Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

16 Kommentare

  1. 1

    Der Kräftige Apfel

    Heil Dir, Kurzer!

    Besten Dank für diesen erfrischenden Schwank (((c:

    Unter dem Artikel lese ich übrigens 0 Kommentare.
    Braucht mein Rechner nur so lange, um die alle zu laden, oder wurden sie zurückgesetzt?

    Da hilft alles Rumhampeln nicht, die haben fertisch – es müssen nur noch ein paar mehr Leute bemerken… (c;

    Ach ja, hoffentlich sieht die liebe Pippi das nicht, das würde ihr sicherlich Albträume verursachen….

    Heil und Segen!

    Der Kräftige Apfel

    Antworten
    1. 1.1

      Kurzer

      Heil Dir, Der Kräftige Apfel,

      die Leserkommentare sind jetzt noch mt einem Direktverweis dorthin unterlegt.
      Im Moment sind es 746.

      Accon und Beverina
      Der Kurze

      Antworten
    2. 1.2

      Der Kräftige Apfel

      Danke Dir, Kurzer, für die Info!

      Bei mir hakt es immer noch, nach wie vor 0 Kommentare…
      Nun denn…

      Liebe Grüße,
      Heil und Segen!

      Der Kräftige Apfel

      Antworten
  2. 2

    Der Wolf

    Also, ich finde es echt gemein, daß IM Erika sich die Frisur von Pipi geklaut hat!

    Antworten
  3. 3

    Irma

    Man kann es einnfach nicht mehr hören, geschweige denn sehen – das Wort „GOKO“ und die beiden Figuren., die dahinter stehen – eine ehemalige IM-Volksverräterin in der DDR und ein ehemaliger EU-Mitverantwortlicher.
    Da frage ich mich doch, was die CDU- und SPD-Mitglieder sich über solch ein Pärchen für Vorstellungen machen? Sind sie sich sicher, welche Verantwortung sie tragen?
    Zumal die „Große Koalition“ doch schon längst unser Land und Volk in eine Situation gebracht hat, die unerträglich ist.
    Was erwartet uns erneut, wenn uns eine „Große Koalition“ vorgesetzt wird?
    Ist man sich im Volk dessen bewußt?

    MdG
    Irmchen

    Antworten
  4. 4

    Schwabenmädel

    Wie heißt es doch: „Kurz vor Sonnenaufgang ist es am dunkelsten“.

    Hoffen wir mal, daß wir kurz vor Sonnenaufgang sind, das ist wirklich unerträglich, was da grade passiert…. da fehlen mir echt die Worte..

    Antworten
  5. 5

    Albert Leo Schlageter

    Heil Kameraden,

    das eigentlich schlimme an diesen Zuständen im Land ist doch, dass trotz der Spirale an Absurditäten, der überwiegende Teil der Bürger sich in einem Zustand befindet, der sich eben nicht für eine Revolution oder wenigstens eine Revolte eignet. Für mich und einige andere, ist das mittlerweile nur noch mit starken, körperlichen Schmerzen zu ertragen. An manchen Tagen hasse ich es diesem Volk zuzugehören. Dann wieder bin ich traurig, enttäuscht oder entmutigt. Nur hoffnungslos war ich noch nie.

    Für unser geliebtes Vaterland. SH

    Antworten
    1. 5.1

      Ernst

      @Albert ……….
      ……….Ich bin neu hier, und Es freut mich, und macht mich traurig, wenn ich Ihren Kommentar lese, weil er mir aus dem Herzen spricht. So empfinde ich auch jeden Tag, ich kann die Lethargie und Naivität dieses dummen Volkes einfach nicht verstehen. Das höchste Gut für diese Blinden, ist Es dem Götzen Mammon zu dienen………….die berühmten drei F,s……….Fressen, Ficken, Fußball……….ist das was den meisten „Deutschen“ ihren Lebensverlauf und Sinn bestimmt.
      Sie Alle kommen mir vor wie hirnlose Zombies, jeden Tag dem Signal folgend, einem großen Signalhorn, und Alles setzt sich in Bewegung, um die gefräßige Bestie, die schlimmsten Kriminellen dieses System,s zu füttern, weiter und weiter!
      Wenn man dann noch über Resourcen verfügt, geht man in,s Fitnessstudio und strampelt sich die Seele aus dem Leib, frustabbauend tritt man in die Pedalen, als ob Es kein Morgen gäbe.Spricht man Diese Individuen darauf an, wird man mit verächtlichen Blicken gestraft, weil, man Sie auf Ihre Matrix und Ihr verlogenes Leben aufmerksam machen möchte.
      Wie gesagt, ich verstehe dieses Volk schon lange nicht mehr, ich bewege mich jeden Tag, zwischen einer toten Masse, verstrahlt von Lügen, Handystrahlungen, Birnenkrebs und Gleichgültigkeit.
      Ich hoffe jeden Tag das die Menschen erwachen, und sehen das Ihr so gepriesenes Leben, eine riesen große Lüge ist, das dieser Alptraum endet, und wir Alle zurück in,s Licht finden.

      Antworten
      1. 5.1.1

        Kurzer

        Heil Dir, Ernst,

        sei willkommen bei uns. Prinzipiell stehe ich zu Deinen Aussagen. Allerdings sollten wir immer auf unsere Sprache achten. Und ja, es gibt sie: Die Totalverpeilten, welche wohl, wenigstens für diese Leben, vollkommen durch sind.

        Für nicht wenige trifft allerdings auch zu, was ER gesagt hat:

        „Nur ein Narr vermag bei Kenntnis dieser ungeheuren Vergiftungsarbeit das Opfer auch noch zu verdammen.“

        Accon und Beverina
        Der Kurze

      2. 5.1.2

        Mohnhoff

        Ich muss mich dem Kurzen anschließen.

        Ich selbst bin lange an der Hirnlosigkeit meiner Mitmenschen verzweifelt. Ab irgend einem Zeitpunkt fiel mir auf, dass diejenigen besonders aufwachresistent sind, welche noch regelmäßig und viel fernsehen und hier ganz besonders jene, die sich für Sportsendungen interessieren. Für letzteres habe ich keine rechte Erklärung, höchstens insofern, als dass die populärsten Fernsehprogramme aufgrund der hohen Konsumentenzahl besonders für die Hirnprogrammierung geeignet sind.

        Wir vergessen aber gerne, wie extrem die Techniken und Technologien der Menschenmanipulation mittlerweile ausgefeilt sind. Das zum Beispiel der normale Fernseher hypnoseähnliche Trancezustände mit erhöhter Suggestibilität induziert, ist lange bekannt. Für weiterführende Aspekte in diesem Bereich hat mir das Buch „Das Gegenteil ist wahr, Teil 1“ von Johannes Jürgenson die Augen geöffnet (findet sich als PDF im Netz). Dort wird u.v.A. beschrieben, welche perfiden Methoden, über Funksysteme Bewusstseinskontrolle auszuüben, schon um die Jahrtausendwende etablierter Stand der Technik waren.

        Ich kenne einen direkten Fall (un einen aus einer Erzählung eines Freundes), wo sich im Ausland lebende Deutsche geäußert haben, wie sie sich benebelt und zunehmend apathisch gefühlt haben, als sie für eine Weile einen Aufenthalt in der BRD hatten. Der Zustand endete aprupt mit der Ausreise. Eine andere Zufallsbekanntschaft berichtete, wie sie auf dem Gipfel in den Alpen nach einiger Zeit viel klarer denken konnte.

        Der Ausbau der Mobilfunknetze in den letzten 25 Jahren kommt nicht von ungefähr. Auch die penetrante Ausweitung von WLAN und mobilen Geräten. Und dies sind nur die bekannten Aspekte. Wir sollten uns vor Augen führen, dass für das Weiterbestehen der zionistischen Weltordnung ein möglichst lange geräuschlos und turbulenzenfrei ablaufendes Dahinsiechen gerade unseres Volkes unabdingbar ist. Daraus ist zu schlussfolgern, dass mit höchster Wahrscheinlichkeit alle Technologien der Bewusstseinskontrolle in unserem Land ihre intensivste und breitflächigste Anwendung finden.

        Genaueres erkennen wir vermutlich erst, wenn großräumige und mehrtägige Stromausfälle auch diese Systeme lahmlegen und die Hirne der Massen ein paar Tage Zeit finden, sich vom hirnzerstörenden Strahlenbombardement zu erholen. Ich bin überzeugt, dass in solch einem Fall ein gewaltiger Bewusstseinsprozess passieren wird, der natürlich auch seine negativen Nebenwirkungen zeitigen wird.

        Bis es so weit ist, kann man seine Mitmenschen eigentlich nur indirekt unterstützen, indem man sie zu einem kritischeren und, z.B. aus gesundheitlicher und baubiologischer Betrachtung argumentiert, vorsichtigerem Umgang mit TV und funkbasierten Kommunikationsgeräten einschließlich eventueller Gegenmaßnahmen ermuntert. Den üblichen „Smombie“ auf der Straße wird man damit nicht erreichen, bei dem hilft ohnehin nur noch der kalte Entzug.

        Dazu wäre noch selbstkritisch zu sagen, dass auch ich leicht reden habe. Wenn ich sehe, wie gepinselt unsere Kinder auf (Internet-)TV und Spielen mit mobilen Geräten sind, graust es mich. Hier ist es wichtig, dass beide Elternteile an einem Strang ziehen, was bei uns leider nicht der Fall ist. Womit wir wieder beim zweiten Satz wären 😉

  6. 6

    Falke

    Heil Kameraden,

    Ich verwende mal die bekannte Art eines bekannten Kommentators.

    Es war folgendes zu vernehmen.

    Hier spricht der deutsche Souverän. Es ergeht folgender Befehl an alle Polizeibediensteten und alle weiteren bewaffneten Kräfte.
    Die Besatzerverwaltung auch als Bundesregierung bezeichnet, ist unverzüglich festzusetzen und in geschlossene Einrichtungen zu verbringen.
    Des weiteren sind alle im Land befindlichen Illegalen fest zu setzen und unverzüglich über die Reichsgrenzen zu verbringen. Bei Widerstand ist ohne Vorankündigung von der Schusswaffe gebrauch zu machen. Die Einsatzkräfte werden entsprechend ausgerüstet.
    Weitere Entscheidungen ergehen von der sofort kommissarisch eingesetzten Reichsregierung.
    So war zu hören. Dann verabschiedete man sich.

    MdG Falke

    Antworten
  7. 7

    CS

    HIER ein super Video, neu entdeckt.

    Liebe Grüße!!!

    Antworten
  8. 8

    Thor

    Wenn wir nun schon bei Schwänken sind, heute bei MSN:
    „In Ostdeutschland: Reichsbürger planen Aufbau einer eigenen Armee“.
    Sie bereiten sich auf den Tag X vor.
    „In Ostdeutschland plant eine bewaffnete Gruppe innerhalb der Reichsbürger laut „Focus“ sogar den Aufbau einer eigenen Armee. Sicherheitskreise hätten bestätigt, dass sich Reichsbürger aus mehreren Bundesländern bei einem Treffen mit dem Aufbau einer militärischen Organisation befasst hätten.“

    Was ist da los in Polen?

    Antworten
  9. 9

    Lüne

    Jawoll, meine lieben Zeitgenossen . . .

    Das ist wieder einmal ein Thema zum Wochenende, in welchem der Humor absolut seinen Platz findet, wenn gleich es sich hierbei eher um schwarz-roten Humor handelt . . .

    Heute, in den Morgen-„Nachrichten“, erfährt der Bewohner einer BiRD so beiläufig bei seinem Sonntags-Frühstück, daß die Basis der SPD, und zwar bundesweit, nicht mit den Ergebnissen der Koalitions-Verhandlungen einverstanden ist und sich vehement gegen eine Regierung mit der CDU ausspricht . . .

    Die Reaktion von der Merkel-Fraktion auf dieses Ereigniss an der SPD-Basis war, daß Herr Martin Schulz doch nun endlich mal die „ZWERGEN-AUFSTÄNDE“ an seiner Partei-Basis in den Griff bekommen möge und entsprechende Maßnahmen einleiten solle, um dieses unqualifizierte, störende und pöpelhafte Stammtisch-Gemecker seiner Wählerschaft zu beenden.

    Nun, meine lieben Zeitgenossen . . .

    Wie ihr ja sicherlich wisst, halte ich persönlich von diesen ganzen, durch unsere Widersacher inszenierten plutokratischen Betrügereien und deren Strukturen gar nichts, aber . . .

    In diesen Aussagen, wie sie heute Morgen zu hören waren, zeigt sich für den aufmerksamen Wähler und Verbraucher, daß er wieder einmal, mit seinem Gang zur Wahl-Urne, „VER- als auch MIßBRAUCHT“ wurde, und daß man in den Kreisen der Politik nicht mit dem Volk regieren will, geschweige denn überhaupt deren Interessen zu vertreten gewillt ist, sondern, daß man lediglich über diese Bewohner einer BiRD zu „HERRSCHEN“ gedenkt.

    Und somit muß man nun folgerichtig die „ZWERGE“ in dem „GARTEN BiRD“ rüde und wirksam zur Ordnung rufen, zu einer Ordnung, welche von ganz anderen Leuten vorbestimmt wird, als jene, welche von den Bewohnern einer BiRD gewählt worden sind.

    Es ist schon etwas länger her, als ein Aufklärer Namens „EULENSPIEGEL“ die humoristische Sendung überbrachte mit dem alles sagenden Titel

    AfD – Des Michels Hoffnung auf die neue Partei . . .

    Diesem, etwa zehnminütigen Text, ist nichts mehr hinzuzufügen . . .

    Aber, die Menschen müssen eben von selber aufwachen, denn wenn wir sie aus dem Tiefschlaf erwecken, reagieren diese sehr ungehalten und wir sind definitiv die Bösen und selbstverständlich auch die NAZIS . . .

    In diesem Sinne, meine lieben Zeitgenossen, wünsche ich Euch und Eueren Lieben noch einen schönen und erholsamen Sonntag, ACCON SAL BEVERINA und ALAF SAL FENA, zuversichtlichst Euer Z. B.

    Antworten
    1. 9.1

      Falke

      Lieber Kamerad Lüne. Danke für die Information. Du sagst es die Leute müssen selber dahinter steigen, wie sie vermerkelt und verschulzt werden.
      Also wenn mich mal einer als Nazi bezeichnen sollte, ja gut na und. Dem nach ist das ja nichts Schlechtes. Wenn ich es richtig verstanden habe heißt das ja Wahrheitsverkünder, Heilsbringer. Jedenfalls wurde es vor einiger Zeit so auf dem LC Blog durchgearbeitet und so erkläre ich das dann auch dem Jenigen. Es wäre mal interessant wie die Reaktion ist.

      Heil und Segen Falke

      Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: