Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

14 Kommentare

  1. 1

    Mettler

    „…wer denn Herr X sei?“
    Liebe Kameraden, ich glaube, daß auch andere meine Meinung teilen, daß hier der Schlüssel zu diesem Trauma zu finden ist. Herr X ist bekanntermaßen die Person, nicht der Mensch! Mit anderen Worten, manchmal ist schweigen einfach die bessere Wahl, denn jeder hat schon gehört, daß ein BRD-Richter der Kapitän auf seinem Schiff namens „Gerichtssaal“ ist, er kann tun und lassen was er will, wovon er ja dann auch sichtbaren Gebrauch macht. Mit Recht hat das alles nichts zu tun, daß wissen wir alle, aber man muß doch nicht über jedes Stöckchen springen?! Die Schergen jener kassieren jeden x-beliebigen einfach ein, frei nach Belieben, da würde ich die Knabberleiste aber schön unter Kontrolle halten, wenn ich schon solch eine Inquisitionsveranstsaltung besuche! Ein jeder weiß genau, was diese Leute, die Menschen ob ihrer Meinung einsperren, eigentlich verdienen, aber wenn man nicht die Mittel hat, es durchzusetzen, sollte man lieber still sein. Und das wäre der zweite Weg, Stärke ist Macht. Die benutzen nichts anderes und es ist auch nichts anderes als Faustrecht. Es ist Krieg!

    Antworten
    1. 1.1

      konfuzius61

      Völlig richtig erkannt mit dem Kapitän.
      Zitat …. der Antrag jedoch mit Beginn der Verhandlungswiederaufnahme vom Staatsanwalt wegen „Aneinanderreihung von Vermutungen“ abgelehnt.

      Der StA lehnt den Antrag ab … und die Rechtsanwälte machen was ?
      Da gibt es doch eine Expertise im Netz, “ Staatsanwälte und Richtereid “ von Richter i.R. Plath.

      Antworten
  2. 2

    Kurzer

    Für diejenigen, die des Englischen kundig sind,
    ein Bericht bei VETERANS TODAY:

    Political show trials in Germany!

    Lady Michèle Renouf,
    REPORTS FROM MUNICH on the SCHAEFER TRIAL, July 2-5, 2018

    Antworten
    1. 3.1

      Der Wolf

      Das Irrenhaus in Aktion!

      Antworten
      1. 3.1.1

        Bernwart

        Und das Alles im Namen der Menschenrechte, der Meinungsfreiheit und des „Demokratischen Rechtsstaates“
        Da könnte man nur lachen, wenn es nicht so pervers wäre.

    2. 3.2

      Falke

      Heil Dir Kurzer,

      danke für die Information. Die Knechte Jener sind voll am durchdrehen. Wenn der Richter schon eine Pause brauchte, um sich abzureagieren vom Herumschreien, dann beweist dies: Das Eis wird immer dünner. Einer hat mal gesagt – wenn einer anfängt zu schreien hört er auf zu denken.

      Gruß Falke

      Antworten
    3. 3.3

      Kurzer

      Heil Euch, Kameraden,

      heute Vormittag hatte ich ein längeres Gespräch mit Henry Hafenmayer. Er hat mir von der gestrigen Verhaftung von Alfred berichtet. Davon hatte er zuerst das Deutsche Mädchen unterrichtet.

      Wir sprachen über die Lage im Land und was unter den Aufklärern so los ist. Henry sagt, daß die jahrzehntelange Vorarbeit der Revisionisten, wie Robert Faurisson, Ernst Zündel, Udo Walendy usw. gar nicht hoch genug geschätzt werden kann. Nur daraus konnte sich widerum eine nun auch schon wieder jahrelange Aufklärungsarbeit, vor allem im Weltnetz, entwickeln. Und daß man auch recht schnell die Bewegründe derjenigen erkennen kann, die Aufklärungsseiten betreiben, denn hin und wieder wären da Leute darunter, deren Aufrichtigkeit schwer in Frage zu stellen ist. Und manchmal versucht sogar einer von denen, bei ihm einen Fuß in die Tür zu bekommen. Henry hat jedoch sehr gute Antennen dafür, wo Falschheit und Hinterlist lauern.

      Accon und Beverina
      Der Kurze

      Antworten
      1. 3.3.1

        Marco

        Heil Dir, Kurzer,

        hab das alles mitbekommen. Der K…..und der A…… nennen Dich ja nur noch Kurzher. Aber am Ende wird abgerechnet, jeder muß für sein tun die Konsequenzen tragen. Das gilt auch für Gestörte!

        Manche sind eben mehr mit ihrem Ego und ihren Befindlichkeiten beschäftigt als mit der Befreiung unseres Volkes.

        Aber darüber soll Allvater urteilen, wir haben Wichtigeres tun.

        Sal und Sig
        Marco

      2. 3.3.2

        Annegret Briesemeister

        Heil dir Kurzer

        Gut so, daß auch Henry schnell erkennt, wer wes Geistes Kind ist.
        Jeder trägt für sich und das was er denkt und tut Verantwortung und auch an wessen Seite er steht. So mancher hat vielleicht noch nicht erkannt, von welch immenser Bedeutung das ist.

        Heil und Segen
        Annegret

  3. 4

    Bernwart

    Diese Narren meinen, sie könnten uns dadurch einschüchtern und zum Schweigen bringen.
    Das hat schon in früheren Zeiten, als dieses Lied entstanden ist, nicht geklappt.

    Die Gedanken sind frei!

    MdG.

    Bernwart

    Antworten
  4. 5

    konfuzius61

    Das was HIER zu Ursula Haverbeck geschrieben wurde, trifft sicher auch auf alle Anderen zu.

    Antworten
    1. 6.1

      Falke

      Heil Dir Kurzer,

      ein sehr interessanter und aufschlussreicher Brief.
      Auch mein Dank an LKr2 für den Hinweis.

      Gruß Falke

      Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: