Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

23 Kommentare

  1. 1

    Wolfgang Kokott

    Stimmt fast alles, aber das mit der Kraft, Schönheit und vor allem Würde kann ich nicht mehr erkennen.
    Ein Land, das auf die Gräber seiner eigenen gefallenen Soldaten spuckt, das, nach Joschka Fischer, Deutsche Helden, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen sollte, das sein eigenes Volk auf eigenem Boden entrechtet, in dem die Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth bei einer Anti-AfD-Demonstration mitmarschiert und „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“ und „Deutschland verrecke“ skandiert, welches politische Gegner als Pack bezeichnet, das 90 Jahre alte Menschen aufgrund von Meinungen hinter Gitter sperrt, wo deutsche Gerichte die Vergewaltigung von illegal eingereisten Migranten an deutschen Frauen als nicht strafbar befinden und sich Ehrenandenken an die Bomber, die seine hilflosen Zivilisten im 2. Weltkrieg tötete, errichtet, usw., usw., hat mit Schönheit, Kraft und Würde wohl nichts mehr zu tun. Dem jetzigen Noch-Deutschen fehlt Kraft, Würde und vor allem Mut.
    Andererseits:
    In einer Zeit universeller Heucheleien, Täuschungen und Lügen ist das Verbreiten von Wahrheit, besonders in der Merkel-BRD, ein höchst gefährlicher Akt.
    Oder, wie frei kann ein System sein, in dem Menschen Angst haben, Probleme zu bekommen, wenn sie die Wahrheit sagen?

    Sieg und Heilsgrüße
    Wolfgang Kokott

    Antworten
    1. 1.1

      Artur & Berta

      Ja, Kamerad Wolfgang Kokott, das alles läßt einem die Schamesröte vor Wut und Zorn ins Gesicht treten. Das ist nichts neues und aus der Geschichte auch anderer Völker aber auch unseres eigenen bestens bekannt.

      Nichtsdestotrotz leben die Schönheit, die hehren Werte unseres glorreichen, stolzen Landes in unserem Volk und den Deutschen unauslöschlich. Bei manch einem mögen sie vielleicht in Vergessenheit geraten sein, bei manch einem verloren, doch in der Mehrheit lebt sie nachwievor pulsierend lebendig unter einer dünnen Hülle, darauf wartend, daß einer, der Eine hervortritt, die Herzen zu einen, neben sich zu scharen und diese Hüllen zu zerbrechen.

      Die Zeit ist nah.
      Verzagen kann jeder.
      Arminius, Bismarck, Gandhi, Hitler haben durch ihr Vorbild, ihre bedingungslose Hingabe die Menschen um sich geschart.
      Es gilt die Hoffnung in unseren Herzen zur Flamme hell lodern zu lassen.

      Oder um mit den Worten unseres Führers zu sprechen:

      Der kostbarste Besitz auf dieser Welt ist das eigene Volk!

      Heil und Segen, Kameraden
      A&B

      Antworten
  2. 2

    Arhegerich Od Urh

    Guten Morgen und einen schönen Sonntag,

    was für ein schöner Film und an 7. Stelle von oben nach unten ein herrlicher Kommentar.

    Und warum, wodurch ist dieses Deutschland so schön?

    Durch unsere Ahnen und ein bischen auch von uns.
    Und wir Deutschen haben eben nicht nur Feinde, nein wir haben auch Freunde.

    Diesen Film werden wir uns nach der Deutschlandhymne, dem Ostpreußen-u. Panzerlied vor dem Essen ansehen.

    Gestern habe ich durch einen Hinweis hier beim Herrn Hess Beitrag von Kurt Eggers „Die Deutschen und seine Frauen“ abgeschrieben.

    Mit Worten kann man gar nicht ausdrücken wie wertvoll die Heimkehr durch genau diese Dinge für unsere deutsche Seele ist.

    So ein Filmbeitrag dazu Kurt Eggers und es macht so viel Mut – Standhaftigkeit und weckt den Nordisch – Deutschen Ritter im Manne!

    Accon Sal Beverina

    Antworten
  3. 3

    Artur & Berta

    Guten Morgen Kurzer,

    danke für den Beitrag und, daß Du dieses wunderschöne Video nochmals eingestellt hast …

    Frage:
    Ist es möglich, zu Bildern, wie der Burg, Name und Ort der Burg etc. anzugeben?

    Einen wunderschönen Sonntag
    A&B

    Antworten
    1. 3.1

      Kurzer

      Allen Lesern einen guten Morgen,

      die Untertitel kann man aktivieren, indem man unten auf Einstellungen (Zahnrad) klickt.

      Accon und Beverina
      Der Kurze

      Antworten
    2. 3.2

      Artur & Berta

      ähm, da ist wohl ein Mißverständis aufgetreten ….. ich meinte nicht das Video, sondern das darüber eingefügte Bild ….
      Da Du wiederholt solche Bilder in Deinen Beiträgen einstellst, fände ich es toll, zu erfahren, wo das ist…..

      Antworten
  4. 4

    Albert Leo Schlageter

    Heil Kameraden,

    Danke Kurzer für diesen tollen Beitrag zum Sonntag.

    Da fällt mir ein toller Song vom von mir hoch geschätzten Kameraden Frank Rennicke ein. Dieser schrieb mir vor kurzem erst, dass er nunmehr Vater von 8 wunderbaren Deutschen Kindern ist. 😀 Auch ein Mittel zum Widerstand, gegen die teuflischen Kräfte in diesem Land.

    Ewiges Deutschland

    Antworten
    1. 4.1

      Falke

      Hier mal die Version mit Frank Rennicke – wenn der Wind sich dreht – in lyrischer Darstellung.

      Gruß Falke

      Antworten
    2. 4.2

      Arhegerich Od Urh

      Heil und Segen,

      Ein wunderschönes Lied von Frank Rennicke.

      Unsere Kinder sind mit seinen Liedern aufgewachsen.

      Accon Sal Beverina

      Antworten
  5. 5

    Annegret Briesemeister

    Lieber Kurzer

    Danke für den Filmbeitrag. Er erinnert mich unweigerlich an das Lied “ Unsre Heimat „, das man auch nicht oft genug zur Erbauung hören kann.
    Und er erinnert mich an die sogenannte “ Wende „, als es ja schon vorher und danach erst recht darum ging, die Heimat vielleicht zu verlassen um woanders sein “ Glück “ zu suchen. Auch ich hatte dieses Angebot, habe es mir aber niemals vorstellen können, die Heimat zu verlassen. Jahre später hätte ich es dann doch beinahe getan, aber die Wurzeln in Deutschland waren stärker. Und das ist gut so, bin ich doch glücklich in meiner Heimat leben zu dürfen.

    Heil und Segen uns allen

    Antworten
  6. 6

    Bernwart

    Deutschland, heiliges Deutschland (Herybert Menzel)

    Heil und Segen

    Bernwart

    Antworten
  7. 7

    Der Wolf

    Schaut doch mal HIER rein! Stammt aus dem Film Cabaret. Nett, wie man in diesen Kontext optische Negativ-Kommentare einsetzt. Man beachte hier gewisse Gesichter (eins davon ist so säuerlich, daß ich es das „Magengeschwür-Gesicht“ getauft habe (soll hier wohl den „ehrlichen“ Proletarier verkörpern, der natürlich von dem ganzen Vortrag angewidert ist). Wenn man diesen filmischen Trick kennt, muß man zwar einerseits schmunzeln, es wird hier aber auch wieder mal deutlich, welche Macht Bilder haben und wie sie platziert werden, damit sie eine Wirkung haben. So läuft die ganze Mainstream-Propaganda, und zwar auf Hochtouren. Solche Bilder bleiben haften, und es ist sogar für den Wissenden schwer, sie zu neutralisieren. Da sie in unser Bewußtsein eingeblendet wurden, können wir sie nicht direkt löschen, aber es ist möglich sie durch positive innere Bilder zu „überspielen“ bzw. zu ersetzen. Dann bleibt die negative Energie beim Verursacher. Gehen wir, auch bei diesem Film, in Resonanz zu dem Positiven.

    HIER der Netzverweis

    MdG

    Antworten
  8. 8

    Artur & Berta

    Manfred Kyber
    Heldentum

    Antworten
  9. 9

    Artur & Berta

    Manfred Kyber

    einer der Großen, die nur wenigen bekannt waren und sind und nur kurz unter uns weilten.

    Antworten
      1. 9.1.1

        Annegret Briesemeister

        Zu 9. 2. 1

        Danke …wie Ostara …hab ich schon gefunden 🙂

        Ganz liebe Grüße
        Annegret

    1. 9.2

      Annegret Briesemeister

      Heil euch Artur und Berta

      Ich kann die Schriften von Manfred Kyber auch jedem empfehlen. Und bin dankbar, für jeden Hinweis auf mir noch unbekannte Werke dieses warmherzigen, weisen Menschen.

      Herzliche Grüße
      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
      1. 9.2.1

        Artur & Berta

        Liebe Annegret,

        schön, einen weiteren Freund von Manfred Kyber hier zu treffen.

        Bin gestern ‚zufällig‘ auf seine Bücher im Netz gestoßen, die ich unter diversen Beiträgen hier bei der Heimkehr reingestellt habe….

        Wie Ostara….wer suchet, der findet.

        Ganz liebe Grüße
        A&B

      2. 9.2.2

        Annegret Briesemeister

        Ich finde übrigens das Werk “ Nachruhm “ sehr bezeichnend. Besonders für die sich immer mehr zuspitzende Situation der Mutter Erde und ihrer Tiergeschöpfe, und der wahrlich unrühmlichen Rolle, die die “ Wissenschaft “ ( wieso wird Wissen geschaffen, wo doch für alle die sehen wollen, bereits vorhanden ) dabei spielt. Siehe Tierversuche, die bis heute nicht beendet wurden und uns doch tatsächlich eingeredet wird, durch das Leid der Tiere würde unsere Chance auf Heilung steigen. Das Gegenteil ist der Fall, denn das Leid der Tiere ist das Grab des Menschen.

        “ Und derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. “
        Tolkien

        Accon und Beverina

  10. 10

    Bernwart

    Deutsche – weltweit!

    Und vergeßt nicht die dritte M8!

    MdG.

    Bernwart

    Antworten
  11. 11

    Artur & Berta

    https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-05/recep-tayyip-erdogan-tuerkei-wahlkampf-auftrittsverbot

    Es mutet schon grotesk an, was die sog. türkische Regierung meint, mit welcher Wortwahl fordern zu müssen, ja sogar ein Recht darauf habe. Hier werden Wörter verwendet, da bin ich sicher, die gibt es im sogenannten doch eher subrepräsentierten türkischen Sprachschatz gar nicht. Sicher hat man diese Wörter aus einem Deutschwörterbuch im Weltnetz mit Kopieren und Einfügen in das Textprogramm eingesetzt.

    Natürlich ist es verständlich, daß jemand wie Erdowahn zu all seinen Schafen sprechen will, die ehedem aus Anatolien stammten. Großzügig ist es auch von ihm, daß er sich dafür einsetzt, daß auch sogenannte türkische Oppositionelle in der BRD vor ihren Schafen sprechen dürfen. Sie alle hätten das Recht darauf.

    Nun, dann schlage ich vor, daß Erdowahn seine Schäfchen allesamt in verträglichen Losgrößen auf seine oder deren Kosten in sein sogenannt gelobtes Reich einlädt, um vor ihnen zu sprechen, denn in der BRD will ihn eh niemand. Oder aber, er holt sie alle zurück in sein ‚gelobtes Reich‘ zurück und wir verzichten zu seinen Gunsten gerne auf sie.

    Heil und Segen
    A&B

    Antworten
  12. 12

    Artur & Berta

    Heil werte Kameraden,

    diesen Film stelle ich bewußt ein, auch wenn er einer neueren Doku entspringt.
    Einerseits sind es wunderschöne Bilder aus der Zeit und Berichte von Zeitzeugen.
    Daneben zeigen die extrem blöden, unqualifizierten Kommentare und Erklärungen der sog. heutigen umerzogenen, ’schlauen‘ Deppen gerade dem Wissenden die wirkende Umerziehung dieser denkwürdigen Zeitgenossen auf.
    Der Gipfel der unverschämten Geschmacklosigkeit ist aber die Bemerkung zum Untergang der Wilhelm Gustloff! So wie auch die mit dem Spruch ‚Bomber Harris – do it again!‘ beschmierten Brüste einer fragwürdigen Frau.

    Heil und Segen
    A&B

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: