alfreda

    Heil euch Kameraden,
    die Aussage „Wichtig: solche Genmanipulationen lassen sich nie wieder rückgängig machen!“ ist möglicherweise zu relativieren oder gar zu revidieren; mir ist da spontan der „Urzeit-Code“ eingefallen, der Ende der 80er Jahre im Fernsehen vorgestellt und dann in der Schublade „Zu verhindernde Patente“ abgelegt wurde.
    Mittlerweile soll aber, wie ich kürzlich gehört habe, der Sohn des Entdeckers weiter an dem Projekt arbeiten.

    Der Urzeit-Code 1/2 – Genmanipulation Elektrofelder (17.12.1988 Schweiz)

    Heil und Segen
    Alfreda

    Antworten
    1. 3.1

      Annegret Briesemeister

      Danke liebe Fredi für die Erinnerung. Dazu hatte sogar noch der SWR glaube ich in den 90er Jahren eine Sendung gezeigt. Ich hab gleich mal nachgesehen, denn ich hatte dazu auf wissenschaft 3000 vor ein paar Jahren mal etwas gefunden.
      Und ich erinnere mich, als mein Jüngster noch kleiner war gab es eine Art Kinderzeitschrift mit wissenschaftlichem Anstrich. Da gab es eine Anleitung und das dazugehörige Material Urzeitkrebse zu züchten – hui.

      Liebe Grüße
      Gretel

      Antworten
      1. 3.1.1

        Alfreda

        Das finde ich aber erstaunlich, liebe Gretel, denn man kann ja nie wissen, ob nicht ein Kind dabei ist, das tieferes Interesse an der Sache entwickelt und weiterforscht und es somit zu einem lauten „Oy vey“ bei der Mafia kommen könnte. ;o)

        Liebe Grüße auch von mir.
        Fred(a) v.J.

      2. 3.1.2

        Annegret Briesemeister

        Zu 3. 3. 1

        Ja liebe Fredi, das ist erstaunlich.
        Aber im selben Maße verlogen, denn Kinder mit ihrem natürlichen Wissensdrang sind davon leicht zu begeistern und schon stimmen die Absatzzahlen der Zeitschrift. Außerdem ist es verantwortungslos, denn stell dir nur mal vor, da ist aus Versehen kein genetisches Material eines urzeitlichen Krebses enthalten ….und dann hast du plötzlich einen Tyrannosaurus Rex in der Stube zu sitzen 😉 …aber die soll es ja auch nicht wirklich gegeben haben.
        Und letztlich ist es Missbrauch und fällt sicherlich unter unzulässige, weil ethisch mehr als fragwürdige Tierversuche.
        Wir haben es nicht ausprobiert und somit weiß ich nicht, was schlussendlich dahinter steckte.

        Mit Liebe
        Gretel

  3. 4

    Albert Leo Schlageter

    Riesenstreit um Nazi-Buch!

    Ich lass das jetzt mal unkommentiert, allein die Reaktionen sind eine wahre Freude.

    Antworten
    1. 4.1

      Annegret Briesemeister

      Heil dir Albert

      Das Gelesene lässt mich denken, wir können sie nicht nur immer wieder an ihren Früchten erkennen, nein, auch ihr Geschrei und die Aufforderung den “ Dieb “ doch nun aber endlich zu halten, ist nicht zu überhören.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
      1. 4.1.1

        Albert Leo Schlageter

        Liebe Annegret,

        man erinnere sich in diesem Zusammenhang doch gerne daran zurück, als ein „Auserwählter“ in Berlin mit einem Gürtel verjagt wurde und hier tagelang in Medien und Politik der Teufel los war.
        Dieses erbärmliche „Wir tragen Kippa“ Gedöns usw.
        Wenn aber in Deutschen Städten mittlerweile täglich Menschen von Merkels Gästen ermordet werden, machen die Toten Hosen ein Gratulationskonzert!

        Eine riesige Freiluft Psychiatrie ist das hier nur noch!

  4. 5

    Katja

    Lieben Dank!

    Monsanto ist eine Krake, verkauft an Bayer, damit der Dt. Steuerzahler die immer weiter steigende Flut an Strafen zahlen darf, durch die gerichtlich anhängenden Verfahren gegen Monsanto ??!!??

    https://www.gegenfrage.com/monsanto/

    Nicht geschieht einfach so zufällig ….
    Seid gegrüßt Katja

    Antworten
    1. 5.1

      Mohnhoff

      Die Frage wäre noch, wie deutsch der Bayer-Konzern eigentlich ist, wenn man sich die Eigentumsverhältnisse anschaut. Wahrscheinlich so gut wie gar nicht mehr, wie es auch bei allen anderen großen „deutschen“ Aktiengesellschaften der Fall ist.

      Das wird unsere völlig degenerierten Politschranzen natürlich nicht davon abhalten, die enteigneten Steuergelder denen in den Rachen zu werfen. Dafür wurde dieser Firmenkauf schließlich durch gezogen.

      Antworten
  5. 6

    Himbeerbrombär

    Werte Teilnehmende,

    werte Annegret, bitte glaube mir, ich habe meinen Kommentar zum Teil 2 mehrfach überarbeitet, um nicht oberlehrerhaft daherzukommen, sondern die Wahrheit wie einen warmen Mantel hinzuhalten, in den Ihr hineinschlüpfen könnt und sie euch nicht wie einen nassen Lappen um die Ohren zu hauen.

    Denn es geht hier doch um die Wahrheit, wie ich es hier nicht anders gewohnt bin, und wenn hier falsche Aussagen gemacht werden, werden diese konsequent richtiggestellt.

    All die Erkenntnisse aus diesen Studien beruhen auf den Grundlagen der Schulmedizin. Ja, das ist alles bewiesen, oder erwiesen, wie es auf den Zigarettenpackungen steht. Raucher sind so ziemlich an allem Schuld. Ich bin übrigens Raucher, seit 35 Jahren. Und ich habe noch keinen Lungenkrebs, wahrscheinlich habe ich ein gutes Immunsystem. Dieses Immunsystem, das noch keiner gesehen hat.
    In Tierversuchen mit Ratten hat man nachgewiesen, dass Zigarettenrauch Krebs verursacht. Mit Hamstern hat das nicht funktioniert. Seltsam, oder? Das liegt daran, dass eine Ratte, die permanent mit Rauch, egal ob Zigarettenrauch oder sonstigem Rauch beräuchert wird, einen Todesangstkonflikt erleidet, weil Feuer Tod bedeutet, wobei es einem Hamster am Arsch vorbei geht, weil er unter der Erde lebt. Statistiken, das ist es womit in der Schulmedizin alles bewiesen wird. Also, die Storchenpopulation hat in Bayern abgenommen, und die Geburtenquote ist auch gesunken. Also kann ich jetzt statistisch beweisen, dass der Klapperstorch die Kinder bringt.

    „Beweise für die Entstehung z. B. von Tumorerkrankungen durch einen Schockkonflikt erbrachten Dr. Ryke Geerd Hamer und die russischen Wissenschaftler Buljakin und Gruganov (S 151) „

    Dr. Hamer hat alle „Krankheiten“ mit der Wiederentdeckung der 5 biologischen Naturgesetze erklärt. Ich finde es unerhört, dass Dr. Hamer beiläufig erwähnt wird. Er hat sei ganzes Leben gegeben und gekämpft, wurde bekämpft und ruiniert, hat mehrere Mordanschläge überlebt um uns eine menschliche Heilkunde zu ermöglichen. Und er wusste auch, dass unsere Ahnen schon dieses Wissen besaßen. Die germanische Heilkunde wird übrigens auf Anordnung der Obernase Schnerson seit Jahren bei J*den praktiziert, aber darf nicht bei Gojim angewendet werden. Bemüht doch mal die Suchmaschine bezüglich Krebsstatistik in Israel.

    Falls jemand die Erkenntnisse der Germanischen Heilkunde hier widerlegen kann soll er seine Erkenntnisse kundtun. Ich freue mich auf den Austausch!

    Insgesamt bleibe ich bei meiner Aussage: Alles was hier bezüglich Krankheitsvorbeugung- und heilung mittels gesunder Ernährung postuliert wurde ist falsch.

    Ich stimme zu, dass Gentechnik (Gott spielen), Monsanto (Terminatorsaatgut) und Zusatzstoffe (Exxx) dem Körper nicht zuträglich sind. Aber das ist Vergiftung und hat nichts mit Krankheiten zu tun.

    Euer Himbeerbrombär

    Antworten
    1. 6.1

      mike

      Hallo Himbeerbrombär,

      auf Seite 151 steht das so nicht, wie du es kurz fasst.
      Und überhaupt:
      Der Autor war einer der wenigen, die das Thema „Hamer“ überhaupt ansprachen…und das mit hohem Respekt!
      Aber man MUSS das GANZE sehen (und nicht NUR die GNM), um sich überhaupt ein Bild machen zu können …und dazu dient das Buch!
      Und eines, und erlaube es mir zu berichtigen, ist absolut falsch:
      Zitat:
      … Aber das ist Vergiftung und hat nichts mit Krankheiten zu tun.

      NEIN!
      Vergiftung zeigt sich immer erst durch Krankheit!

      Mit nem sonnigen Gruß
      Michael

      Antworten
    2. 6.2

      Annegret Briesemeister

      Werter Himbeerbrombär

      Schön, daß du vorab versucht hast, nicht oberlehrerhaft rüberzukommen. Während ich es vielleicht auch nicht unbedingt so empfinden würde, da selbst für unmissverständliche klare Worte, könnte aber speziell deine Aussage :

      “ Demzufolge sind alle Postulate zu Krankheitsvorbeugung und Krankheitsheilung mittels Ernährung und Nahrungsergänzungsmitteln die in diesen Beiträgen und Kommentaren zum Besten gegeben wurden, schlicht und ergreifend falsch. “

      genau so ankommen. Das möchte ich so nicht stehen lassen. Ich bewerte es als derzeitigen ( damaligen ) Kenntnisstand.

      Ich bleibe somit bei meiner Aussage, jeder kann nur seinen individuellen Weg gehen ( Seemenplan ) und dabei gerne auch in den von dir oder anderen hingehaltenen “ warmen Mantel “ hineinschlüpfen, so er es möchte.

      Was Dr. Hamer betrifft, widerspreche ich dir nicht unbedingt, möchte aber darauf hinweisen, daß mir zum Beispiel lange bevor mir Dr. Hamer “ über den Weg “ lief, andere Menschen und Methoden bekannt und hilfreich wurden, beispielsweise die meiner Großmutter mütterlicherseits.
      Und es wird den meisten wohl ähnlich ergangen sein. Wichtig ist immer zuallererst überhaupt das Feststellen einer “ Unwucht “ und dann, so wirklich ein AUS-Weg gesucht wird, lässt er sich auch finden.

      Somit betrachte ich alles was hier als Information zwischen uns ausgetauscht wird, als Angebot und nicht als feststehendes Dogma.

      Wie du meinen Kommentaren ja auch entnehmen konntest, versuche auch ich klarzustellen was ich problematisch oder falsch finde ( Bsp. Hühnereiweiß bei Arthritis )

      Und mir ist ebenfalls die Statistik zum Vorkommen von Krebs in Israel bekannt und somit auch die dortige umfassende Nutzung ( AUSNUTZUNG ) der heilkundlichen Erkenntnisse Dr. Hamers.
      Das entspricht genau dem, was wir erwarten dürfen von Jenen, die uns hassen und auslöschen wollen. In Ermangelung wahren eigenen Wissens, wird auch da auf das aufrechter Menschen zurückgegriffen. Zumindest waren sie “ schlau “ oder eher gerissen genug, den Wert der Erkenntnisse zu erkennen.

      DARUM

      “ …lat uns tosam!
      Ick kann as de Dam!
      De Krei de speelt Fidel,
      denn geiht dat kandidel,
      denn geiht dat man scheun
      op de achtersten Been! “ 😉😉😉

      Heil und Segen auf einen weiteren fruchtenden Austausch
      Annegret

      Antworten
  6. 7

    Solarplexus

    Informiert euch auch einmal über Niemöl und Borax.
    Macht euch doch nicht untereinander fertig und geht heilsam miteinander um.
    Folgt eurer Intuition oder werdet Heilpraktiker! 😉

    Antworten
  7. 8

    Annegret Briesemeister

    Heil euch Kameraden

    Heute Beratung im Bundestag zur Organspende.
    Und wer noch immer erwartet, daß die AfD auch nur in einem einzigen Bereich den Menschen wirklich hilfreich zur Seite stehen würde, wird erneut ENT – TÄUSCHT, und das ist gut und wichtig.
    Die AfD fordert um die Zahl der Organspenden zu erhöhen, eine Anerkennung der Organspende als Ehrenamt. Detlev Spangenberg erwähnt das VERTRAUEN sei ausschlaggebend…😲
    Und Axel Gehrke ( Obmann im Gesundheitsausschuß der AfD ) fordert zwar in seiner Rede “ WAHREN Umgang mit dem Hirntod als Todesfeststellung….
    aber ist das die WAHRHEIT oder nur wieder eine willkommene Ablenkung?
    Organspenden und ebenfalls Blutspenden, sowie Spenden aller Art von körperfremden Substanzen gehört VERBOTEN.
    Das weiß auch die AfD, aber das ist wenig populär. Unsägliches Leid wird den Menschen zugefügt, daß sich in keinster Weise unterscheidet vom Schlachten und Ausweiden eines Tieres, der OP eines Krankenhauses als Schlachthof für Menschen. Und nicht außer acht zu lassen die sogenannten “ übertragenen “ Seelenanteile, die den Organspender und den Empfänger für immer verändern. Moderne Frankensteinerie.

    Und doch gibt es hin und wieder diese kleinen Momente, in denen allzu übereifrig angepassten Systemdienern die Wahrheit einfach aus dem Mund rutscht. 😉

    So geschehen vor ein paar Tagen.
    Hermann – Josef Tenhagen war geladener Experte zum Thema : Patientenverfügung / Vorsorgevollmacht.
    Eine an ihn gestellte Frage : Geht es, keine lebensverlängernden Maßnahmen jeglicher Form zu wollen aber gleichzeitig Organspender zu sein?
    Seine Antwort :
    sinngemäß
    Beides geht nicht, denn um Organe zu spenden, müssen diese “ auf eine BESTIMMTE Weise “ am Leben erhalten werden, den bereits tote Organe können NICHT gespendet werden.
    Na …ob er jemals wieder als Experte geladen und zudem befragt werden wird?
    Allerdings kann man ja alles immer noch als Freudschen Versprecher darstellen oder hoffen, daß niemand so genau zuhörte.

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
  8. 9

    Kurzer

    „Die Weltgesundheitsorganisation hat Menschen, die sich nicht impfen lassen, auf eine Stufe mit Ebola gesetzt. Das ist richtig, finden Bundespolitiker. Sie erwägen eine Impfpflicht für Deutschland …“

    HIER komplett

    Da bleibt nun die Impfbescheinigung.

    Mehr unter Impfkritik

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: