Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

16 Kommentare

  1. 1

    Lüne

    Jawoll, meine lieben Zeitgenossen . . .

    Auch wenn es für so manchen Kameraden nicht so ganz schlüssig erscheint; Dennoch . . .

    Es werden die arischen Frauen sein, welche uns in den Kampf und in unsere glorreiche Zukunft führen werden, denn deren Mentalität ist wahrhaftig und göttlich . . .

    Denn die arische Frau war schon immer und in Tradition von alters her die hehre Kämpferin an des arischen Kriegers Seite und führte diesen mit Weitsicht, Weisheit und weiblicher Intuition, als auch mit klugem Rat, in den Kampf. Denn sie waren und sind unsere Mittlerinnen für der weisen Nornen Rytha-Spruch . . .

    In diesem Sinne, meine lieben Zeitgenossen, ACCON SAL BEVERINA, Euer Z. B.

    Antworten
    1. 1.1

      Texmex

      Na, hoffentlich irrst Du Dich da nicht.
      Ich bin vor ein paar Jahren glücklicherweise eine losgeworden, die war mehr an ihrem Schuhschrank interessiert als an Deinem Herdfeuer.
      Jetzt hab ich eine, die ist am Herdfeuer und unserem Sohn interessiert, aber keine Arierin. Nichts ist vollkommen, aber alles ist gut.

      Antworten
      1. 1.1.1

        Kurzer

        Woher das kommt, daß deutsche Männer zu Weicheiern wurden und Frauen sich mehr für den Schuhschrank als das Herdfeuer interessieren, sollte aber wenigstens uns hier klar sein, Texmex.

        Dies kann nur ein vorübergehender Zustand sein und jeder von uns kann dazu einen Beitrag leisten, um diesen wieder zu beenden, anstatt noch den Zielen unserer Widersacher zuzuarbeiten. Denn unsere Antwort darauf kann niemals sein, uns einen Partner außerhalb unserer Art zu suchen.
        Muß da erst ein Muhammad Ali kommen, um den Deutschen zu sagen, daß dies wider der Natur ist?

      2. 1.1.2

        006

        Hin und wieder können auch Artfremde aufgenommen werden … – die Betonung liegt dabei auf ‚hin und wieder‘. Ich sehe das analog der Herstellung von bestimmten Gebrauchsgegenständen aus … beispielsweise Metall: Da wäre beispielsweise ein Messer – oder auch ein Schwert – , das nur aus Eisen hergestellt worden ist, in jedem Fall einem Messer oder Schwert unterlegen, bei dem die Eisenatome zwar die Grundlage bilden, die aber durch Dotierung mit ausgewählten Atomen anderer Art bezüglich ganz bestimmter, erwünschter Eigenschaften (Erhöhung des Härtegrades … oder der Zähigkeit … oder der Biegsamkeit …. oder der Widerstandsfähigkeit etwa gegen Rostbefall …), ganz bewußt und entscheidend verbessert wird.

        Das ist natürlich ein wesenhaft völlig anderer Prozeß als die – auch noch freiwillige und begeisterte – Überflutung mit jeder Sorte menschlichen Abfalls, die sich auf dem Planeten nur finden läßt…

  2. 2

    Kleiner Eisbär

    Art. 139 GG

    Die zur „Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus“ erlassenen Rechtsvorschriften werden von den Bestimmungen dieses Grundgesetzes nicht berührt.

    “Was der Tod der Elf einmal bedeuten wird,
    vermögen heute nur wenige zu ahnen –
    noch weniger kann ich darüber schreiben.
    Wir stehen mitten in einer großen Zeitenwende.
    Was wir alle durchmachen sind ihre Geburtswehen.
    Alles scheint negativ –
    und einmal wird dann doch Neues und Großes
    geboren werden …”

    Rudolf Heß

    (Aus einem Brief des einsamsten Gefangenen der Welt, geschrieben am 28.10.1946 aus der Haft, an seine Frau, zwölf Tage nach Erhängen der Nürnberger Märtyrer.)

    Antworten
  3. 3

    Bernwart

    Heil euch Kameradinnen und Kameraden!

    Unsere Feinde handeln aus Angst vor dem Reichsdeutschen Reich. Wir, die Kinder und Enkel, sind die Geiseln in ihren Händen und die unbedingt von ihrer eigenen Geschichte, von ihrem deutschen Volke getrennt und zu ihren eigenen Feinden umerzogen werden sollten. Das ist ihnen leider in diesen 70 Jahren weitgehend, zu ca. 80%, gelungen. Doch immermehr junge Deutsche fangen an zu fragen und nachzudenken. Warum hat Deutschland immer noch keinen Friedenssvertrag nach so langer Zeit? Warum besteht immer noch die Feindstaatenklausel der UNO gegen Deutschland? Warum sind die US-Truppen und ihre Atombomben immer noch in Deutschland? u.u.u.
    Die Erklärung dafür ist ganz einfach. Deutschland, das Deutsche Reich befindet sich immernoch im Kriegszustand mit den Alliierten, und die reichsdeutsche Absetzbewegung existiert immer noch, und damit auch das Deutsche Reich!

    Die Rückkehr des Reiches

    MdG.

    Bernwart

    Antworten
  4. 4

    Kleiner Eisbär

    Art. 120 GG

    (1) 1Der Bund trägt die Aufwendungen für Besatzungskosten und die sonstigen inneren und äußeren Kriegsfolgelasten nach näherer Bestimmung von Bundesgesetzen. 2Soweit diese Kriegsfolgelasten bis zum 1. Oktober 1969 durch Bundesgesetze geregelt worden sind, tragen Bund und Länder im Verhältnis zueinander die Aufwendungen nach Maßgabe dieser Bundesgesetze. 3Soweit Aufwendungen für Kriegsfolgelasten, die in Bundesgesetzen weder geregelt worden sind noch geregelt werden, bis zum 1. Oktober 1965 von den Ländern, Gemeinden (Gemeindeverbänden) oder sonstigen Aufgabenträgern, die Aufgaben von Ländern oder Gemeinden erfüllen, erbracht worden sind, ist der Bund zur Übernahme von Aufwendungen dieser Art auch nach diesem Zeitpunkt nicht verpflichtet. 4Der Bund trägt die Zuschüsse zu den Lasten der Sozialversicherung mit Einschluß der Arbeitslosenversicherung und der Arbeitslosenhilfe. 5Die durch diesen Absatz geregelte Verteilung der Kriegsfolgelasten auf Bund und Länder läßt die gesetzliche Regelung von Entschädigungsansprüchen für Kriegsfolgen unberührt.

    (2) Die Einnahmen gehen auf den Bund zu demselben Zeitpunkte über, an dem der Bund die Ausgaben übernimmt.

    Satz (2) dieses Artikels habe ich noch nie verstanden. Hat jemand eine Erklärung dafür?

    Antworten
  5. 5

    Annegret Briesemeister

    Heil euch Kameraden

    Ich musste mehrmals tief durchatmen und hab mir so ziemlich alle Kommentare unter dem Video von Anabel durchgelesen. Ich empfinde schon sehr viel länger die durch den sogenannten Feminismus und die Emanzipation der Frauen, beinahe Entmannung, gar Vergewaltigung der Männlichkeit. Da ich drei Söhne habe und diese auch zumeist alleine durch Kindheit und Jugend begleitete, kann ich euch da Erlebnisse schildern die man eigentlich nicht für möglich hält. Und das erziehen der Jungen zum Pinkeln im Sitzen ist da ein eher geringfügiges Thema. Mein ältester Sohn ist fünfunddreißig und mein jüngster siebzehn Jahre alt. Im Laufe dieser Jahre kristallisierte sich immer mehr die Erziehung der Jungen zur Verweichlichung und der Mädchen zur Vermännlichung heraus.

    Allein meine Vorstellung, mit meinen Kindern zu Hause zu bleiben, Heim und Herd als genug und sogar elementar wichtig zu erachten, erzeugte Reaktionen bei beiden Geschlechtern, von “ zu faul zum arbeiten “ oder “ völlig aus der Zeit gefallen, hinterm Mond zurückgeblieben “ oder “ Ziel nicht erkannt “ etc. Damals eigentlich mal genauso mit meinem Partner besprochen, wurde es nach und nach den Männern unmöglich gemacht, mit ihrem Verdienst allein die Familie zu ernähren. Und wenn man öffentlich darüber spricht das Heim und Herd “ Goldes Wert “ sind, ist man sowas von ein Nazi, nicht auszuhalten. Wie heißt es so wahr : Das Denken ist allen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

    Wir müssen nicht zwingend zurück in die Zeit, da Männer morgens zur Jagd aufbrechen und Frauen das Feuer anmachen und Haus und Garten versorgen, aber wir müssen unbedingt zurück in die natürliche Ordnung in der Männer Männer und Frauen Frauen sind, mit den notwendigen Eigenschaften und Fähigkeiten. Auch mir als Frau fällt es inzwischen manchmal schwer, genau zu definieren was das ist. Auf alle Fälle, und das deutete ich in einem anderen Kommentar schon einmal an, gehören Kinder nicht so früh wie möglich in eine Kindereinrichtung, sondern zur Mutter. Und das Geschwafel über fehlende soziale Kontakte, würde in einer Welt, wie ich sie mir vorstelle, nicht möglich sein, denn Frauen würden mehrere Kinder haben und in einer Gemeinschaft wie früher üblich noch auf den Dörfern, hätten alle Familien Kinder, und diese würden dann ganz NATÜRLICH miteinander spielen, voneinander lernen und die Welt entdecken. Es fehlt mir auch zunehmend die Achtung der jungen Menschen gegenüber den Älteren. Manchmal würde ich meinen, kein Wunder, sind doch so viele Ältere leider so gar kein Vorbild mehr. Die 68 er mit sexueller Befreiung haben leider auch denn Anfang vom Ende der natürlichen Scham, Anstand und Sitte eingeläutet. Und beinahe möchte ich überspitzt feststellen, mit zunehmender sexueller Freiheit, schrumpfte der natürliche Gebrauch des Gehirns zum Denken und des Herzens zum echten Fühlen.

    Wer zweimal mit der selben pennt, gehört schon zum Establishment ….Nein, ich hätte mir tatsächlich vorstellen können und es mir wirklich gewünscht, mit einem einzigen Mann mein Leben zu verbringen, Kinder zu haben und Enkel und gemeinsam alt zu werden. Wie schön und geborgen ist es doch, sich dann über die gemeinsamen Erinnerungen der Jahre auszutauschen. Mir ist das leider nur mit meinen Kindern und meiner Freundin möglich, die mich schon über dreißig Jahre versteht.

    Heil und Segen uns allen
    Annegret

    Antworten
  6. 6

    Bernwart

    Auschwitz- Überlebende

    Meldung in der NRZ/WAZ vom 06.06.2018:

    “ Die Auschwitzüberlebende Anita Lasker-Wallfisch (Foto/92) hat den Verdienstorden des Landes NRW erhalten. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) verlieh ihr gestern in Düsseldorf die Auszeichnung. Die Cellistin ist eine der letzten Überlebenden des Mädchenorchesters in Auschwitz und hat bei zahllosen Vorträgen in Schulen….(.bla, bla, bla)… Sie selbst kam Ende 1943 nach Auschwitz. Weil sie Cello spielte, wurde sie Mitglied im Frauenorchester des Lagers und entging so den Gaskammern.“

    Sie hat den Orden für den Lug und Trug bekommen, die sie in zahllosen Vorträgen unseren wehrlosen Kindern, vorgetragen und ihre Kindergehirne damit vergewaltigt hat.
    Sie hat sich verdient gemacht, für die Rechtferigung der Existenz des BRiD-Systems und seiner „Politiker“.

    Heil und Segen

    Bernwart

    Antworten
    1. 6.1

      Mohnhoff

      Ich meine mich zu erinnern, in „Das Gegenteil ist wahr“ (Band 2?) gelesen zu haben, dass es nach dem Krieg ca. 100000 Holocaustüberlebende gab. Vor ein paar Jahren (auf jeden Fall nach 2000) waren es „immer noch“ eine Million. Kein Scherz und kein Tippfehler, sondern natürlich ein Wunder 😉

      Antworten
  7. 7

    Thor

    Anabel, oh Anabel du bist so herrlich intellektuell… so sang einst Reinhard May.

    Ja, sie sie hat vollkommen recht und hat instinktiv richtige Schlussfolgerungen gezogen.
    Es muss eine neue „Frauenbewegung“ geben, welche die Schlafmichel erweckt und die Kinder natürlich erzieht.

    Es waren die linken Feministinnen, welche die Männer in diese absurde unnatürliche Rolle gedrängt haben und es werden die Frauen sein, welche die Männer wieder von diesem Irrsinn befreien.

    Die Frauen sind letztlich der Schlüssel zum Erfolg, dies in die richtige Bahn zu lenken ist die Aufgabe der erwachten Frauen.

    Accon und Beverina

    Antworten
    1. 7.1

      Annegret Briesemeister

      Werter Thor

      Er sang dann weiter : ich bitte dich, komm‘ sei so gut, mach‘ meine heile Welt kaputt. 😉
      Intellekt ist anfänglich betrachtet bei Männern und Frauen ja durchaus reizvoll, doch später meist lebenspraktisch betrachtet selten zufriedenstellend.

      Und wenn er dann weiter singend ebenfalls bemerkt : du bist so herrlich unkonventionell, hat er das Drama vollends beschrieben und schon damals das beginnende Elend passend auf die Schippe genommen.

      Man sehe sich nur mal an, wer da heutzutage alles zum Studium egal welchen Gebietes zugelassen wird. Letzte von mir bemerkter Vorschlag war wohl, die Ausgangsleistungen für ein Medizinstudium drastisch herabzusetzen. Wo doch schon jetzt den meisten Ärzten jeglicher Bezug zur Natürlichkeit und wahrer Heil – ung völlig abhanden gekommen ist, ja man gezielt genau dieses nicht mehr oder immer noch nicht unterrichtet. So wird ein kranker Mensch ebenso wie ein reparaturbedürftiges Auto diagnostiziert, “ auseinandergenommen “ und wenn beim wieder “ zusammensetzen “ das eine oder andere Teil fehlen sollte, oder an der falschen Stelle auftaucht, dann sind ja Kliniken mit Anwälten ausgestattet, die ebenso intellektuell jeden normaldenkenden und fühlenden Menschen verzweifeln lassen.

      Ich denke erwachte Männer und Frauen sind gemeinsam der Schlüssel zum Erfolg. Denn zu den ach so “ emanzipierten Frauen gab es auch Männer denen das reizvoll erschien und die sich das gefallen ließen. Beide Geschlechter müssen heilen dürfen und zu ihrer von der Natur bestimmten Aufgabe zurückkehren dürfen. Und auch der Irrsinn über ein drittes, viertes, fünftes …Geschlecht gehört dann der Vergangenheit an. Ist es doch vollkommen unnatürlich und belastet die Menschen. Womit ich ausdrücklich erklären möchte, das ich keinesfalls noch Betroffene verspotten möchte.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
  8. 8

    Kurzer

    Hier nur zwei Beiträge von heute bei Welt.de:

    „Die deutsche Gesellschaft muss sich aus Expertensicht spätestens nach dem Fall Susanna Konzepte für den Umgang mit patriarchalisch geprägten und aggressiven Männern überlegen …“

    Na sowas

    „Das ist jetzt kein Einzelfall mehr“

    Liebe nicht erwidert – 19-Jähriger würgt Mitschülerin

    Unbedingt auch die Kommentare lesen!

    Antworten
    1. 8.1

      Marco

      Heil Euch, Kameraden,

      Susanna war Jüdin…..als die Familie von Ali B. das registriert hat, wundert es nicht, daß sie es sehr eilig hatte unterzutauchen. Genützt hat es ihnen nichts, der lange Arm des Mossad reicht eben auch nach Nordirak.
      Wäre das arme Mädel Deutsche gewesen….der Ali wäre wohl nie mehr aufgetaucht.
      Aber so gibt es ja wenigsten einen Prozeß und natürlich Solidaritätsbekundungen zwischen Christen und Juden……

      Sal und Sig
      Marco

      Antworten
  9. 10

    Konrad

    Das neue Internetzensurgesetz läßt sich schon spüren.
    Die Seiten der Neue Gemeinschaft von Philosophen (kulturkampf2.info und selin.news) wurden gesperrt.
    Sie sind jedoch über folgende Notfallseite zu finden:

    http://reich.scienceontheweb.net/

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.