Narzissenfest im Salzkammergut
Externsteine
Leuchtturm
Festung Kufstein bei Nacht
Burschenschank Oststeiermark
Licht und Schatten am Untersberg

Über den Autor

Artikel zu vergleichbaren Themen

5 Kommentare

  1. 1

    Der Kräftige Apfel

    Heil Euch und

    danke, lieber Kurzer, für den Aufruf.

    Es ist dramatisch, wie Menschen reagieren, die mit solchen Ungeheuerlichkeiten zum ersten Mal konfrontiert werden. Unbewußt betrachten sie es als „irgendwie in Ordnung“, weil es ja „quasi nur“ die Rache an den „monströsen“ Deutschen war. Aussprechen tun sie dann sowas wie: „Jetzt laß das alles doch mal ruhen, willst Du immer die alten Wunden wieder aufreißen?“

    Die Gegenfraktion behandelt uns als Schwergefährder oder belächelt und verunglimpft uns hämisch als „selbstmitleidig“ und als würden wir uns „ewig als Opfer hinstellen“, während sie gleichzeitig einzelne und zudem noch inszenierte Überfälle auf ihresgleichen und für ihre Zwecke die Presse hoch und runter jagt.

    Wer die Wahrheit kennt, weiß, wie fern ihr beide Ansätze sind. Deshalb ist es so wichtig, daß aufrechte Menschen IMMER UND IMMER wieder davon berichten – bis der Masse endlich klar wird, was hier warum geschehen ist und was das für unsere Seelen und die Seelen unserer Ahnen und die Seele Deutschlands und letztlich auch die Seele der Erde bedeutet.

    Heil Dir, Kurzer, daß Du ohne Lohn und Ruhm ohne Unterlaß daran arbeitest.
    Meinen tiefsten Respekt.

    Heil und Segen Euch allen hier und allen Mitstreitern weltweit!

    Der Kräftige Apfel

    Antworten
    1. 1.1

      Bernwart

      Ja, die Wahrheit kann nicht oft genug wiederholt werden, weil die Lügner auch nicht ruhen!

      Antworten
    2. 1.2

      Marco

      Heil Dir kräftiger Apfel,

      „Jetzt laß das alles doch mal ruhen, willst Du immer die alten Wunden wieder aufreißen?“

      Sie haben Angst vor Dir, Du störst ihre Ruhe.

      Kurt Eggers sagt dazu:

      „In den Augen der eingefriededen Herdenmenschen haben die bewußt deutschen Menschen etwas Dämonisches, etwas Besessenes. Man meidet sie aus Angst um den Frieden der eigenen Seele, man geht ihnen aus dem Wege, weil man sich vor dem Schwert ihres Geistes fürchtet.“

      Kurt Eggers Von der Heimat und ihren Frauen

      Und trotzdem kann ich aus meiner Sicht nur sagen, daß die Vorfälle der letzten Wochen (Syrien), vielen Volksgenossen erstmals eindeutig die Augen für die uns umgebenden Lügen geöffnet haben. Bei dem Kreis der Volksgenossen mit denen ich schon länger aufklärerisch in Kontakt stehe, ist förmlich ein Raunen durch die Runde gegangen.
      Dazu kommt, daß, gewollt oder ungewollt, der Mainstream in vielen Fällen zugegeben hat, daß man Assad etwas in die Schuhe schieben wollte.(Danke Kurzer, für die Videos mit Pr. Meyer)
      Der Zerfall des Systems ist überdeutlich sichtbar, die Haie fressen sich nun wirklich gegenseitig. Wie im Kornkreis seiner Zeit angekündigt.
      Dazu noch ein lustiger Artikel vom Altermannblog.

      Maulwürfe bei ARD und ZDF??

      Sal und Sig
      Marco

      Antworten
  2. 2

    wahrheitssucher777

    Wenn man nichts von den kosmischen Gesetzen wissen würde, könnte man vor Wut ausrasten. Wie der Baum gefällt wurde, so bleibt er liegen, der Genschrott von Dunkeldienern hat sich hauptsächlich selbst verraten. Die Bundesbande lebt ebenfalls nur für den Kick für den Augenblick, deswegen sollte man nicht das Denken was die wollen, sonst wird man kontrolliert.

    g

    Antworten
  3. 3

    Alfreda

    Heil euch Kameraden,

    Alfred Schäfers sehr ausführliches Antwortschreiben auf seine Vorladung am 4.5. in Dresden dürfte den Richter vor keine leichte Aufgabe stellen.

    Juristisch hab ich ja nun gar keine Ahnung, aber die Staatsanwältin namens “David” (hüstel) scheint da wirklich einen Bock geschossen zu haben. Ist dies der selbsterfüllenden Prophezeiung bzgl. ihres Unterganges (Esau-Segen) geschuldet?

    Und HIER auch noch die 10. Folge von „Wahrheit spricht Klartext“

    (In deinem Land gesperrt)

    Auf Henrys zweitem Kanal haben sie es wohl noch nicht entdeckt.

    Heil und Segen

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: