Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

5 Kommentare

  1. 1

    Falke

    Heil Allen,

    Wieder ein schöner Sonntagsbeitrag, den ich als Dampfeisenbahn-Liebhaber mit dem Video Dampflok 03 2155 auf der Kaiserbahn Hagenow – Zarrentin am 17.08.2013 ergänzen möchte.
    Man achte auch mal auf die schönen, aus Ziegel gemauerten Bahnhofsgebäude. Das nenne ich Baukunst und nicht den heutigen Beton-Stahl-Glas Bauschrott.
    Tja, das Auftauchen eines Dampfzuges ist ja heutzutage schon mal ein Anlass zu einem Dorf- bzw. Stadtfest. 🙂

    Gruß Falke

    Antworten
    1. 1.1

      Bernwart

      Grüß Dich Falke,

      als alter Dampflokliebhaber, interessiert Dich sicher auch der Rundgang im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen.
      Es ist auch ein Zeugnis aus alter Zeit.

      Gruß

      Bernwart

      Antworten
      1. 1.1.1

        Falke

        Sei herzlich gegrüßt Bernwart,

        danke für das schöne Video. Es gibt ja jede Menge dieser Videos. Auch Führerstandsmitfahrten sehe ich mir immer mal an zur Entspannung, wenn einer einem mit z.B. dem blöden Satz daher kommt: „die Bolschewisten haben uns befreit“.
        Es war ein Bekannter, der den Satz rausgehauen hat in der vergangenen Woche im Ort. Mich hat es fast aus den Latschen gehauen. Bevor ich dem geistig verstrahlten diese Sache richtig rücken konnte war der ganz schnell abgehauen. Na ja, ehemaliges Gemeinderatsmitglied von den Linken, ist dann vor paar Jahren, wie ich erfahren hatte, zur KPD übergelaufen. Keine Fragen mehr Hauser oder war es Kienzle. Na wurscht. 🙂

        Gruß Falke

  2. 2

    Irma

    Sei gegrüßt Kurzer

    Dein Beitrag zum Fährverkehr zwischen dem DR und Schweden ist für mich sehr interessant, da ich bis heute garnicht wußte, daß es eine Fährverbindung von Stralsund nach Trelleborg gab.
    Ich kenne nur die Fährverbindung von Rostock nach Trelleborg auf der ich Anfang 2000 zweimal unterwegs war.
    Da hab ich wieder einmal was dazu gelernt. Danke dafür!

    MdG
    Irmchen

    Antworten
  3. 3

    Thor

    Danke für das kleine Filmchen, die Musik musste ich abstellen…

    Als Kenner von Stralsund musste ich feststellen, dass sich der Hafen immens verändert hat.
    Die gezeigte Bahnhofsstation war meines Erachtens aber der reguläre Bahnhof von Saßnitz, der sich oberhalb vom Hafen und des Fährhafens befindet.

    GruSS Thor

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: