Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

10 Kommentare

  1. 1

    LKr2

    Vom 5.10.1942 – 11.04.1944 wurden alleine auf Aachen 30029 Phosphorbomben abgeworfen.

    Die einzigen guten Deutschen sind die toten Deutschen; lasst jetzt die Bomben auf Deutschland regnen.
    (1942, der Jude Lord Vansittart, Apostel des Hasses, in “Neuf mois au gouvernment” – La Table Ronde, 1948)

    „Unser eigentliches Ziel waren immer die Innenstädte. Die Zerstörung von Industrieanlagen erschien uns stets als eine Art Sonderprämie“
    (Arthur Bomber-Harris)

    „… ich will nicht den Kampf gegen Frauen und Kinder führen. Ich habe meiner Luftwaffe den Auftrag gegeben, sich auf militärische Objekte bei ihren Angriffen zu beschränken“
    (Adolf Hitler in seiner Rede vor dem Reichstag am 1. September 1939)

    Antworten
  2. 2

    Lüne

    Genau, meine lieben Zeitgenossen . . .

    Die Taten unserer Widersacher, als auch ihre niederträchtigen Äußerungen, sprechen Bände und für sich selbst . . .

    Ohne weitere Worte . . .

    Dennoch zuversichtlichst, denn die Wahrheit bricht ans Licht
    Schönes Wochenende Euch allen, Euer Z. B.

    Antworten
  3. 3

    Reichsritter

    All das, was man uns vorwirft wurde von den Siegermächten begangen. Das hat sogar der VS-General Patton erkannt, denn nach der Kapitulation unserer heldenhaften Wehrmacht , sagte er sinngemäß, daß wir Deutschen als einziges Volk in diesem Krieg anständig geblieben wären. Ein paar Wochen später verstarb er bei einem Verkehrsunfall. Was für ein Zufall.

    Antworten
  4. 4

    Der Kräftige Apfel

    Heil Euch!

    Von meiner Mutter weiß ich, daß sie als Kind das Phosphor von der Treppe ihres Elternhauses gekehrt hat.
    Die höheren Mächte hatten es (verhältnismäßig) gut mit ihnen gemeint.

    Es ist wahr – ohne das Anschauen und die Integration dieser Geschehnisse und ihrer Hintergründe kann keine nachhaltige Heilung stattfinden.
    Wie viele glauben, man könne einfach zur Tagesordnung übergehen und der Auseinandersetzung mit diesen Monströsitäten aus dem Weg gehen?
    Ohne diese aber wird kein Verständnis vorhanden sein vom Grad unserer seelischen Verwundung und gleichzeitig von der abgrundtiefen Verkommenheit der Weltfeinde. Dementsprechend wäre Heilung oberflächlich, Entschlossenheit unzureichend und Vergebung erkenntnislos.
    Erst das Begreifen des Maßstabes versetzt uns auch in die Lage, die dazu notwendige Größe zu entwickeln.

    Heil und Segen!

    Der Kräftige Apfel

    Antworten
  5. 5

    Kleiner Eisbär

    „Es lebt in seinem Volk, auch wenn es geschlagen, verraten und verkauft, zerrissen, gedemütigt und entwürdigt wurde, doch noch ungebrochen – das deutsche Herz!“

    Friedrich Lenz

    Antworten
  6. 6

    Josef57

    Heil Dir Kurzer und Heil allen Kameraden,

    mir fehlen die Wort, bei so viel Grausamkeit gegen der deutschen Zivilbevölkerung.
    Neulich gab es bei uns in der Stadt, ein Bericht in der Zeitung, mit der Überschrift: Wie aus Feinden Freunde wurden, damit waren die in der Stadt stationierten englischen Soldaten.
    Beim durchlesen des Beitrags kam mir die Galle hoch, wie unverschämt die englischen Verbrecher als unsere Befreier gefeiert wurden und werden.
    So schnell wurden die Millionen deutsche Opfer vergessen, die auf brutale Weise ermordet wurden. Natürlich habe ich meinen Ärger in schriftlicher Form an die Redaktion gerichtet.
    Ich hoffe, daß ich die Zeit noch erlebe, wo unseres Land seine Freiheit bekommt.

    Josef57

    Antworten
  7. 7

    Hans Dieter C

    Jemand gab, in jenem denkwürdigen Oktobertag, so als Randbemerkung zu verstehen.
    Ja, ja, hätten wir, bei Dünkirchen, wohl 1940, doch die Engländer restlos geschlagen., dann übergesetzt mit allen Schiffen und …Mannen.
    Hier versagte ihm die Stimme. Zu sehr fühlte er sich in seiner Seele noch verletzt, nach so vielen Jahren, schreiben wir doch das Jahr 2017.
    Der …Gesprächspartner war diesmal sehr leise, hielt inne und die Anwesenden konnten förmlich spüren, seine tiefe Traurigkeit über den verlorenen Krieg.
    Nun denn, blicken wir nach vorne, doch bedenken sie, seine Randbemerkung.
    Wir, die Rest Atlanter, speziell die Deutschen, haben zwei …2…Gegenspieler, abgesehen von daraus folgenden Untergruppen wie Logen, Geheimdienste, Regierungen, Finanzsystem, Rechtssystem…….
    Nun, ich will ihnen die eigentliche ERSTE Wurzel benennen, freilich symbolisch, real würden viele nicht folgen können und gleich ins Beleidigende und Abartige abfallen.
    Also.
    Es war DERJENIGE, der unsere Ahnen Könige ( Atlantis ), samt Heer geschlagen und vernichtet hat.
    Es hängt zusammen mit der BUNDESLADE.
    Anders gesagt.
    Hochtechnologie, meine Herren und Damen.
    Er verabschiedete sich wie immer mit einer Zuversicht, die…………

    Antworten
  8. 9

    Irma

    Dieser Beitrag von P. Haisenko trifft genau ins Schwarze.
    Diese Geschichtslüge über den Einsatz von Phosphorbomben an der Deutschen
    Bevölkerung reiht sich insgesam ins Lügenbild der deutschen,germanischen Geschichte
    ein.
    Und paßt zum Inhalt des Buches mit dem Titel: „Das Paradies liegt doch in Mecklen-
    burg“, das ich gerade zu Ende gelesen habe.
    All diese Geschichtslügen sind mindestens schon 2000 Jahre alt und setzen sich
    in der Gegenwart fort.
    Und warum das alles?? Das sollte man mal die Kirchengelehrten fragen!!

    MdG
    Irmchen

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: