Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

6 Kommentare

  1. 1

    Ekstroem

    Werter Bernwart, Danke für deinen Artikel. Du sprichst, vom „kommenden, lange erwarteten und ersehnten, Goldenen Zeitalter“.
    Wir befinden uns schon seit inzwischen anderthalb Jahren im Goldenen Zeitalter des 21. Jahrhunderts, welches meiner Ansicht nach im Oktober 2017 begann.

    Vier insbesondere seit Oktober 2017 exponentiell ablaufende Prozesse machen das deutlich:

    1. Die geschichtliche und gesellschaftliche Entwicklungsrichtung ändert sich
    2. Die Wahrheit drängt immer mehr ans Licht.
    3. Die Menschen wachen auf.
    4. Die Machthaber und ihre Diener entlarven sich immer mehr selbst.

    Zur Erinnerung: Im Oktober 2017 trat Q das erstemal in Erscheinung. Außerdem wurde in diesem Oktober Harvey Weinstein als Sexgangster entlarvt:

    Die Wahrheit drängt ans Licht

    „Doch das ist erst der Anfang des Anfangs“, schrieb ich damals. Der Fall Weinstein war der Dominostein, der die Enthüllungen über die Pädo-Gangster, Hexen und Satanisten anstieß. Inzwischen gibt es da mindestens wöchentlich neue Enthüllungen – und Verhaftungen! Verschwiegen von den LL-Medien.
    Zitat vom ersten Netzverweis:

    „Das Goldene Zeitalter bedeutet sicher nicht ein Schlaraffenland oder ewiger Friede („Weltfrieden“). Das wird es hier auf Erden nicht geben. Die Erde ist ein Schulungsplanet für die Seele. Die Seelen durchlaufen hier eine harte Schule mit dem (ersten) Ziel `Erkenne dich selbst´.
    Das Schlüsselwort für das beginnende Goldene Zeitalter ist Bewußtsein.“

    Antworten
    1. 1.1

      Annegret Briesemeister

      Werter Ekstroem

      Q und Harvey Weinstein sind möglicherweise zu betrachtende Abläufe, aber sie haben aus meinem Verständnis nicht mal ansatzweise das Potential eines Dominosteins. Sie sind lediglich Ausdruck eines “ darüber “ gefallenen Steines.
      Auch ist die Erde keineswegs ein Schulungsplanet, sondern unsere natürlich angestammte Heimat, die jetzt mit uns, ohne uns geht es nicht, denn unser aller Seelenpläne sind in der Summe “ der Plan „, in die vollständige Wahrheit, oder anders gesagt, zu sich selbst und wir zu uns selbst, unserer wahren Bestimmung, unserem wahren Selbst zurück kehrt. Daraus ergibt sich folgerichtig die Rückkehr zur natürlichen Ordnung und damit dem vollständigen Frieden auf der gesamten Erde.
      Das ist wie immer meine Sichtweise, das was ich in mir verspüre.

      Heil und Segen
      Annegret

      Antworten
      1. 1.1.1

        Ekstroem

        Werte Annegret, jeder hat seine Sichtweise(n). Das ist nur natürlich. Vielleicht stimmen wir überein, daß wir gegenwärtig einen historisch einmaligen weltweiten Umbruch erleben. Teil dessen zu sein, ist in jedem Fall ein Geschenk und eine Chance.

      2. 1.1.2

        Annegret Briesemeister

        Zu 1. 1. 1

        Werter Ekstroem

        Ein historisches weltweites Ereignis, dem stimme ich gerne zu. Einmalig, das weiß ich nicht, denn Menschen leben schon sehr lange auf der Erde, und so wird es möglicherweise ähnliche Ereignisse gegeben haben.
        Unsere Mitwirkung daran ist auch weniger Chance und noch weniger Geschenk, eher dem Plan nach folgerichtiger Ablauf nach den Gesetzen der Natur und den Naturrechtlichen Prinzipien. Unser aller Seelenpläne ergeben den gesamten Plan, wir sind also vollkommen bewusst in dieser Zeit an genau diesem Ort inkarniert. Wir wurden nicht geschickt, noch strafversetzt.
        Das ist mein derzeitiges Verständnis, meine derzeitigen Erkenntnisse.

        Heil und Segen
        Annegret

  2. 2

    Annegret Briesemeister

    Lieber Bernwart

    Hab von Herzen Dank für deinen uns gegebenen Einblick.
    Leider ist er nur kurz, diesesmal hätte ich noch soooo viel mehr darüber lesen mögen.
    Ich freue mich dann einfach auf deine nächsten Artikel.

    Heil und Segen
    Annegret

    Antworten
    1. 2.1

      Bernwart

      Liebe Annegret,

      über die weitere Bedeutung von Njörd habe ich noch eine Fortsetzung, die ich dem Kurzen in der nächsten Woche zusenden werde.

      Heil und Segen

      Bernwart

      Antworten

Ihre Antwort an Bernwart Antwort abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: