Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

9 Kommentare

  1. 1

    Falke

    Heil Dir Lüne,

    „… Das Sylvester-Feuerwerk, wird nicht Fünf vor Zwölf, sondern erst Fünf nach Zwölf, also nach dem Anstoßen, gezündet und dann stehen sie alle da und gaffen mit offener Gusche zum Himmel und ihnen bleibt vor Begeisterung, als auch vor Entgeisterung die Spucke weg …“

    Genau so sieht es aus. Dazu mal ein Video mit Peter Schmidt. Man achte auf die Aussagen am Schluß des Videos ab Min 21:02.

    Mit deutschem Gruß Falke

    Antworten
  2. 2

    Albert Leo Schlageter

    Heil Kurzer, Heil allen Kameraden,

    wieder mal ein hervorragender Beitrag. Spätestens als die letzten Russen Archive geöffnet wurden und russische Forscher, sich diesen annahmen und Bücher publizierten, ist diese Lüge für jeden sichtbar. Unsere Geschichte, wird eines Tages von all der Schande, all der Lüge und der teuflischen Umklammerung befreit werden.

    Eine geruhsame Nacht. Auf unser über alles geliebte Vaterland.

    Antworten
  3. 4

    Sherina

    Ich danke dir, Kurzer, für diesen erhellenden Beitrag und das Video.

    Das habe ich so noch nicht gehört. Da Geschichte sich ja wiederholt, sagt mir meine innere Stimme, wir stehen kurz vor einer Befreiung und diesmal für alle Völker.

    Na dann Prosit Neujahr!

    Antworten
  4. 5

    LKr2

    Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Eingang in die Geschichtsbücher und Lehrpläne gefunden hat und von den nachfolgenden Generationen geglaubt wird, kann die Umerziehung als gelungen angesehen werden.
    – Walter Lippmann –

    Antworten
  5. 6

    Lüne

    Nun, meine lieben Zeitgenossen . . .

    Ich glaube es war im Jahre 2015, oder vielleicht auch schon 2014, oder eher . . .

    Egal, da erschien ein Buch mit dem seltsamen Titel „Er ist wieder da“ . . .

    Dieses Buch war sehr flüssig und für jeden verständlich, also für ein wirklich breit gefächertes Publikum geschrieben und ob seines humoristisch abgefassten Inhaltes, für jedermann, selbst für weit links stehende Mitbürger, ein vergnügliches Lese-Abenteuer . . .

    Es dauerte gar nicht lange und es folgte auch schon der Film in den Kinos . . .

    Und das in so kurzer Zeit nach dem Erscheinen des Buches, daß ich mich schon gewundert habe, wie das denn möglich sein konnte, zumal ich für die von mir vorausgesetzte Zensur, mindestens ein Jahr angesetzt hatte.

    Im Nachgang erfuhr ich dann auch noch, daß zusätzlich zu dem eigentlichen Film, Dokumentar-Film-Material erstellt wurde, welches mehr Zeit in Anspruch nahm und noch viel mehr Material verschlang, als der eigentliche Kino-Film . . .

    Kurz und gut, auch dieser Film ist noch einigermaßen amüsant, obwohl nicht mehr so nahe am Inhalt wie das Buch, aber dennoch . . .

    Was will ich Euch damit sagen, meine lieben Zeitgenossen? . . .

    Mir kam dann irgendwann, so beim Nachdenken, der unweigerliche Verdacht, daß diese ganze Geschichte, möglicherweise eine Praxis-Studie des Tavistok-Institutes sein könnte, um heraus zu finden, was denn diese budgetreiche Umerziehung der Deutschen in den vergangenen 70 Jahren eigentlich so gebracht hat . . .

    Also, welchen Erfolg unsere Widersacher damit hatten . . .

    Das Ergebnis war bestimmt auch für die Veranstalter dieser Studie überraschend . . .

    Also, ich persönlich habe den Eindruck gewonnen, daß, wenn „Er“ heute wieder kommt und sich morgen zur Wahl stellt, „Er“ übermorgen, wieder Reichs-Kanzler vom Deutschen Reich ist . . . Ich kann mich natürlich auch irren . . .

    Aber, nichts desto Trotz . . . Wer hätte das gedacht! . . .

    Das die „vermaledeiten Verschwörungs-Theorien“ aber auch immer so greifbar Gestalt annehmen müssen . . .

    Darum; Hebet das Haupt und seid frohen Mutes, meine lieben Zeitgenossen, Euer Z. B.

    Antworten
    1. 6.1

      Falke

      Heil Dir Lüne,

      Da kann man sehen, daß der deutsche Volksgeist nicht klein zu kriegen ist. Auch nicht nach über 70 Jahren Umerziehungsversuch. Man hätte besser daran getan, daß viele Geld zum Erhalt der Natur einzusetzen.
      Wenn die Wahrheit erstmal auftaucht und begriffen wird, hat der Feind halt keine Chance mehr mit seinen Lügen.
      Wie sagte Dr. Goebbels sinngemäß: Die Lüge wird eines Tages unter ihrer eigenen Last zusammen brechen. Ich denke dieser Zeitpunkt ist nicht mehr fern und dann wird es „lustig“ aber weltweit, nicht nur hier im Reich.

      Mit deutschem Gruß Falke

      Antworten
  6. 7

    Der Alte Fritz

    Heil Dir Kurzer,
    freut mich sehr, dass der Aufbau einer neuen Seite gelungen ist und ich wieder was von dir höre. Viel Erfolg.

    Heil und Segen euch allen

    Der Alte Fritz

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: