Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

22 Kommentare

  1. 2

    Die Volksschau

    Einfach genialer Vortrag von Udo Walendy, der die Hintergründe hinter den Kulissen nur zu deutlich aufzeigt, WARUM Gerichte in der BRD heute noch immer so entscheiden müssen, wie sie entscheiden.

    Auch meine in einem anderen Kommentar in den Raum gestellte ‚Frage‘, warum die Alliierten die KL bombadiert haben, wenn sie doch wußten, daß dort Juden u. a. Minderheiten vergast wurden, wird, wenn auch zwischen den Zeilen, beantwortet.

    Antworten
  2. 3

    Albert Leo Schlageter

    https://www.focus.de/politik/deutschland/abtreibungsdebatte-union-widerliche-lebensschuetzer-spd-frau-hoegl-muss-tweet-loeschen_id_8618282.html

    Leider habe ich heute Abend keine Zeit mehr, diesen Beitrag zu sehen, muss ich auf Morgen verschieben. Aber dieser Netzverweis wurde mir gerade zugesendet und jetzt scheint wirklich auch der letzte Funken Verstand (so man diesen je bei solchen Kreaturen verorten konnte) in der Hölle zu verschwinden.

    Nach dieser Aussage von der SPD „Fehlgeburt“ fehlt nur noch der offene Ausruf, uns „widerliche Deutsche doch endlich zu vernichten“.
    Und haltet mich für verrückt, aber ich bin mir fast sicher, diesen werden wir im Endkampf noch erleben!

    Gruss Albert

    Antworten
  3. 4

    fritz

    Was fast überall bei allen Historikern, deren Bücher, in Videos und den meisten Beiträgen auf dem Internet über den ersten Weltkrieg ausgeblendet wird ist die Balfour Deklaration von 1916 und deren Auswirkungen. Im Lühe-Verlag ist von Reuben Clarence Lang folgendes Buch erhältlich:
    Judenstaatpolitik 1896-1948, 100 Jahre Balfour Deklaration 1916-2016.
    Die Beschreibung des Verlages lautet:
    Die Balfour-Erklärung der Engländer war der Dank an die Zionisten dafür, dass sie die USA im Jahre 1916 in den Weltkrieg gegen das Deutsche Reich hineingelogen haben. Dieser Verrat von Juden, denen es in Deutschland gut ging, an ihrem Wirtsvolk jährt sich zum 100. Male.

    Antworten
    1. 4.1

      Kurzer

      Ein Beitrag, in welchem das nicht ausgeblendet wurde:

      „… Und wieder kam die Friedensinitiative vom DEUTSCHEN REICH und wurde auch diesmal durch eine weitere Intervention der “Auserwählten” sabotiert. Mit der Balfour Deklaration wurde der direkte Kriegseintritt der USA unter der Bedingung erreicht, daß England sich dafür einsetzen sollte, daß die Zionisten nach dem Krieg Palästina zur Gründung eines jüdischen Staates bekommen …“

      HIER komplett

      Antworten
  4. 5

    Annegret Briesemeister

    Heil euch Kameraden

    Vor einiger Zeit sah ich den ersten von zwei Teilen einer Dokumentation des australischen Historikers Christopher Clark mit dem Titel : Exodus? – Eine Geschichte der Juden in Europa.
    Mir fallen gar nicht so viele entsprechende Worte ein, um dieses Machwerk zu beschreiben. Eine Lobhudelei der untersten Schublade, mit dem ständigen Verweis auf das Unvermögen, die Unkenntnis und die Gefühllosigkeit der Deutschen. Nicht nur gegenüber den J*den, sondern perse.
    Quintessenz : ohne das Wissen, die Kultur und die Klugheit der J*den bis heute nachweislich, wären besonders wir Deutschen nicht das was wir sind, unter Umständen längst in der Versenkung verschwunden, auf alle Fälle durch keinerlei Fähigkeit auch nur im Ansatz erwähnenswert.
    O – Ton Clark : stattdessen bieten Populisten eine ERFUNDENE Vergangenheit.

    Mich erstaunt es überhaupt nicht, daß Menschen die diesen unerträglichen Ergüssen Gauben schenken, jeden ihrer Tage mit dem Mea Culpa beginnen.

    Da die Dokumentation um die Weihnachtszeit gesendet wurde, wurde auf das große Gefühl der Nächstenliebe und des weltweiten Wunsches nach Frieden “ und den Menschen ein Wohlgefallen “ abgezielt, war doch, so die Behauptung, Jesus selbst j*discher Abstammung.
    Wer wollte da widersprechen und sich damit ins Rampenlicht stellen?

    Eine Gruppe Musiker die sich “ Pur “ nennt, singt :

    Komm mit mir ins Abenteuerland …
    der Eintritt kostet den Verstand ….

    Und ich erlaube mir festzustellen, daß nicht Wenige der Einladung nachgekommen sind und sie über den Preis des Eintritts wohl wenig bis gar nicht erschrocken waren, ihn stattdessen bereitwillig gezahlt haben.
    Nun fliegen ihnen die ABENTEUER samst abenteuerlichster Geschichten um die Ohren….aber was soll’s, der Verstand wurde an der Abendkasse eingetauscht und die vollkommen sinnentleerten Angebote werden nicht als solche erkannt, sondern frenetisch als neue Errungenschaften gefeiert.

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
    1. 5.1

      Torsten

      Heil Dir Annegret,

      es gibt viel zu erforschen, zu folgen und letztlich zu finden! Eben auch von der „gefühlsmäßigen Ebene“. 😉

      In mir! Schweben immer noch Deine Worte von Dir…
      Irgendwann fragt (jemand) , habt ihr Euer Ziel erreicht? Stehen da – und sollten Antwort geben. Jo, so ist es wohl.

      Ein Verweis im Höhrformat:

      Hermann Wieland: Atlantis, Edda und Bibel

      Ich finde es übrigens schön, dem „Denglisch“
      fremd zu werden.

      Allen Heil und Segen!

      Antworten
      1. 5.1.1

        Annegret Briesemeister

        Heil dir Torsten

        Vielleicht wird niemand uns mehr fragen müssen, ob wir unser Ziel erreicht haben.
        Weil “ er “ und wir es wissen werden, denn dann braucht’s keine Fragen mehr. Und ohnehin ist der Weg das Ziel und jede erreichte “ Station “ immer nur eine Etappe auf dem Weg, denn Leben ist immer und immer vorwärts, ewiglich.

        Heil und Segen
        Annegret

  5. 6

    Torsten

    Ergänzend:

    Deutschland – Besetzt wieso – Befreit wodurch

    Ein Hörbuch in mp3 Format.

    Heil und Segen

    Antworten
  6. 7

    Annegret Briesemeister

    Folgendes las ich heute auf ntv :

    sinngemäß /

    Klimawandel bedroht US – Militär

    Laut einem Bericht des Pentagon sind 2/3 der derzeit 79 unterschiedlichen Einrichtungen zur Zeit oder in Zukunft von häufigen Überschwemmungen gefährdet.
    Nach dem am Freitag vom US – Verteidigungsministerium veröffentlichten Bericht sind mehr als die Hälfte von Dürreperioden betroffen, zudem drohen Waldbrände und das AUFTAUEN von Dauerfrostböden / Gefahren treten demnach in etwa 20 Jahren ein.

    mir fällt dazu ein :

    >>> Dauerfrostböden / Antarktis / US – Basen in der Antarktis / Operation Highjump / das Tagebuch des Admiral Byrd …???

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
    1. 8.1

      Annegret Briesemeister

      Wider meiner Erwartung hatte ich heute die Möglichkeit, dieses Video anzusehen und bin einmal mehr dankbar und tief berührt.

      Ja, wir sind im Krieg und wohl nur die Wenigsten sind sich darüber im Klaren, bis in welche Bereiche dies Auswirkungen hat. Selbst unter den sich aufgewacht Wähnenden sind besonders über die zwölf entscheidenden Jahre oft noch viele Unklarheiten und abstruse Vorstellungen vorhanden.
      Und da unser aller Weg längst nicht beendet, werden wir womöglich noch vieles zu hören und zu sehen bekommen, was nicht nur im Äußeren, sondern ganz besonders im Inneren bewältigt werden will. Deshalb ist es so wichtig, sich selbst nicht zu verlieren, denn dann sind wir auch für alle anderen verloren.

      “ …es muss ein Ende haben mit dem Holocaust an den Deutschen, mit dem Genozid am deutschen Volk…“

      Das Herz am RECHTEN Fleck zu haben, wird darum für uns zur vornehmsten, vorrangig gebotenen Aufgabe, der vor uns liegenden von uns aufrecht zu bewältigenden Tage, Wochen, Monate, Jahre…..und darauf achtzugeben, von dem von uns begonnenen Weg nicht abzukommen, uns nicht spalten zu lassen und Einer dem Anderen beizustehen, wie Deutsche es seit Jahrhunderten getan haben.

      Noch in der Schule schrieb mir eine Mitschülerin ins Poesiealbum :

      “ Unser Leben ist nicht leicht zu tragen.
      Nur wer fest sein Herz in Händen hält,
      hat die Kraft zum Leben JA zu sagen
      und zum Kampf für eine neue Welt. “

      Weder weiß ich, von wem dieser Ausspruch ist ( ihre Eltern waren beide Lehrer und sehr sozialistisch eingestellt ) noch wollte ich kämpfen müssen, und doch habe ich bis heute diesen Spruch nicht vergessen.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
      1. 8.1.1

        Karl

        Weder weiß ich, von wem dieser Ausspruch ist

        Werte Annegret,

        das ist Teil eines FDJ-Liedes. Der Text stammt von Louis Fürnberg.

      2. 8.1.2

        Annegret Briesemeister

        Zu 8. 8. 1

        Danke, werter Karl

        Ich habe nie versucht das herauszufinden, nur immer gedacht es fühlt sich “ extrem sozialistisch “ 😉 an. Da war ich damals schon irgendwie “ allergisch “ , es erinnerte mich sofort an Fahnenappell etc. Und dennoch enthält es ein Fünkchen Wahrheit : nur wer fest sein Herz in Händen hält ….

        Da inkarniert man freiwillig in dieses System um sich dann dagegen zu wehren und sich beständig daran abzuarbeiten und zu reiben. Aber wie heißt es so wahr : Reibung erzeugt Wärme ….auch eine energetische Angelegenheit …..😉

        Heil und Segen
        Annegret

  7. 9

    Kleiner Eisbär

    „Am 23. Januar 2019 wird Horst Mahler 83 Jahre alt. Weil er den Herrschenden aus dem Dunklen auf die Füße tritt, „feiert“ er auch diesen Geburtstag im Kerker des Regimes.“

    Zum 83. Geburtstag

    Alles Gute Horst. Danke für die bewegenden Einblicke in Dein Leben und Wirken.

    Antworten
    1. 9.1

      Annegret Briesemeister

      Danke Kleiner Eisbär für die Erinnerung.

      Auch von mir von Herzen alles Gute lieber Horst. Auch durch dich und deinen Mut habe ich viel gelernt, hab Dank dafür.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
  8. 10

    Bernwart

    Scheinheilige europäische „Werte“

    Europaabgeordnete aus drei Ländern fordern Freilassung Horst Mahlers
    Der Fall des unter unmenschlichen Bedingungen in der JVA Brandenburg inhaftierten Dissidenten Horst Mahler (82), der wegen „falscher“ Meinungsäußerungen zu insgesamt zwölf Jahren Haft verurteilt wurde, beschäftigte jetzt einmal mehr das Straßburger Europaparlament. Den Anlaß dafür bot die gestrige Debatte über ein neues Propgandaprogramm der EU, das künftig unter dem unschuldigen Titel „Rechte und Werte“ für die politisch korrekte Indoktrinierung der EU-Bürger sorgen soll.

    Der NPD-Europaabgeordnete Udo Voigt wies in seinem Redebeitrag darauf hin, daß es um die vielbeschworenen „Rechte und Werte“ der EU schlecht bestellt sei, so lange in der angeblich so demokratischen Bundesrepublik Deutschland ein über 80jähriger politischer Häftling, der unter Diabetes leidet und dem in der Haft beide Beine amputiert werden mußten, neuerdings wegen angeblicher Fluchtgefahr mit Handschellen ans Bett gefesselt wird, wie die zuständige Leiterin der JVA Brandenburg, Petra Wellnitz, dieser Tage verfügte. „Das verstehe ich nicht unter ‚Rechte und Werte‘!“ rief Voigt ins Plenum und forderte Mahlers sofortige Freilassung.

    Den jeder Humanität hohnsprechenden Fall Mahler hatten zuvor bereits der französische Abgeordnete Bruno Gollnisch (Rassemblement National, vormals Front National) sowie sein griechischer Kollege Giorgios Epitideios (Goldene Morgenröte) in einer Aussprache zur „Lage der Grundrechte in der Europäischen Union“ angeprangert. Sie erinnerten auch an die ebenfalls wegen Meinungsdelikten in Deutschland inhaftierte 90jährige Ursula Haverbeck und kritisierten die maßlose „Scheinheiligkeit“ der EU, wenn diese die Grund- und Menschenrechte wie eine Monstranz vor sich hertrage.

    Die gestrige Debatte im Europaparlament rief einmal mehr in Erinnerung: Dissidenten und Opfer einer unbarmherzigen Gesinnungsjustiz gibt es nicht nur Dritte-Welt-Diktaturen, sondern auch mitten in Europa. Dank des beherzten Engagements patriotischer Volksvertreter wie Udo Voigt, Giorgios Epitideios und Bruno Gollnisch sind sie nicht vergessen.

    Quelle HIER

    Accon Sal Beverina

    Bernwart

    Antworten
  9. 11

    Bernwart

    Geschlechtertod

    Da helfen keine gelehrten Possen,
    wie ihr auch die Vernunft verzerrt;
    Die Ehe ist nicht im Himmel geschlossen,
    die Göttersegen den Weg versperrt!

    Kein Flöten hilft und keine Schalmeien;
    der Selbstsucht tönt das Donnerwort:
    Einst werdet ihr nach der Zukunft schreien,
    und – eure Zukunft ist verdorrt!

    Nie können Geschlechter neu genesen,
    wenn sie ihr Weg zur Tiefe weist.
    Sie sind zur Vernichtung auserlesen
    durch Frevel an Götter-Schöpfergeist!

    Kennt ihr des Geistes ewig Ringen?
    Seht ihr nicht leuchten sein Heilsgebot?
    „Den Baum, der sich weigert Frucht zu
    bringen, haut ab! Denn er ist dürr und tot!

    (Phillip Stauff, ehem Präsident der
    Guido von List- Gesellschaft)

    Alaf Sal Fena!

    Bernwart

    Antworten
  10. 12

    Linde

    Lieber Kurzer,

    das oben angeführte Video mit dem Vortrag von Udo Walendy ist leider nicht mehr verfügbar. Gibt es das auch noch woanders?

    Heil und Segen, Linde

    Antworten
    1. 12.1

      Kurzer

      Liebe Linde,

      das Video ist offensichtlich der Löschwut bei YT zum Opfer gefallen. Zuviel Wahrheit!
      Eine alternative Quelle ist mir im Moment nicht bekannt.

      HIER findest Du ein ausführliches Interview mit Udo Walendy, welches Ernst Zündel in den neunziger Jahren führte.

      Accon und Beverina
      Der Kurze

      Antworten
      1. 12.1.1

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: