Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

4 Kommentare

  1. 1

    Falke

    Heil Dir, lieber Kurzer,

    danke für diesen schönen sonntäglichen Heimatkundefilm. Ich hatte ja diesen Film vor kurzem schon mal im Weltnetz gesehen. Aber ich kann mich nicht satt sehen an Filmen aus dem Deutschen Osten. Die Bilder von der Landschaft und der Landwirtschaft waren wieder wie ein Eintauchen in die Kindheit in den Fünfzigern.
    Auch die Marienburg fasziniert mich immer wieder, wie auch die klangvollen Namen der Städte und Dörfer. Es ist, als wenn man in eine Märchenwelt eintaucht und doch ist es real.

    Allen einen schönen Sonntag

    Gruß Falke

    Antworten
  2. 2

    Torsten

    Werter Kurzer,

    ein Verweis, den ich gern auch auf
    anderen Seiten gesetzt habe:

    Hess Kola Challenger Tschernobyl Reagan Gorbatschow USSU-Summit Mauerfall 342. Treffen 26.04.2019

    Viele haben eine Grundstimmung, ein Sehen und ein Sehnen.
    Es ist irgendwie, geschichtlich gesehen, eine „begrenzte Einheit“.

    Meines Erachtens sollten und müssten wir
    mehr miteinander = zusammenrücken.
    Gern auch auf andere Seiten verweisen.

    Mitnichten sollten wir egoistisch sein, denn es ist ein großes Übel, das allein nicht bewältigt werden kann.

    Bismarck hat versucht und ist gescheitert, andere haben versucht…
    Es ist langsam an der Zeit, zusammenzufinden.

    Dir und allen, Heil und Segen!

    Antworten
  3. 3

    Torsten

    Ergänzung:

    Die Reichsdeutschen

    Heil und Segen

    Antworten
  4. 4

    Paradoxon

    „Es ist ein Geschenk des Lebens, in Deutschland-Österreich-Schweiz geboren zu sein.
    Wir Glücklichen, wir leben im Heiligen Land.“

    (Peter Schmidt)

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: