Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

3 Kommentare

  1. 1

    Arhegerich Od Urh

    Heil und Hanf möchte man sagen,

    denn Hanf ist eine unglaubliche Pflanze.
    Ein Forscher hatte vor, ich weiß nicht mehr, 15 oder 20 Jahren gesagt:

    „Daß Deutschland so fruchtbare Böden hat, verdankt es dem Hanf, der wuchs früher so zahlreich wie die Brennessel“.

    (Die Brennessel auch eine spitzenmäßige Pflanze)

    Als ich 1997 auf die Meisterschule ging, war ich auf einem Kristkindlesmarkt. Da war ein Stand mit Hanfhemden. Sie sahen wunderbar aus und der Stoff fühlte sich unglaublich gut an.

    Der Standbesitzer war auch der Schneider. Ich hatte damals aber leider kein Geld, um ein Hemd zu erwerben. Fünf Jahre später machte ich die Fernrufnummer seiner Mutter aus und rief an, ich wollte ein Hemd kaufen. Seine Mutter sagte mir, daß Ihr Sohn nach Lateinamerika ausgewandert ist und von den Deutschen nichts mehr wissen will. Sie klang sehr verbittert. Mir tat mein Herz weh. Ich erfuhr nicht, was wirklich geschehen war, aber ich kann mir denken, wie die Menschen und Behörden mit ihm umgegangen sein müssen.

    Aber der Hanf ist nicht nur als Stoff so herausragend, sondern als Heilpflanze im gleichen Maße.

    Und wer hat es geschafft, daß Hanf verboten wird:
    Ja unser lieber Herr Rocker mit dem Fell und ein Holzfabrikant aus Kanada.

    Accon Sal Beverina

    Alaf Sal Fena

    und Hanf og Heil

    Antworten
  2. 2

    Artur & Berta

    Heute haben wir Seile aus Kunststoffasern, die am Ende ihrer Gebrauchsfähigkeit als Sondermüll entsorgt werden müssen.
    Naturfasern aus Hanf können kompostiert werden.
    Die Baumwolle hat ebenso den Hanf verdrängt.
    Die ehm. Arbeitshose der Menschen in den VSA war die ‚Blue Jeans‘. Heute ist sie bei uns ein ‚Life-Style‘-Artikel, der sogar in völlig zerschlissenen Ausführungen teuerst gekauft wird.
    Die Baumwollqualität, muß importiert werden, sinkt von Jahr zu Jahr.
    Schaut Euch Berichte über Baumwollpfücker in Afrika an. (z. B. We Feed the World und Let’s Make Money). Die können davon nicht existieren.
    Wann hat wer zuletzt einen Installateur noch mit Hanf die Rohrleitungen abdichten gesehen?
    Hanf ist in allen Bereichen wesentlich besser geeignet.
    Und wächst bei uns vor der Tür.
    Soviel zum Thema Umwelt.

    Antworten
  3. 3

    Annegret Briesemeister

    Werte Berta, werter Artur

    Da möchte ich doch gleich eure Frage beantworten. In der vorigen Woche beim auswechseln eines defekten Wasserhahns wurde Hanf zur Abdichtung beim Einbau des neuen eingesetzt.
    In 2005, wir lebten noch in einem kleinen Dorf auf einem alten Bauernhof, siedelte sich ein Mann mit seinem Sohn im Dorf an und kaufte ein Haus, daß lange Zeit leer stand. Er wollte es gänzlich rundum erneuern und das hauptsächlich durch natürliche Materialien. So beauftragte er einen Handwerker, mit dem ich schon einige Jahre gut befreundet war. Dadurch hatte ich die Möglichkeit dieser Sanierung manchmal zuzusehen, denn der Herr der das Haus erworben hatte, war innerhalb der Woche nicht immer vor Ort. Es war sehr faszinierend wie mit alter Handwerkskunst und natürlichen Stoffen nach und nach, allerdings sehr viel länger als bei üblichen Sanierungen, ein neues Heim entstand. Eingesetzt wurde alte Lehmbauweise, da hatte sich der Handwerker drauf spezialisiert, und Hanf zur Dämmung beim Dach. Im Haus entstand ein ganz anderes Klima, als wir es heute gewohnt sind. Sehr angenehm und die Temperatur wie von selber regelnd. Ich war damals sehr erstaunt, daß es so einfach möglich war, mit Hanf umzugehen. Mir wurde erzählt, es habe sich eine Firma auf das Herstellen von Hanfplatten in verschiedenen Größen spezialisiert, allerdings waren die Platten anfangs noch extrem teuer. Aber soweit ich es weiß, existiert dieser Betrieb noch heute und zunehmend lernen die Menschen den Vorteil der Natur und ihrer Produkte wieder zu schätzen.

    Heil und Segen uns allen

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.