Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

3 Kommentare

  1. 1

    Tochter einer Trümmerfrau

    Lieber Lüne,

    vielen lieben Dank für deinen Beitrag. Endlich werden einem einmal die Begriffe erklärt, die noch völlig falsch angewendet und negativ belegt, besetzt, sind.

    In Erwartung auf das neue Germanische Reich
    Tochter einer Trümmerfrau

    Antworten
  2. 2

    Andre

    Danke für diesen Artikel, er spricht mir aus der Seele und aus dem Herzen. Ich habe mir das direkt ausgedruckt. Wäre es nicht möglich, mehr Deutsche um dieses Banner zu scharen und dies als Grundsatzung zu verwenden?
    Beste Grüße,
    André

    Antworten
  3. 3

    Marco

    Heil Dir, lieber Kamerad Lüne,

    alles auf den Punkt gebracht. Es ist als würden Deine Worte, aus meinem Inneren heraushallen, ja man kann jedes Wort in seinem „Sein“ fühlen. Alles ist glasklar und so selbstverständlich und es kann und konnte niemals anders sein, als wie durch diese Worte beschrieben. Ich habe niemals „bewußt“ Traumbotschaften erhalten und doch ist mir jedes Wort bekannt, als wäre es mein eigenes 🙂
    Es ist das Blut, es ist wie ein Trieb, es enthält alle die beschriebenen Charakterzüge, es ist ein alle Zeiten überdauerndes und unzerstörbares Gottesgeschenk, was „Niemals“ wirklich in Gefahr war. Denn was von der göttlichen Quelle erschaffen wurde, kann nicht wirklich zerstört werden, es kann höchstens, in schlechten Zeiten, den Anschein machen, als wäre es in Gefahr.

    Danke dafür!

    Heil und Segen

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: