Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

16 Kommentare

  1. 1

    Allgäuer Fahnenwäscherin

    Grüß Euch,

    Mir fehlen wieder einmal die Worte ob dieser Entwicklung.
    Auf jeden Fall hab 1000 Dank für Deine ausführlichen Worte des Berichtes.
    So fühlt man sich dabei, auch wenn die Zeit nicht langt zur Anreise.

    Meine Gedanken sind vor Ort und stark durch mein Denken und Mitfühlen an alle dort.

    Wohlan, möge die Freiheit siegen und die Wahrheit sich Bahn brechen allerorten.
    Denn die Wahrheit in ihrem Lauf hält nichts und niemand für immer auf.

    Heil und Segen auf Euren Wegen

    Antworten
  2. 2

    Kleiner Eisbär

    „Als Alfred Schaefer das Thema Migranten ansprach, wurde er darauf hingewiesen, daß seine Äußerungen strafbar sein könnten.“

    Man lasse es sich auf der Zunge zergehen.

    Antworten
    1. 2.1

      Der Kräftige Apfel

      Heil Dir, Kleiner Eisbär!

      Dies vermutlich im Hinblick auf die kommende Strafverfolgung im Rahmen des Globalen Migrationspaktes. Offenbar ist man mit dieser „Rechts“-Materie bereits bestens vertraut und vorbereitet, so daß man schon mal vorgreifen kann.
      Anderes als eine zielgerichtete Orchestrierung der funktionellen Gruppen hätte ja im Grunde auch verwundert.

      An die Vasallen:

      Dies ist der letzte Halt vor dem finalen Scheideweg. Mit Eurer Entscheidung richtet Ihr Euch selbst.
      Und dies weit über irdische Verhältnisse hinaus.

      Heil und Segen
      und Kraft unseren Streitern!

      Der Kräftige Apfel

      Antworten
      1. 2.1.1

        Der Kräftige Apfel

        Heil Euch!

        Meine Vermutung muß ich dank Aufklärung von kompetenter Seite korrigieren. Der Weg hin zur Meinungsdiktatur in Sachen Flüchtlinge wurde schon längst geebnet.

        HIER der seinerzeitige Gesetzesvorschlag des EU-Parlamentes.
        Der dem zugrundeliegende Katalog stammt vom European Council on Tolerance and Reconciliation (ECTR). Diese NGO wurde 2008 vom ehemaligen polnischen Präsidenten Aleksander Kwasniewski und dem Präsidenten des European Jewish Congress, Moshe Kantor, gegründet.
        Das 12 Seiten lange Arbeitspapier verlangt in Absatz 6 (b), dass jeder der 28 Mitgliedsstaaten der EU „eine eigene Dienststelle“ einrichtet, die „die Umsetzung dieser Richtlinie überwacht“.
        2015 (pünktlich zur Schleusenöffnung) wurde das EU-Tolenanzgesetz zuerst in Rumänien eingeführt.

        In Deutschland hat auch die Erweiterung des Paragraphen 130 StGB rein zufällig die selbe Stoßrichtung. HIER die Ergänzungen aus dem Jahr 2016.

        Sie können also schon länger, rücken nur jetzt so langsam damit raus.

        Heil und Segen!

        Der Kräftige Apfel

  3. 3

    dorothee albus

    Liebe „Heimkehrer“,
    an dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich dafür bedanken, daß Sie sich die Zeit genommen haben und nehmen, diese Gerichtsverhandlungen genau zu verfolgen und für die Mitwelt so ausführlich zu dokumentieren. Das zeugt von wirklich vorbildlicher und engagierter journalistischer Arbeit, von der sich jeder eine dicke Scheibe abschneiden sollte, denn leider muß man feststellen, daß dieses für uns alle so elementar wichtige, genial und ohne Rücksicht auf sich selbst geführte, unnachgiebige, unglaublich zähe und mutige Ringen der Geschwister Schäfer um die Wahrheit mit Ausnahme des „Volkslehrers“ fast komplett von den sogenannten alternativen Medien ausgeblendet wurde und immer noch wird!

    Antworten
  4. 4

    LKr2

    „Unsere Zensurpolitik im Internet ist keineswegs gegen die Meinungsfreiheit gerichtet, sondern sie dient lediglich dazu, die Bürger dazu zu erziehen, dass diese ihre Gedankengänge in die Richtung projizieren, welche auch den staatlichen Richtlinien entspricht.“
    -Heiko Maas-

    Antworten
    1. 4.1

      Annegret Briesemeister

      Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen, vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.
      Mark Twain

      Antworten
  5. 5

    Falke

    Heil Kameraden,

    danke Kurzer für die Berichterstattung. Es kann eigentlich nur ein Urteil geben -Freispruch- mit anschließender sofortiger Freilassung aller politisch Gefangenen.
    Schon die Anklagen für diese Gefangenen und die Gefangennahme ist in meinen Augen schon eine Sauerei. Das ist an Niedertracht nicht mehr zu überbieten. Na ja, man weiß ja wer dahinter steckt.

    HIER Folge 42 von WsK mit Henry. Der ist auch ein guter Kerl.

    Gruß Falke

    Antworten
    1. 5.1

      Kurzer

      Man muß das Wahre immer wiederholen …
      Zum in der Sendung angesprochenen Thema:

      Vorsicht, Irreführung! – Die angebliche
      “Nazi-Staatsangehörigkeit ´Deutsch´”

      Antworten
      1. 5.1.1

        Falke

        Heil Dir Kurzer,

        genau, man muss das Wahre immer wiederholen. Man sieht ja in der Sendung, wie der eine Teilnehmer total durcheinander ist, weil er sich viele Darstellungen im Weltnetz ansieht, wo viele Halbwahrheiten und Desinformationen zu finden sind, wo er doch die Wahrheit zu finden hofft.
        Man muss sich wahrlich durchkämpfen und vergleichen, um an das richtige Ergebnis zu gelangen.
        Das ist aber von der kleinen wurzellosen Clique so gesteuert. Ich denke sonst würde der Aufwachprozess schneller gehen und das wäre gar nicht gut für diese Clique.

        Gruß Falke

      2. 5.1.2

        Annegret Briesemeister

        Heil dir Kurzer

        Hab einmal mehr Dank für deine unermüdlichen Hinweise. Es wird immer wichtiger die entscheidenden Hinweise zu geben für uns alle. So bringen wir die Lüge endgültig zum verstummen. Allvaters Unterstützung haben wir ALL e Zeit, unsere Ausrichtung und unsere Liebe wird nach dem der Sieg auf der geistigen Ebene längst unser ist, nun auch auf Ebene der Materie immer mehr auf fruchtbaren Boden fallen und auch hier den Sieg erringen.

        “ Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen. “

        Heil und Segen
        Annegret

  6. 6

    Annegret Briesemeister

    INQISITION!!!

    …denn es ginge hier um Ansichten und Meinungen… NICHT UM DIE WAHRHEIT!!!

    …weiter fragte er, wieso die Infrastruktur immer wieder den gleichen Leuten gehöre, die zensieren können oder nicht…

    Ja, alles ist unterwandert von dieser kleinen wurzellosen Clique, die wie ein riesiges gefräßiges Untier alles verschlingt, aus Angst, die Wahrheit über ihre BEDEUTUNGSLOSIGKEIT kommt ans Licht.

    BEDEUTUNGSLOSIGKEIT verträgt sich nur sehr schlecht mit Auserwähltheit.

    …er ( Alfred ) habe deshalb eine so unnachgiebige Haltung, weil es SITUATIONEN gäbe, wo man NUR DAS RICHTIGE TUN könne…
    genau so ist es und ich danke dir, lieber Alfred für diese, DEINE HALTUNG.

    “ Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben! “
    Bertrand Russell

    “ Die öffentliche Meinung ist die Dirne unter den Meinungen. “
    Marie von Ebner Eschenbach

    MAN DARF DIE WAHRHEIT NICHT MIT DER MEHRHEIT VERWECHSELN!!!

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
  7. 7

    Lüne

    Jawoll, meine lieben Zeitgenossen . . .

    Der vorgebliche „RICHTER“ ermahnt, daß dies keine „INQUISITION“ sei . . .

    Nun, meine lieben Kameraden . . .

    Ein „INQUISITOR“ ist laut Definition ein „UNTERSUCHUNGSRICHTER“, nicht mehr, aber auch nicht weniger . . .

    Es besteht durchaus die Möglichkeit, daß dieses „TRIBUNAL“, ob mangelnder Schulung, nicht über die nötige Allgemeinbildung verfügt, um einen solch speziellen Prozess wie dieser sich darstellt, überhaupt zu führen . . .

    Darüber hinaus mangelt es diesem „TRIBUNAL“ auch an der Kompetenz, nach menschlichem Ermessen, gerecht zu entscheiden! . . .

    Denn es ist auch so, daß dieser „UNTERSUCHUNGSRICHTER“, als auch sein „TRIBUNAL“ mit der Aufgabe betraut ist, Abweichler vom gesetzlich vorgegebenen „GLAUBENS- und WELTBILD“, also sogenannte „HÄRETIKER“, ausfindig zu machen, ihn mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu verfolgen, ihn abzuurteilen und zu richten, und zwar gemäß den Weisungen seiner „AUFTRAGGEBER“ und ebenso mit aller Härte, um für den „PÖPEL“ weithin sichtbar, als auch spürbar, ein Exempel zu statuieren. . .

    Mit „UNABHÄNGIGKEIT“, als auch mit „OBJEKTIVITÄT“ und „UNPARTEILICHKEIT“ hat dieses natürlich gar nichts zu tun . . .

    Solcherlei „HÄRESIE-PROZESSE“ sind, selbst nach den Absprachen unter den weltweit organisierten Verbrecher-Strukturen, welche diese Abreden als „DAS RECHT“ bezeichnen, sittenwidrig und ebenso unzulässig . . .

    Aber, meine lieben Zeitgenossen, was haben wir eigentlich von solchen Kreaturen, wie unseren Widersachern erwartet? . . .

    Deren Wort galt noch nie und zu keinem Zeitpunkt in der Geschichte . . .

    Lügner, Betrüger, Intriganten und Mäuchelmörder . . . Das ist bei denen seit nahezu 6000 Jahren Religion . . . Siehe „ALTES TESTAMENT“. . .

    Denn „EHRE, ANSTAND, SITTE, und MORALISCHES EMPFINDEN“, sind unseren Widersachern vollkommen fremd und waren noch niemals Bestandteil deren Vokabulars . . .

    Für diejenigen Kameraden, welche vom Verlauf des Prozesses vielleicht enttäuscht sind sei gesagt . . .

    „Enttäuschung ist oftmals die Quittung für unsere Naivität und unsere eigene, überzogene Erwartungshaltung“. . .

    In diesem Sinne, lasset Euch dennoch nicht entmutigen, hebt Euer Haupt und vorwärts mit unerschütterlichem Willen und festem Schritt, in eine für alle unterdrückten Völker dieser Welt lebenswerte Zukunft . . .

    ACCON SAL BEVERINA, Euer Z. B.

    Antworten
  8. 10

    Bernwart

    FAKE NEWS, FAKE BOMBS, WALSERTRAUM

    Das globalistische System, dessen Ziel es ist, die Menschheit in ihrer ethnischen Grundstruktur zu vernichten, braucht zur erfolgreichen Verwirklichung dieses satanischen Vorhabens die totale Lüge. Das globalistische System benutzt die Welt-Lügenpresse als geistige Massenvernichtungswaffe zur Zerstörung der menschlichen Denkwelt …

    Quelle und komplett HIER

    MdG.

    Bernwart

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: